Durch Oralsex aufwecken

C

Benutzer195179  (22)

Ist noch neu hier
Hallo Zusammen

Ich würde meine Freundin morgens gerne Mal durch Oralsex aufwecken. Jedoch hat sie einen sehr leichten Schlaaf, weshalb dies sehr schwierig werden könnte. Habt ihr dazu vielleicht eine Idee, wie man dies anstellen könnte, so dass sie durch immer schöner werdende Stimulation geweckt wird?
 
fraukraehe

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Hat sie dir das "OK" gegeben, dass es für sie in Ordnung ist/wäre?
 
T

Benutzer167764 

Öfter im Forum
Verstehe ich nicht. Wenn sie einen leichten Schlaf hat, sollte dir das doch problemlos gelingen!? Ich wollte ihr mal diesen Wunsch erfüllen, da hat sie sich auf die Seite gedreht und ich war zwischen ihren Schenkeln gefangen. War eher Slapstick. Sie ist auch nicht aufgewacht, als ich mich befreien musste.
 
1

Benutzer190278  (36)

Ist noch neu hier
Wenn du ganz vorsichtig und leise bist, sollte das doch klappen??
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde meine Freundin morgens gerne Mal durch Oralsex aufwecken. Jedoch hat sie einen sehr leichten Schlaaf, weshalb dies sehr schwierig werden könnte.
den Zusammenhang versteh ich nicht.
was ist schlimm daran, wenn sie aufwacht? Das ist doch der Sinn der Sache.

Wobei ich das unbedingt vorher mit ihr absprechen würde. Ob sie das überhaupt mag.
Ich zum Beispiel hasse so was und wenn das ein Kerl einfach so macht muss er mit Aggression meinerseits rechnen! :grin:
 
E

Benutzer187968 

Ist noch neu hier
den Zusammenhang versteh ich nicht.
was ist schlimm daran, wenn sie aufwacht? Das ist doch der Sinn der Sache.

Wobei ich das unbedingt vorher mit ihr absprechen würde. Ob sie das überhaupt mag.
Ich zum Beispiel hasse so was und wenn das ein Kerl einfach so macht muss er mit Aggression meinerseits rechnen! :grin:
Genau das habe ich mir gedacht, ich würde so eine Schelle kassieren....
 
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie geschrieben, unbedingt abklären oder sicher sein dass sie so etwas will. Wie krava krava sagte, der Sinn der Sache wäre dass sie eben mittendrin aufwacht.
Funktioniert mit viel Fingerspitzengefühl auch mit GV. Ich habe das gern.
 
M

Benutzer183186  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wer mich überrumpelt bekommt definitiv keinen Sex.
Mich erst wecken und dann überzeugen, klappt manchmal bei den richtigen Menschen.
 
Hoelli1989

Benutzer180160 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ob das so angenehm ist 🤔 also ich muss morgens wenn ich aufwache erst mal auf‘s Klo.🤷🏻‍♂️ Würd ich mit ihr auf jeden Fall absprechen ob das in Ordnung ist, dann kann sie dir ja mit Nachthemd oder nacktschlafen behilflich entgegenkommen.
 
C

Benutzer195179  (22)

Ist noch neu hier
den Zusammenhang versteh ich nicht.
was ist schlimm daran, wenn sie aufwacht? Das ist doch der Sinn der Sache.

Wobei ich das unbedingt vorher mit ihr absprechen würde. Ob sie das überhaupt mag.
Ich zum Beispiel hasse so was und wenn das ein Kerl einfach so macht muss er mit Aggression meinerseits rechnen!


Ja natürlich soll sie aufwachen. Jedoch nicht schon am Anfang. Man will ja, dass sie langsam aufwacht und zu der Zeit bereits befriedigt wird.
 
Diania

Benutzer186405  (51)

Meistens hier zu finden
Ja natürlich soll sie aufwachen. Jedoch nicht schon am Anfang. Man will ja, dass sie langsam aufwacht und zu der Zeit bereits befriedigt wird.
... und die wichtige und entscheidende Frage?
Hat sie dir das "OK" gegeben, dass es für sie in Ordnung ist/wäre?
Wobei ich das unbedingt vorher mit ihr absprechen würde. Ob sie das überhaupt mag.
Wie geschrieben, unbedingt abklären oder sicher sein dass sie so etwas will.
?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja natürlich soll sie aufwachen. Jedoch nicht schon am Anfang. Man will ja, dass sie langsam aufwacht und zu der Zeit bereits befriedigt wird.
wenn du das und nur das willst, dann lass es eben bleiben.
Man muss ja nicht immer alle Wünsche in die Tat umsetzen.
Wobei ich nicht ganz verstehe, was an Oralsex weniger gut sein soll, nur weil die Frau dabei wach ist :hmm:
Narkotisieren wirst du deine Partnerin kaum können, also lass es eben.
 
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn du das und nur das willst, dann lass es eben bleiben.
Man muss ja nicht immer alle Wünsche in die Tat umsetzen.
Wobei ich nicht ganz verstehe, was an Oralsex weniger gut sein soll, nur weil die Frau dabei wach ist :hmm:
Narkotisieren wirst du deine Partnerin kaum können, also lass es eben.
Ich verstehe dass dir das gar nicht zusagst. Aber es gibt Frauen die das mögen. Zwar nicht wie du dir das vorstellst, aber der Anfang wird nicht (bewusst) wahrgenommen. Der Reiz für die Frau ist, im Halbschlaf Realität und Traum nicht auseinanderhalten zu können, und wenn man dann 100% wach ist man bereits mega erregt, überrascht ist und kann bewusst dem Höhepunkt entgegenfiebern.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich verstehe dass dir das gar nicht zusagst. Aber es gibt Frauen die das mögen.
ich kenn auch Männer, die das mögen :zwinker:

Zwar nicht wie du dir das vorstellst, aber der Anfang wird nicht (bewusst) wahrgenommen.
ich hab das selbst schon erlebt und natürlich ist man nicht sofort hellwach.

Der Reiz für die Frau ist, im Halbschlaf Realität und Traum nicht auseinanderhalten zu können, und wenn man dann 100% wach ist man bereits mega erregt, überrascht ist und kann bewusst dem Höhepunkt entgegenfiebern.
man kann aber die Schlafphasen eben nicht beeinflussen.
 
C

Benutzer195179  (22)

Ist noch neu hier
Ich verstehe dass dir das gar nicht zusagst. Aber es gibt Frauen die das mögen. Zwar nicht wie du dir das vorstellst, aber der Anfang wird nicht (bewusst) wahrgenommen. Der Reiz für die Frau ist, im Halbschlaf Realität und Traum nicht auseinanderhalten zu können, und wenn man dann 100% wach ist man bereits mega erregt, überrascht ist und kann bewusst dem Höhepunkt entgegenfiebern.
Ganz genau, das meine ich. Danke.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
J

Benutzer193718  (17)

Ist noch neu hier
Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das eine Frau stören könnte. Aber wieder was gelernt.
 
1

Benutzer190278  (36)

Ist noch neu hier
Meine ex hat mir oft in der früh einen geblasen, wenn sie meinte ich soll wach werden...

Finde es gibt schlechteres als durch Oralsex geweckt werden...
 
fraukraehe

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das eine Frau stören könnte. Aber wieder was gelernt.
Es geht dabei ja nicht um die Tat ansich, sondern um das gegenseitige Respektieren und nicht Überschreiten anderer Grenzen.
Deshalb ist Kommunikation ja so wichtig.
Wenn beide Seiten wissen, dass es dem anderen nichts ausmachen würde oder sogar gewünscht ist - alles kein Thema.
Wichtig ist halt, dass man darüber vorher mal gesprochen hat.

Dass eine 17-Jährige dies nun nicht versteht oder anders sieht, wundert mich nun gar nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Benutzer187035  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das eine Frau stören könnte. Aber wieder was gelernt.
Es geht dabei ja nicht um die Tat ansich, sondern um das gegenseitige Respektieren und nicht Überschreiten anderer Grenzen.
Deshalb ist Kommunikation ja so wichtig.
Wenn beide Seiten wissen, dass es dem anderen nichts ausmachen würde oder sogar gewünscht ist - alles kein Thema.
Wichtig ist halt, dass man darüber vorher mal gesprochen hat.

Dass eine 17-Jährige dies nun nicht versteht oder anders sieht, wundert mich nun gar nicht ;-)

Ja es sollte vorher abgeklärt sein auch wenn man es anders sieht. Meine Frau würde das als extrem übergriffig finden und sich sexuell belästigt fühlen.
 
K

Benutzer194043  (37)

Ist noch neu hier
für mich wäre es nichts - aber ich stehe da auch nicht drauf.
Lieber von hinten umarmt werden und den steifen Schwanz an meinen Pobacken spüren...
 
halbleiter

Benutzer70365 

Meistens hier zu finden
Ja es sollte vorher abgeklärt sein auch wenn man es anders sieht. Meine Frau würde das als extrem übergriffig finden und sich sexuell belästigt fühlen.
Ehrlich gesagt finde ich das etwas befremdlich meine Partnerin da zuerst fragen zu müssen, da geht jegliche Kreativität und Spontanität verloren. Wenn sie das nicht mag, kein Problem, würde man vermutlich beim Partner wissen. Schätzt man das falsch ein, sollte das aber kein Drama sein. Ist man ganz frisch zusammen und kann den anderen noch gar nicht einschätzen, lasse ich mir das noch einreden. Doch die Frau mit der ich schon X Jahre zusammenlebe würde ich keinesfalls fragen.

Hab Oralverkehr auch schon gemacht, wo ich wusste, dass sie es nicht mochte (während einem Telefonat mit ihrer Mutter), einfach um sie ein bisschen zu ärgern. Spiel und Spaß.

Eine Frau, die mir das als sexuellen Übergriff auslegt, passt keinesfalls zu mir.
 
Armorika

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
Doch die Frau mit der ich schon X Jahre zusammenlebe würde ich keinesfalls fragen.
Da wüsstest Du es aber doch eh, oder?
Dann fände ich das vollkommen in Ordnung.
Wäre ich ewig mit jemandem zusammen, sowas wäre nie vorgekommen und nie besprochen worden, hätte ich trotzdem ein Problem, sollte es plötzlich passieren.
Eine Frau, die mir das als sexuellen Übergriff auslegt
Auslegen würde ich das nicht so, aber so empfinden, mit all den schlimmen Begleiterscheinungen.
In Anbetracht dieses Risikos finde ich abklären immer angebracht.
 
Federleicht

Benutzer169922 

Öfter im Forum
Ich bin auch für vorher fragen, ob sowas generell ok ist.
Kann, wenn Frau eventuell schlechte Erfahrungen gemacht hat und gerade in der Art, dass das schnell eskalieren kann und bei Frau schlimme Trigger hervorrufen kann.
 
halbleiter

Benutzer70365 

Meistens hier zu finden
Ich bin auch für vorher fragen, ob sowas generell ok ist.
Kann, wenn Frau eventuell schlechte Erfahrungen gemacht hat und gerade in der Art, dass das schnell eskalieren kann und bei Frau schlimme Trigger hervorrufen kann.
Klar, wenn mein Partner schlechte Erfahrungen gemacht hat und besondere Sensibilität gefragt ist .. aber das weiß man doch von eigenen Partner. Die Ausnahme, man kennt sich noch nicht so gut, habe ich ja schon selbst erwähnt.

Auslegen würde ich das nicht so, aber so empfinden, mit all den schlimmen Begleiterscheinungen.
Auch schlechte Erfahrungen gemacht, oder ist das bei dir einfach so? Hältst du es für realistisch, dass dich dein Partner sowas fragen würde? Ginge eher davon aus, dass er weiß, dass du es nicht mögen würdest...
 
Armorika

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
aber das weiß man doch von eigenen Partner.
Ja, sag ich ja auch. Nur mit der Erweiterung, dass man fragt, wenn man es nicht sicher weiß, auch nach 10 Jahren Beziehung noch.
Ich frage meinen Mann natürlich auch nicht bei jeder Praktik und Idee noch, ob er das ok findet und umgekehrt, das merken wir natürlich.
Diese spezielle Sache nimmt für mich eine Sonderstellung ein, weil durch den Schlaf ein sicheres Signal des Einvernehmens fehlen kann.

Auch schlechte Erfahrungen gemacht, oder ist das bei dir einfach so?
Beides. Also das war schon vor der ersten schlechten Erfahrung so.
Hältst du es für realistisch, dass dich dein Partner sowas fragen würde?
Ja, absolut, er ist da sehr sensibel und versteht den Unterschied, den ich oben nannte.
 
halbleiter

Benutzer70365 

Meistens hier zu finden
! ! !
Das verstehen die meisten hier wohl nicht, aber genau das ist der springende Punkt.
Ehrlich gesagt will ich das auch gar nicht verstehen, lebe da wohl in einer anderen Welt. Habe das auch schon umgekehrt ein paar mal erlebt - sie hat das bei mir gemacht. Kann ich zwar im Halbschlaf überhaupt nicht genießen, mir jedoch genauso wenig vorstellen mich missbraucht zu fühlen. Sie genauso nicht. Doch wie schon erwähnt, wenn eine Frau in diesem Bereich sensibler ist, weiß man das als Partner. So daneben liegt man üblicherweise nicht. Menschen sind nunmal verschieden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren