Hygiene Eichel freiliegend

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ein Freund erzählte mir kürzlich mal, dass sein Vater ihn in seiner Kindheit darauf hingewiesen hat, dass bei ihm so oft wie möglich die Vorhaut zurückgezogen ist, vor allem zu Hause und beim schlafen. Das hat er auch öfter mal kontrolliert. Als Grund gab er an, das sei hygienischer, vor allem bildet sich dann kaum noch Smegma, und die Vorhaut weitet sich. Der Freund hat das dann damals auch gemacht, heute liegt seine Eichel dauerhaft frei, ohne dass er beschnitten ist.

Bei meinen Eltern war so etwas kein Thema. Wie seht ihr das? War das bei jemand von euch ähnlich? Völliger Unsinn oder hat das auch Vorteile (wie erwähnt)?
 

Benutzer176413 

Öfters im Forum
Das ist faktisch alles richtig und darum ist es bei mir auch so. Wobei er trotz der erleichterten Hygiene auch regelmäßig gereinigt wird, vorzugsweise (statt rückzugsweise :smile:) beim täglichen Duschen.
 

Benutzer175418  (39)

Öfters im Forum
Nie davon gehört.
Gut, ich bin kein Mann. Aber selbst wenn man das so nicht handhabt heißt das nicht das man unhygienisch ist.
Körperhygiene ist das A und O.
Mein Mann hat das nie gemacht, ist nicht beschnitten und hat trotzdem einen sehr gepflegten und sauberen Penis.
Smegma bildet sich da keins.
 

Benutzer154024 

Verbringt hier viel Zeit
Bewerten möchte ich es nicht, da ich weder einen Penis habe noch Mediziner*in bin.
Jedoch finde ich es gut, wenn jungen Menschen eine gute/grundlegende Körperhygiene beigebracht wird und dabei auch die Intimzone erwähnt wird.
Bei deinem Freund finde ich es aber beinahe übertrieben, dass der Vater die Lage der Vorhaut kontrolliert hat :what:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir werden unserem Sohn so früh wie möglich die Penishygiene nahelegen, aber dabei halten wir uns an die Empfehlungen des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e. V.:

Screenshot_20200512-015816_Drive.jpg
 

Benutzer176883  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei meinem Partner liegt die Eichel auch meist frei, zumindest soweit ich das beurteilen kann :zwinker: und Er ist auch nicht beschnitten.
 

Benutzer176413 

Öfters im Forum
Hast nicht mal gefragt, ob die den ganzen Tag frei liegt? :grin:
 

Benutzer133456 

Beiträge füllen Bücher
Das war bei uns nie ein Thema. Bis ich zwoelf war, hatte ich keinen Schimmer, dass da irgendwelche Zaubertricks moeglich waren. Und da passierte dann auch rein gar nichts mit mir in all der Zeit bis dahin. Ich bin nicht sicher, ob man da wirklich so dran denken muss. Ist vielleicht wie mit den Ohren, besser in Ruhe lassen.
 
3 Woche(n) später

Benutzer176772  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab die Eichel auch immer freiliegend aber meine Vorhaut ist auch nur zurückgezogen. Da mein Cousin als Kleinkind beschnitten wurde und man ja al Kind oft nackig und neugierig ist fand ich das schon interessant, da er ja ander ist als ich. Seit dem hab ich halt schon vor den Hinweisen meiner Mutter, dass ich die Vorhaut zurückziehen soll beim Pullern und waschen, angefangen meine Vorhaut zurück zuziehen. Das ging auch relativ zeitig. Irgendwann hab ich dann auch angefangen die Vorhaut hinten zu lassen weil ich es so besser fand. Ich will jedoch jetzt nicht die Hygiene als Vorwand bringen oder so, das ist für mich einfach, weil ich es angenehmer finde und wiederum auch kein Freund mehr davon bin meine Vorhaut vorn über der Eichel normal zu haben. Das hat einfach mit Interesse angefangen und wird beibehalten aufgrund des angenehmen Gefühls.
 

Benutzer175957 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hab das als kleines Kind schon von meinem Vater und meinem großen Bruder beigebracht bekommen. Vor der Pubertät hatte mein Bruder dann Probleme, die Haut hinten zu halten, also hat man ihm das Frenulum abgeschnitten... mir ein paar Monate später dann auch, weil ich so sein wollte, wie mein Bruder und mein kleiner Bruder hat auch kein Frenulum mehr. So bleibt die Eichel den ganzen Tag freiliegend! Inzwischen sind mein großer Bruder und ich straff beschnitten, weil wir es so wollten... und unser kleiner Bruder will es auch, aber noch ist seine Pelle dran, aber immer in Falten hinter der Eichelkante eingeklemmt.
 

Benutzer178766 

Ist noch neu hier
Wenn die Penishygiene richtig gemacht wird, ist es nicht notwendig das die Eichel freiligt.... ich selber z.B. habe ziemlich viel Vorhaut, selbst bei einer prallen Erektion reicht die Vorhaut aus um die komplette Eichel zu verdecken und noch n zipfel vornedran zu haben..... und ich habe nie probleme mit Smegma oder dergleichen... liegt daran das ich mehrmals am Tag meine Vorhaut zurückziehe und mit klarem wasser sauber mache... meist nach dem pinkeln (wenn ich nicht gerade auf einer öffentlichen toilette bin)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer176772  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn die Penishygiene richtig gemacht wird, ist es nicht notwendig das die Eichel freiligt.... ich selber z.B. habe ziemlich viel Vorhaut, selbst bei einer prallen Erektion reicht die Vorhaut aus um die komplette Eichel zu verdecken und noch n zipfel vornedran zu haben..... und ich habe nie probleme mit Smegma oder dergleichen... liegt daran das ich mehrmals am Tag meine Vorhaut zurückziehe und mit klarem wasser sauber mache... meist nach dem pinkeln (wenn ich nicht gerade auf einer öffentlichen toilette bin)
Genau der Meinung bin ich auch richtige Hygiene sollte nicht an der Tatsache festgemacht werden ob die Vorhaut da ist oder beschnitten ist... ich für meinen Teil bin einfach von dem freieren und intensiveren Gefühl mit freier Eichel sehr angetan und handhabe meine Hygiene genauso wie vorher. So muss es ja auch sein.
 

Benutzer176197 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als Unbeschnittener ständig mit zurückgezogener Vorhaut rumzulaufen finde ich schon etwas merkwürdig, aber jeder, wie er will, ist ja zum Glück Privatsache. Hygienisch sollte das bei normaler Körperpflege nicht notwendig sein. Sieht mMn komisch aus, so Hautwellen am ganzen Penis, weil die Vorhaut im schlaffen Zustand zurückgezogen ist.

In der Sauna oder beim FKK kann diese Tragetechnik aber ganz schnell unangenehme Vorstellungen bei den anderen Anwesenden hervorrufen. Weil man den Unterschied zwischen Haut ab und Haut dran ja sieht. Gab es da bei den so Tragenden nie Probleme?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich habe mir jetzt noch keinen unbeschnittenen Penis genau angeguckt, aber bildet sich dann nicht irgendwie son Wulst?:ratlos: Und will die Haut zwischen den Falten nicht mindestens genauso sorgfältig gereinigt werden, wie man es sonst halt unter der Vorhaut tun würde? :confused:
Oder wächst die dann automatisch nicht mehr so viel?
Stell ich mir grad voll seltsam vor :seenoevil:
 

Benutzer176197 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mir jetzt noch keinen unbeschnittenen Penis genau angeguckt, aber bildet sich dann nicht irgendwie son Wulst?:ratlos: Und will die Haut zwischen den Falten nicht mindestens genauso sorgfältig gereinigt werden, wie man es sonst halt unter der Vorhaut tun würde? :confused:
Oder wächst die dann automatisch nicht mehr so viel?
Stell ich mir grad voll seltsam vor :seenoevil:

Bei mir bilden sich da ein bis zwei Wülste hinter der Eichel. Deshalb meine ich, dass man es sieht. Beim Beschnittenen gibt's keine Wülste.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Bei mir bilden sich da ein bis zwei Wülste hinter der Eichel. Deshalb meine ich, dass man es sieht. Beim Beschnittenen gibt's keine Wülste.

Also mir ist nicht immer klar, ob jemand beschnitten ist oder nur die Vorhaut zurück hat. Bei manchen ist es eindeutig, bei anderen nicht. Kommt wohl auch auf die Länge der Vorhaut an: wer sehr viel Haut hat, hat auch mehr Falten hinter der Eichel. Wer eine sehr kurze Vorhaut hat, ist vom Beschnittenen kaum zu unterscheiden.
Mir haben öfter mal Frauen gesagt: "Aha, du bist beschnitten", bin es aber nicht. Selbst professionelle Sexarbeiterinnen haben manchmal Probleme, das zu unterscheiden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren