"Die meisten Frauen können nicht blasen"...

G

Benutzer

Gast
....ist ein Satz den ich immer mal wieder höre. Hinzugefügt wird dann sowas wie, ich meine meist ist es ok, aber wirklich gut können es die wenigstens.

Wenn ich dann hier lese, dass wir ja immer Tipps geben wie: "frag ihn", "du kannst nicht wirklich viel falsch machen" frage ich mich ob die Männer das hier auch so unterzeichnen. Und am ehesten die im Bereich ü30.

Diese Aussage läuft mir in letzter Zeit echt häufig über den Weg und es würde mich echt interessieren, wieviele Blow Jobs wirklich geil waren und ob die Mehrheit echt einfach ok, besser als kein Blow Job ist.
 
G

Benutzer

Gast
Hmm, die zwei Frauen, die mir bisher einen geblasen haben, waren schon gut, sofern ich das einschätzen kann. Vielleicht geht´s ja 500x mal besser :tongue:

Der Satz klingt aber auch seltsam, wenn man ihn sich genau durchliest. Das klingt wie 100 Frauen haben mir einen geblasen und 80 konnten´s nicht. Warum dann überhaupt blasen ? Warum auch versuchen, wenn´s "die meisten" eh nicht können. Irgendwie klingt das, als ob mann auf Teufel komm raus, nach guten Bläserinnen sucht :tongue:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bekomme häufig zu hören, ich blase wie ein Mann. :grin: Und ja, das ist als Kompliment gemeint von denjenigen.
Ich habe schon so einige Damen erlebt, die nicht gut geblasen haben. Zu zaghaft, zu leidenschaftlos, zu sehr nach "Pflichterfüllung" aussehend.
 
G

Benutzer

Gast
Ja, das mit dem zu zaghaft wurde mir auch gesagt.

Ich hätte halt nicht gedacht, dass die Mehrzahl nicht so dolle ist.
[doublepost=1452630661,1452630621][/doublepost]Na also gibt es da doch scheinbar echt Potential.
 

Benutzer149315 

Öfters im Forum
Ich durfte ja schon einige Frauen und einige Männer an meinem Schwanz spüren und da war der grosse Teil so, dass die Männer besser blasen konnten. Viele Frauen sind einfach zu zierlich. Man muss den Schwanz nicht auffressen, aber so zerbrechlich ist er nunmal auch nicht. Aber Männer habe Ich da leidenschaftlicher erlebt, was Schwänze lutschen anbelangt.

Die meisten konnten zwar okay blasen. Ich hatte vielleicht von den 30+ Frauen 1-3 welche nicht gut blasen konnten.

Meine Erfahrung bestätigt also nicht, dass Frauen nicht blasen können, aber im Vergleich zu Männer sie eindeutig hinterher hinken.

Achja bei ist ist die Anzahl Männer und Frauen im Bett in etwa 50:50.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich hab lustigerweise auch schon öfters gehört, dass einige Frauen nicht blasen könnten. Aber trotzdem hab ich noch nie gehört, dass mann sie deshalb aus dem Bett geworfen hätte - also ist wohl doch was dran am "lieber schlecht als garnicht".
Von den meisten Jungs hab ich allerdings gehört, dass meine Leistungen überdurchschnittlich wären (muss allerdings die Piercings rausnehmen dafür, sonst tun sie mir noch am nächsten Tag weh und der BJ ist nur n Vorspiel-Gesäusel)
 

Benutzer155869  (26)

Öfters im Forum
Ist echt so. Oft ist da zu viel Zahneinsatz, zu wenig Feingefühl oder es ist eben zu zaghaft. Man merkt halt häufig, dass Frauen keinen Penis haben, sagen wir's mal so.

Dummerweise kommt noch hinzu, dass man es auch echt schwer beschreiben kann, wie man es am liebsten hätte. Man kann ja wohl kaum Betriebsanleitungen geben wie "Wenn du den Kopf hoch nimmst, ihn leicht neigst, dann leicht dran saugst und ihn wieder runterschiebst, dann fühlt sich das gut an". Auch nicht unbedingt antörnend. :grin:

Es ist aber trotzdem i.d.R. gut genug, dass man nicht darauf verzichten mag. Kein Blowjob wäre also noch blöder, insofern: Alles gut. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hatte da - als Ü30er - wohl ziemliches Glück bei der Schnacksel-Partnerinnenwahl. Oder zu geringe Ansprüche an Blowjobs. Oder beides. :grin:

Wie dem auch sei: die Mehrzahl meiner bisherigen (Sexual-)Partnerinnen ihre Sache da bisher - spätestens nach einer gewissen "aufeinander-Eintune-Zeit" - überaus befriedigend (im wahrsten Wortsinn), aber auch mit jeweils "eigenem" Stil.

Gab's Ausreisser nach unten? Ja, in einem Fall hat mir die Inkompatibilität (oder mangelndes Talent) in dem Bereich die Lust auf Blowjobs ziemlich verhagelt, in einem anderen hatte sie offensichtlich keinerlei eigenen Drang dazu und Spaß dabei, was dann auch nicht wirklich prickelnd ist - und ein, zwei Ausnahmen haben mit großer Lust an der Sache meinen Geschmack in der Richtung etwas perfekter getroffen als andere und mich in dem Bereich wirklich umgehauen. Aber nee, dass die meisten Frauen da nicht über ein OK hinauskommen, kann ich nicht bestätigen.
 

Benutzer85671 

Verbringt hier viel Zeit
Ich vermute mal, das mit dem Blasen wird ähnlich sein wie mit dem Lecken. Wie viele Männer können wirklich geil lecken?
Und es macht sicher einen Unterschied ob wir von Beziehungssex sprechen, wo man aufeinander eingespielt ist und eher weiß, was und wie gefällt. Oder ob wir von gelegentlichen ONS sprechen, wo das Standardprogramm angewendet wird, weils seinen Zweck bisher immer erfüllt hat. Und wie oft hört Frau schon, dass sie schlecht geblasen hat, wenns vorbei ist? Da denken sich doch die meisten Männer: "Wenn ich ihr jetzt sage, dass es nicht so toll war, bläst sie mir doch nie wieder einen" - also wie soll Frau dazu lernen, ohne Feedback? :zwinker:
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Oft ist da zu viel Zahneinsatz, zu wenig Feingefühl oder es ist eben zu zaghaft.
Früher war ich ja strikt gegen Zahneinsatz. Aber richtig eingesetzt bei einem auch sonst guten Blowjob ist das nochmal ein richtiger kick.

Rückblickend muss ich sagen: Bei allen (wenigen) richtig guten Blowjobs der Marke :oooh::eek::whoot::drool: waren, zumindest bilde ich mir das ein, auch geschickt eingesetzte Zähne im Spiel. Wobei es, muss ich ja sagen, dann so eine Reizüberflutung und -Vermischung ist, dass ich garnicht mehr so richtig auseinanderhalten kann was da eigentlich passiert sondern eher in anderen Sphären schwebe :whistle:
 

Benutzer155869  (26)

Öfters im Forum
Ali Mente Ali Mente
Ja, das ist dann aber bewusster Zahneinsatz an den richtigen Stellen. Sowas können aber nur sehr wenige. Das, was ich meine, ist eher unbewusst, also aus Unachtsamkeit. Und das ist echt unangenehm, wenn die Zähne da hoch-und runterreiben. Das geht echt gar nicht, das kann so schmerzhaft sein, dass sich der Johannes ganz weit in seine Höhle verkriecht. :grin:
 

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
Könnte mir vorstellen, dass das daran liegt, dass einige sicher nur dem Kerl zur Liebe blasen. Die ziehen dann ihr Standardprogramm durch und das war es. Um wirklich gut zu werden, muss man schon Interesse an der Sache haben, an seinen Skills arbeiten und vor allem selber Spaß daran haben.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich dann hier lese, dass wir ja immer Tipps geben wie: "frag ihn", "du kannst nicht wirklich viel falsch machen" frage ich mich ob die Männer das hier auch so unterzeichnen.
Aber diese Tipps kommen meistens, wenn Frau noch keine oder kaum Erfahrung beim Blasen hat. Hat die Dame Spaß dran und schon öfter geblasen, kommen zumindest von mir andere Tipps. :zwinker:

Ich unterstütze die These, dass Frauen wohl im Schnitt, zärtlicher sind und sich weniger trauen, den Schwanz ordentlich zu bearbeiten. Aber wenn Mann sich nur mit dem zufrieden gibt und nicht die Schnauze aufmacht, wie Frau es besser machen kann, selbst Schuld.:zwinker:
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Könnte mir vorstellen, dass das daran liegt, dass einige sicher nur dem Kerl zur Liebe blasen. Die ziehen dann ihr Standardprogramm durch und das war es. Um wirklich gut zu werden, muss man schon Interesse an der Sache haben, an seinen Skills arbeiten und vor allem selber Spaß daran haben.
Da stimme ich dir voll und ganz zu.

Ich hatte bisher genau eine Partnerin (leider nur ein ONS...), die den Fellatio über alles liebte. Sie hat mich schier um den Verstand geblasen... :whoot:
 
G

Benutzer

Gast
Und wie oft hört Frau schon, dass sie schlecht geblasen hat, wenns vorbei ist?
Oder man lässt es unkommentiert? Meine blieben nie unkommentiert und meist folgte auf ein Danke dann "ja ehrlich, die meisten Frauen können nicht blasen".

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich sehr sehr gerne Blase und es 1000mal lieber mache als geleckt zu werden.

Hätte aber echt nicht gedacht, dass man da recht schnell in der ok Zone landet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren