Die fruchtbaren Tage ?

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mich kürzlich informiert, wann eine Frau schwanger werden kann.
Soweit ich das in Erfahrung bringen konnte, ist es eigentlich ziemlich schwer schwanger zu werden. Blos die Realität beweist mir oft das Gegenteil.
Laut dieser Quelle

http://www.medizinfo.de/annasusanna/images/zyklus2.gif

Sieht man eindeutig das, die Frau nur während sowie paar tage vor, nach dem Eisprung fruchtbar ist.
Dazu kommt, das man gewisse schwankungen, Lebensdauer der Spermien, sowie Perioden Dauer einkalkulieren muss.
Die Frage..
Es es wirklich sicher, zum Beispeil am 25 Tag Sex zu haben ohne Schwanger zu werden?
Die biologische Betrachtung schließt Schwangerschaft aus.
Ich hab mit meiner Freundin Sex. nach dem 23 tag nehm ich kein Kondom mehr, ist das dumm und eigentlich ein Risiko?
Texte wie
Das Wissen um die fruchtbaren Tage kann auch als eine Form der Verhütung angesehen werden. Es gibt sogar einen Namen dafür. Man nennt das Kalendermethode. Allerdings ist diese Methode allein mit einem Pearl-Index von 15 bis 38 als nicht empfehlenswert einzustufen. Die "Fehlerquote" und die individuellen Schwankungen sind zu unsicher.

Machen mir bald etwas Angst,
Konsequenz nur mit Gummi?

Würde mich um paar Liebe Beiträge freuen.
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Ja,

also du kannst nur nach deinem Eisprungs schwanger werden. DAs Ei ist dann soweit ich weiß 12-24h befruchtbar. Bei einem regelmäßigen Zyklus sollte der Eisprung 14 Tage vor der Menstruationsblutung sein. Da aber Spermien bis zu 7 Tage im Körper überleben und sich der Eisprung durch Stress, etc. verschieben kann, kannst du keine genaue Aussage über deinen Eisprung und deine fruchtbaren Tage machen.
 
K

Benutzer

Gast
Compi-FrEaK schrieb:
Es es wirklich sicher, zum Beispeil am 25 Tag Sex zu haben ohne Schwanger zu werden?
Die biologische Betrachtung schließt Schwangerschaft aus.
Ich hab mit meiner Freundin Sex. nach dem 23 tag nehm ich kein Kondom mehr, ist das dumm und eigentlich ein Risiko?
Theoretisch und mit Bilderbuchzyklus wäre es tatsächlich so, dass Frau an gewissen Tagen nicht schwanger werden kann.
Aber in der Realität und in der Praxis sieht das ganz anders aus. aber IMMER VERHÜTEN!
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
normalerweise wäre das ja eine sichere Methode, wenn der Zyklus wirklich IMMER gleich und vorraussagbar wäre.

aber wie du ja siehst, hat diese Methode einen sehr hohen PI.
und warum? weil eben die Zykluslänge NICHT vorraussagbar ist, da es ein natürliches Ereignis (allein dadurch schon kaum vorraussagbar) ist und durch äußere und innere Einflüsse (Stress, Krankheit) verschoben werden kann.

also zum wirklich sicheren Verhüten müsst ihr entweder immer ein Kondom nehmen, oder auf hormonelle Verhütung umsteigen.

alles andere is zu unsicher.

gruß, Franzi
 

Benutzer42888  (57)

Verbringt hier viel Zeit
Der Trick bei der ganzen Sache ist, möglichst genau den Eisprung zu ermitteln.
Ich mache das per Temperaturmethode.

Sich nur auf das Abzählen der Kalendertage zu verlassen halte ich für sehr ungünstig, da der Eisprung sich auch mal verschieben kann.
 

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hm...kann das mehr als 10 Tage schwanken?
Kurz vor der Regelblutung, ab 25 bis.... Tag.
Isses also nicht wirklich sicher?
Etwa mitte das Zyklus, oder 14 Tage vor der Regel ist im Regelfall der Eisprung.
Temperatur messen ist sehr umständlich...aber natürlich machbar.
Sie weigert sich zum Frauenarzt zu gehen und erst recht nicht die Pille zu nehmen.
Kay sie ist da auch sehr eigen, k.A vielleicht hängt das mit ihrem Glauben zusammen.
Ich bin eigentlich der jenige der sich Gedanken macht und um Verhütung kümmert. Sie lässt sich das auch erklären und sie willig dann ein.
Komisch oder?
Ich bin schon sehr vorsichtig und vermeide ungeschützten Kontakt.
Da ich aber ne kleine allergische Reaktion auf Kondome zeige (sehr gering), möchte ich auch mal ohne. Nochmal die Frage, kann man also immer schwanger werden?? theoretisch? Ist also ein Schwanken des Eisprungs so groß (über 10 Tage) das selbst meinetwegen am 25 Tag des Zykluses Gefahr besteht?
(vor dem Eisprung und während natürlich nur geschützter GV)
Sie ist 17 und ich 18, Sie macht eine Ausbildung und ich mach gerade mein Abi.
Wäre nicht schön, wenn sie irgendwann demnächst schwanger werden könnte.

Bitte um eilige Antworten
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
ich rate dir dringend, dich nicht auf solche experimente wie zum beispiel ab dem 23. zysklustag das kondom wegzulassen einzulassen! denn wie oben geschrieben, kannst du dir nie sicher sein, wann ein eisprung stattfindet (es finden durchaus auch mal zusätzliche ovulationen (z.b. aus dem zweiten eierstock) stattfinden, und schon ist deine schöne rechnung hinüber.
außerdem erscheint mir deine freundin wenig informiert über ihren körper und diese ganze verhütungsgeschichte - ich würde mich nicht auf ihre angaben verlassen.

also - entweder ihr verhütet anderweitig (vielleicht kannst du sie ja doch zur pille oder eben zum nuvaring oder sonstwas überreden? ein frauenarztbesuch wäre eh mal an der zeit bei ihr!), oder ihr nehmt weiterhin kondome. das was ihr momentan betreibt ist sehr gefährlich...
 

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hm wieso denkst du, pappydee, schreib ich hier das in ein Forum?
Kay gefährlich ist es, 2ter Eisprung?
Ohh wehh, am besten, ich verzichte so lange darauf, bis richtig verhütet wird.
Ich versuche ihr halt klar zu machen, das ich alleine net viel machen kann.
Kondome können ja auch schnell mal reisen oder sonst was.
--> dann wird sie sagen, haben wir halt keinen Sex, bis wir berreit für Kinder sind.
Und die Kalendermethode ist wie aus Beispielen der Realität sehr riskant.
Blos wie stell ich das an?
Ich hab mir die Mühe gemacht, eine Tabelle miit dem Pc geschrieben, der die gefährliche Zeit, Spermien, Die längste, kürzeste Periode berücksichtigt.
Hab sozusagen alle riskanten Tage ausgeschlossen.
Aber wenn du schreibst, das es selbst einen 2ten Eisprung gibt, da überkommt mich schon ne leichte Übelkeit. Denn fahrlässig, leichtsinnig Vater werden...
Ihr Vertrauen, also ihren Angaben. Habe ich! Ich führe ja auch selbst kalender und frag gerne mal nach.
Hm ich komm mir so hilflos vor.
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
also ich kann dir nur raten: lass es!

du würdest jedes Mal spätestens NACH dem Sex (wenn nich schon währenddessen) daran denken, dass doch genau JETZT, in DIESEM MOMENT, ein klitzekleines Spermium auf dem Weg zur Eizelle is, die sich blöderweise gerade auf den Weg in die Gebärmutter befindet...und das kanns auch nich sein, da geht der ganze Spaß verloren und eure Beziehung im Schlimmsten Fall kaputt!!!

rede mit ihr, sie sollte wirklich ma zum FA, allein damit sie Gewissheit hat, dass alles in Ordnung is.

ich mein, ihr gefällt der Sex doch auch, oder?! dann kann sie dir zu Liebe auch mal an die Verhütung denken, zumal du ja auf die Kondome allergisch bist!

vielleicht lässt du dich mal testen, worauf du wirklich allergisch bist, oder teste doch einfach mal ne andere Sorte!
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Wie kommst du darauf dass Kondome sehr schnell reissen.

Kondome sind immer noch eine sichere Verhütungsmethode. Um 100% sicher zu sein, einfach nachm Sex mal mit Wasser füllen. Diese Methode ist sehr sicher.

Ich würde das Risiko nicht eingehen, ungeschützt Sex zu haben.
 

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ok. Zum Frauenarzt geht sie. hatte schon vor 3 Wochen einen Termin gemacht. Mittwoch ist es dann soweit.
Wir hatten jetz am Wochenende 3 mal Sex...heute ist ihr 18 Tag.
Haben nur mit Gummi. Meine Latex Allergie hält sich in Grenzen, es schmerzt und juckt nicht. Aber da war was. Wir sind heute schwach gewurden. Der Trieb war unbeschreiblich stark. Wir hatten sowas wie Trockensex, 1 mal ist mir mein Schwanz in sie geruscht. Vielleicht war es auch eine unbewusste Absicht. Das war dumm, weil ich genau weiß es ist gefährlich. Sie hält mich davon aber auch nicht ab...anscheinend hatts ihr gefallen. Trotzdem ist der Gedanke da, sie könnte schwanger sein oder werden. Wie schaff ich es von alleine den Trieb zu unterbinden, wenigsten so lange, bis sie beim FA war (vermutlich Pille verschreiben lässt).
Ich fühl mich so schwach gegenüber meiner Lust, bin ich so geil?
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
öhm, wie lang is ihr Zyklus denn?
wenn er normalerweise so 31-35 Tage is, könnte es sein dass eventuelle Lusstropfenspermien sich jetz auf zu einem wandernden Ei machen...

war ziemlich dämlich von euch :zwinker:
die 2 wochen bis sie die Pille nimmt könnt ihr doch noch warten und nen Gummi nehmen!

ach, und: du bist VÖLLIG normal :zwinker: :smile:
 

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hm wäre ungünstig, jopp. Ich muss es aushalten, ganz genau, blos wie? allein Ihr Anblick.... Ihre Letzte Periode war 32 Tage. Ich frag mich, wie ich die Lust unterbinden kann. Ich hab ihr auch gesagt, sie soll mich abhalten. Allein schaff ichs ne. 14 tage...joo warten...das muss doch machbar sein. am 13.10 ist ihr 28zigster Tag. Wenn sie zum FA geht..kann der jetz noch nichts feststellen, das Ei wenns noch wandert, ist noch nicht am Ziel.
Hoffentlich sind meine Spermien schlechte Schwimmer oder befinden sich hoffentlich keine in ihr.
Hm Der Kampf mit der Lust. Ok ich bin 18 und bin gerade auf dem Höhepunkt meiner Hormone, aber trotzdem.
Ich bereite mich auf alles vor. Werd ich bals wissen was ist. Aber ich mach keinen Stress und frag sie ständig ob sie schon die Regel hat, sonst wirkt sich das auch noch negativ aus
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
öhhhmmm...ungünstig...SEHR ungünstig...falls der Lustropfen in sie gelangt is, und ihr Pech habt, sind da ein paar kräftige Gesellen dabei, die sich grad auf den Weg zur wandernden Eizelle machen!

vielleicht wäre die Pille danach ganz sinnvoll...oder wollt ihr ein baby? hab das Gefühl dass es dich nich stören würde wenn was passiert...?!


naja, meinte ja mit dem "aushalten", dass ihr das ohne Kondom noch die 2 Wochen bis sie die Pille nehmen kann aushalten solllt.

mit Kondom könnt ihr doch soviel poppen wie ihr wollt :zwinker:
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab 5 monate gebraucht um Schwanger zu werden...und ich hatte immer an den fruchtbaren tagen sex :zwinker:
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
Cats schrieb:
ich hab 5 monate gebraucht um Schwanger zu werden...und ich hatte immer an den fruchtbaren tagen sex :zwinker:

ja, ich weiß, is extrem unwahrscheinlich dass da was passiert...aber eben nicht ausgeschlossen.

und wenn da so ein kleiner kräftiger Kerl dabei is, der sich auchnoch bis nach oben durchkämpfen kann...?!
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
und ich wusste immer genau wann mein eisprung war. Hab meine Temperatur gemessen und Kurve geführt :zwinker:
 

Benutzer27133  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wieso nicht stören. Klar macht mir das etwas aus. Wenn ich rauchen würde, dann hätte ich heute bestimmt mehr als ne Stange verraucht. Wenn ein Kind kommen sollte...was ziemlich ungünstig wäre. Keiner von uns beiden verdient Geld und arbeitet nebenbei. Denn ich bin gerade über mein Abi. Sie müsste ne Baby Pause in ihrer Ausblidung machen..ok ich muss dann nicht mehr zum Bund :grin: Da ich mit ihr mein ganzes Leben verbringen werde, würde ich mich mit ihr verloben, falls sie schwanger wird. Ansonsten erst in 1,2 Jahren. Das alles wär nicht so schlimm, wenn nicht unsere Eltern wären. Die Reaktionen möchte ich ne erleben. Aber es würde ohne ihre Unterstützung nichts laufen.
Über meine Spermien und ihre Erfolgschancen weiß ich nicht wirklich bescheid, und ob sie sehr "fruchtbar" ist auch nicht.
Am besten ich geh mal noch ne Packung Gummis kaufen und warte den FA besuch, sowie ihre Tage ab.
 

Benutzer15104  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du genau weist wann die fruchtbaren tage deiner Freundin sind, sprich wenn ihr das durch monatliche Zyklusbeobachtungen abklärt, dann ist es sicher.

Wenn du pauschal davon ausgehst, das der Eisprung immer am 14 Zyklustag ist (was QUATSCH IST) dann ist es unsicher.

Um so zu verhüten müst ihr anständige Zyklusbeobachtungen machen, wie wollt ihr sonst wissen, wan der Eisprung und damit die fruchtbare Zeit ist.

Kat
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
Sylphinja schrieb:
Wenn du genau weist wann die fruchtbaren tage deiner Freundin sind, sprich wenn ihr das durch monatliche Zyklusbeobachtungen abklärt, dann ist es sicher.

Wenn du pauschal davon ausgehst, das der Eisprung immer am 14 Zyklustag ist (was QUATSCH IST) dann ist es unsicher.

Um so zu verhüten müst ihr anständige Zyklusbeobachtungen machen, wie wollt ihr sonst wissen, wan der Eisprung und damit die fruchtbare Zeit ist.

Kat

das glaubste ja wohl selbst nicht, dass das mädel es in dem alter (und bei dem reifestand...noch nie beim gynäkologen gewesen und so...) es hinkriegt, ordentlich über ihren eigenen zyklus bescheid zu wissen. und selbst dann würde ich das noch nicht als sicher bezeichnen. in diesem falle würd ich es als ziemlich unsicher bezeichnen.

überleg dir mal, was du zu wem schreibst, bevor du es abschickst - am ende glauben die beiden dir das, und dann haben wir den salat...:schuettel

es gibt schon genug abtreibungen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren