Dreier mit meiner Frau und einem sehr guten Freund

Benutzer180199  (35)

Ist noch neu hier
Hallo Community,

Meine Frau und ich haben zwei kleine Kinder und sind gerade dabei uns ein Haus zu kaufen, doch letztes Wochenende ist etwas ganz schräges passiert, was eigentlich immer meine Fantasien waren.

Aber ich Versuche es Mal von vorne aufzugreifen.

Unser Sexleben ist eigentlich sehr geil, wir probieren mega viel aus was Spielzeug angeht. Es hat sich immer weiter gesteigert. Meine Frau meint sie hätte noch nie in ihrem Leben so guten Sex. Ich selber auch nicht. Bzw. Ich habe mich noch nie so gut gefüllt weil ich bei ihr Sachen geschafft habe wie muliorgasmen oder das sie abgespritzt hat. Das macht mich zum Beispiel glücklicher und geiler als nur stumpf fertig zu werden. Es hat sich so weit fast entwickelt das es mich geil macht sie einfach nur in extase zu versetzen.

Wir haben bestimmt 5 Tage die Woche Sex eigentlich so oft es geht.

Reden auch sehr offen über alles was wer will und gehen auf die Wünsche ein.

Daher habe ich ihr auch davon erzählt daß ich in meiner pfindungsphase schon Mal was mit einem Freund hatte. Ich bin nicht schwul, mich macht ein Penis aber geil.

Auch neben unseren Sex mag ich es mega gerne mir noch filme alleine anzuschauen wo die Darstellerin meiner Frau ähnlich sieht und von einen anderen genommen wird mit einen großen Penis. ( Meiner ist leider so unterer Durchschnitt mit 12 cm, sie meint für sie reicht das völlig.)

Das habe ich ihr erzählt darauf hin sind wir Mal nach langem hin und her in einen Swingerclub
Dort hat sie sich mit einer Frau vergnügt und wir Männer haben zugeschaut danach hat jeder seine Frau befriedigt. Das war eine sehr schlimmer Erfahrung das sie jemand anderes befriedigt hat und ich konnte nur zuschauen.
Wie sie es genossen hat und ich es nicht war.

Seitdem sind bestimmt 8 Monate vergangen.
Und wir wollten es lassen.

An diesem Wochenende waren wir auf einer Party. Sind dann weil sie früher zuende war mit einem Freund zu uns der weiter weg wohnte und bei uns schlafen wollte. Es ist der Freund mit dem ich was im Kindesalter hatte und ist der Typ den meine Frau gut findet.(ich bin es nicht vom Aussehen )

Wir saßen auf dem Balkon die beiden haben eine geraucht, und es wurde langweilig. Dann meinte ich und nun wollen wir ins Bett ?

Sie meinte sie wolle noch nicht.
Ich fragte dann was wollen wir dann machen.
Darauf hin sagte sie warum gehen wir nicht erst Mal zu dritt duschen.
Daraufhin wurde es still mein Freund lachte.
Ich dachte nur hat sie das echt gesagt ?
Da ich gut angetrunken war , stand ich auf und meinte ist das echt dein ernst ? Das ist was du willst ? Sie zuckte mit den Schultern und mhmm weiß nicht joa,... Dieser Moment stieß mir mega auf. Aber gleichzeitig regte er auch meine Phantasie wie in den Filmen. Sie könnten real werden. Ich ging in das Wohnzimmer zog mich einfach aus. Stand nackt vor den beiden und sagte also ich geh jetzt hoch Schatz komm mit wir gehen duschen, was er macht ist ihn überlassen ich lasse die Tür oben auf.

Nach 2-3 Minuten ist mein Freund oben dazu gekommen. Wir waren zu dritt in der Dusche,
Es ging zur Sache, zuerst fragte ich sie oben noch willst du das ? Sie ja denke schon. Willst du ihn ein blasen ? In in dir Spüren? Da meinte sie erst nein. Das wohl nicht. Im Endeffekt war er in jedem Loch von ihr. So wie ich. Sie hat alles gemacht. Ihn ein geblasen und alles. Ich habe zugeguckt und war auch mit dabei. Ich war hin und her gerissen auf einer Seite schmerzte es auf der anderen Seite machte es mich geil, macht es sogar jetzt darüber zu schreiben. Schlimm war nur der Moment als sie sich innig küssten , leidenschaftlich das ist für mich irgendwie schlimmer als Sex. Sie meint aber ihr bedeutet das nix.

Oder als ich dann fertig wurde und er weiter gemacht hat das war wieder wie im Swingerclub. Das tat weh.

Ich habe mit ihr viel drüber geredet die Tage und auch meinen Freund geschrieben er meinte er kann es klar trennen , es war schön scer wir sollten unser Ding machen und er will sich nirgends zwischen drängen und die Freundschaft ist ihm wichtiger.

Mich beschäftigt jetzt das meine Frau das so easy wegsteckt als wenn nix wäre. Früher ganz am Anfang meinte sie jemals ein anderen niemals andere schwänze niemals....selbst kurz davor wollte sie es eigentlich nicht. Als es los ging war es als wenn sie nie etwas anderes gemacht hat. Das macht mir Angst. Ist sich ehrlich zu mir mit ihren Neigungen und wünschen?

Muss ich Angst haben das sie sowas macht wenn sie mit ihren Mädels auf Tour ist? Weil sie die Grenzen nicht mehr deuten kann?

Sie meint sowas würde sie niemals machen, das sagte sie aber auch zum anderen penis.
Sie ist eine wenn sie getrunken hat lässt sie sich easy zu Sachen überreden die sie nicht will.(habe ich das Gefühl)

Aufjedefall wollen wir jetzt einen FFM machen damit sie die gleichen Erfahrungen sammeln kann wie ich, weil sie es nicht ganz versteht das es mich so beschäftigt auch wenn es mich geil macht.

Fazit der ganzen Sache ist.

Der Gedanke daran erregt mich immer noch ,
Ich habe aber wahnsinnige Angst sie zu verlieren. Falls sie iwann Mal sich in einen anderen verliebt dadurch. Oder die Grenzen verschwimmen und jemand sowas alleine macht. Wenn der andere nicht dabei ist.
Es hängt so viel an unserer Beziehung Haus, zwei wunderschöne und wunderbare Kinder.

Ich wünschte ich könnte in ihren Kopf schauen um meinen zu beruhigen.

Hat jemand schonmal so welche Erfahrungen gemacht ?
Was würdet ihr machen ?
Bin ich abnormal ?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Gibt es denn einen Grund für dein Misstrauen?
Ich konnte keinen herauslesen. Alles was bisher bei euch geschehen ist, ist im gegenseitigen Einverständnis gelaufen.

Warum hast du Angst, dass sie alleine weiter geht?
Und warum sollte sie das tun, wenn der Sex mit dir gut ist und sonst alles stimmt?
Und warum sollte sie sich in jemanden verlieben, mit dem sie einfach nur Sex hat?


Oder hast du vielleicht das Gefühl, dass etwas bei euch nicht ganz so läuft, wie es sollte?
Vielleicht spielt dir auch deine Fantasie einen Streich, durch die Vorstellungen, die du bei der Masturbation hast?
Kannst du mit ihr darüber sprechen?
 
G

Benutzer

Gast
Tja, das ist eben das Risiko wenn man ne super Beziehung durch so was gefährdet. Wer ausprobiert oder ausprobieren läßt muß halt auch mit den Konsequenzen rechnen.
Deswegen ist das bei uns auch tabu. Wir hätten viel zu viel Angst, daß der jeweils andere "auf den Geschmack kommt". Aber wir haben jetzt auch nicht gerade das Verlangen danach, Dritte zu involvieren.

Wenn ihr so geilen Sex miteinander habt, frag ich mich halt auch warum es immer noch ne Steigerung geben muß. Da ist doch vorprogrammiert daß es einem von euch irgendwann nicht mehr genug ist. Und dann wirds abgefuckt.

Ja ja, gleich kommen wieder die "sehe ich anders"-Klicks.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Mir geht es da wie B Bluetenstaub , ich sehe in ihrem Handeln nirgendwo den Anlass ihr zu misstrauen.
Ihr habt das einvernehmlich gemacht und sie hatte offenbar großen Spaß daran, was man ihr wohl kaum vorwerfen kann.

Das, was Probleme bereitet, scheint sich ja in Deinem Kopf abzuspielen. Spielen da Selbstzweifel eine Rolle?
Es scheint Dich ja z.B. zu beschäftigen, dass andere größer ausgestattet oder attraktiver sind.

Euer Vorhaben, das quasi mit einem FFM zu „vergelten“ finde ich sehr schräg.
Was, wenn sie einfach ganz anders empfindet als Du?
Kann doch gut sein, dass es ihr gar nichts ausmacht.
Und dann?

Oder, viel schlimmer: es verletzt sie doch und sie macht das nur, weil sie jetzt unter Zugzwang steht.
Wo ist da der Gewinn? Das wäre einfach nur ein weiterer Knacks für eure Beziehung.

Warum solche Spielchen? Warum redet ihr nicht lieber über eure Gefühle und Wünsche und entscheidet gemeinsam, wie es weitergehen soll? Setzt gemeinsam Grenzen, in denen ihr euch wohlfühlt?
 
G

Benutzer

Gast
Schön das ihr zusammen diese Erfahrungen machen könnt.

Ich lese deine Gedanken diesbezüglich und ich denke so würde ich mich auch fühlen. Einerseits würde es mich sehr antörnen und andererseits kämen mir solche Fragen auf, wie bei dir.

Geniess die Erfahrung mit deiner Frau und einem/einer Dritten im Spiel.
Wenn es bei Euch doch gut läuft brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Auch habt ihr 2 wundervolle Kinder wie du sagst, das alleine gibt man nicht so einfach auf.

Hinterfrage nicht zuviel, schlechte Gedanken kommen dabei auf.
Du hast mir ihr geredet und Sie kann es klar trennen. Alles ok! Ihr habt sehr guten Sex miteinander. Glaube nicht das sich da Grenzen verschieben wenn Sie alleine auf Tour ist bzw. mit ihren Mädels. Sie lebt das ganze mit dir aus.


Lebe, erlebe und geniesse :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ihr seid ja generell recht offen miteinander. Ich würde sagen, redet jetzt miteinander, bevor eure Neugier dafür sorgt, daß eure Beziehung außer Kontrolle gerät.
Genießt, was ihr miteinander und füreinander habt. Denn das hört sich eigentlich toll an.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich habe aber wahnsinnige Angst sie zu verlieren. Falls sie iwann Mal sich in einen anderen verliebt dadurch.
Allein durch Sex hat sich glaube ich noch nie jemand verliebt :smile:
Vermutlich reduziert es aber das Risiko, wenn ihr eher jemand anderes nehmt, falls es zu einer Wiederholung kommt, oder/und jemanden, den ihr nicht gut kennt.

Oder die Grenzen verschwimmen und jemand sowas alleine macht.
Dann legt Grenzen fest. Und vorsichtshalber vielleicht ein Codewort, falls es einem von euch während eines 3ers nicht mehr gut geht mit dem, was passiert, obwohl es innerhalb der Grenzen ist. Manches merkt man ja doch erst, wenn man schon dabei ist.

Wenn der andere nicht dabei ist.
Ihr könnt euch darauf einigen, dass "Sex mit Externen" nur geht, wenn der Partner dabei ist und Alleingänge tabu sind.
Besprecht eure persönlichen Grenzen und No-Gos.
Vielleicht wollt ihr es auch einfach bei diesem Erlebnis lassen.

Als es los ging war es als wenn sie nie etwas anderes gemacht hat. Das macht mir Angst. Ist sich ehrlich zu mir mit ihren Neigungen und wünschen?
Ist sie bestimmt :smile:
 

Benutzer171365 

Öfter im Forum
L Labadata ,
ein interessantes Vorgehen beschreibst du. Erst begibst du dich mit deiner Frau in neue Bereiche und erst hinterher kommst du drauf, dass ihr nicht besprochen habt, wie ihr das handhaben wollt. Das klingt so, als wärest du die treibende Kraft gewesen und deine Frau ist dabei eher der "überredete" Teil gewesen. Das passt auch gut mit anderen Äusserungen von dir zusammen.

Was ist denn deine Motivation, wenn du so einseitig das Geschehen antreibst und dem Gespräch darüber und dem Treffen von Vereinbarungen vorher gar keinen Platz einräumst?

Wie waren denn deine Phantasien vorher? War deine Frau da als Partnerin mit drin, oder ist sie eher als Objekt drin vor gekommen?

Nun, jetzt hast du dich da rein manövriert, und es ist vieles offen. Die vorher ausgesprochen oder unausgesprochenen Grenzen und Orientierungen sind durch das Handeln als ungültig gekennzeichnet worden. Jetzt brauchst du neue Orientierung und Bewusstheit über Grenzen, deine Frau braucht jetzt ihre Orientierung und ihre Bewusstheit über ihre Grenzen, ihr als Paar braucht Übereinkünfte über Orientierung und Grenzen, und den Mitspielern müssen auch Orientierung und Grenzen beigebracht werden.

Das alles braucht Zeit und der Ausgang kann nicht wirklich vorher gesagt werden. Das ist leicht aus zu halten oder es ist schwer aus zu halten. Es hängt halt davon ab, worum es auf der Ebene deiner persönlichen Motivation geht. Da jetzt selbst kritisch hin zu sehen kann zu deiner Orientierung beitragen. Benenne deine Motivation. So schwammige Formulierungen wie: "die Fantasie ... war halt geil", verstecken mehr, als sie aufzeigen. Schonungslose Ehrlichkeit bringt da mehr.

Beim vorwärts Treiben des Geschehns und beim Überreden stand vieles in deiner Macht. Jetzt liegt gar nicht mehr so viel in deiner Hand. Deine Frau scheint eine starke Persönlichkeit zu sein. Vielleicht ist sie schon viel weiter, als du denkst.
 

Benutzer176956 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dich verstehen , das Gefühl kann auch schön sein zwischen Eifersucht und Geilheit zu sehen wie sie es mit jemand anderen macht .
 
8 Monat(e) später

Benutzer180927 

Ist noch neu hier
Daher habe ich ihr auch davon erzählt daß ich in meiner pfindungsphase schon Mal was mit einem Freund hatte. Ich bin nicht schwul, mich macht ein Penis aber geil.
Das ist genau das was NIEMALS ein Hetero sagen würde. Du bist Bi aber weißt es noch nicht. Bist nicht der einzige, gibt einige die denken Hetero zu sein obwohl es gar nicht stimmen kann. Zu dem Rest, klar kann es passieren das deine Lady sowas ohne dich machen könnte. Vorallem wenn ihr nicht über die Grenzen und Regeln gesprochen habt.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du das nicht möchtest, weil du damit so schlecht umgegen kannst, dann lasst es sein. Ihr habt die Erfahrung gemacht, deine Gefühle sind gemischt, aber alles andere als positiv. Es ist also nichts für dich.
Mach den Mund auf. Rede mit ihr darüber, sag ihr, dass du das nicht (mehr) möchtest. Das wird sie so akzeptieren, jedenfalls sollte sie das.

Woher kommt es, dass du so wenig Vertrauen hast, dass du dir Sorgen machst sie könnte dir untreu sein? Nur weil sie offenbar mit Alkohol einige Hemmungen verliert? Das hat noch nichts zu sagen.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist genau das was NIEMALS ein Hetero sagen würde. Du bist Bi aber weißt es noch nicht.

Das würde ich so nicht unbedingt unterschreiben.
Es gibt nicht nur reine Hetro-, Bi- oder Homosexualität.
Ich hatte auch Erfahrungen mit einer anderen Frau, finde Frauen ebenso attraktiv und bin gleichgeschlechtlichem Sex grundsätzlich nicht abgeneigt, wobei aber nur wenige Frauen in Frage kämen. Eine Beziehung definitiv nicht.

Dennoch würde ich mich eher als heterosexuell bezeichnen mit leichen Bi-Tendenzen. Also irgendwas dazwischen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren