Diclo und Pille?

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute :smile:

Muss seit 4 Tagen bei Bedarf Schmerzmittel nehmen die "Diclo 50 - 1A Pharma" heißen.

Ich habe bis jetzt 3 Stück genommen.

Jetzt wollte ich euch fragen ob die etwas an der Wirkung der Pille verändern?

Wirkstoff: Diclofenac-Natrium 50mg Antirheumatikum

Hab natürlich die PB gelesen aber irgendwie stand da nix eindeutiges drin.

Wäre froh wenn ihr mir helfen würdet :smile:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Diclofenac hat keine Wechselwirkungen. Vielen vielleicht als Voltaren besser bekannt.
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
hast du die pb von diclo oder deiner pille gelesen? in der von der pille sollte es stehen, falls es da wechselwirkungen geben sollte.

edit: voltaren kenn ich nur als creme..? diclofenac ist in etwa das gleiche als tablette?
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne die PB meiner Pille (fast) in und Auswendig ,habe die PB von diesem Diclo gelesen :smile:

Also muss ich keine Angst haben?

Ich habe davor auch noch eine Tablette von Dolevar genommen....das dürfte ja eigentlich auch nichts gegen die Wirkung machen...ist ja sowas wie Paracetamol...oder?
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
hast du die pb von diclo oder deiner pille gelesen? in der von der pille sollte es stehen, falls es da wechselwirkungen geben sollte.

edit: voltaren kenn ich nur als creme..? diclofenac ist in etwa das gleiche als tablette?
Diclofenac ist der in Voltaren enthaltene Wirkstoff.
Wirtk schmerzlindernd und vor allem entzündungshemmend. :smile:
In meiner Packungsbeilage steht auch nichts (also in der von Diclofenac)- habe auch extra geguckt, weil ich das zz nehme.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Diclofenac ist der in Voltaren enthaltene Wirkstoff.
Wirtk schmerzlindernd und vor allem entzündungshemmend. :smile:
In meiner Packungsbeilage steht auch nichts (also in der von Diclofenac)- habe auch extra geguckt, weil ich das zz nehme.

Off-Topic:
Oh..was hast du denn gemacht?
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
dolevar kenne ich nicht, aber von paracetamol kann ich nur abraten!! das musste jetzt einfach gesagt werden, sorry
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Man kennt Voltaren halt eher als Schmerzsalbe. In Tablettenform findet man es in der Behandlung der rheumatoiden Arthritis häufig wieder. Aber auch bei stärkeren Schmerzen.

Dolevar hat ebenfalls keine Wechselwirkungen mit der Pille.

Off-Topic:
Was hast du denn gemacht das du sogar Opioide bekommen hast?


@Erbsenbaby: halte dich bitte mit Ratschlägen zu Paracetamol zurück. Richtig angewendet ist dies eins der besten Schmerzmittel. Man sollte es halt nur nicht überdosieren. Aber dazu steht genug in der Packungsbeilage. Es ist mein persönliches Mittel der Wahl bei Schmerzen, und das hat seine Gründe. Abraten sollte man von Aspirin zur Schmerztherapie.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
dolevar kenne ich nicht, aber von paracetamol kann ich nur abraten!! das musste jetzt einfach gesagt werden, sorry

Off-Topic:
Ja,ich weiß schon..wegen der Leber,oder? Hatte das auch nur einmal genommen weil meine Schmerzen nichtmehr auszuhalten waren. :smile: Aber trotzdem Danke für den Hinweis :herz:


Off-Topic:
Mich hats vom Pferd gebrezelt...2 Rippen sind angebrochen und mein Nacken und meine Schultern sind geprellt... Wie lange kann ich die Tabletten eigentlich nehmen Doc? Scheinen ja nicht ziemliche Hämmer zu sein?
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ja,ich weiß schon..wegen der Leber,oder? Hatte das auch nur einmal genommen weil meine Schmerzen nichtmehr auszuhalten waren. :smile: Aber trotzdem Danke für den Hinweis :herz:
Off-Topic:
ich weiß ja nicht, was das für schmerzen waren, aber gibt es da nicht was anderes?
ja genau, wegen der leber. das zeug is der wahnsinn, das sollte gar nicht verkauft werden. wenn ich sehe, dass meine freunde bei kopfschmerzen und mens.beschwerden immer paracetamol nehmen, da werd ich wahnsinnig. dann finden sie es erschreckend, wenn ich ihnen erzähle, was mit der leber passiert und sie nehmen es trotzdem weiter.. :kopfschue

by the way: die pille kann die wirkung von paracetamol lindern
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Erbsenbaby, tut mir leid, aber du hast überhaupt keine Ahnung von der Wirkungsweise von Paracetamol. Also halte dich da bitte zurück. Denn es richtet mehr Schaden an als du denkst. Ich will jetzt nicht auf Pappydee machen, aber dass muss jetzt mal sein:
Es macht der Leber nämlich gar nichts!!!!!!!!
Beim Abbau entstehen wie bei vielen anderen Medikamenten toxische Zwischenprodukte. Diese werden aber sofort durch ein Enzym abgebaut. Nur ist dieses erschöpflich. Man kann sagen das es ab 5g gefährlich wird. Aber wer schluckt schon auf einmal 10 Tabletten Paracetamol. Richtig angewendet macht es der Leber gar nichts. Nicht umsonst ist es auch im Gegensatz zu Aspirin für Kleinkinder geeignet.

Wenn jetzt jeder gegen Paracetamol wettert, kommen wieder alle mit Aspirin bei Kopfschmerzen an. Und ich könnte im Krankenhaus kotzen wenn ich von dieser Selbsttherapie höre. Was ist denn wenn man Kopfschmerzen wegen Bluthochdruck hat? Aspirin rein, Thrombozyten abschießen. Dann platzt zufällig ein Gefäß und man hat eine wunderschöne Blutung im Hirn an der man verreckt.

Edit: für Regelschmerzen ist übrigens Naproxen sehr gut, da es zusätzlich krampflösend wirkt.


Diclofenac kannst du nehmen bis die Schmerzen nachlassen. So ein Hammer ist es eigentlich nicht. Dolevar nimmst du aber nicht mehr, oder? Denn das war ein Hammer. Aber in der Akutsituation natürlich absolut richtig.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ach..ich denke,da gibts immer zwei Seiten,die einen schwören darauf,die anderen raten Strikt davon ab...Jeder sollte das machen was er für richtig hält,und wenn mein Arzt,dem ich vertraue,sagt das ich Paracetamol nehmen soll,dann nehm ich es...
Aber es bei jeder Kleinigkeit einzuwerfen finde ich auch sehr bedenklich..aber das ist doch überall so,oder? :smile:


Doc,wenn es wieder sehr anfängt weh zu tun,weil ich die Diclo nur auf bedarf nehme,kann ich dann auch abends mal die dolevar nehmen,denn ich kann kaum schlafen,alles tut weh...
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Erbsenbaby, tut mir leid, aber du hast überhaupt keine Ahnung von der Wirkungsweise von Paracetamol. Also halte dich da bitte zurück. Denn es richtet mehr Schaden an als du denkst. Ich will jetzt nicht auf Pappydee machen, aber dass muss jetzt mal sein:
Es macht der Leber nämlich gar nichts!!!!!!!!
Beim Abbau entstehen wie bei vielen anderen Medikamenten toxische Zwischenprodukte. Diese werden aber sofort durch ein Enzym abgebaut. Nur ist dieses erschöpflich. Man kann sagen das es ab 5g gefährlich wird. Aber wer schluckt schon auf einmal 10 Tabletten Paracetamol. Richtig angewendet macht es der Leber gar nichts. Nicht umsonst ist es auch im Gegensatz zu Aspirin für Kleinkinder geeignet.

Wenn jetzt jeder gegen Paracetamol wettert, kommen wieder alle mit Aspirin bei Kopfschmerzen an. Und ich könnte im Krankenhaus kotzen wenn ich von dieser Selbsttherapie höre. Was ist denn wenn man Kopfschmerzen wegen Bluthochdruck hat? Aspirin rein, Thrombozyten abschießen. Dann platzt zufällig ein Gefäß und man hat eine wunderschöne Blutung im Hirn an der man verreckt.

Edit: für Regelschmerzen ist übrigens Naproxen sehr gut, da es zusätzlich krampflösend wirkt.
Off-Topic:
ich schick dir ne pn, das muss nicht in dem thread weitergeführt werden
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Bist du von deinem Arzt eigentlich ausreichend aufgeklärt worden?

Wichtig ist, das du keine Stimmungsaufheller wie z.B. Johanniskraut zeitgleich mit Dolevar nimmst. Auch Grapefruits sind aktuell tabu.

Prinzipiell kannst du jeden Abend ruhig eine nehmen solange nötig. Das macht nix. Wichtig ist nur, einen 6h Abstand zwischen den einzelnen Tabletten von Dolevar zu halten. Dieser sollte möglichst nicht unterschritten werden. Das ganze limitiert sich aber auf 8 Tabletten pro Tag. Wenn es ganz schlimm ist, kannst du initial auch 2 Tabletten auf einmal nehmen. Aber nur initial und nur wenn absolut notwendig.

Wenn du echt Schmerzen hast, sollte man vielleicht darüber nachdenken ob die Therapie nicht primär mit Dolevar laufen sollte und ergänzend mit Diclo. Statt andersherum.

Was hat der verschreibende Arzt denn dazu gesagt?
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Also,ich erklär das mal kurz...

Ich bin am Montag vom Pferd gefallen und bin dann Dienstag morgen in die Schule und danach Probearbeiten (bei einem Arzt),ich hab die schmerzen dann nichtmehr ausgehalten und er hat mich noch kurz untersucht (ohne röntgen) er hat mir gesagt das ich mir die nacken und schultern wahrscheinlich geprelllt habe und hat mir dann das dolevar mitgegeben...davon sollte ich abends eine nehmen.

Donnerstag morgen hab ich aber nichtmehr ausgehalten und bin dann zu einem anderen arzt der ein röntgengerät hat und dort wurde alles geröngt und dieser meinte dann nur das die rippen angebrochen sind und der rest geprellt. mir das rezept gegeben punkt,fertig. mehr nicht...halt das ich es schonen soll und mit wärme behandeln...

Ich gehe sonst nicht zu diesem arzt,genau aus dem grund..er erklärt kaum etwas..und hinterher nimmt man etwas von dem man nichtmal weiß wofür es gut ist =(
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht rumjammern, Frings spielt auch mit angebrochener Rippe:tongue:

Ne, mal im ernst:

wenns schlimm ist, nimm ruhig das stärkere Zeugs. Niemand muss in der heutigen Zeit mit Schmerzen rumrennen. Halte dich an die Dosierungsanleitung der Packungsbeilage, respektive meiner hier. Primär aber natürlich die der Packungsbeilage.

Mit Tramal macht es aber Sinn, eine gewisse Konzentration zu halten. Da würde es Sinn machen alle 6h eine zu nehmen. Halte es wie du magst entsprechend der Schmerzen.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Okay,dann vielen dank, onkel docmagoos :grin:
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich habe dicke, entzündete Füße... Die tun prinzipiell nicht großartig weh, aber auf die Dauer kamen mir diese Eier an den Füßen komisch vor und da bin ich mal zum Arzt. Naja... irgendwas entzündet angeblich. Begeistert bin ich von den Ärzten nicht, viel gesagt haben sie nämlich nicht. Ich warte jetzt noch ein paar Tage ab und beobachte mal, ob sich was bessert, sonst setzt ich Diclofenac schleunigst wieder ab, mir geht es nämlich ganz schön bescheiden mit dem Zeug...
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich habe dicke, entzündete Füße... Die tun prinzipiell nicht großartig weh, aber auf die Dauer kamen mir diese Eier an den Füßen komisch vor und da bin ich mal zum Arzt. Naja... irgendwas entzündet angeblich. Begeistert bin ich von den Ärzten nicht, viel gesagt haben sie nämlich nicht. Ich warte jetzt noch ein paar Tage ab und beobachte mal, ob sich was bessert, sonst setzt ich Diclofenac schleunigst wieder ab, mir geht es nämlich ganz schön bescheiden mit dem Zeug...

Off-Topic:
Was für Nebenwirkungen haben sie denn bei dir?
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Übelkeit, Schwindel, Magenkrämpfe, Verdauungsprobleme, Müdigkeit

... ich glaube, das wars...

Off-Topic:
Postfach ist wieder frei :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren