Eichel-Spitze fühlt sich kalt an

Benutzer76979 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebes Forum,

vor ca. 2 1/2 Wochen hatte ich am Penis etwas trockene Haut, weswegen ich nachts ein wenig Feuchtigkeitscreme drauf tat. Damit die Salbe nicht verschmiert und nicht an die Boxershorts bzw das Bettlaken gelangt, habe ich etwas Klopapier genommen und den Penis damit eingewickelt.

Als ich morgens aufwachte, hatte ich eine Morgenlatte und das Klopapier war aufgrund der Volumenzunahme des Pennises durch die Ereketion sehr straff um den Penis gezogen. Es hatte ihn sozusagen eingeengt. Meine Eichel war auch ganz normal erigiert, aber sehr kalt.

Ich war direkt sehr panisch, dachte die Blutzufuhr wäre irgendwie abgetrennt gewesen oder sowas, habe das Klopapier entfernt und die Eichel mit nem warmen Waschlappen massiert. Schmerzen oder so hatte ich keine, die Erektion ging dann ganz gewöhnlich wieder weg.

Das ungute Gefühl blieb und seitdem habe ich sehr oft ein Kältegefühl in der Eichel bzw in der Eichel-Spitze. Ich vermag nicht zu sagen, ob sie wirklich kalt ist oder ob es sich nur so anfühlt.

Erektionen sind ohne weiteres möglich, da ist keine Veränderung festzustellen.

Dennoch habe ich die Angst, dass ich etwas "kaputt" gemacht habe... Ist es in meinem Fall denkbar, dass da Gewebe irgendwie abgestorben ist, oder so? :-/

Ich meine, die Erektion hat ja stattgefunden, also muss dementsprechend Blut in der Eichel gewesen sein, das aber eventuell nicht wieder zurückfließen konnte, weil die Erektion ja gelichzeitig auslöste, dass sich das Klopapier so stramm um den Penis zog, was eventuell die Blutzufuhr unterbrach?

hmmm.... Ich habe echt Angst, denn hin und wieder tut es in der Penisspitze dann auch weh und sticht etwas. Wobei ich aber nicht weiß, ob das nicht einfach daran liegt, dass ich es jetzt ständig daran denke und auf jeden Scheiß achte.

Das gleiche gilt für das Kältegefühl. Kenn jemand hier soetwas?

Ich beobachte es ja jetzt sehr speziell und kann daher gar nicht mehr einschätzen, was normal ist oder was ich mir nur einbilde...

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen...

liebe Grüße
Carlos
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Eine Ferndiagnose ist schwer zu stellen. Ich halte es aber für harmlos. Mit Klopapier kann man sich nicht den Penis abschnüren, und schon gar nicht kann das Gewebe absterben. Übrigens kann die Eichel nicht erigieren, da sie keinen Schwellkörper hat. Das mit dem Kältegefühl ist vllt. so wie bei Leuten die oft kalte Füße oder Hände haben. Hat sich denn die Farbe der Eichel seitdem verändert? Wenn nicht, dürfte alles ok sein.
Wenn du weiter unsicher bist, musst du halt zum Arzt gehen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Glaube du redest dir was ein. Wüsste noch nichtmal davon, dass der Penis einschlafen kann, wenn man komisch drauf liegt oder so, ist wohl eins der Stücke am Mann, was eigentlich immer gut durchblutet ist, irgendwie auch logisch, besteht ja quasi fast nur aus Blutgefäßen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Natürlich kann die Eichel erigieren, weil sie einen Schwellkörper hat

Die Eichel kann sich verdicken. Eine Erektion (Aufrichten) ist das aber nicht. Auch wenn das Schwellkörper heißt. Wenn man die Eichel beim erigierten Penis anfasst, merkt man, dass sie relativ weich ist im Verhältnis zum harten Schaft.
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
klopapier würde reißen, wenn man sich damit was abschnüren will.

sollte das passiert worden sein, dann wäre sie nicht kalt, sondenr taub + dunkel verfärbt gewesen.

ka woher es kommt, dass sie sich kalt anfühlt aber es sind keine anzeichen für eine abschnürung.
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Stimme den vorigen Beiträgen zu..
Und wenn das Stechen auf der Haut ist, dann kann es auch auf mangelnde Feuchtigkeit hinweisen (Spannen der Haut kann sich mal wie Stechen anfühlen). In Zukunft würde ich aber keine normale Feuchtigkeitscreme nutzen, sondern Intimcreme.

Übrigens beim zweiten Lesen fällt mir auf.. Salbe? (Normale) Salbe ist manchmal aggressiver und könnte auch solche Reaktionen hervorufen (auch auf normaler Haut).
 
D

Benutzer

Gast
Intimcreme? Creme? Auf die Eichel?

Nix davon, wenn es nicht eine vom Arzt verordnete Salbe (wenn es überhaupt Salbe für die Eichel gibt) ist, käme ich niemals auf die Idee, etwas auf die Eichel zu schmieren.

Sie ist sehr gut durchblutet und es entstehen immer einmal kleine Risse (die man garnicht sieht) oder man kann wund sein/werden. Das sollte bei gensunden Menschen von sich aus heilen, meist merkt man davon garnichts.

Ich denke auch, dass es "Einbildung" ist, wer kennt das nicht, dass wenn man an Ameisen oder Flöhe denkt, es auf einmal anfängt überall zu jucken....:zwinker:

EIn Arztbesuch kann dir sicherlich die Angst nehmen.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren