Dreiecksbeziehung - euer Rat ist gefragt :)

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Hallo, liebe Leute :smile:

Ich hab da mal ein Problem, bei welchem ich euren Rat bräuchte.

Vor rund einem halben Jahr kam ich aus einer ziemlich beschissenen Beziehung raus und lange Zeit konnte ich keinen wirklichen Kontakt zu Frauen aufbauen, weil ich so traurig war. Jemand sagte mir dann, dass ich es einfach probieren soll und das tat ich auch.

Tja...jetzt sitze ich in der Patsche. Während des Kennenlernen neuer Frauen, habe ich jetzt plötzlich 2 "Freundinnen" und eine, die es mir angetan hat.

Kurz zu jeder:

Nr. 1: ich habe sie über das Internet kennen gelernt und mich mit ihr getroffen. Wir haben uns bisher drei Mal getroffen. Jedes Mal hatten wir sehr viel Spaß miteinander und haben auch miteinander geschlafen. Sie ist gefühlsmäßig viel weiter als ich. Ich habe ihr am Anfang gesagt, dass wir es langsam angehen lassen sollen, weil ich mir noch immer unsicher bin, ob daraus eine Beziehung wird. Sie ist ein herzensguter Mensch und ich weiß, dass ihre Gefühle echt sind. Ich möchte ihr aber über Nachrichten bei Facebook nicht beichten, wie ich für sie empfinde und das ich nicht so weit bin wie sie, womöglich auch nie so weit sein werde. Ich habe mir gedacht, dass ich das bei unserem nächsten Treffen tue, damit sie diese Nachricht nicht bekommt, während sie alleine zu Hause ist. Ich merke aber alles in allem, dass ich nicht so in sie verschossen bin, vor allem, weil sie mich körperlich und sexuell nicht vollkommen erfüllt.

Nr. 2: ich habe sie in der Stadt kennen gelernt. Das Kennenlernen fing parallel mit der Ersten an. Ich habe ihr gesagt, dass ich keine Gefühle für sie habe und auch keine Beziehung möchte. Sie sagte, sie möchte nur mit mir befreundet sein und ein Abenteuer haben. Ich sagte ihr, dass dieses Abenteuer nur dazu führen wird, dass sie am Ende die Arschkarte zieht. Ich hätte ihr nicht deutlicher sagen können, dass ich kein Interesse habe. ABER, wir haben einen ähnlichen Freundeskreis und sehen uns draußen auch immer, wenn wir in die Stadt gehen. Dort kam es im alkoholisierten Zustand öfters dann zu Knutschereien und wir sind ein Mal in der Kiste gelandet (zwar keinen Sex gehabt, aber ziemlich nah dran gewesen). Tja...ich weiß...wäre ich nicht ein wenig interessiert, wäre das auch nicht passiert. Sie interessiert mich aber primär deswegen, weil sie mir den Floh einer nicht-bindenden sexuellen Beziehung ins Ohr gesetzt hat, doch merkte ich schnell, dass ich nicht so ein Typ Mensch bin und ich bisher noch keinen Sex mit ihr hatte, weil ich in diesen Fällen das Gefühl habe, Frau Nr. 1 zu verletzen, auch wenn sie davon nichts mitbekommen würde. Sie gefällt mir auch nicht wirklich - ich hege maximal freundschaftliche Gefühle für sie.

So...als wäre das nicht genug, habe ich letztens die 3. kennen gelernt. Ich muss zugeben, dass ich sie schon einige Jahre attraktiv finde und eigentlich kam es rein zufällig dazu, dass wir in Kontakt gekommen sind. Seitdem haben wir uns einige Male getroffen, sind uns näher gekommen und waren gestern im Kino. Ich muss zugeben, dass sie es geschafft hat, dass bei mir wieder Gefühle aufkommen. Wenn ich mit ihr zusammen bin, ist das Leben gut. :smile: Ich bin aber noch weit davon entfernt, sie wirklich zu kennen und weiß auch nicht, wie das zwischen uns am Ende ausgeht. Was mir weniger an ihr gefällt: sie hat momentan keinen Job und ist hier in der Stadt gebunden, an ihre Familie und ihr Umfeld. Sie hat bisher nicht sehr viel erlebt und ich hingegen bin ein wahrer Abenteurer, der schon viel erlebt hat. Ich habe auch vor, nach Schweden oder Norwegen zu ziehen und dort zu arbeiten, damit ich ein wenig für die Zukunft vorsorgen kann (finanziell).

Frau Nr. 1 ist auch eine Abenteurerin und sehr ambitioniert, was ich gut finde.

Für mich selbst kann ich schon Folgendes beantworten: die Wahl steht zwischen 1 und 3. Sollte ich aber jetzt meinen Kopf einschalten und die Frau wählen, die ambitioniert ist, mich mag und bereit ist mit mir mitzuziehen, die mich aber körperlich und gefühlsmäßig nicht so anzieht, oder die, die das komplette Gegenteil ist?

Ich würde mich über eure Antworten freuen.

PS: ich bin 29, sie sind 23 und 24 Jahre alt.

Und ja...bitte keine Anschuldigungen usw. Ich weiß, dass ich kein sauberes Spiel spiele, aber ich bin da irgendwie reingerutscht und das ist das erste Mal in meinem Leben :smile: Ich versuche die Situation auf eine möglich schmerzfreie Weise wieder hinzubiegen und wieder der treue und monogame Mensch zu werden, der ich mal war :smile:

LG und Danke im Voraus! :smile:
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Ich glaube, du solltest keine der beiden "wählen", weil es viel zu viele Punkte gibt, die nicht für dich passen.
 

Benutzer153367  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Keine Anschuldigungen meinerseits. :smile:
Die erste Entscheidung hast du ja schon selber gefällt: Frau Nummer 2 ist aus dem Rennen. Das wäre allerhöchstens interessant, wenn es Nummer 1 und 3 nicht geben würde. Also raus aus deinem Gedanken WirrWarr!

Ansonsten denke ich, dass du dir zum momentanen Zeitpunkt viel zu viele Gedanken um ungelegte Eier machst. Du schreibst, das die 3. an die Stadt gebunden ist und nicht mit dir mitziehen würde, wenn du ins Ausland gehen möchtest. Ist das denn akut bei dir? Hast du da konkrete Pläne? Zeitnah?

Die erste erfüllt dich sexuell nicht, schreibst du. Ihr habt euch dreimal getroffen. Wie oft ward ihr im Bett? Ich meine, es ist nicht immer beim ersten Mal mit einem neuen Partner perfekt. Man kennt den anderen noch nicht, man kennt seine Vorlieben nicht, weiß nicht, was ihm gefällt und vielleicht deshalb auch etwas unsicher. Das heisst aber nicht, dass der Sex nicht grandios werden kann!

Wichtig ist hier aber, dass du ehrlich mit ihr bleibst. Du schreibst zuerst, dass du ihr gleich am Anfang gesagt hast, dass du es langsam angehen möchtest, später deutest du an, dass ihr nicht bewusst ist, dass du für sie (noch) nicht soviel empfindest, wie sie für dich. Das ist widersprüchlich.
Sei ehrlich zu ihr und lass sie wissen, dass du höchstens auf Wolke vier schwebst.

Deine Entscheidung musst du letztendlich alleine treffen. Hör auf dein Herz und lass die praktischen Aspekte (mögl. Umzug) mal außen vor.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Ich würde den Umzug nicht außen vor lassen - je nachdem wie ernst und konkret das jeweils ist, natürlich.
Wenn ich aber wüsste, ich werde auf jeden Fall auswandern und mein Date niemals, auf gar keinen Fall - dann würde ich das lassen. Warum in eine Beziehung stürzen, von der ich weiß, dass sie vor großen (evtl. unüberwindbaren) Schwierigkeiten stehen wird.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hmm...ohne das "anschuldigend" zu meinen...man merkt, dass du noch nicht so weit bist, vielleicht auch nicht so weit, wie die Damen.

Fakt ist: Wenn du allen eine Beziehung vorgetäuscht hast, dann wird das nicht einfach so schmerzfrei entwirrt werden, bei keiner von den dreien. Das ist eben die Konsequenz, wenn man die Gefühle von anderen missachtet.
Ich weiß allerdings nach wie vor und trotz der langen Texte nicht, was du mit den Frauen besprochen hast...das wiederum spricht auch wieder Bände. Ich finde es auch reichlich überheblich, Nummer 2 zu sagen, dass sie die "Arschkarte" ziehen würde, wenn sie das Abendteuer mit dir sucht. Ich kenne Frauen, die können ohne mit der Wimper zu zucken mit jemandem Sex haben, nicht weil sie müssen oder weil sie gestört sind, sondern weil sie gerade bock drauf haben. Ganz ohne Arschkarte.
Du scheinst auch die anderen zu bevormunden und deinen Willen vor den ihren zu stellen.

Nein..ich schreibe diesen Beitrag nicht um dich zu tadeln, sondern die Grundlage für meine folgende These zu bilden: Es wird mit keiner der drei Damen funktionieren und zumindest ein Teil von ihnen wird dir, zu Recht, die Hölle heiß machen.

Zunächst sollten wir festhalten: Es ist keine Dreiecksbeziehung. Die würde erfordern, dass 1. sich alle auf eine "Beziehung" geeinigt haben (ist nicht passiert) und alle damit einverstanden sind.

Du hast da einfach etwas undefiniertes am Laufen und jeder hat da seine eigenen Vorstellungen von. Vielleicht denkt die eine oder die andere, dass ihr fest zusammen seid. Vielleicht denkt auch eine "netter fick, hatte schon bessere...mal gucken wer mir morgen über den Weg läuft". Du weißt es nicht, denn du hast, so glaube ich, nicht darüber geredet.

Am Ende kommst du wohl nicht drumrum, mal die Karten auf den Tisch zu legen. Nein..du musst nicht gleich erzählen, dass du jeweils 2 andere am Start hast..aber doch, dass du das eben nicht als Beziehung siehst. Du wirst überrascht sein, dass das auch geht.
Vielleicht nimmt es die eine oder die andere nicht so gut auf..aber das ist dann halt so...

Am Ende sehe ich aber keine echten Gefühle für die eine oder die andere. Gerade wenn du so nüchern darüber schreibst und dir ebenfalls in der aktuellen Rolle gut gefällst.
 

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Summer74 Summer74 : Ich hatte vor im Winter / Frühjahr weg zu ziehen. Also es ist mir ziemlich ernst. Ich würde sie ja auch mitnehmen dann :smile:

Der Sex war okay, aber halt nichts Weltbewegendes. Ich muss sagen, dass es bei mir nicht so wirklich funktioniert, weil sie mich körperlich nur wenig anzieht. Es ist eher so, als wäre ich die ganze Zeit vor dem Treffen an Sex interessiert. Dann treffen wir uns, es kommt dazu und anschließend möchte / kann ich eigentlich nicht mehr, sondern möchte eher Zeit mit ihr verbringen, auf eine andere Weise. Ich muss ehrlich gestehen, dass sie dick ist und ja, kleiner als ich, viel kleiner. Eigentlich gefällt mir an ihr ihr Charakter und ihre Sicht auf die Dinge im Leben. Ich weiß nicht, ob er noch grandios werden kann, weil bei jedem Treffen weniger sexuelle Spannung entsteht. Ich meine...sie wird das irgendwann mal merken. Ich werde ihr beim nächsten Treffen sagen, dass ich noch nicht so weit bin. Also es war erst ein Treffen, bei dem es zum Sex gekommen ist. Anschließend haben wir beide Gefühle entwickelt, die bei mir jedoch nicht weiter gegangen sind. Kann gut sein, dass ich mich von der Masse an Gefühlen sehr eingeengt fühle und ich deshalb auf Abstand gehe. Ich wollte eigentlich nicht, dass es sich so schnell entwickelt und nun habe ich den Salat - eine verliebte Frau (sie sagt, dass sie mich unvorstellbar sehr lieb hat - jeden Tag). Ich habe sie auch lieb, aber wohl nicht auf die Weise, wie sie mich lieb hat.

beverly beverly Wenn es Liebe ist, dann gibt es keine unüberwindbaren Hindernisse. Dann findet man Kompromisse, auf die beide Parteien eingehen, damit die Beziehung fortgeführt werden kann. Nr. 1 ist kompromissbereit, Nr. 3 wohl nicht wirklich. Aber das weiß ich halt mit Sicherheit noch nicht.

Damian Damian Ich weiß, dass ich nicht so weit bin :zwinker:

Ich missachte die Gefühle ja nicht. Deshalb bin ich hier :smile: Ich kann sagen, dass ich Nr. 1 Gefühle "vortäusche", um sie nicht zu verletzen. Wie gesagt, werde ich aber mit ihr reden. Nr. 2 habe ich direkt gesagt, dass da nix laufen wird und ein Abenteuer für mich ok ist (das war es am Ende dann aber doch nicht). Ich bin mit ihr befreundet, merke aber, dass sie meinen Kontakt sucht und springt, wenn ich sage, dass ich jetzt Zeit habe. Ich will sie nicht bevormunden oder Ähnliches, es ist aber halt einfach so. Ich fühle es. Das merkte ich auch in einigen Situationen, in denen ich sie abwies...sie reagierte sehr emotional darauf. Deshalb habe ich das Gefühl, dass sie über diese Abenteuer-Nummer eine Beziehung mit mir aufbauen möchte. Das ist meine Meinung und ich vermute, sie ist richtig. Und wenn das wirklich so ist, hat sie am Ende die Arschkarte gezogen, weil sie trotz meiner Ehrlichkeit keinen Abstand von mir nehmen wollte. Aber gut...am Ende ist das aber nicht wirklich mein Problem.

Also es ist keine richtige Dreiecksbeziehung. Ich sagte dass so, weil ich mich emotional mit allen drei verbunden fühle und sie sich wohl auch mit mir, da sie sonst nicht mit mir wären und ich auch nicht mit ihnen.

Nr. 1 weiß gar nichts - wird sie aber bald
Nr. 2 weiß alles - möchte aber trotzdem
Nr. 3. weiß nichts - mit ihr bin ich aber noch nicht so weit

Ich gebe zu...die Position, in der ich mich gerade befinde, schmeichelt mir schon aber ich fühle mich sicherlich nicht gut dabei und es gefällt mir auch nicht, was auch der Grund ist, weshalb ich hier nach einem Rat suche. :smile:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich missachte die Gefühle ja nicht. Deshalb bin ich hier :smile:
Du missachtest die Gefühle, denn du belügst bisher alle Frauen in deinem Leben und dich selbst. Du weißt ganz genau, dass das hinterher zu mehr schmerz führen wird, fühlst dich aber in deiner Position zu wohl, um da was dran zu ändern.
Das nennt man "Gefühle missachten".

Nr. 1 spielst du sogar den liebenden Freund vor.
Bei Nr. 2 hast du zwar gesagt, du willst nichts von, merkst aber, dass sie da große Hoffnungen hat und spielst mit ihren Gefühlen. Bei ihr weißt du wenigstens, dass du dieses alibi-sagen-spielchen durchbekommst. Dir sind ihre Gefühle auch scheiß egal, denn "du hast es ihr ja gesagt"...
Nr. 3 ist ebenfalls nicht die stärkste und du hast schon bemerkt, dass du sie auch ein bisschen so lenken kannst wie du willst.

Ich glaube dir nicht so ganz, dass du dich aktuell nicht so gut fühlst. Sicherlich hast du auch ein paar Gewissensbisse, was für dich spricht. Es reicht aber nicht um deine komfortable Situation aufzugeben. Die Schwelle, die du überwinden müsstest, wäre zu groß und die Konsequenzen zu unbequem...oder welchen Grund hast du, weiterhin zu lügen? Und erzähl mir jetzt nicht, dass du den Damen nicht weh tun willst, denn an dieser Option bist du schon LANGE vorbei..du machst es zur Zeit nur noch schlimmer, mit jedem Tag und mit jeder weiteren Lüge. Auch das weißt du, oder?
 

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Was haltet ihr davon:

Das nächste Mal rede ich mit Frau Nr. 1 und sage ihr, dass wir uns gerne weiter treffen können, sie aber nicht zu viel erwarten soll. Ich sage ihr, dass ich nicht so weit bin wie sie und ihre Gefühle leider nicht erwidern kann, derzeit. Und das ich nicht weiß, wie es in der Zukunft aussehen wird. Also, voll ehrlich, die Gefühle betreffend.

Ich weiß nicht, ob ich ihr auch sagen soll, dass sie mich körperlich nicht so anzieht. Ich will sie nicht brutal verletzen aber es wäre im Endeffekt sehr ehrlich.

Frau Nr. 2 (sorry für diese Nummerierung - aber ich mag hier keine Namen reinbringen) werde ich sagen, dass ich nichts empfinde und wir uns wohl besser nicht mehr sehen sollten, da ich das Gefühl habe, sie steigert sich da irgendwo rein (meine Meinung).

Frau Nr. 3 ich treffe mich weiterhin mit ihr und schaue, wie sich das entwickeln wird.
 

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Du missachtest die Gefühle, denn du belügst bisher alle Frauen in deinem Leben und dich selbst. Du weißt ganz genau, dass das hinterher zu mehr schmerz führen wird, fühlst dich aber in deiner Position zu wohl, um da was dran zu ändern.
Das nennt man "Gefühle missachten".

Nr. 1 spielst du sogar den liebenden Freund vor.
Bei Nr. 2 hast du zwar gesagt, du willst nichts von, merkst aber, dass sie da große Hoffnungen hat und spielst mit ihren Gefühlen. Bei ihr weißt du wenigstens, dass du dieses alibi-sagen-spielchen durchbekommst. Dir sind ihre Gefühle auch scheiß egal, denn "du hast es ihr ja gesagt"...
Nr. 3 ist ebenfalls nicht die stärkste und du hast schon bemerkt, dass du sie auch ein bisschen so lenken kannst wie du willst.

Ich glaube dir nicht so ganz, dass du dich aktuell nicht so gut fühlst. Sicherlich hast du auch ein paar Gewissensbisse, was für dich spricht. Es reicht aber nicht um deine komfortable Situation aufzugeben. Die Schwelle, die du überwinden müsstest, wäre zu groß und die Konsequenzen zu unbequem...oder welchen Grund hast du, weiterhin zu lügen? Und erzähl mir jetzt nicht, dass du den Damen nicht weh tun willst, denn an dieser Option bist du schon LANGE vorbei..du machst es zur Zeit nur noch schlimmer, mit jedem Tag und mit jeder weiteren Lüge. Auch das weißt du, oder?
Ich möchte es ja ändern :zwinker: Wie gesagt...das erste Mal bin ich in so einer Position. Sorry, dass ich mich nicht sofort zurecht gefunden habe :tongue:

Ja, bei 1 mache ich einen sehr dummen Fehler. Ich werde das aber so bald wie möglich ins Reine bringen. Ich will sie nicht aus der Entfernung heraus verletzen. Ich möchte für sie da sein, wenn sie sich schlecht fühlt. Ob es das besser macht, weiß ich aber nicht wirklich.

Bei 2 sind mir ihre Gefühle wirklich nicht wichtig. Sie hat sich selbst auf diese Stufe gebracht, ohne mein Zutun. Ich habe ihr gesagt, dass es am Ende nicht gut ausgehen würde und das ich momentan so drauf bin, dass ich Zeit für mich brauche und die Möglichkeit besteht, dass ich mich nicht für sie entscheide. Sie weiß sogar von Nr. 1, was ich vergessen habe zu erwähnen. Sie macht trotzdem weiter. Würde ich jetzt zu ihr fahren und ihr sagen, dass aus uns nix wird, wird sie sich noch mehr anstrengen. Sorry...aber ich habe ihr alles klipp und klar gesagt. Dass sie weitermacht, ist nicht meine Schuld.

3 ist sehr intelligent und ja, sie lässt sich lenken. Ich möchte sie aber nicht in die Position wie 1 und 2 bringen, weil das ja schon genug ist. An ihr interessiert bin ich aber trotzdem, womöglich interessierter als an 1 und 2.

Heißt das etwa, dass du mich bevormundest? Das Resultat von jemandem, der meint, ich würde jemanden bevormunden ^^ Ok. Ich fühle mich nicht so gut. Akzeptiere das :smile:

Das weiß ich und ja, ich tue es, weil ich nicht die Art Mensch bin, der seine Gefühle über Facebook und Skype offenbart. Ich fühle mich dazu verpflichtet, ihr das direkt zu sagen. Bei 2 lüge ich 0 und mit 3 läuft ja eigentlich nix - von daher empfinde ich auch keinen Bedarf sie unnötig mit meinem momentanen Liebesleben zu quälen.
 

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Wobei das im Hinblick auf Frau 1 für mich nach Warmhalteplatte klingt.
Da hast du schon so ein bisschen Recht. Ach herrjee...

Kann es sein, dass ich von meiner letzten Beziehung immer noch beeinflusst bin? Wenn ich das höre, klingt das stark wie das Verhalten meiner Ex.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ehrlich gesagt habe ich den Eindruck, dass alle drei nichts für Dich sind.
Die 1. würde wohl am besten passen, wenn aber bereits ganz am Anfang keine sexuelle Anziehung da ist, wird das ja wohl auf Dauer nichts werden.
Nr. 2 ist ja sowieso aus dem Rennen.
Nr. 3 würde scheint zwar sexuell zu passen aber vom Rest her nicht.

Ergo: Keine "passt" wirklich und es wird wohl mit keiner auf eine langfristigere Beziehung rauslaufen, bei der nicht einer am Schluss die Arschkarte gezogen hat.

Deswegen mein Rat: Suche Nr. 4!
 

Benutzer147878  (36)

Ist noch neu hier
Ehrlich gesagt habe ich den Eindruck, dass alle drei nichts für Dich sind.
Die 1. würde wohl am besten passen, wenn aber bereits ganz am Anfang keine sexuelle Anziehung da ist, wird das ja wohl auf Dauer nichts werden.
Nr. 2 ist ja sowieso aus dem Rennen.
Nr. 3 würde scheint zwar sexuell zu passen aber vom Rest her nicht.

Ergo: Keine "passt" wirklich und es wird wohl mit keiner auf eine langfristigere Beziehung rauslaufen, bei der nicht einer am Schluss die Arschkarte gezogen hat.

Deswegen mein Rat: Suche Nr. 4!
So langsam denke ich auch, dass ich es mit allen drei lassen sollte. Aber es könnte ja auch sein, dass Nr. 3 mitzieht am Ende. Das weiß ich natürlich noch nicht, da es für solche Fragen einfach zu früh ist. Ich werde sie bei den nächsten Treffen mal fragen, was sie über solche Sachen denkt, bzw. meinen Plan nochmal erwähnen. Vllt. sagt sie ja von sich aus etwas dazu.

Am liebsten würde ich halt mit Nr. 3 was am Laufen haben, bis ich wegziehe und dann weitersehen. Könnt halt sein, dass sie nicht an einer solchen Beziehung oder an irgendeiner Beziehung interessiert ist ^^ In dem Fall hätten sehr viele von uns die Arschkarte gezogen :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren