• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Wie alt bist du und wie groß ist dein Penis erigiert?

  • Unter 19 Jahre: < 7 cm

    Stimmen: 8 0,2%
  • Unter 19 Jahre: 7 - 9 cm

    Stimmen: 16 0,5%
  • Unter 19 Jahre: 9,1 - 11 cm

    Stimmen: 24 0,7%
  • Unter 19 Jahre: 11,1 - 13 cm

    Stimmen: 72 2,1%
  • Unter 19 Jahre: 13,1 - 15 cm

    Stimmen: 213 6,3%
  • Unter 19 Jahre: 15,1 - 17 cm

    Stimmen: 286 8,4%
  • Unter 19 Jahre: > 17 cm

    Stimmen: 156 4,6%
  • 19 Jahre und älter: < 7 cm

    Stimmen: 5 0,1%
  • 19 Jahre und älter: 7 - 9 cm

    Stimmen: 13 0,4%
  • 19 Jahre und älter: 9,1 - 11 cm

    Stimmen: 39 1,1%
  • 19 Jahre und älter: 11,1 - 13 cm

    Stimmen: 175 5,1%
  • 19 Jahre und älter: 13,1 - 15 cm

    Stimmen: 619 18,2%
  • 19 Jahre und älter: 15,1 - 17 cm

    Stimmen: 919 27,0%
  • 19 Jahre und älter: >17 cm

    Stimmen: 863 25,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3.408
Serenity
Benutzer505  Team-Alumni
  • #1
Eines der meistgefragten Themen hier ist "ist mein Penis zu klein" - und nun gibts ein für allemal die Antwort.

Erst mal ein paar Statistiken:

Je nachdem welcher Studie man glauben darf, liegt die durchschnittliche Länge eines erigierten Penis bei 12,9 - 15 cm, meist geht man von einem Mittelwert von 14,48 cm aus. Das gilt natürlich nur dann, wenn ihr ausgewachsen seid, abgeschlossen ist das (Penis-)Wachstum meist mit 19 oder 20 Jahren. Und Durchschnitt heißt immer: ein paar liegen drüber, ein paar liegen drunter! 12cm sind also genau so normal wie 16. Erst ab unter 7 cm (erigiert) spricht man vom Micropenis - und auch hier erst beim ausgewachsenen Mann.

Gemessen wird an der Oberseite von Schambein bis Spitze.

Die Breite an der Basis beträgt übrigens durchschnittlich 3-5cm, an der Eichel 2,6-4,5cm - sie wird errechnet, indem man den Umfang durch Pi teilt.


Die Umfrage soll nur einen groben Überblick geben und euch zeigen, dass ihr euch keine Sorgen machen müsst. Auch mit einem Penis, der nicht der Norm entspricht, kann man Frauen glücklich gemachen und genau wie es Frauen gibt, die mehr auf große stehen, gibts welche, die lieber kleine mögen. In den allermeisten Fällen kommt es frau aber doch auf das Anhängsel am Penis an - den Mann. Und nichts auf der Welt, auch kein kleiner Penis, ist so unsexy wie jemand, der über seine Penisgröße, -form, -farbe, -wasauchimmer jammert.

Also ist die ultimative Antwort auf die Frage "Ist ER zu klein?" natürlich ein selbstbewusst vorgetragenes: ISSER NICHT :zwinker:
 
WomanInTheMirror
Benutzer123832  (29) Beiträge füllen Bücher
  • #2
Endlich mal ein nicht nerviger Penis-Thread.
Ganz herzlichen Dank! Vielleicht haben wir dann mal ein bisschen Ruhe :tongue:
Warum darf ich eigentlich nicht an der Umfrage teilnehmen? :grin: Das finde ich diskriminierend :tongue:
 
Serenity
Benutzer505  Team-Alumni
  • Themenstarter
  • #3
Keine Arme, keine Kekse - kein Penis, keine Umfrage :tongue:

Da wir uns in einem der Fast-Kernforen befinden, möchte ich aber bitten die Diskussion hier auf Sinnvolles zu beschränken :zwinker:
 
S
Benutzer Gast
  • #4
Nun hoffe ich nur noch, dass auch ehrlich abgestimmt wird... :zwinker:
 
Mirella
Benutzer136760  Beiträge füllen Bücher
  • #5
Ich finde, man muss noch dazu sagen, dass es für die Frau nicht unbedingt sehr angenehm sein muss, wenn ER zu groß ist.
(Und ja, es gibt ein zu groß.) In so einem Fall muss Mann damit (auch) umzugehen wissen.

Kondome für (nahezu) alle Größen gibts bei mysize.

Off-Topic:
Nun hoffe ich nur noch, dass auch ehrlich abgestimmt wird... :zwinker:
...und ehrlich abgemessen wird :smile:
 
J
Benutzer Gast
  • #6
Wunderbar!!! Jetzt bitte noch den thread in der Begrüßungsmail verlinken, dann sind wir das thema vllt langsam durch :grin:
 
SchafForPeace
Benutzer12529  Echt Schaf
  • #7
Off-Topic:
Wird der Thread noch angepinnt? Dann findet man in leichter, um ihn allen zukünftigen TS direkter an den Latz... ähhh verlinken zu können :smile:
und gaaanz vielleicht finden ihn ja auch ein paar, bevor sie ihren eigenen Thread erstellen^^
[DOUBLEPOST=1396465323,1396465243][/DOUBLEPOST]
Off-Topic:
Wunderbar!!! Jetzt bitte noch den thread in der Begrüßungsmail verlinken, dann sind wir das thema vllt langsam durch :grin:
oder im heartbeat einblenden, dass 14cm durchschnitt und paar cm drunter und drüber total normal sind, so wie mit dem hinweis auf icq-nummer-tausch^^
 
chasin rainbows
Benutzer121794  (38) Meistens hier zu finden
  • #8
Und ich dachte immer, angepinnt werden nur Threads, bei denen man sicher gehen will, dass sie von keinem Newbie gelesen werden, darunter z.B.: "Vor dem ersten Posten lesen" oder "So erstelle ich aussagekräftige Forentitel" usw. :tongue:
 
Serenity
Benutzer505  Team-Alumni
  • Themenstarter
  • #9
Der Thead ist angepinnt :zwinker: Aber nun zurück zum Thema!
 
N
Benutzer141063  Verbringt hier viel Zeit
  • #10
Warum geht die Umfrage eigentlich nur um die Länge? Habe von verschiedenen Studien gehört dass Breite (also Umfang/pi) und Härte viel relevanter sind! Außerdem werden ja äußerliche Faktoren (Speck der eine genaue Messung verhindert, Beschneidung, Steigungswinkel...) völlig vernachlässigt, sollte meiner Meinung nach beim nächsten Mal mit rein, ansonsten aber endlich mal eine ernste Umfrage zur Länge, Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
simon1986
Benutzer6874  (38) Benutzer gesperrt
  • #11
Warum geht die Umfrage eigentlich nur um die Länge? Habe von verschiedenen Studien gehört dass Breite (also Umfang/(2pi)) und Härte viel relevanter sind! Außerdem werden ja äußerliche Faktoren (Speck der eine genaue Messung verhindert, Beschneidung, Steigungswinkel...) völlig vernachlässigt, sollte meiner Meinung nach beim nächsten Mal mit rein, ansonsten aber endlich mal eine ernste Umfrage zur Länge, Danke!
Die meisten haben doch schon genug Mühe die Länge richtig zu messen! :tongue:
 
SchafForPeace
Benutzer12529  Echt Schaf
  • #12
Warum geht die Umfrage eigentlich nur um die Länge?
anhand der in der masse nervenden penislängen-fragen-threads der letzten monate (/jahre) würde ich vermuten:
weil die meisten typen, die angst haben, ihr schwanz wäre nicht normal/nicht ausreichend für guten sex, sich nur bzw vor allem um die länge sorgen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dami
Benutzer18168  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #13
länge und durchmesser sind völlig egal.. fleißig muss er sein!
 
T
Benutzer Gast
  • #14
Breite (also Umfang/(2pi))
Mal fix an Schul-Mathe erinnert oder zur Not ins Tafelwerk geschaut: d=u/pi. Genau wie Serenity Serenity auch schon geschrieben hat.

Deine Formel entspräche dem Radius des Penis, und der wird höchstwahrscheinlich niemanden interessieren. :tongue:
 
B
Benutzer126717  Verbringt hier viel Zeit
  • #15
Das frage ich mich immer wieder. Kommt es nicht zum Großteil sowieso auf den Durchmesser an?
Naja das Gefühl des ausgefüllt sein, welches nebenbei einige Frauen nach meiner Erfahrung von der Größe herleiten, kommt durch den Umfang/Durchmesser und nicht durch die Länge alleine. Ein Schwanz kann natürlich 20cm lang sein aber dabei sehr dünn und dann ist da nicht dieses ausgefüllte Gefühl wie mit einem dickeren Penis. Hab ich mir sagen lassen und oft gelesen.
Mal fix an Schul-Mathe erinnert oder zur Not ins Tafelwerk geschaut: d=u/pi. Genau wie Serenity Serenity auch schon geschrieben hat.

Deine Formel entspräche dem Radius des Penis, und der wird höchstwahrscheinlich niemanden interessieren. :tongue:
Das Problem mit der Pi-Rechnung ist, dass sich das auf einen Kreis bezieht. Allerdings ist ein Penis im Querschnitt nie Kreisrund sondern eher oval. Also kann die Rechnung nur selten den genauen Wert angeben beim Durchmesser. Da bleibt nur das gute alte Lineal oder die Schieblehre :tongue:
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Felicia80
Benutzer135804  (43) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #934
Leute! Echt jetzt? Ihr macht das wirklich alles von der Penisgröße abhängig? Ab 18 cm gut, bei 17,5 adieu?
Für mich unglaublich, habe jetzt auch keine Lust mehr, das weiter zu erklären.
es geht bei mir sicher nicht um einen halben cm mehr oder weniger,aber ja-wenn jemand einen viel zu kleinen hat,verliere ich das interesse.
was daran unglaublich sein soll oder verwerflich oder sonstwas,hast du noch immer nicht begründet.

Habe ich so noch nicht gehört. Wenn Schwanz und Möse wirklich so weit divergieren, dann ist das ein seltenes Phänomen und wenn es Liebe ist, gibt es viele andere Spielarten.
ich zb lege aber wert darauf,durch vaginale penetration zu kommen.und ist er zu klein,kann das bei mir eben nix werden.hast du das zuvor überlesen?hatte es doch schon erklärt.und ich wüsste nicht,was daran schlimm sein soll,hohe sexuelle ansprüche zu haben.
wenn es liebe ist?zu dem zeitpunkt ist es ja noch gar keine romantische liebe.ich spreche von der kennenlernphase!und passt mir da was wichtiges nicht,kommts erst gar nicht zu mehr.

Verstehe nicht wie das das alles entscheidende Kriterium sein soll...
stuss,niemand hat das behauptet.aber es ist eben für viele ein wichtiges kriterium bei der (sex)partnerwahl.
du willst es aber auch nicht verstehen,ne?sonst würdest du einem zb nicht die worte im mund rumdrehen und würdest das bereits geschriebene wirklich durchdenken und nicht verdrehen.
[doublepost=1498823920,1498823310][/doublepost]
Ich meine, dass mit dieser Vorauwahl ja bereits die Chance sich kennen zu lernen im Keime erstickt wurde.
Man beraubt sich quasi dieser Möglichkeit, weil die Art so Anzubandeln bei den allermeisten nicht gut ankommen wird.
du vergisst da schlicht einen wichtigen aspekt:wer mir körperlich nicht auch in bezug auf seine genitalien zusagt,den will ich ja in amouröser hinsicht gar nicht näher kennenlernen.vllt entwickelt sich eine freundschaft-aber zum sex kommts dann erst gar nicht und somit ist auch eine ernsthafte beziehung für mich von vornherein ausgeschlossen,denn ich hab sex,bevor es ernst wird.
und was bitte verliere ich da?für mich schlechten,weil orgasmuslosen sex?genau den will ich doch eh nicht,weil zeitverschwendung für mich.bin sexuell halt recht verwöhnt,da sehr gutes gewöhnt.
und wenn eine solche frage einen typen abschrecken sollte,dann weiß ich,der typ hätte eh nicht zu mir gepasst.denn männer,die zu mir passen,haben keinerlei problem mit solchen fragen.
ich finds völlig ok,dass ich bei vielen anecke-so sortiere ich unpassende kerle direkt vorab aus.ich gehöre eben auch nicht zu denen,die beim kennenlernen/dating ihre ansichten etc für sich behalten-auch nicht die,die schlecht ankommen könnten.weil ich meien zeit nicht mit leuten vergeuden will,die auf mich,meine eigenheiten und ansichten nicht klar kommen.was soll ich mit solchen in meinem leben?!hab doch schließlich gute freunde und tolle liebschaften,mit denen ich mich bestens verstehe-da brauch ich mich nicht mit menschen abzugeben,denen ich mich immer erklären müsste oder so.sowas ist mir schlicht zu doof.
[doublepost=1498824286][/doublepost]
Es ging doch darum, dass zB. Felicia80 Felicia80 sagte, sie würde bei ihren Bekanntschaften bei Zeiten nach der Größe des Gemächts fragen.
Und es kämen nur Typen in Betracht, die entsprechend ihren Vorstellungen gebaut sind.
Welche Mindestgröße hier die unter Deadline sei, hat sie jedoch nicht beantwortet.
richtig-dennoch muss mir natürlich alles wichtige an einem typen gefallen,damit ich ihn weiter oder näher kennenlernen mag.und dazu gehört bei mir eben unter anderem auch die penisgröße.
wenn ich also seltenst mal einen mann wirklich interessant genug finde so beim ersten eindruck,dann check ich eben ab,ob er auch in jeder hinsicht meinen hohen ansprüche genügt.und hat er zb extrem viel tolles zu bieten (zb ethisch auf einer wellenlänge,großartiger gesprächspartner,sehr attraktiv etc pp),aber eben einen für meinen geschmack zu kleinen penis,dann erlischt eben das interesse daran,mal mit ihm sex haben zu wollen-also keine weiteren dates,maximal eine reine freundschaft.
es kommen für mich also nur männer in betracht,die alle meine ansprüche erfüllen,inklusive der penisgröße.so schwer zu verstehen?!drücke mich doch wohl klar genug aus.
mindestgröße liegt so ca beim durchschnitt.also jemand mit 10 oder 12 cm kann es mir nun mal nicht vaginal besorgen.
 
Felicia80
Benutzer135804  (43) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #1.073
Dann hattest du echt noch nie einen zu grossen! Wenn er einfach zu dick ist, bringt es auch nichts wenn er weniger weit eindringt!
Ja, schrieb ich ja, dass mir noch keiner zu groß war - weder zu groß noch zu dick. Und ich steh auch auf die recht dicken - und der Längste hatte 22 cm, der Sex war super.
Klar dass Männer die Dicke nicht bei der Penetration regulieren können - aber btw, du kannst dich als Frau vorher weiten (lassen), wenn nötig. Zudem wählt man seine Sexpartner ja mit Bedacht (bzw sollte das tun) und passend zu den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben. Soll heißen, es ist kein Zufall, wie meine Sexpartner gebaut sind. Sowas kann man ja klären, bevor man unnötig eine schlechte Erfahrung macht.
[doublepost=1521034076,1521033771][/doublepost]
Also bis er wirklich zu groß werden kann muss echt ein halbes Pferd ran :smile: und ja ab 23 cm stößt er bei mir auch an und es tut etwas weh (machte ihn nur geiler) aber jede kann wenns wirklich zu viel ist ihn entweder einbremsen oder den Po anbieten, da gibts kein Hinderniss so schnell :grin:
Auch das kannst du nicht verallgemeinern, ist ja auch vom Körperbau abhängig, wie viel oder wenig "passt". Genau darum gings mir beim vorigen Kommentar, man kann sowas nicht verallgemeinern und nein, nicht jeder Frau ist es lieber, wenn er kleiner statt größer ist.
 
G
Benutzer Gast
  • #1.148
ist mir mal passiert vor gut 10 jahren. er hatte einen so breiten das er einfach nicht rein ging.
[...]
einer meiner ex hatte auch mal einen gut bestückten. sex war möglich jedoch so gut wie nie ohne schmerzen.
Verstehe. Aber dann hast es also auch erst dann gewusst, als es soweit war, ihr euch also zumindest so gut kanntet und angenähert habt, dass ihr intim geworden seid. Du wusstest ja nicht vorher schon, wie es um die beiden bestellt war, oder?

Wie genau hast du es dann beendet, also ich mein, was hast du ihnen gesagt? Wussten die beiden denn, dass sie einen großen Penis haben und es hauptsächlich deswegen dann auch zur Trennung kam? Und wie sind die Männer dann damit umgegangen? (Sorry für die ganzen blöden Fragen :zwinker:)
[doublepost=1537987416,1537986278][/doublepost]
Sowas kann man auch vorher rausfinden, zB indem man konkret fragt. :smile:
Ach, Harley... ich weiß, DU machst das vielleicht so. Aber die anderen 3,5 Milliarden Frauen auf der Welt machen das nicht so :zwinker: haha

Außerdem würde ich es vermutlich nicht toll finden, wenn man mich so ganz konkret danach fragt. Wenn wir zwei uns also mal begegnen sollten, dann wäre es wohl gleich doppelt nichts mit uns :grin: (haha, nur ein Spaß!)
 
G
Benutzer Gast
  • #1.152
bei dem ersten...tja ich bin einfach verschwunden :grin:
bei dem anderen ja er wusste davon und es war einfach schwierig.
danke für deine antwort :smile: - ist schon interessant, das mal so aus sicht einer frau zu hören. sonst kriegt man das ehrlich gesagt als mann nicht so wirklich mit. ich mein, klar, wenn es beim sex nicht so richtig funktioniert, merkt man das natürlich, aber man würde sich wohl als mann niemals denken, dass jetzt alles so sehr auf die penisgröße zurückzuführen ist. ich hatte auch mal so eine beziehung, in der meine damalige freundin auch immer irgendwie schmerzen dabei hatte - nicht nur wegen irgendeinem anstoßen oder sowas, sondern generell so eine art druckschmerz. ist dann auch irgendwie in die brüche gegangen, warum auch immer. wir haben auch viel rumprobiert mit allem möglichen, verschiedenen cremes und gelen und so weiter. als mann denkt man halt irgendwann: okay, SIE hat halt einfach dieses problem mit den schmerzen beim vaginalen verkehr, es kann ja nicht an mir liegen, mehr kann ich nicht machen.

naja, es zeigt halt einfach, dass es wohl doch so ein schwelendes problem in einer beziehung sein kann, wenn es von der größe her nicht passt, ob nun zu klein oder zu groß. und dann reicht schon irgendein kleiner auslöser aus, dass es in die brüche geht. wir männer merken das halt nicht. wir denken immer, es muss an was anderem liegen - bzw. dass es mit anderen Männern ja dann genauso sein muss :grin:
 
G
Benutzer Gast
  • #1.162
Mal so sagen: hätte er die Grenze nicht bei 17cm sondern bei 20 cm gezogen, wäre die Verteilung eine ganz ähnliche, die Kurve nur eben weiter nach rechts auf der x-Achse verschoben. Es ist eine gefühlte Größe, die hier angegeben wird.
Richtig :grin: Auf jeden fall immer die höchste Kategorie wählen, maximal die dadrunter :zwinker:
versteh ich nich, jeder weiß, was ein lineal ist und warum bitte sollte man in einer völlig anonymen statistik was falsches angeben, das bringt einem ja nichts - mag sein, dass es einzelne machen aus spaß oder so, aber die meisten werden es doch richtig angeben.

das problem ist eher, dass nicht angegeben ist, nach welcher messmethode man die länge angeben soll - und dann nehmen sicher die meisten den etwas größeren bone-pressed wert vom schambein ab gemessen, ist ja auch nicht falsch.

der größte quatsch ist aber, dass der bereich von 7 bis 17 cm geht. ist ja klar, dass dann die meisten ganz weit "rechts" liegen, 17 cm ist nicht viel größer als der durchschnitt. konsequenterweise hätte man auch

17,1 - 19 cm
19,1 - 21 cm
21,1 - 23 cm
> 23 cm

mit zur auswahl stellen müssen, um es eingermaßen "symmetrisch" zu haben. dann wären die antworten auch einigermaßen in der mitte verteilt.
 
G
Benutzer Gast
  • #1.308
Woher nimmst du die Annahme, gibt es da Belege zu, oder ist das gefühlt?
Ich kann es nicht nachvollziehen, warum die Vorstellung, dass ein größerer Penis von Vorteil ist, nur so eine Sache sein soll, die die Männer sich praktisch nur selbst einreden. Also dass die Männer nur denken, ein großer Penis sei wichtig, und in Wirklichkeit es genausoviele Frauen gibt, die auf kleine stehen. Das ist ja schon deshalb Quatsch, weil die Größe des Penis für den Mann selbst ja völlig egal ist, man ist ja nicht irgendwie potenter oder kann bessere Orgasmen haben oder was weiß ich, nur weil er größer oder kleiner ist. Und im Alltag hat man auch keine Vorteile, da wäre ein kleiner ja eher noch besser, weil praktischer. Der einzige, der Vor- oder Nachteil durch die Größe hat, ist ja immer der Partner, also der, der auf der "empfangenden" Seite ist und das Ding in sich aufnehmen muss. Und wenn es da keine allgemeinen Präferenzen gäbe, dann würde es diese Diskussionen ja vielleicht gar nicht geben.

Anders ausgedrückt: Ich hab mich früher selbst nie wirklich mit dem Thema Penisgröße so beschäftigt, hab vielleicht als Teenager mal nachgemessen usw., aber da ich nie das Gefühl hatte, dass etwas mit meiner Ausstattung nicht stimmen könnte, habe ich da nicht weiter drüber nachgedacht. Erst mit den Erfahrungen mit Frauen kam das Thema immer wieder auf, es waren nämlich immer meine Partnerinnen, die das Thema angesprochen haben, die Größe verglichen haben mit ihren Ex-Partnern usw. Und da gibt es schon ganz eindeutig eine Präferenz für größere, jedenfalls meiner Erfahrung nach, ich kann natürlich keine statistisch relevante Aussage treffen, klar, aber grob gesagt: Es gibt einige Frauen, für die ist ein großer Penis schmerzhaft beim Sex, ja, aber für die meisten ist das nicht der Fall und sie finden es gut, wenn er größer ist, einfach weil es sich dann intensiver anfühlt, ob nun wegen der Dicke oder der Länge.

Genauso entscheidend ist hier die Frage, ob Länge tatsächlich soviel ausmacht wie zum Beispiel die dicke.
Gab es nichtmal diesen Spruch :"Lang und schmal, der Frauen Qual, kurz und dick, der Frauen Glück"

Der Spruch ist einfach Quatsch in dem Zusammenhang, weil es beim Thema Penisgröße einfach so ist, dass es eine riesige Vielfalt gibt. Es gibt alles von winzig klein bis riesengroß, aber von diesen Größenunterschieden ist immer beides betroffen, also Dicke und Länge. Klar gibt es in der jeweiligen Größe innerhalb eines gewissen Rahmens dickere und dünnere Exemplare, aber ein 21 cm Penis ist immer mindestens auch durchschnittlich dick oder dicker, und ein 8 cm Penis hat nicht einfach mal 16cm Umfang. Es bringt also nichts, eine großen Penis dadurch zu relativieren, dass man sagt: Aach, so ein vermeintlich großer 20 cm Penis bringt einem ja nichts, wenn er "dünn" ist - einfach weil es das nicht wirklich gibt.

Ich kenne keine Studien dazu, wieviele Frauen es tatsächlich mögen, wenn der Partner dauerhaft an den Muttermund stößt,

Das ist einfach nur ein Mythos, dass man mit einem großen Penis mehr oder öfter oder doller am Muttermund anstoßen soll, ist einfach anatomisch gesehen Unsinn. Wirklich "Anstoßen" kann man doch nur am vorderen Rand des Muttermundes, der ja auf der Oberseite der Vagina liegt und von oben hereinragt. Und der vordere Rand ist ja nicht irgendwo ewig weit hinten, schon gar nicht 20 cm tief, sondern ist relativ weit vorne. Da kommt wohl jeder mit dem Finger hin und auf jeden Fall reicht auch jeder durchschnittlich große Penis aus, um da dranzukommen. Ich glaube sogar, dass ein längerer Penis eher seltener an den Muttermund anstößt, als ein kürzerer, hab ich ja schonmal erklärt, warum. Klar braucht ein großer Penis mehr Platz da unten als ein kleiner, aber ich hatte ehrlich gesagt bisher mehr Probleme, die durch die Dicke und nicht durch die Länge des Penis verursacht waren.
 
G
Benutzer Gast
  • #1.373
ab 25 cm länge im steifen zustand, kanns beim sex schon unangenehm werde, meiner erfahrung nach, wenn mann wo anstößt.
Ja, stimmt, ab 25 cm kann es auch mal unangenehm werden. Ab 30 cm muss man schon richtig aufpassen und ab 35 cm stößt Mann schnell mal hinten an. Ganz blöd wird es ab 40 cm, da würde ich als Frau direkt den Mann wieder wegschicken und einen anderen suchen, der nicht so groß ausgestattet ist, auch wenn das natürlich die Zielgruppe enorm einschränkt und man viel länger nach einem geeigneten Partner suchen muss, aber was soll man machen.

Es könnte aber auch sein, dass 20+ cm kaum zu finden sind und 23 cm schon so selten ist, dass man auf der Suche danach mit höherer Wahrscheinlichkeit noch nebenbei Atlantis entdeckt und das Bernsteinzimmer findet und echte 25+ cm bislang auf der ganzen Welt noch nicht wirklich glaubhaft nachgewiesen wurden - ich glaube, in der LPSG stehen seit Jahrzehnten 10.000 Dollar Belohnung dafür aus. Das kann aber auch ein Paralleluniversum sein, weiß ich nicht.

:zwinker:
 
G
Benutzer Gast
  • #1.417
Nö. Es tut dem Ego halt einfach null weh wenn eine Dame den Schwanz zu groß findet.

Das Schlimmste was einem mit einem "zu großen" passieren kann, ist ja, dass der Sex nicht gut ist, weil es für sie unangenehm oder schmerzhaft ist. Selbst wenn man das als Mann dann voll auf sich selbst bezieht ("ICH bin schuld, weil ich zu unvorsichtig war / nicht gut genug damit umgegangen bin"), dann ärgert das einen vielleicht mal und lernt daraus, aber es kratzt das Ego nullkommanix an, das stimmt schon. Es ist ja auch keine so richtige Ablehnung wie bei "zu klein" = "unzulänglich"/"nicht Mann genug", zumindest empfindet man es nicht so.

Die mit "zu großen" Penissen erleben seltener Ablehnung, hingegen häufiger so etwas wie "Bewunderung" oder Neid. Das entschädigt mit Sicherheit auch deren Leid.

Hatte auch schon Beziehungen und Affären, wo es Probleme wegen der Größe gab - aber öfter als das gibt es schon auch Bewunderung/Neid/Anerkennung, ja. Insbesondere von Männern, die dem Thema Schwanzgröße eher mehr Bedeutung beimessen, als Frauen :zwinker:
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #1.752
Und solche pauschalen Aussagen wie "Es spielt gar keine Rolle" oder "Die Größe ist völlig egal" finde ich halt irgendwie auch nicht wirklich "ehrlich".
Und wie kommst Du darauf, das mal so pauschal beurteilen zu können?

Es gibt Frauen, denen kommt es auf etwas ganz anderes an als das Gefühl beim Eindringen oder sonstwann während der Penetration, denen ist das dann logischerweise eben einfach egal.
Oder es fühlt sich für sie nicht groß unterschiedlich an.
Oder sie mögen das jeweilige Gefühl so oder so, auch abhängig davon, wo sie gerne stimuliert werden.

Find ich schon echt..ähm..spannend, dass jemand, der mangels Vagina noch nichtmal das Gefühl des vaginal Penetriertwerdens kennt, geschweige denn viele verschiedene Möglichkeiten und Empfindungen dabei, hier was von Unehrlichkeit erzählt.

Zumal ich mich schon frage, was man denn mit so bescheuert-hypothetischen Erkenntnissen anfangen soll.
Es gibt den Mann so, wie er ist, mit dem Penis, den er hat und mit dem Sex, den er lebt.
Es gibt nicht denselben Mann in verschiedenen Größen, völlig bekloppt, sich darüber Gedanken zu machen.
Und es gibt so viele, kleine Puzzleteile, die eine erotische Begegnung letztlich ausmachen, die entscheiden, ob da etwas großartiges passiert- wieso diese Fixierung auf Zentimeter?

Und noch was aus eigener Erfahrung: ich habe, nachgemessenermaßen quasi, einen Unterschied von 3 cm nicht bemerkt.
Bei einem Dreier, also echt der ganz direkte Vergleich.
Wenn man bedenkt, dass wir hier über einen Bereich zwischen vielleicht 10 und 18 cm reden, sind 3 unbemerkte cm schon eine ganze Menge.
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.857
Die kann ja so für uns Menschen nicht gelten - wir in den kälteren Regionen tragen schließlich seit Jahrtausenden Klamotten. :zwinker:
Ich vermute, dass es bei Menschen etwas komplexer ist. Klamotten sind wahrscheinlich mit Körperbehaarung/Fell vergleichbar, was saisonal gewechselt werden kann, wobei unsere Fähigkeit, schwitzen zu können, insbesondere in warmen Ländern recht praktisch ist. Zusätzlich besteht die Frage, wie sich das Klima auf uns auswirkt, inwiefern wir Kälte/Hitze-Perioden tatsächlich ausgeliefert sind und dann auch, inwiefern das zur Selektion beiträgt.
Selektion geschieht schließlich nicht nur über die Partnerwahl, sondern wird auch von der Überlebensfähigkeit des Nachwuchs und seiner Vorstufen (Eier z.B.), bzw. der Fähigkeit der Elterntiere, den Nachwuchs mit welcher Strategie auch immer am Leben zu halten/genug Nachkommen zu produzieren, dass sich hinterher in ausreichender Zahl wieder fortpflanzen kann, bestimmt.
Wie bei einigen anderen Sachen, lassen sich also mit der Regel am ehesten 'Tendenzen' ableiten, die absolute durchschnittliche Penisgröße im Land hängt wahrscheinlich stark von der Messmethode ab, von der Anzahl der Probanden, ihren Wachstumsbedingungen (Genetik, Epigenetik, Gesundheitszustand/Ernährungsstatus der Eltern und später Versorgung mit Nährstoffen/Exposition gegenüber Giftstoffen).
Solche Studien sind recht komplex :grin:
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Davidheinz
Benutzer209812  (19) Ist noch neu hier
  • #2.572
Mal eine unangenehme frage an die Männer, wenn ihr euch jetzt im allgemeinen hinsetzt, sei es das Auto oder küchenstuhl. Ist das bei euch auch so das der Penis sich komplett einzieht sodass man garnichts mehr sieht? Mir passiert das in letzter Zeit ständig und es ist ein mega unangenehmes Gefühl.
ist das weil ich zu dick bin oder ist da die länge schuld?

Wusste nicht wo ich die Frage sonst stellen sollte?
Lg
 
Fußliebhaber84
Benutzer195524  (40) Öfter im Forum
  • #2.573
Hab ich mir noch nie Kopf drum gemacht.
Wenns kalt wird, wird er manchmal klein und schrumpelig.
 
ShanDei
Benutzer195361  (51) Öfter im Forum
  • #2.575
Mal eine unangenehme frage an die Männer, wenn ihr euch jetzt im allgemeinen hinsetzt, sei es das Auto oder küchenstuhl. Ist das bei euch auch so das der Penis sich komplett einzieht sodass man garnichts mehr sieht?
Wohin soll der sich denn zurückziehen?
Mit der richtigen Unterhose (in meinem Fall Shorts), liegt der einfach brav vorne an.
 
Davidheinz
Benutzer209812  (19) Ist noch neu hier
  • #2.576
Wohin soll der sich denn zurückziehen?
Mit der richtigen Unterhose (in meinem Fall Shorts), liegt der einfach brav vorne an.
Er zieht sich halt komplett ein, das es so aussieht Sieht als hätte man nur 1 cm
 
B
Benutzer202733  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2.577
Er zieht sich halt komplett ein, das es so aussieht Sieht als hätte man nur 1 cm
Es gibt halt solche Situationen im Leben eines Mannes:
' 1 cm mehr und Mann wär König - 1 cm weniger und man wär Königin ':tongue:
 
Amber Jani
Benutzer204116  (27) Klickt sich gerne rein
  • #2.578
Mal eine unangenehme frage an die Männer, wenn ihr euch jetzt im allgemeinen hinsetzt, sei es das Auto oder küchenstuhl. Ist das bei euch auch so das der Penis sich komplett einzieht sodass man garnichts mehr sieht? Mir passiert das in letzter Zeit ständig und es ist ein mega unangenehmes Gefühl.
ist das weil ich zu dick bin oder ist da die länge schuld?

Wusste nicht wo ich die Frage sonst stellen sollte?
Lg
Ok...ich bin eine Frau....aber: Mir fehlt irgendwie die Vorstellung, wo er sich komplett hin zurückziehen soll. Klingt nach eine Frage für einen Arzt.
 
ShanDei
Benutzer195361  (51) Öfter im Forum
  • #2.579
Ok...ich bin eine Frau....aber: Mir fehlt irgendwie die Vorstellung, wo er sich komplett hin zurückziehen soll. Klingt nach eine Frage für einen Arzt.
Off-Topic:
Daher meine Frage vorhin, weil ich das auch nicht verstehe.
 
Davidheinz
Benutzer209812  (19) Ist noch neu hier
  • #2.580
Ja gut wenn ihr alle die Frage nicht versteht, dann hat sich das erledigt alles Gut
 
redviolin
Benutzer151496  (47) Meistens hier zu finden
  • #2.581
Ist das bei euch auch so das der Penis sich komplett einzieht
Ich habe das schon sehr häufig gesehen (Krankenschwester) und fand das immer normal. Wenn sich die Herren auf die Bettkante setzen, Duschhocker..., gerade, wenn sie sich etwas vorbeugen dabei.
 
Kuschelbär55
Benutzer187176  (58) Meistens hier zu finden
  • #2.582
Er zieht sich halt komplett ein, das es so aussieht Sieht als hätte man nur 1 cm
Jep, kommt bei mir schon auch vor, Sitzposition mit Kombination des allgemeinen Zustands wegen Kälte oder einfach sehr wenig Durchblutung, und weg isser 😎
Mach dir keine Sorgen, dein Penis ist ganz normal, er ist ja nicht immer 'weg' und wenn's drauf ankommt, wird er sich auch entsprechend zeigen 👍
 
Davidheinz
Benutzer209812  (19) Ist noch neu hier
  • #2.583
Ich habe das schon sehr häufig gesehen (Krankenschwester) und fand das immer normal. Wenn sich die Herren auf die Bettkante setzen, Duschhocker..., gerade, wenn sie sich etwas vorbeugen dabei.
Dankeschön für die Antwort 😀
 
stuffi420
Benutzer210173  (31) Ist noch neu hier
  • #2.584
Habe ich so nie erlebt, da bleibt doch immer was nicht abgerolltes übrig?
Hab früher gerne kleinere Kondome als nötig gekauft damit das Kondom viel enger am Schwanz anliegt um so mehr zu spüren und leichter zu kommen, sah aber optisch immer sehr lustig aus wie eine dreiviertel Hose weil die Dinger einfach zu kurz sind 😂 hab's mir dann irgendwann wieder abgewöhnt und kaufe nur noch 100% passende 🙈
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #2.585
Amber Jani
Benutzer204116  (27) Klickt sich gerne rein
  • #2.586
Ist auch ratsam, sie sollen ja vor allem schützen.

Als Frau vertraue ich darauf, dass die Kondome vom Mann einfach richtig passen und nicht abrutschen wenn das Liebesspiel mal wilder wird. Und das die Gummis nicht uralt sind oder falsch gelagert wurden.
 
Es gibt 2.546 weitere Beiträge im Thema "Der ULTIMATIVE Penislängen (und Breiten)-Thread", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren