Eigentlich bist du gar nicht mein Typ ...

Benutzer70435 

Verbringt hier viel Zeit
Den Satz habe ich in meinem Leben schon etliche Male gehört. Und das von Männern, die mich angesprochen haben und kennenlernen wollten. Also in Situation, in denen man sich eben vorher noch nicht kannte und ich sie nicht im Vorfeld durch meinen grandiosen Charakter :engel: überzeugt hatte. Reines „gesehen, abgecheckt, angequatscht“-Ansprechen auf der Straße, auf Feiern oder ähnlichem.

Da waren durchaus einige mit ernstem Interesse dabei und es ist auch schon eine Beziehung daraus entstanden. Aber irgendwie hieß es dann trotzdem: „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ, denn normalerweise stehe ich nur auf blond/rothaarig/ungeschminkt/ dünner/dicker/größer/kleiner/anders gekleidet/usw.“, also irgendeine rein optische Eigenschaft, die ich definitiv nicht besitze.

Ich frage mich ernsthaft, wie man auf so was kommt. Wieso spricht man jemanden an, der den eigenen Vorlieben gar nicht entspricht?

Klar kann es passieren, dass einem jemand gefällt, der nicht ins eigentliche Beuteschema passt, aber normalerweise geschieht das doch eher, wenn man mit der Person zumindest schon ein paar Mal geredet hat. Aber bei jemandem, den man charakterlich noch gar nicht einschätzen kann, geht man doch nach der Optik, wenn man überlegt, ob man ihn ansprechen will, oder nicht?

Wenn ich die Männer nach dem Grund gefragt habe, kam natürlich ein „du hast mir halt trotzdem gefallen“. Aber irgendwie finde ich das alles doch ziemlich … ich sag mal, abwertend. Was heißt das jetzt für meine Person? Sehe ich irgendwie „leicht zu haben“ aus, so dass man denkt „bei der wird’s wohl klappen“? Bin ich die hässliche Freundin, die man anspricht, weil man sich bei der Schönen nicht traut?

Ist das normal? Machen das viele so? Ich kann es mir echt nicht vorstellen, wäre aber sehr gespannt, Erfahrungen und Meinungen dazu zu hören.

LG
 

Benutzer159037 

Benutzer gesperrt
also ich denke einfach, das ist blödes machogehabe
in wirklichkeit sind alle frauen ansprechbar, weil alle schön sind oder irgendwie andere vorzüge haben, nett sind, gut erzählen können, lachen oder traurig aussehen. oder sie sind intelligent und deshalb anziehend oder einfach amüsant. allein das sind doch die kriterien, warum mann eine frau interssant und ansprechend findet. und sexy können sie alle sein. ich hab auch schon häufig festgestellt, dass ich kein sogenanntes beuteschema habe. ob jetzt blond oder braun, große oder kleinere brüste, oder eine nicht so optimale figur, ich lege mich doch nicht vorher fest!
das hat man vielleicht als 15jähriger mal gemacht.
und frauen sind zu ihresgleichen viel kritischer als männer
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich kenne das auch, habe das in meinem Leben auch schon oft gehört. Ich weiß nicht, woran es liegt. Schätze, das sind Personen, die bisher immer nur sehr eindimensional auf bestimmte Typen von Menschen abgefahren sind. Vielleicht sollte man sich das nächste Mal bedanken, dass man es trotzdem geschafft hat für die Person attraktiv zu sein :hmm:

Ich würde sowas nie zu einem anderen Menschen sagen. Ich find das irgendwie... wenig schmeichelhaft. Es sagt aber am Ende mehr über die Person aus, die es sagt, als über dich.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich kenne das selber aber mehr im Nachhinein wenn man zu zweit irgendwo ist und gefragt wird wie man zusammen kam . Bei mir ist es so, dass mich auch schon Frauen allein durch ihre Ausstrahlung in ihren Bann gezogen haben .
 
G

Benutzer

Gast
Tja, die Männer haben eben irgendwie das Interesse verloren, als ihr euch länger gekannt habt. Woran das jetzt genau liegt, können nur diese Typen sagen. Zu extrovertiert/introvertiert, verschiedene Interessen oder solche Sachen wären Beispiele.

Aber offenbar haben sie einen gewissen Frauentyp und obwohl du vielleicht nach dem ersten Blick dem vielleicht nicht entsprochen hast, konntest du sie für dich gewinnen, was ja auch für dich spricht :zwinker:

Ich habe auch einen Typ Frau, den ich bevorzuge. Dann habe ich eine wunderbare Frau kennengelernt, die dem eigentlich nicht so entspricht, aber trotzdem hab ich uns eine Chance gegeben und wir führen jetzt eine wunderbare liebevolle Romanze. Das war nur möglich, weil ich eben keinen Schlussstrich wie "deine Männer" ziehen wollte.
 

Benutzer70435 

Verbringt hier viel Zeit
M maxdochmal
Ja, Machogehabe hatte ich bei manchen von denen auch in Verdacht. Aber zu allen, bei denen ich das bisher erlebt habe, passt es dann auch nicht.

Lotusknospe Lotusknospe
Bin ja schon mal froh, dass ich nicht die große Ausnahme bin, der das passiert :smile: Aber du hast schon recht, schmeichelhaft ist das ganz und gar nicht. Und ich würde es auch so zu niemandem sagen.

schuichi schuichi
Ausstrahlung ist schon ein wichtiger Punkt, aber ich frage mich, ob man das so schnell wirklich beurteilen kann, also quasi in der kurzen Zeit, bevor man denjenigen anspricht.

@void ray
Ne, so meine ich das eben nicht. Also der Satz kam nicht als Schlussstrich, sondern zwischendurch, manchmal sogar ziemlich zeitnah zum Ansprechen. Interesse hatten die trotzdem noch, es war nur irgendwie so, als wollten die mich darüber informieren, dass ich ihnen zwar optisch gar nicht so gefalle, aber sie mich trotzdem kennenlernen wollen.
Und das waren Sachen, die die eben schon auf den ersten Blick sehen konnten. Zum Beispiel ne Haarfarbe ist ja nichts, was einem nicht sofort ins Auge sticht.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
M maxdochmal
Ja, Machogehabe hatte ich bei manchen von denen auch in Verdacht. Aber zu allen, bei denen ich das bisher erlebt habe, passt es dann auch nicht.

Lotusknospe Lotusknospe
Bin ja schon mal froh, dass ich nicht die große Ausnahme bin, der das passiert :smile: Aber du hast schon recht, schmeichelhaft ist das ganz und gar nicht. Und ich würde es auch so zu niemandem sagen.

schuichi schuichi
Ausstrahlung ist schon ein wichtiger Punkt, aber ich frage mich, ob man das so schnell wirklich beurteilen kann, also quasi in der kurzen Zeit, bevor man denjenigen anspricht.

@void ray
Ne, so meine ich das eben nicht. Also der Satz kam nicht als Schlussstrich, sondern zwischendurch, manchmal sogar ziemlich zeitnah zum Ansprechen. Interesse hatten die trotzdem noch, es war nur irgendwie so, als wollten die mich darüber informieren, dass ich ihnen zwar optisch gar nicht so gefalle, aber sie mich trotzdem kennenlernen wollen.
Und das waren Sachen, die die eben schon auf den ersten Blick sehen konnten. Zum Beispiel ne Haarfarbe ist ja nichts, was einem nicht sofort ins Auge sticht.

Nein nicht wirklich , ich spreche nur Frauen an die mein Typ sind. Aber Beziehungen bekomme ich meist mit anderen frauen hin. Da waren schon welche dabei die ich auf dem ersten blick überhaupt nicht Sexy fand und die mich ehr anfnags ankotzen. Bis man sich durch Zufall nähr kennlernte und dann deutliches Interresse daraus wurde.

Es ist für mich besonders schwer einfach so auf eine frau zuzugehen, ich habe gar kein Hintgergrundwissen zu ihr. Darum bin ich ehr der stille Beobachter und schnappe dann zu wenn die Beute auch wirklich Kapital ist.
 
G

Benutzer

Gast
Also kannst du dir sicher sein, dass es am Aussehen liegt und nicht am Charakter oder Verhalten ? Es kann schon sein, dass die Typen dann hin und hergerissen sind und selbst nicht wissen was sie wollen...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
R RubyTuesday : Ich bekomme den Satz meistens dann zu hören, wenn die Leute eigentlich auf "europäische" oder "deutsche" Frauen stehen. Da ich diesem Schema äußerlich offenbar nicht entspreche, falle ich bei den Leuten wohl aus dem Raster. Sie haben sich – bevor sie mich gesehen und kennengelernt haben – offenbar nie mit der Idee auseinander gesetzt, jemanden attraktiv finden zu können, der nicht so ausschaut, wie sie sich ihre Traumfrau immer vorgestellt haben, außerdem haben sie vermutlich noch nie engeren Kontakt mit einer Person gehabt, die aussieht wie ich. Sie sagen sowas dann vermutlich aus diversen Gründen, einerseits, weil sie selbst überrascht sind, andererseits ist es wohl auch ein wenig als Kompliment intendiert. Ein Kompliment, das ziemlich in die Hose gegangen ist, wenn du mich fragst.

Andererseits versuche ich das immer positiv zu sehen. Warum? Naja, ich bin lieber mit jemandem zusammen, der nicht speziell auf meine Features steht als mit jemandem, der speziell auf meine Features steht. Wenn ich also die Wahl hab zwischen "Oooh, ich liebe exotische Frauen :drool::drool::drool:" und "Hm, eigentlich bist du gar nicht mein Typ :hmm:", dann ist mir der zweite lieber als der erste.

Andere Menschen gab es in meinem Umfeld bisher leider sehr selten. Aber Menschen lernen und bessern sich. Vielen ist es nicht bewusst, dass so ein Kommentar auch verletzend interpretiert werden kann. Es ist idR nicht so gemeint. Also sei nicht gekränkt, aber weise die Leute ruhig drauf hin, wenn es dich stört (am besten mit Humor. Ich weiß, schwierig. Ist aber der beste Weg).
 

Benutzer70435 

Verbringt hier viel Zeit
@void ray
Ja, bin mir sicher, dass die wirklich die Optik meinen. Einige davon waren charakterlich eindeutig an mir interessiert und sind mir da auch eine Weile nachgelaufen. Mit dem einen, der das hat verlauten lassen, hatte ich eine längere Beziehung, also kann es an sonstiger "Passgenauigkeit" eigentlich nicht gelegen haben.
Trotzdem krittelten diejenigen an meiner Optik herum. Das ist ja für mich so das Kuriose daran. Wie ich aussehe, sehen die ja, bevor die sich mich zum Ansprechen aussuchen. Und nach meiner Logik würde ich einfach bei niemandem einen Kennenlernwunsch äußern, der gar nicht meinem äußerlich bevorzugten Typ entspricht.

Lotusknospe Lotusknospe
Stimmt, wo dus sagst ... manche von denen schienen das wirklich so zu sehen, als sollte ich es als Kompliment auffassen, bzw. rühmten sich quasi damit, nicht nur auf die Optik wertzulegen. Seltsam finde ich es (in der Konstellation jedenfalls) trotzdem. Wenn ich jetzt jemanden, sagen wir mal bei einem Hobby, kennenlernen würde, wo sich das alles langsam entwickelt und nicht von Anfang an klar ist, dass es in die romantische Richtung gehen soll, dann fände ich das nicht so verwerflich, denn dann kann ja mein Charakter und meine Ausstrahlung tatsächlich einiges rausgerissen haben, was vielleicht an optischen Unzulänglichkeiten besteht. Aber eben dieses gezielte Ansprechen einerseits und die darauffolgende Abwertung andererseits - das finde ich wirklich schräg.

Das mit der exotischen Optik ist schon ein Argument, das verstehe ich in deinem Fall. Auch dass du es lieber hast, wenn du nicht darauf reduziert wirst. Bei mir fällt das als möglicher Grund aber aus, ich sehe ziemlich durchschnittlich und "normal" aus, denke ich.

Auf jeden Fall vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich werde versuchen, es nicht zu persönlich zu nehmen, auch wenn das echt nicht so leicht ist :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Es gibt einen bestimmten Typ Frau der mich optisch anmacht. Solche Frauen sehe ich mir gerne an.
Dann gibt es die Frauen mit denen ich Beziehungen hatte. Die hab ich kennengelernt weil sie interessant waren und ihre eigene besondere Persönlichkeit hatten. Meinem optischen "Traumtyp" entsprach fast keine von denen.
Für eine Beziehung ist es für mich nicht wichtig ob die Frau optisch "mein Typ" ist. Für das reine angucken schon.

Wenn ich mir ein gebrauchtes Auto gekauft habe, dann hab ich meist gesagt das das Auto nicht mein Typ ist. Dann habe ich mich doch herabgelassen es zu nehmen, aber natürlich dann zu für mich günstigere Konditionen. Wenn ein Mann das jedoch zu einer Frau sagt die er gerade kennenlernt, dann finde ich das richtig grottig. Will er ihr gleich klarmachen, dass sie froh sein soll wenn er sie gnädigerweise "trotzdem" nimmt?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Bei manchen ist es aber das bestimmte etwas, die Aura die Ausstrahlung ect. was einen den anderen ansprechen lässt. Die wenigsten sind doch mit ihren "Traum"Partner zusammen. Sicherlich kommt dann später der Charakter dazu.

Mich kann man schon mit einer Geste oder einen Blick aus der Reserve locken. Eben das Gewisse etwas. Natürlich ist das vielleicht für die Andere Person wenig schmeichelhaft, wenn man das dann auch offen ausspricht. Aber auf der anderen Seite ein Kompliment, weil der andere in dir das besondere Gesehen aht.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke immer, das sind laut ausgesprochene Gedanken, bei denen die Zunge schneller war, als das Hirn.
Hat jemand zu mir auch schon gesagt. Meine Ausstrahlung hat ihn geflasht, obwohl er rein optisch sonst ein anderes Beuteschema hat. Das hat ihn selbst so irritiert und verwundert, dass ers mir auf die Nase binden musste und dachte ich freu mich, weil er selbst es für ein Kompliment hielt á la "Du bist was besonderes. Sonst steh ich auf andere Typen, aber du bist geil." Gibt sicherlich charmantere Komplimente, aber schlimm fand ich das auch nicht.
Irgendwie hats mich sogar gefreut. (Juhu, ich bin so toll, dass ich sogar Männer für mich begeistern kann, die normalerweise auf andere Typen stehen... hach. :herz:)

Bei dem Mann mit dem ich aktuell schlafe dachte ich mir auch schon oft "Naja, eigentlich isser ja gar nicht mein Typ..." - ich konnte noch nie was mit blond, langhaarig und blauäugig anfangen. Das ist aber nicht wertend oder abwertend gemeint, sondern ich bin einfach überrascht, weil ich mich frage, was er an sich hat, dass ich so extrem auf ihn stehe. Obwohl ich sonst ein komplett anderes Beuteschema habe, finde ich ihn einfach nur wahnsinnig schön und begehrenswert. Ich käme dabei allerdings nie auf die Idee ihm das zu sagen (also dass er nicht mein Typ ist), weil ich mir gut vorstellen kann, dass man das nicht gerne hört - ich glaube, er würde verstehen "Eigentlich gefällst du mir ja gar nicht, aber ich fick dich trotzdem." oder auch "Meinem Schwanz gefällts in deinem Hintern, da nehm ich auch den Rest in Kauf." Er wäre nach so ner Äußerung zu einhundert Prozent ziemlich gekränkt.

Dieser Satz alleinstehend kann schon ziemlich blöd rüber kommen, je nachdem was man sonst so für Erfahrungen macht. Jemandem dieses "Kompliment" zu machen, der ohnehin oft Absagen bekommt und sich hässlich fühlt ist vermutlich nicht die beste Idee, weils dann klingt wie "Du siehst zwar so kacke aus, dass ich dich normalerweise nicht mit dem Arsch angucken würde... aber naja... einen Versuch ist es ja wert." :grin:

Ansonsten denke ich, ist diese Aussage das Kompliment ungeschickter Männer. :grin:
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Wenn die dich mitten auf der Straße ansprechen, dann musst du schon dem optischen Entsprechen. Sonst wäre das ganze ja Sinnlos, den guten Charakter kann man ja vorher nicht sehen...

Es gibt ja Aufriss-Coaches und die Pickupcommunity, die sich ja gerne darauf bauen Frauen in Alltagssituationen anzusprechen und "klarzumachen".

Kurzum, es gibt da so eine Regel das ein Mann sich im allgemeinen abheben muss und wenn sagen wir mal jeder kerl dir beim ersten Ansprechen sagen würde du hast wunderschöne Augen, hast dus beim 3ten vllt schon satt.

Eine Technik heißt auch irgendwie - Negatives Kompliment oder so. Es ist eine negative Aussage als Kompliment getarnt, was wohl auch so eine Art Technik ist die Frau aufs selbe oder niedrigere Level zu ziehen.

Weiß nicht so genau wie ich das Beschreiben soll, aber sagen wir mal eine heiße Frau kriegt wohl andauernd Komplimente und wird angehimmelt, die interessiert sich dann schnell für Kerle die das anders sehen oder eben Sie als normalen Menschen sehen wo nichts anzuhimmeln ist.

Somit wäre die Aussage, du bist mir aufgefallen (Kompliment), obwohl du nicht mein Typ bist (negative Aussage).

Hab dafür jetzt grad kein anderes gutes Beispiel. Eventuell der Pulli steht dir ausgezeichnet aber ich finde Frauen die ihre Weiblichkeit nicht zeigen können uninteressant/asexuell/langweilig.

-----

Ist natürlich nur eine Theorie von mir, aber finde die Tatsache schon witzig das den Spruch mehrere bringen^^

Ansonsten, klar Aussehen ist nicht das A&O bei mir, aber wenn ich die Intention habe mehr als nur nach der Uhrzeit zu fragen auf der Straße dann muss mich die Frau auch äußerlich ansprechen oder ich durfte mich eine Woche nicht selbst anfassen und muss druck abbauen xD

MfG boarnub
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Irgendwann dachte ich, ich hätte ein bestimmtes "Beuteschema" - bis ich mal eine Frau attraktiv fand, die dem nicht entsprach. Dann hab ich mein Beuteschema angepasst - bis ich wieder eine toll fand, die nicht mein Typ war, etc.

Daher hab ich schon vor Jahren aufgegeben zu definieren, auf was für einen Typ Frau ich stehe. :grin:

Bei Männern hab ich interessanterweise deutlich klarere Vorstellungen - aber vielleicht muss sich das einfach noch mit der Zeit ergeben?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
boarnub boarnub : Die Typen, die das zu mir gesagt haben, sind mit Sicherheit keine PUler bzw. haben noch nie davon gehört gehabt.

Bei Männern hab ich interessanterweise deutlich klarere Vorstellungen - aber vielleicht muss sich das einfach noch mit der Zeit ergeben?

Warte nur :grin: Bald wirst du sicher auch zu irgendeinem Mann sagen "Oh, eigentlich bist du gar nicht mein Typ, aber du bist trotzdem geil" :tongue:
 

Benutzer158920 

Ist noch neu hier
Das ist wohl in erster Linie auf die Optik bezogen und insofern ein etwas unglückliches oder unbeholfenes Kompliment.
 
2 Woche(n) später

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Also mein Freund findet Brünette heiß, ich bin dunkelblond. Er mag braune Augen, meine sind blau. Er liebt richtig lange Haare, ich hingegen halte meine höchstens knapp "über-Schulter-lang". Und er steht auf zierliche Frauen, während ich eher breite Hüften habe.
Sein Kommentar: "Es kommt halt nicht nur aufs Aussehen an." Er sagt, dass viele Frauen, die einfach "ne megageile Figur" haben und absolut heiß sind, eingebildet sind oder er sich einfach nicht mit ihnen unterhalten kann. Und laut eigener Aussage findet er mich "rattenscharf", obwohl ich offensichtlich überhaupt nicht seinem Beuteschema entspreche.
Er meinem früheren (in der Zeit, als wir zusammengekommen sind) im Übrigen auch nicht :tongue: wirlich gar nicht eigentlich. Aber menschlich sind wir einfach exakt auf einer Wellenlänge :love:
Und wie wir wissen, sind Äußerlichkeiten vergänglich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren