Die Zeit verging wie im Flug...

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
... und das konnte diesmal wortwörtlich genommen werden.

Kürzlich bin ich in den Kurzurlaub nach Südfrankreich geflogen, und musste dafür in Paris umsteigen. Da die Zeit zwischen Ankunft des Zubringerflugs und dem Abflug des zweiten Flugs recht knapp war, kam ich entsprechend abgehetzt am Gate an. Doch verzögerte sich das Boarding doch noch um etwa 10 Minuten.
In der Zeit kam ich beim Warten mit einer Frau ins Gespräch, die gerade aus Neuseeland zurückkam, und mir ihre eindrucksvollen Urlaubsbilder zeigte.
Dann ging es endlich in den Flieger. Als ich in der beim Checkin festgelegten Sitzreihe ankam, saß auf "meinem" Platz am Gang ein älterer kleinerer Herr, der an seinen Füßen eine Transportbox liegen hatte, in der sich sein Schoßhund befand. Ich sagte dass ich auch ohne Probleme auf den Sitz in der Mitte ausweichen konnte, und er ließ mich durch.
Am Fenster saß eine etwas unscheinbar wirkende junge Frau, die ein dickes Buch auf den Knien aufgeschlagen liegen hatte, aber oft hochschaute.
Ich fragte sie in Französisch, ob sie noch jemanden vermissen würde (da ich es öfters erlebt habe dass man nicht immer zusammen sitzen kann). Sie verstand die Frage nicht und schaute mich etwas verwirrt an, dann stammelte sie etwas undeutliches, und ich wiederholte die Frage in Englisch.
Da strahlte sie mich an und meinte nur, sie würde kein Französisch verstehen, und sie würde nur schauen wer noch zusteigt.
Ich fragte wo sie denn her käme, und was sie machen würde. Es war eine junge Schottin, die einen neuen Job in Südfrankreich antreten wollte, es war sogar ihre erste Auslandsreise überhaupt.
Wir kamen in ein nettes und unterhaltsames Gespräch über verschiedenste Themen, das wirklich den ganzen Flug andauerte. Wir verpassten die Sicherheitshinweise und nahezu auch die Landung.
Es hatte teilweise sogar leichten Flirt-Charakter, als ich ihr beim Erzählen auf meinem Handy Bilder der Gegend zeigte, in die sie nun auch reiste, und sich unsere Finger dabei leicht berührten.
Als der Flieger am Gate stand, und alle aufstanden, meinte der ältere Herr neben mir grinsend: "Sehen Sie, es war doch ganz gut, dass Sie nicht auf ihren Platz bestanden hatten".
Die Passagiere um uns herum lachten alle, wir zwei müssen wohl das halbe Flugzeug unterhalten haben.
Ich half ihr noch, ihr Gepäck aus der Ablage zu fischen, dann verloren wir uns kurz auf dem Weg nach draußen, und fanden uns wieder an den Gepäckbändern.
Da wurde ich auch schon aufgerufen, mein Gepäck war wohl nicht mitgekommen... also verabschiedete ich mich von ihr, bedankte mich für das nette Gespräch und wünschte ihr viel Glück mit ihrem neuen Job, was sie gleichermaßen erwiderte.
Als ich nach etwa 5 Minuten von den Mitarbeitern der Gepäckverwaltung zurück kam, war sie "natürlich" schon weg.

Inzwischen bin ich wieder zurück zuhause, und muss fast ständig daran denken.

Einerseits könnte ich mir in den Hintern beißen, dass ich nicht gefragt habe, wie sie heißt und ob sie in Kontakt bleiben möchte.
Andererseits denke ich mir dass sie gerade in ein ganz neues Umfeld kommt, viele neue Leute kennen lernen wird, die ihr viel näher sein werden, und sie daher keine Zeit und keine Gedanken für mich mehr haben dürfte.

Dieser eine Flug war ein schönes Erlebnis, vielleicht sollte ich es auch nur als solches abspeichern und mich darüber freuen, aber nicht mehr daran denken, was hätte sein können... denn diese Möglichkeit habe ich mir selber genommen.

Chance vertan, oder besser so? Was denkt ihr?
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Nicht jede Person, mit der man im Flugzeug ne Weile plaudert, will gleich für den Rest des Lebens in Kontakt bleiben. Außerdem hätte Sie ja auch den Schritt machen können, wenn Sie gewollt hätte.

Schwamm drüber !
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ehrlich gesagt führe ich solche Gespräche im Flieger relativ oft und messe denen keine weitere Bedeutung bei. Ab und zu habe ich dabei schon mal Facebook-Daten ausgetauscht, wenn man z.B. am Zielort zusammen etwas unternehmen wollte, aber ansonsten verlaufen diese Bekanntschaften ja eben sofort im Sande, was ja dann auch okay ist.

Da du sowieso keine Daten von ihr hast, solltest du das abhaken und fertig.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Für mich ist Small Talk im Flieger eine nette Abwechslung...
Wenn z.B 14h Flug vor dir hast bist um jede Abwechslung froh.

Im Nachhinein ist man immer gescheider.
Du hättest ja nach Daten fragen können... oder sie..

Wo wir wieder beim Thema wären: hätte, hätte :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Schönes Erlebnis, dass ich so auch schon erlebte. Man trifft beim Reisen oft sehr interessante Leute.

Klar, kann man es bere
hen, aber verbuche es einfach unter "everything happens for a reason".
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Ich fände es besser, das Risiko einzugehen und die Initiative zu ergreifen, als nachhinein zu überlegen, wie es hätte sein können und ggf. zu bereuen, dass man seine Chance verpasst hat.

Kann sein, dass euer Gespräch nur eine schöne Abwechlung für sie war und sie im Ankuftbereich von ihrem Freund getroffen und abgeholt wurde...
Kann sein, dass sie einen Freund in Schottland hat...
Kann sein, dass sie kurz nach der Trennung einen neuen Kapitel im Ausland anfangen will...
Kann sein, dass du ihr gut gefallen bist, aber sie zu schüchtern war, nach deinen Kontakten zu fragen...
Kann sein, dass sie sich für einen weitere Transfer beeilen musste und deswegen so schnell weg war...
und... und... und...

Es konnte wirklich ALLES sein. Deswegen muss man einfach das tun, was man selbst will und auf die Reaktion schauen.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Chance vertan, oder besser so?

Möglich. So oder so. Wer könnte das hier mit Gewissheit feststellen?

Ich finde, Hedonistin Hedonistin hat's sehr gut eingefangen, es gibt viele Möglichkeiten.
Deine Flugreise war angenehm und kurzweilig (schöner Threadtitel, übrigens :zwinker:), eine nette Unterhaltung, vielleicht sogar ein Flirt. Um aber herauszufinden, was daraus folgen könnte, so solltest Du bei der nächsten ähnlichen Situation vielleicht versuchen, den Kontakt zu erhalten. Nimm' dieses Erlebnis doch zum Anlass, derlei Schicksal in Zukunft besser selbst in die Hand zu nehmen. :smile:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Vielen lieben Dank für Eure Antworten. :knuddel:

Einen Freund hatte sie zwar nicht speziell erwähnt, eher eine Freundin.
Und abgeholt wurde sie von einem Fahrdienst, da anscheinend alles für sie organisiert worden ist, sonst hätte ich ihr noch eine Fahrgelegenheit angeboten. :zwinker:

So wie ich mich kenne wird die nächste Gelegenheit sicher lange auf sich warten lassen, und es kommt immer auf soviele Faktoren an.
Irgendwann wird es sicher klappen :engel:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Vielen lieben Dank für Eure Antworten. :knuddel:

Einen Freund hatte sie zwar nicht speziell erwähnt, eher eine Freundin.
Und abgeholt wurde sie von einem Fahrdienst, da anscheinend alles für sie organisiert worden ist, sonst hätte ich ihr noch eine Fahrgelegenheit angeboten. :zwinker:
Ähm, eine Freundin in Sinne einer Partnerin oder einer Kumpeline?

Egal, wie die viel- oder wenigversprechend Bedingungen sind, aber wenn eine neue Bekanntschaft im Laufe eines langen Gesprächs nicht ausrücklich sagt, sie sei vergeben/bleibt bewusst Single/mag deinen Typ nicht und du dir mehr mit ihr vorstellen kannst, darfst du ohne Hintergedanken nach ihrem Kontakt fragen. Mehr als eine höffliche Absage wird er sowieso nicht. Dafür bekommt man ja eine Chance, dass es eine Zusage wird :zwinker:

Wenn man sehr unsicher ist und Angst vor klassischem "Lass uns auf einen Kaffee treffen" hat, kann man irgendwelche Hilfe anbieten oder z.B. einen interessanten Ort in der Region erwähnen und sagen, dass man Lust hat den wieder zu besuchen und hätte sich gefreut, wenn sie mitfahren würde. O.ä.

So wie ich mich kenne wird die nächste Gelegenheit sicher lange auf sich warten lassen, und es kommt immer auf soviele Faktoren an.
Irgendwann wird es sicher klappen :engel:
Bei solchen Gelegenheiten wäre die Einstellung "Ich ziehe die Konsequenzen aus meiner letzten Erfahrung, steuere nächstes mal die Situation selbst und irgendwann schaffe ich es sicher
bb.gif
" doch viel zielführender als "Irgendwann wird es sicher klappen :engel:".
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ähm, eine Freundin in Sinne einer Partnerin oder einer Kumpeline?
Das war aus dem Gespräch nicht ganz ersichtlich, aber an dieses Detail kann ich mich auch nicht mehr erinnern.

Egal, wie die viel- oder wenigversprechend Bedingungen sind, aber wenn eine neue Bekanntschaft im Laufe eines langen Gesprächs nicht ausrücklich sagt, sie sei vergeben/bleibt bewusst Single/mag deinen Typ nicht und du dir mehr mit ihr vorstellen kannst, darfst du ohne Hintergedanken nach ihrem Kontakt fragen. Mehr als eine höffliche Absage wird er sowieso nicht. Dafür bekommt man ja eine Chance, dass es eine Zusage wird :zwinker:
Richtig. Nur hatte ich mich eben aufgrund ihrer Angaben dagegen entschieden.
Vielleicht war sie selber schüchtern und hat sich nicht getraut, oder sie hatte kein weiteres Interesse, zumal ich einiges älter als sie bin (ich schätze sie auf maximal 25 ein). Egal :smile:

Wenn man sehr unsicher ist und Angst vor klassischem "Lass uns auf einen Kaffee treffen" hat, kann man irgendwelche Hilfe anbieten oder z.B. einen interessanten Ort in der Region erwähnen und sagen, dass man Lust hat den wieder zu besuchen und hätte sich gefreut, wenn sie mitfahren würde. O.ä.
In der Art lief unser gespräch ja auch ab, sie kam neu her, und die Gegend kenne ich schon länger.
Aber da sie von der Organisation ihres Jobs und ihrer Ankunft sprach, ging ich davon aus dass sie im Grunde keine Hilfe bräuchte.

Bei solchen Gelegenheiten wäre die Einstellung "Ich ziehe die Konsequenzen aus meiner letzten Erfahrung, steuere nächstes mal die Situation selbst und irgendwann schaffe ich es sicher
bb.gif
" doch viel zielführender als "Irgendwann wird es sicher klappen :engel:".
Dabei hatte ich diesmal schon viel mehr "gesteuert" als ich mir sonst bisher zugetraut hatte :whistle:
Ok, ok, schon kapiert :grin:
Ich schaffe es das nächste Mal ganz bestimmt :cool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren