Doktor Spielchen?

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

frage steht ja oben...erfahrungsberichte, hörensagen, phantasien
her mit euren stories, ich will alles wissen :zwinker: : wer wann, wo und wie?

LG DocB :grin:
 
B

Benutzer

Gast
Ich habe also die besondere Ehre, als erstes darauf antworten zu können? Nun gut, ich nutze die Chance :gluecklic

Ich hatte, ich müßte etwa sechs oder sieben Jahre alt gewesen sein, eine tolle Ausziehaktion in der Toilette des Kindergartens mit einem Mädel aus meiner Gruppe gehabt, daaaas war toll *lach*, inkl. Küssen und "ringelpietz mit Anfassen" sowie nackt aufeinanderliegen, doch was ich bis heute nicht begreife: sie hatte frecherweise gelacht, als ich meinen "Pillermann" vorgezeigt hatte :grrr:

:smile:
 
A

Benutzer

Gast
Ja, hatte ich...mit meinem Cousin :schuechte
Keine Ahnung, was mir da eingefallen ist, so wie der jetzt ist...:grin:
Das Alter weiß ich leider nicht mehr, wir spielten ein Pärchen, kuschelten, berührten uns überall ...wir haben uns sogar mit seinen alten Spielhandschellen gefesselt und so :schuechte ...

Ich fands ganz witzig...
 

Benutzer31531 

Verbringt hier viel Zeit
Berlin0478 schrieb:
Ich habe also die besondere Ehre, als erstes darauf antworten zu können? Nun gut, ich nutze die Chance :gluecklic

Ich hatte, ich müßte etwa sechs oder sieben Jahre alt gewesen sein, eine tolle Ausziehaktion in der Toilette des Kindergartens mit einem Mädel aus meiner Gruppe gehabt, daaaas war toll *lach*, inkl. Küssen und "ringelpietz mit Anfassen" sowie nackt aufeinanderliegen, doch was ich bis heute nicht begreife: sie hatte frecherweise gelacht, als ich meinen "Pillermann" vorgezeigt hatte :grrr:

:smile:
dito, nur, dass ichs net mim mädel gemacht hab, es mahr als einmal gemacht hab(war ja die ganze kindergartenzeit über mit ihm "zusammen" :smile: ) und, dass ich net gelcht hab! :smile2:
 
B

Benutzer

Gast
süße_maus schrieb:
dito, nur, dass ichs net mim mädel gemacht hab, es mahr als einmal gemacht hab(war ja die ganze kindergartenzeit über mit ihm "zusammen" :smile: ) und, dass ich net gelcht hab! :smile2:

Immerhin warst du anschl. mit ihm "zusammen", ich behielt nur eine Erkältung, welche vermutlich durch den kalten Fußboden, auf dem wir eeewig lagen, zurück *lach*..
 

Benutzer30700 

Verbringt hier viel Zeit
hm...hab sowas nie gemacht.... :flennen:
.... :tongue:

aber durfte trotzdem ma den "pipihahn" von meinem sandkastenfreund sehen, ham des öfteren probiert gleichzeitig auffm klo zu sitzen, also sich zusammen auf die klobrille zu quetschen :grin:
knutscherfahrungen dann mit nem anderen freund, heimlich hinterm sofa....lol
 

Benutzer31430  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm. Meine Nachbarin und ich haben lange Zeit Dotorspiele betrieben :grin: . Sie war/ist in meinem Alter und das Ganze fing bereits im Kindergarten an (ich glaube so mit 4 oder 5). Haben damals uns gegenseitig unsere Geschlechtsteile gezeigt und ab und zu auch mal daran rumgespielt. Das witzige war, dass wir wirklich Doktor gespielt haben :zwinker: (aber immer im Wechsel). Das ging dann so 5 bis 6 Jahre (aber nicht immer :flennen: ). Als wir dann 10 waren, wurden wir beide geschlechtsreif (sie bekam Brüste so mit 11 und ich meine ersten Schamhaare bzw größere Geschlechtteile). Normalerweise sollte es dann aufhören, oder? Es ging aber noch 2 Jahre weiter. Ich habe immer untersucht ob ihre Brüste OK sind :tongue: und sie ob meine Potenz schon vorhanden ist (war aber schon vorher vorhanden). Mit 12 haben wir dann zum ersten Mal rumgeknutscht (waren aber nur am herumexperimentieren). Danach haben wir uns nicht mehr so häufig gesen, weil sie auf eine andere Schule ging und sich auch für andere Jungs interessiert hat :angryfire :angryfire . Leider :flennen: . Mit 13 oder 14 hatte ich dann nochmal ein komisches Erlebnis mit ihr beim Zelten. Hatte wirklich die dumme Idee, mir vor ihren Augen einen runterzuholen, um ihr zu beweisen, das es funktioniert :blablabla . Mit ihrer Hilfe hat es das dann auch :kiss: . Nur danach hatten wir wirklich kaum noch etwas miteinander zu tun. Vor 4 Jahren haben wir uns dann mal wieder öfters getroffen und mittlerweile ist daraus eine gute Freundschaft erwachsen (ohne Doktorspiele :grin: )....... Da fällt mir doch gerade noch eine lustige Geschichte ein. Meine Patientin meinte doch wirklich mal, dass sie unsere Aktivitäten bei ihrer Mutter ausplaudern muss :angryfire :angryfire :mad: . Es ging dabei um das anfassen/in den Mund nehmens meines besten Stückes (wir müssen beide so 6-7 gewesen sein). Ihre Mutter ging dann zu meiner Mutter :wuerg: . Ergebnis: ihr wurde befohlen so etwas nicht zu machen, weil es gefährlich ist und mir wurde gesagt, dass man(n) daran sterben kann :ratlos: :ratlos: :ratlos: :blablabla :tongue: , wenn jemand das beste Stück in den Mund/Hand nimmt (wenn das heute passiert, bin ich kurz vorm Sterben. Also doch ein wenig Wahrheit dran :link: ). Ich habs nicht geglaub und weiter gemacht und sie auch. Trotzdem peinlich!!
 

Benutzer32652 

Verbringt hier viel Zeit
Doktorspiele

Hey Leute!

Ich habe immer mit meiner Cousine Doktorgespielt (so von 6 bis 12). Das bestand meist aus Tasten (anfangs) und draufliegen und küssen (später). Das taten wir immer bei meiner Großmutter (waren dort jedes Jahr für einige Wochen). Einmal ist auch mein älterer Bruder mitgekommen. Da war ich 11, meine Cousine 9 und mein Bruder 13,5. Irgentwie hat er uns dabei behindert. Er wollte nicht rausgehn und ich war schon sauer und fragte meine Cousine, ob wir das nicht woanders machen könnten und sie hat einfach meinen Bruder gefragt ob er mitmachen will.

Anfangs hat er noch gelacht und blöd geredet, aber dann hat er es doch gemacht. Zuerst spielten wir Wahrheit oder Pflicht: Meine Cousine hat damit begonnen und musste sich als erster Ausziehen. Und nach vier Mal war dann mein Bruder drann. Er hatte keinen Steifen aber halt einen größeren Penis und Haare. Das schien meiner Cousine zu gefallen aber mehr ist anfangs nicht passiert. Wir haben bald darauf aufgehört.

Nach dem Abenessen gehe ich als letzter runter und sehe dort meine Cousine nakt stehen und mein Bruder war auch da. Sie hatten wieder begonnen und diesesmal hatte er einen Ständer. Diesmal aber mit draufliegen und mein Bruder brachte ihr das Vorspiel bei. Ich profitierte insofern, als dass ich auch mitmachen durfte und ein paar neue Sachen und stellungen kennenlernte (Vorspiel, Reiten). Später hat mein Bruder meiner Cousine Sex erklärt und die beiden sind splitternackt am Bett gelegen und hatten Petting.

Von diesen Moment an, war ich nicht mehr so interessant und wir spielten nur mehr 3 mal zusammen. Ob da nochwas mit meinen Bruder war, bezweifle ich weil der ein Jahr darauf seine erste Freundin kennenlernte.
 

Benutzer28726  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Jo, hab ich auch gemacht.
Mit meiner Cousine. Bis wir so 12 waren, dann hats aufgehört.
Wir haben halt immer "Doktor" gespielt, war aber mehr erforschen des Körpers eines anderen Geschlechts.
Einmal haben wir uns auch ausgezogen und so getan als hätten wir GV. Keine Angst, es ist nix passiert. Sie hat da auch meinen Steifen gesehen usw.
Die letzte Aktion die passiert ist war im Sommer, als wir Strippoker gezoggt haben.
Da waren wir dann auch splitternackt.

Im Prinzip bereue ichs nicht.
 
S

Benutzer

Gast
zu der Zeit wo das hätte passieren können war ich vieieiel zu schüchtern, wäre rot wie eine tomate geworden
 
R

Benutzer

Gast
jaja, sowas gabs oft.
"schlimmer" waren aber die mutter, vater, kind spielchen, wobei wir das kind immer erst zeugen mussten. richtigen geschlechtsverkehr kann man das nicht nennen, aber entjungfert hab ich sie wohl bei solchen spielchen.
 

Benutzer32387 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, Doktorspielchen gab's mal...
So mit 5 Jahren oder so... mit der kleinen Schwester (damals 4 oder 5) von nem guten Kumpel von mir und unter meinem Hochbett! :zwinker:
Aber erinnern tu ich mich da nicht mehr wirklich dran.
Ansonsten hab ich da noch keine Erfahrungen gemacht, bin dem aber nicht generell ab- oder zugeneigt...
Vielleicht ergibts sichs ja irgendwann mal.
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Ich hab meinem Bruder damals mal ein Spielzeugauto in den Arsch geschoben. Zählt das auch dazu? :schuechte :hmm:
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm das kommt glaube ich auf die Situation an. Ich würde es affig finden, wenn er nun wirklich den 'Onkel Doktor' spielen würde. Wenn man aber so ganz normal quatscht. Ich eventuell sag ich hab Muskelkater im Oberschenkel oder so, und er dann so spaßig meint 'soll der Doktor mal nachschaun' und dann da anfängt zu streicheln usw. dann ist das ein netter Einstieg zu mehr.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich hab mal mit 10/11 Jahren mit einer Freundin Frauenarzt gespielt. :schuechte
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Anfänge hatte ich mit 3 oder 4 Jahren. Da hat mich meine Mutter immer mit meinem gleichaltrigen Nachbarn in die Wanne gesteckt. *hui
Naja, mehr als Mund auf Mund pressen war nich....

Dann mit 6 oder 7....war ich bei meiner besten Freundin. Und da haben wir uns immer so "Spielzeugspritzen" in die Muschi gesteckt. :grrr:
Ich Sie jetzt auch garnicht mehr sehen, weil ich immer noch oft daran denke und es mir auch sehr peinlich war.......
 
S

Benutzer

Gast
Mit ca 7-8 Jahren haben wir solche Spielchen mit den Mädels gemacht, kann mich aber weiter nicht daran erinnern. Später wohnten Zwillinge (Mädchen) neben uns, ich war 14 die beiden 13, da kann ich mich sehr gut an die Doktorspielchen erinnern, eine Erfahrung die ich nicht missen möchte :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
nie gemacht, zumindest kann ich mich nicht erinnern.

höchstens "zeig du mir deins und ich zeg dir meins" :zwinker:
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
KnuffelKnuffel schrieb:
Ich hab meinem Bruder damals mal ein Spielzeugauto in den Arsch geschoben. Zählt das auch dazu? :schuechte :hmm:
:eek: der Arme tut mir jetzt noch leid, ich hoffe er hat sich gerächt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren