Eifersucht und Gefühlschaos nach Dreier

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
Hallo,
Ich habe mich hier neu angemeldet, weil mich etwas total beschäftigt.
Ich bin Anfang 20 und seit ca einem dreiviertel Jahr mit meiner Freundin zusammen. Wir beide waren davor jeweils in einer monogamen Beziehung und haben uns von Anfang an darüber ausgetauscht, dass wir beide Interesse haben zu experimentieren und sexuell etwas besonderes zu erleben. Nach einigen Monaten habe ich ihr deshalb vorgeschlagen einen Dreier zu haben. Ich wollte eine weitere Frau dabei haben und sie lieber einen Mann. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir einfach beides ausprobieren...
Der Dreier mit der Frau war schon toll, aber für mich auch nicht viel grandioser als einfach mit meiner Freundin etwas zu haben. Aber ich war dann vor allem irgendwie nervös, weil ich wusste, dass ich jetzt eigentlich nichts mehr dagegen sagen kann, dass ein anderer Mann mit im Bett dabei ist. Andererseits war ich trotzdem selbstbewusst, weil ich immer das Gefühl hatte meine Freundin(& davor meine Exfreundin) sehr gut zu befriedigen und ich eigentlich immer sehr selbstbewusst war, weil mein Penis ziemlich groß ist (ca 19cm) und ich immer das Gefühl hatte, dass die Frauen da ziemlich drauf stehen.
Auf jeden Fall haben wir dann über Tinder einen Typen gesucht, der uns besucht hat. Erstmal haben wir ihn getroffen, um ihn kennenzulernen. Meine Freundin wollte es dann mit dem Dreier probieren, aber ich hatte ein schlechtes Gefühl. Er sah schon gut aus, ist ca fünf Jahre älter als ich und war ziemlich selbstbewusst und ich war leicht eifersüchtig. Ich und meine Freundin haben dann ausgemacht, dass er mit dabei sein kann, aber er keinen Geschlechtsverkehr mit ihr haben darf, sondern maximal oral von ihr befriedigt wird.
Als es dann zum zweiten Treffen kam, kam es auch zu unserem ersten Dreier mit ihm. Ich hatte Sex mit ihr, während er sie mit den Händen massiert hat und später während er einen Blowjob bekam. Es hat echt Spaß gemacht, auch weil sie richtig angetörnt war von zwei Männern befriedigt zu werden. Außerdem hatte ich viel weniger Eifersucht als ich ihn nackt gesehen habe, weil sein Penis wirklich fast halb so klein ist wie meiner (ich schätze so 11 oder 12cm) und wesentlich dünner als meiner.
Nachdem meine Eifersucht weniger groß war und es beiden Spaß machte war ich einverstanden einen "richtigen Dreier" zu haben, bei dem beide Männer Geschlechtsverkehr mit ihr haben. Ich habe vorgeschlagen, dass wir wieder den gleichen Typen von Tinder einladen, auch weil ich das Gefühl hatte er sei keine "richtige Konkurrenz" mit seinem eher kleinen Schwanz... Meine Freundin war damit einverstanden und wir waren vor dem Treffen iwie beide aufgeregt.
Als es dann soweit war, war es aber für mich sehr komisch. Irgendwie habe ich den anderen Mann so empfunden, als würde er total das Geschehen bestimmen. Er hat sie super viel massiert und dann super lange und sehr langsam geleckt. Ich habe sie so lange gestreichelt, aber war iwie eifersüchtig, weil ich das Gefühl hatte dass es sehr gut für sie war was er gemacht hat und mega laut gestöhnt hat. Er hatte dann auch zu erst Sex mit ihr und ich habe meine Freundin mit den Händen weiter befriedigt. Er ist dabei ganz anders gewesen als ich beim Sex. Er hat total langsam angefangen und sie viel mehr mit den Händen befriedigt als ich es sonst mache. Irgendwie hat alles so gewirkt, als wüsste er total wo er sie wie anfassen musste, obwohl er sie ja kaum kannte. Er hat dann langsam das Tempo gesteigert und gleichzeitig immer mehr ihre Klitoris stimuliert. Er sah dabei so geschickt aus und alles war irgendwie so "rhythmisch". Ich hatte total, dass Gefühl, dass sie irgendwie viel erregten war als bei unserem Sex. Der Sex ging auch zeitlich viel länger als ich durchhalte. Ich denke ich wäre locker doppelt so schnell gekommen. Sie ist dann auch beim Sex zum Orgasmus gekommen. Irgendwie hat mich das total getroffen, weil ich sie bisher nur mit den Fingern oder der Zunge zum Orgasmus gebracht habe, aber nicht während dem Sex. Es sah auch irgendwie viel intensiver aus als die Orgasmen mit mir. Es hat sich alles total seltsam angefühlt, weil ich mich zwar einerseits total verletzt und eifersüchtig gefühlt habe, aber andererseits hat mich dieser Anblick total geil gemacht. Als ich dann Sex mit ihr hatte bin ich super schnell gekommen, weil ich so erregt war.
Sie hat anschließend als er weg war gemeint, dass es für sie total fantastisch war, wie wir zusammen sie befriedigt haben. Ich hatte aber das Gefühl, dass es vor allem an ihm lag, dass es so toll war...
Bei mir herrscht jetzt ein totales Gefühlschaos. Irgendwie bin ich extreeeem eifersüchtig und in gewisser Weise total niedergeschlagen. Andererseits macht mich der Gedanke nochmal zu sehen wie sie Sex mit einem anderen Mann hat total an. Speziell mit ihm fände ich es irgendwie geil, aber auch mit anderen Typen. So eine krasse Erregung hatte ich selten in meinem Leben... Und trotzdem bin ich auch iwie total geschockt im negativen Sinne, dass ein anderer Mann (vor allem mit so einem kleinen Penis) sie gefühlt "besser befriedigt".
Das ganze ist jetzt eine Woche her und in meinem Kopf dreht sich alles darum. Irgendwie schäme ich mich auch dafür, dass mich das so erregt, weil das irgendwie komisch ist.
Und jetzt hat sie das Gespräch gesucht und gesagt, sie fände es "eine tolle Abwechslung", wenn wir uns ab und zu eine weitere Person zum Sex dazuholen. Ich habe ihr jetzt erst mal gesagt, dass ich es langsam angehen will. Bei mit herrscht einfach Gefühlschaos nach all den Erlebnissen. Hat jemand Tipps wie ich mit der Situation umgehen kann?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
tja es kommt eben nicht nur auf die Penisgröße an, das ist damit wohl einwandfrei bewiesen :zwinker:

Ob deine Eifersucht oder deine Erregung größer ist, das musst du wissen. so was kann auf Dauer nur gut gehen, wenn es kein Konkurrenzdenken gibt und du die Männer nicht nach der Penisgröße aussuchst und dass du nicht der weltbeste Lover bist und auch andere Männer in etwa wissen wie sie eine Frau anfassen müssen ist doch jetzt auch nicht soooooo überraschend :zwinker:

also was hast du erwartet?
dass er deine freundin null anmacht und sie dir hinterher sagt "bitte nie wieder"?

Das alles bedeutet ja NICHT, dass sie mit dir keinen Spaß hat.
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
tja es kommt eben nicht nur auf die Penisgröße an, das ist damit wohl einwandfrei bewiesen :zwinker:

Ob deine Eifersucht oder deine Erregung größer ist, das musst du wissen. so was kann auf Dauer nur gut gehen, wenn es kein Konkurrenzdenken gibt und du die Männer nicht nach der Penisgröße aussuchst und dass du nicht der weltbeste Lover bist und auch andere Männer in etwa wissen wie sie eine Frau anfassen müssen ist doch jetzt auch nicht soooooo überraschend :zwinker:

also was hast du erwartet?
dass er deine freundin null anmacht und sie dir hinterher sagt "bitte nie wieder"?

Das alles bedeutet ja NICHT, dass sie mit dir keinen Spaß hat.
Ich finde es ja gut, wenn sie Spaß hat. Aber irgendwie trifft es mich, dass er sie gefühlt viel besser befriedigt hat. Ich habe es seitdem zwei Mal probiert etwa wie er zu machen und sie war dann auch bei mir viel erregter. Aber einen Orgasmus beim Sex hatte sie bei mir nach wie vor noch nie. Aber immerhin habe ich was dazu gelernt....
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
tja es kommt eben nicht nur auf die Penisgröße an, das ist damit wohl einwandfrei bewiesen :zwinker:

Ob deine Eifersucht oder deine Erregung größer ist, das musst du wissen. so was kann auf Dauer nur gut gehen, wenn es kein Konkurrenzdenken gibt und du die Männer nicht nach der Penisgröße aussuchst und dass du nicht der weltbeste Lover bist und auch andere Männer in etwa wissen wie sie eine Frau anfassen müssen ist doch jetzt auch nicht soooooo überraschend :zwinker:

also was hast du erwartet?
dass er deine freundin null anmacht und sie dir hinterher sagt "bitte nie wieder"?

Das alles bedeutet ja NICHT, dass sie mit dir keinen Spaß hat.
Aber was mich echt total stört ist, dass sie nach wie vor mit ihm schreibt... Aber iwie kann man ihr es ja schlecht verbieten. Oder was meint ihr so?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
eben, du kannst du ja auch dazu lernen.

und zum Thema schreiben: kommt drauf an was die beiden schreiben.
ihr habt ja beide eine Wiederholung nicht ausgeschlossen, wenn ich das richtig verstanden hab. Also dass noch Kontakt da ist, ist normal.
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
eben, du kannst du ja auch dazu lernen.

und zum Thema schreiben: kommt drauf an was die beiden schreiben.
ihr habt ja beide eine Wiederholung nicht ausgeschlossen, wenn ich das richtig verstanden hab. Also dass noch Kontakt da ist, ist normal.
Da wollte ich mich nicht so einmischen. Aber sie spricht schon nicht selten auch über ihn. Da steckt mir jedes mal der Atem wenn ich seinen Namen höre.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
hast du ihr mal gesagt, dass dich das stört?

Vielleicht fällt ihr ihre Euphorie gar nicht so auf.
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
hast du ihr mal gesagt, dass dich das stört?

Vielleicht fällt ihr ihre Euphorie gar nicht so auf.
Mir ist irgendwie peinlich, dass ich so schlecht klar komme. Ich hatte davor iwie, dass Selbstbild, dass ich extrem gut im Bett bin und sehr attraktiv und keinen Grund eifersüchtig zu sein.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Auf so was sollte man sich nur einlassen, wenn man damit klar kommt.
Also warum holst du dir einen zweiten Mann in die Kiste, wenn du der einzige lover für deine Partnerin sein willst?
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
Auf so was sollte man sich nur einlassen, wenn man damit klar kommt.
Also warum holst du dir einen zweiten Mann in die Kiste, wenn du der einzige lover für deine Partnerin sein willst?
Ich dachte, dass ich damit locker klar komme. Ich weiß auch nicht, ob das so viel ausgelöst hätte, wenn der Geschlechtsverkehr nicht geschätzte 25-30 Minuten gegangen wäre und sie dabei keinen Orgasmus gehabt hätte.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
tja dann hättet ihr vorher wohl ein Zeitlimit vereinbaren sollen und ein Orgasmusverbot

sorry aber das ist ziemlicher Blödsinn, also diese Herangehensweise.
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
Ich dachte, dass ich damit locker klar komme. Ich weiß auch nicht, ob das so viel ausgelöst hätte, wenn der Geschlechtsverkehr nicht geschätzte 25-30 Minuten gegangen wäre und sie dabei keinen Orgasmus gehabt hätte.
Aber ich komme halt nach ca 10-15 Minuten wenn ich lange durch halte und war damit bislang zufrieden. Und irgendwie trifft es mein Ego, dass ich bei locker 100 mal Sex ihr keinen Orgasmus bescheren konnte und er schon....
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
Eine andere Frage: Ist es normal, dass ich iwie auch gleichzeitig von der Eifersucht und so einer Art komischen "Unterlegenheitsgefühl" so angetörnt fühle?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Eine andere Frage: Ist es normal, dass ich iwie auch gleichzeitig von der Eifersucht und so einer Art komischen "Unterlegenheitsgefühl" so angetörnt fühle?
Ich hab das von Männern schon oft gehört. also dieses die Frau gerne teilen wollen, aber auch für sich haben wollen.
Allerdings waren das nie feste Partner von mir und in einer reinen Sexbeziehung ist die Umsetzung eine andere.
 

Benutzer186631  (23)

Ist noch neu hier
Danke für deine Rückmeldung schon mal. Haben andere hier noch Tipps für mich?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren