Dominante Frauen. Gibt es sie überhaupt?

Benutzer165396  (28)

Klickt sich gerne rein
Ich bin langsam echt am verzweifeln.
Entweder liegt es am Alter in dem ich Suche oder am Generationswechsel, aber jede Frau die ich kennen lerne will sich beim Sex und auch im Alltag nur dem Mann anpassen und unterwerfen. Treu dem Motto, ich such meinen Mr. Grey, aus diesem Langeweilefilm 50 Shades...
Frauen die mal die Zügel in die Hand nehmen und das nicht nur dann, wenn es darum geht den nächsten Kuschelfilm zu schauen, sondern auch mal ihre dominante Ader ausleben. Erlebe es sehr häufig, dass sowas angesprochen wird, erstmal alle groß den Mund aufreißen wie toll sie das finden, aber nichts von ihnen aus passiert. Dann wollen sie lieber den Mann machen lassen, weil Sie denken es muss ja ihm gefallen.

Bin ich mit meiner Einstellung alleine auf dieser Welt oder suche ich einfach nur das falsche Alter (18-30) aus?

Ich bin selber ein dominanter und selbstbewusster Mann, aber im Schlafzimmer möchte ich das gern abgeben und auch die Leidenschaft der Frau zur Dominanz spüren. Ich mag es einfach nicht, wenn alles von mir ausgeht. Das ist kein ausgeglichenes Verhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Was hat Leidenschaft und "sie mal machen lassen" mit Dominanz zu tun? :hmm:
 

Benutzer162879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke es gibt diese Frauen.
Ich glaube aber das man mit 18 sich selbst noch nicht richtig kennt und das es dann mit der Zeit erst kommt.

Ich weiß ja nicht was du unter dominanz verstehst, wenn ich aus dem Kommentar oben ausgehe, soll sie mal die intitivative ergreifen...
 

Benutzer165396  (28)

Klickt sich gerne rein
Ich denke es gibt diese Frauen.
Ich glaube aber das man mit 18 sich selbst noch nicht richtig kennt und das es dann mit der Zeit erst kommt.

Ich weiß ja nicht was du unter dominanz verstehst, wenn ich aus dem Kommentar oben ausgehe, soll sie mal die intitivative ergreifen...


JA erstens das. Frauen die nur darauf warten das mal was kommt sind anstrengend und haben oftmal nicht viel Selbstbeuwsstsein.

Und 2. die Auch mal Aktive Sexuelle Züge habe, den Mann anal verwöhnen oder eine Art Domina Rolle einnehmen ohne gleich eine von Beruf zu sein ;-)
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Ich bin selber ein Dominanter und Selbstbewusster Mann, aber im Schlafzimmer möchte ich das gern abgeben.
Siehst du, bei mir ist es genau umgekehrt, bloß dass ich kein Mann bin und Adjektive lieber klein schreibe :tongue:

Ich bin im Alltag sehr dominant und bestimme eigentlich über so ziemlich alles - mein Freund hat da eher ein "Veto-Recht" oder "Mitsprache-Recht". Weil ich es ohnehin gewohnt bin, dass alles mehr oder weniger nach meinem Kopf geht, agiere ich auch im Bett entsprechend. Nicht gespielt dominant sondern einfach... naja... befehlsgewohnt. Ich erwarte ganz einfach, dass letzten Endes ich bestimme, wos lang geht. Und gerade deshalb würde ich mir wünschen, mein Partner wäre im Bett dominanter. Gerade deshalb würde ich im Spiel gern meine unterwürfige Seite öfters mal ausleben - weil das so erfrischend anders ist und daher ganz besonders spannend.

Bin ich nach deiner Definition jetzt also auch eine Mr. Grey-Liebhaberin?
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Siehst du, bei mir ist es genau umgekehrt, bloß dass ich kein Mann bin und Adjektive lieber klein schreibe :tongue:
:thumbsup::grin:


Ich habe Shades Of Grey nicht gesehen, aber ich habe von Natur aus einfach keine dominante Ader (zumindest nicht im Bett). Da würde es "dem Mann" (vermutlich) auch wenig bringen, wenn ich mich dazu zwingen müsste, im Bett mal die Ansagen zu machen, weil ich eben nicht mit Leidenschaft dabei wäre. Obwohl ich finde, dass "die Initiative ergreifen" jetzt noch kein Kennzeichen für Dominanz ist.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich beim Sex eher das Gehirn ausschalte und eigentlich gar nicht plane. Ich mache mir irgendwie kaum Gedanken darüber, welche Stellung jetzt die nächste sein könnte, mein Freund scheint da wesentlich mehr vorauszuplanen. Aber ich mache das nicht absichtlich oder mache nur dabei mit, weil ich denke, es soll ihm gefallen. Es gefällt mir nur selbst in dem Moment so gut, dass ich selten denke "jetzt die und die Stellung wäre ja noch mal gut".

Vielleicht solltest du bei der Suche aber tatsächlich das Alter nach oben hin nicht so begrenzen. Manche haben ihr erstes Mal auch erst in den 20ern und können sich dann bis 30 im Bett noch nicht so entfalten oder ausleben, wie sie es später vielleicht tun. Aber dass es sowohl dominante Männer als auch Frauen gibt, steht denke ich außer Frage.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Es gibt dominante Frauen, auch in der Altersklasse - aber eben nicht zuhauf.

Ich war schon mein ganzes Leben sehr dominant, dass gehört zu meinem Wesen uns ist nicht antrainiert. Aber ich kenne (im Alltag) eben sehr wenige, die mir da ähneln.

Richtige Dominanz ist zudem auch mehr als Initiative ergreifen und 'mal machen'.

Ich würde auf einschlägigen Portalen suchen, wenn es nur der Sex ist. Da wird man wohl schneller fündig als in der Bar um die Ecke.

Mich persönlich reizt aber kein ausschließlich devoter Mann. Ich brauche schon etwas Abwechslung im Bett.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich denke, du suchst einfach nur die falschen Frauen aus.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Die gibt es definitiv. Hatte selbst schon mit mehreren Damen zu tun, die sexuell dominant waren.
Wenn man dafür eine Vorliebe hat, muss man eben gezielt suchen oder ein Gespür entwickeln.
 

Benutzer130414 

Meistens hier zu finden
ich merke immer mehr, was für ein Glück ich mit meiner Frau habe...
sie kann reiten, ist dominant, manchmal, manchmal auch devot. eigenltich toller schnitt...
nur analsex gibt es nicht, naja, man kann nicht alles haben (also an einer Frau.. und außerdem weiß ich ja noch gar nicht ob ich das überhaupt gut finde)
 
G

Benutzer

Gast
Klar gibt´s die. Gibt gar nicht mal so wenige Frauen auf der Welt. Die eine oder andere dürfte schon dominant sein :zwinker:
 

Benutzer165396  (28)

Klickt sich gerne rein
Es gibt dominante Frauen, auch in der Altersklasse - aber eben nicht zuhauf.

Ich war schon mein ganzes Leben sehr dominant, dass gehört zu meinem Wesen uns ist nicht antrainiert. Aber ich kenne (im Alltag) eben sehr wenige, die mir da ähneln.

Richtige Dominanz ist zudem auch mehr als Initiative ergreifen und 'mal machen'.

Ich würde auf einschlägigen Portalen suchen, wenn es nur der Sex ist. Da wird man wohl schneller fündig als in der Bar um die Ecke.

Mich persönlich reizt aber kein ausschließlich devoter Mann. Ich brauche schon etwas Abwechslung im Bett.


Exakt so sehe ich das auch. Ich bin auch gern mal dominant, aber ich gebe es eben noch lieber ab und lass mich benutzen, nach allen Regeln der Kunst.
Welche einschlägigen Portale wären das da so?? Ich möchte ungern 40 Euro pro Monat ausgeben wollen dafür.

Lanni Lanni Hoppla, sowas passiert mir auch nur einmal im Jahr. :-D
G Gast#42 da dessen stimme ich dir vollkommen zu.

Ich finde es nur sehr schade, dass Frauen sich immer unterwerfen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Ich stimme Mrs. Brightside Mrs. Brightside zu wenn du nur was dominantes fürs Bett suchst würde ich auch im Internet mal schauen, Wo genau da kenn ich mich nicht aus :upsidedown: Vielleicht joyclub?

Aber eine dominante Partnerin zu haben heißt eben oft auch, dass diese nicht nur im Bett dominant ist.

Ich bin selber ein dominanter und selbstbewusster Mann

Die Frage ist wie viel Dominanz würdest du denn im Alltag tolerieren oder dir wünschen? Für mich klingt dein Wunsch nach dem Engel zu Hause und der Hure im Bett:zwinker: Wünschen sich viele gibt es sicher auch aber weiter verbreitet sind meiner Erfahrung nach eher Frauen, die dann in allen Lebenslagen irgendwie etwas dominant sind. Kämst du damit klar?

Ich würde mich gar nicht so sehr darauf versteifen jetzt das oder jenes zu finden, man kann sich die Partnerin /den Partner sowieso nicht backen. Entweder es passt oder man hat zumindest die selbe Wellenlänge oder nicht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Es gibt einfach viel mehr (sexuell) devote Männer die dominante Frauen suchen als letztgenannte.

Das macht es für dich sicher nicht einfacher. An Portalen gibt es zB die Sklavenzentrale und Fetlife. Da musst du aber ein gutes Profil an den Start legen und dich von der Masse abheben.
Ich bin schon vom Typus her eher speziell, aber selbst ich bekomme unzählige "Oh Herrin, ich suche eine dominante Frau, haben Sie Lust mich zu dominieren?"-PNs.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren