Der Tag, der Ring und auf einmal ein komisches Gefühl.

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Nach einigen Monaten der Abstinenz von Planet-Liebe melde ich mich mit einem Gesuch an euch.
(Man kling ich alt & weise)

Und zwar bin ich über morgen mit meiner Freundin zwei Jährchen zusammen. Nun habe ich vor Sie zu fragen ob Sie meine Frau werden möchte. An sich bin ich mir zu 100% sicher, dass das richtig für mich & somit hoffentlich auch für uns ist. An sich bestehen für mich auch keine Zweifel an ihrer zu mir oder meiner Liebe zu ihr. Allerdings hab ich seit Anfang der Woche ein richtig komisches Gefühl wenn ich daran denke. Es ist keine Angst sondern eher eine Unsicherheit. Es gibt aber auch eigentlich keinen Grund warum. Der Ring ist perfekt, das Ambiente ebenfalls und die Idee ist hoffentlich auch nicht all zu schlecht. Das sie "Nein" sagen könnte ist klar, aber nicht sonderlich wahrscheinlich. Wenn ich ehrlich bin ist es wohl nur Lampenfieber aber was sagt ihr dazu, die diesen Schritt schon hinter sich haben? Sind diese Gefühle normal oder mach ich einfach nur aus ner Mücke nen Elefanten?

Ich danke herzlich für alle Antworten.

Gruß
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich denke das ist ganz normal. Die Tatsache das du nervös bist zeigt, das du eben an was wichtigem dran bist.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ja und nein :smile: Du machst aus einer Mücke einen Elefanten und ja diese Gefühle sind normal ging mir damals nicht anders.
Wenn du dir von den Gefühlen und Gedanken sicher bist mach es wenn du aus irgendeinem Grund zweifelst lass es vor allem wenn es ernst gemeint ist
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Wir haben heute die Hochzeitsbilder unserer Italienisch Lehrerin gesehen :love:


ich kann mir das gut vorstellen, aber das gehört denke ich dazu.
du verbindest dich quasi für dein leben; ist doch klar dass man da ein bisschen flattern hat oder? :smile:
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Und wie sieht es bei ihr aus? Will sie auch dich heiraten?
Laut meinem Gefühl ja. Ihre Beste Freundin hat auch mal die Ohren für mich ausgefahren da hieß es ebenfalls auf jeden Fall. Ich weiß selber das meine unsicherheit total doof und eigentlich sinnlos ist aber so ein gewisses Flattern ist doch da.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Das ist ja auch nicht erstaunlich ich mein das ist nichts simples was du da machst ich kann mich noch gut an meinen Antrag erinnern auch wenn sie vorher schon ja gesagt hatte aber mit ring in der Tasche etc war es doch noch mal was anderes

ist halt keine frage die man jeden tag stellt
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Ich bin ja ganz frisch verheiratet, seit Samstag, und denke mir abwechselnd "Oh, ist das toll!" und "Oh Gott, was hast du getan?!?"...
Meinem Mann gehts übrigens ähnlich. Ich glaube, das ist normal. Es ist auch kein Zweifel, es ist mehr das überwältigende Gefühl, dass es jetzt eben wirklich "für immer" ist, bzw. sein soll. Im Idealfall zumindest :zwinker:
Vor seinem Antrag war er auch total aufgeregt, obwohl er wusste, dass ich "Ja" sagen würde, nd er hat vorher zweii Jahre darüber nachgedacht, ob er sich wirklich sicher ist. Und ich glaube, ich fände es schlimm, wenn man vor so einer wegweisenden Entscheidung nicht doch ein bisschen aufgeregt wäre :zwinker:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ohne eigene Erfahrung klingt das für mich auch nicht besorgniserregend - solange du es allerdings nicht schon seit Ewigkeiten vor dir her schiebst, sehe ich auch nicht, warum du nicht noch ein wenig warten solltest. Vielleicht geht es dir dann besser? Nach drei Jahren zu fragen wäre nun auch nicht sonderlich spät. Gibt es einen Grund, warum es jetzt sein muss?
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Natürlich muss es nicht jetzt sofort sein. Sie läuft mir ja nicht weg. Aber grade passt einfach alles so gut und ich hab auch vor ein paar Monaten die ein oder andere nacht drüber nachgedacht. Klar könnte man auch noch warten, absolut aber mein Gefühl sagt mir jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Irgendwie find ich nicht die richtigen Worte das ganze zu erklären aber ihr könnt euch sicher den fehlenden Rest denken.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du musst das am Ende natürlich selbst entscheiden. Ich möchte nur zu bedenken geben, dass deiner Freundin sicher daran gelegen sein wird, dass du dir sicher bist, wenn du sie fragst - und wenn du dann in der Kirche bzw. beim Standesamt mit ihr stehst. Lieber noch etwas warten, als später seine Unsicherheit zum Ausdruck zu bringen oder gar einen Rückzieher zu machen.

Wie alt seid ihr denn, wenn ich fragen darf?
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Hallo Ria,

ich danke dir für deinen Post, auch wenn ich ihn davor nicht mehr gelesen hab. Ja ich war/bin mir sicher das ich Sie heiraten will & sie hat auch ja gesagt. Nen Rückzieher hab ich nicht vor zu machen ich hab mir da doch meine Gedanken gemacht. Ich danke auch allen anderen für die netten und hilfreichen Antworten.

Grüße,
Dennis
 

Benutzer150752 

Meistens hier zu finden
Sie hat ja gesagt :herz:

Erzähl doch mal wie dein Antrag war und wie sie genau reagiert hat.
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Nun gut, eine freundliche Bitte darf ich ja nicht ausschlagen. :tongue:

Naja, ich bin nicht sonderlich der Romantiker, das weiß sie auch aber da ist sie - wie in sehr vielen Sachen - das genaue Gegenteil von mir. Genrell frag ich mich andauernd wie wir das hinbekommen denn wir haben von fast allem verschiedene Meinungen, aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an. Nun gut ich will nicht lang drum rumschwafeln kommen wir zum Hauptteil..

Es ist doch eher unromantisch, Freitag Abend trafen wir uns wie so oft bei mir daheim (weil Sie hat sehr nervige Eltern & Geschwister) um den Abend ausklingen zu lassen. Wir bestellten Pizza, schauten ne Komödie und sprachen noch über allerlei Zeugs. Danach ging's auch schon in die Falle. Ich bin doch eigentlich eher ein Langschläfer (12 stunden sind ne Leichtigkeit) aber Sie toppt mich da doch um weiten. (14 - 15 Stunden Schlaf sind bei ihr keine Seltenheit.) Daher konnte ich meinen Plan doch ganz gut vorbereiten. Schnell zum Blumenladen um die Ecke, frische Brötchen vom Bäcker und ihre Lieblingsschokolade (so ne sündhaft teure Bio-Schokolade für 6€ / 100gr - ich find das Zeug einfach nur normal, aber sie mag's halt). Danach das Frühstückstablett vorbereitet, Kaffe durchlaufen lassen und den Ring unter der Essensglocke positioniert. Danach ging es zurück ins Schlafzimmer und ich habe Sie mit einem Guten-Morgen-Kuss geweckt. Ihr erstmal nen Kaffee angeboten und dann auch schon das Tablett aufs Bett gestellt. Für das Ding hab ich mich echt ins Zeug gelegt, so schön hab ich noch nie in meinem Leben dekoriert denn da bin ich echt schlecht drinn (Auch wenn ich Mediengestalter bin fällt mir sowas sehr schwer). Dann ging mein Puls auch schon hoch, denn ich hatte weder nen Text noch wollte in meinem Kopf schnell einer entstehen. Irgendwie hab ichs dann wohl doch hinbekommen zumindest das Standartzeug raus zu bringen nachdem sie fragte warum ein Deckel über dem Essen seie. Dann hob Sie den Deckel an und sah den Ring. Ein lächeln überzog ihr ganzes Gesicht und die ersten Freudentränen kamen. Dann war mein Part dran - doch noch immer hatte ich keinen Text parat - also erzählte ich irgendwas von "Ich liebe dich so sehr" und "Willst du meine Frau werden?" aber mehr kam dann auch nicht mehr raus und Gott sei Dank erlöse Sie mich aus der Situation mit einem "Oh mein Gott ja". Sie war genauso überrascht wie ich es war, denn ich habe vorher keinerlei Andeutungen gemacht und ich bin ein sehr schlechter Geheimnisbehalter. Nachdem Sie dann den Ring an ihrem Finger hatte war ich noch glücklicher als zuvor. Das Frühstück war vergessen und wir verbrachten den Rest des Vor- und Nachmittags im Bett und waren einfach nur glücklich. Dann kam doch der Hunger und es gab Pizza nachdem wir entschieden hatten heute nicht aufzustehen.

Ich schätze mal der Antrag entspricht voll und ganz meiner Persönlichkeit auch wenn ich weiß das Sie eher romantischer eingestellt ist. Aber daran kann man ja noch arbeiten. Jetzt tun die Fingerchen weh und ich setz hier den Cut. Danke fürs Lesen. :smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Wieso ich finde den schon romantisch und naja wie romantisch sie ist wirst du in den naechsten monaten erleben wenn es um die Planung geht....glaub mir jede Frau hat ihre eigenen romantischen vorstellungen einer Traumhochzeit und versuchen iese hinzukriegen (berechtigterweise)
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Stonic Stonic : Das wird dann wohl ein Problem aber ich glaub da lass ich ihr realtiv freie Hand das ist dann ne Sache weniger wo ich komplett mit drin hänge. Klar mit Entscheidungen treffen wie welche Jahreszeit usw schon aber die ganzen Einzelheiten welche Servierte, welche Gabel, welches Messer das ist mir eigentlich relativ egal. Danke für deinen Beitrag. :smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Stonic Stonic : Das wird dann wohl ein Problem aber ich glaub da lass ich ihr realtiv freie Hand das ist dann ne Sache weniger wo ich komplett mit drin hänge. Klar mit Entscheidungen treffen wie welche Jahreszeit usw schon aber die ganzen Einzelheiten welche Servierte, welche Gabel, welches Messer das ist mir eigentlich relativ egal. Danke für deinen Beitrag. :smile:
Das ist sowas von verkehrt sie wird deine Meinung hören wollen wenn du dich da rausziehst hast du kein Interesse dran und den Streß vorprogrammiert glaub nem alten Sack wie mir der das schon mehrfach hinter sich hat
 

Benutzer118483 

Benutzer gesperrt
Stonic Stonic : Das ist mir schon klar, und ich sag ihr auch meine Meinung wenn Sie mich fragt, absolut. Nur so Kleinigkeiten sind mir persönlich eher egal. Ich persönlich hab gar keine Vorstellung von einer "Traumhochzeit", aber so wie ich Sie kenne hat Sie diese aber die ganze Planungssache hat noch mehr als Genug zeit. Wir haben März und 2015 wird wohl nicht mehr geheiratet sprich das ist mehr als ein Jahr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren