• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Der Dating-Auskotz-Thread III

Geo3412
Benutzer175723  (29) Öfter im Forum
  • #1
Ich habe gestern aus Versehen auf einen Korb mit "Schade" geantwortet. Hab jetzt das total schlechte Gewissen, dass ich einen schlechten Eindruck hinterlassen habe. Dabei wollte ich doch ein gutes Gefühl vermitteln. Ihrer Reaktion nach scheint es mir gelungen zu sein, ich bin mir aber nicht sicher.
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #2
Sarkasmus hilft ja immer. :tentakel:
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #3
Ich habe gestern aus Versehen auf einen Korb mit "Schade" geantwortet. Hab jetzt das total schlechte Gewissen, dass ich einen schlechten Eindruck hinterlassen habe. Dabei wollte ich doch ein gutes Gefühl vermitteln. Ihrer Reaktion nach scheint es mir gelungen zu sein, ich bin mir aber nicht sicher.
😁😁😁😁
Schlechtes Gewissen musst du nicht haben. Gibt halt gegebenenfalls einfach kein Date 😉
 
N
Benutzer113006  Team-Alumni
  • #4
Nach einem Korb ist es eh vorbei und egal was man schreibt, oder hat das jemals funktioniert nochmal eine Person vom Gegenteil zu überzeugen?
 
Pinkipink
Benutzer115720  Verbringt hier viel Zeit
  • #5
Off-Topic:
Also ich habe schonmal einen Korb kassiert und habe es doch geschafft die Person vom Gegenteil zu überzeugen 😅bezog sich allerdings nicht auf eine Beziehung😁
 
SnakePlisken
Benutzer34914  Meistens hier zu finden
  • #6
Hatte jetzt 2Wochen gut geschrieben mit ner Dame und würde gerne nach nem Date fragen. Das komische ist, ich hadere mit mir und weiß net mal warum.
 
Geo3412
Benutzer175723  (29) Öfter im Forum
  • Themenstarter
  • #7
Schlechtes Gewissen musst du nicht haben. Gibt halt gegebenenfalls einfach kein Date 😉
Ne gibt kein Date, ich Versuche nicht so gerne glückliche Paare auseinander zu bringen.
oder hat das jemals funktioniert nochmal eine Person vom Gegenteil zu überzeugen?
Falls ich nochmal in die Situation komme, in der ich trotz bereits erhaltenem Korb, aber dann noch tiefergehender Gespräche, die Möglichkeit sehe noch eine Chance zu haben, werde ich es nochmal probieren.
 
M
Benutzer200985  Öfter im Forum
  • #8
Hat eigentlich nicht wirklich was mit Dating zu tun, passt aber vlt doch am besten hier rein:

Ich pausiere gerade mit Dating, bin aber hin und wieder auf Spontacts unterwegs. Für die, die es nicht kennen: Das ist eine App für überwiegend nicht-sexuelle Freizeitkontakte und Freundschaften. Man kann Events erstellen bzw daran teilnehmen. Jetzt schrieb mich dort eine Frau an, was per se schon ungewöhnlich ist. Eigentlich bekomme ich dort nur Nachrichten von Männerm (die nicht checken, dass es eben keine Datingapp ist). Mit Frauen schreibe ich dort nur, wenn es um konkrete, bereits stehende Events geht und wir noch die Uhrzeit oder andere Dinge absprechen wollen. Sie fragte mich, ob ich mit ihr in eine bestimmte Bar gehen wolle. Die Bar ist in meiner Stadt als Lesbenbar bekannt. Was soll man davon halten? Ich bin hetero und habe logischerweise auch nirgendwo im Profil stehen, dass ich Interesse an Frauen habe. Ich habe sogar angegeben, dass ich kein Interesse an Dating habe. Oder ist das wirklich nur freundschaftlich gemeint? Wäre wie gesagt sehr ungewöhnlich, in all den Jahren hat mich dort noch nie eine Frau einfach so angeschrieben, erst recht nicht mit diesem Aktivitätenwunsch. Wäre für sie ja eigentlich einfacher ein Event für den Bar-Besuch zu erstellen und zu gucken, wer Interesse hat. Aber vlt versteht sie das Prinzip der App einfach nicht.

Offensichtlich ist Freundschafts-Dating genauso schwer wie normales Dating.
 
Mirella
Benutzer136760  Beiträge füllen Bücher
  • #9
M Milk&Apple
Wie hast du denn reagiert?
Je nachdem wäre ich evtl. sogar mitgegangen um herauszufinden, worauf das hinaus läuft.

Ich bin ja mal auf einer Dating-Seite von zwei Frauen angeschrieben worden, dass sie noch jemanden für einen Dreier suchen und ob ich nicht Lust hätte :grin:. War zwar nicht ganz so klar formuliert, aber man hat es rauslesen können.
Solche Neigungen gingen auch nicht ansatzweise aus meinem Profil hervor.
 
M
Benutzer200985  Öfter im Forum
  • #10
Wie hast du denn reagiert?
Je nachdem wäre ich evtl. sogar mitgegangen um herauszufinden, worauf das hinaus läuft.
Noch habe ich gar nicht reagiert. Ich überlege auch, mich einfach mal drauf einzulassen, will aber keine falschen Signale senden. Dazu kommt, dass ich fremde Menschen, egal ob Date oder freundschaftlich, eigentlich lieber bei aktiveren Dingen treffe wie z.B. zum Sport oder auf einen Spieleabend. Nur in der Bar sitzen finde ich eher schwierig für ein 1. Treffen.

Und wie hast du damals auf das Angebot reagiert? 😀
 
Mirella
Benutzer136760  Beiträge füllen Bücher
  • #11
Noch habe ich gar nicht reagiert. Ich überlege auch, mich einfach mal drauf einzulassen, will aber keine falschen Signale senden. Dazu kommt, dass ich fremde Menschen, egal ob Date oder freundschaftlich, eigentlich lieber bei aktiveren Dingen treffe wie z.B. zum Sport oder auf einen Spieleabend. Nur in der Bar sitzen finde ich eher schwierig für ein 1. Treffen.
Ginge mir genau so.
Und wie hast du damals auf das Angebot reagiert? 😀
Ich weiß es schon gar nicht mehr, entweder klare Absage oder ich habs ignoriert und mein Profil nochmal genau durch gelesen :grin:
 
SnakePlisken
Benutzer34914  Meistens hier zu finden
  • #12
Oder ihr geht davor ne Runde walken/spazieren. Merkt man ja ob man auf ner Ebene ist und kann schon klären das es nur ein platonisch sein soll.
 
Geo3412
Benutzer175723  (29) Öfter im Forum
  • Themenstarter
  • #13
Jetzt habe ich tatsächlich auch eine Absage erhalten, weil ihr was dazwischen gekommen ist und es war nichtmal als richtiges Date geplant. Dank der Hinweise hier aus dem Forum habe ich meine Enttäuschung zurückgehalten und habe ihr nur viel Glück bei ihrem wichtigen Gespräch gewünscht. Bin mir echt nicht sicher ob ich da weiter in Terminfindung investieren will.
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #14
Geo3412
Benutzer175723  (29) Öfter im Forum
  • Themenstarter
  • #15
Hängt das nicht einfach davon ab, ob und wie aktiv sie sich weiter gibt?
Ja schon, bisher war sie sehr zurückhaltend was Vorschläge angeht. Falls von ihr ein Gegenvorschlag kommt, bin ich denke ich schon dabei.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Geo3412
Benutzer175723  (29) Öfter im Forum
  • Themenstarter
  • #103
M Milk&Apple mir liest es sich als ob du dich selbst übergehst wenn du mit dem was lockeres startest, nicht wegen dem lockeren an sich, sondern weil du etwas mehr Zeit brauchst. Und diese Grenze so penetrant versucht wird zu durchbrechen. Nimm dir ruhig zwischendurch Mal Zeit und atme tief durch ob es sich richtig anfühlt.
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #115
M Milk&Apple , ich würde das gerade nicht auf DEIN Selbstbewusstsein beziehen. Den Input von Geo3412 Geo3412 finde ich erstmal nicht verkehrt.
Nur als Beispiel: Oft wird eine extrovertierte Art mit Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein und Interesse wahrgenommen. Nichts davon muss gegeben sein, aber durch die Art und das Verhalten wirkt es für viele Menschen danach.
Ein schönes anderes Beispiel ist auch dieses „Beschützer-“Ding. Das kann natürlich einfach rein körperlich sein (z.B. durch Muskeln, Größe), aber auch latent übergriffiges oder leicht nach außen gerichtetes aggressives Verhalten kann damit verwechselt werden.

Deswegen finde ich generelle Überlegungen wie „lasse ich mich auswählen oder wähle ich“ und „wen finde ich attraktiv und warum“ sowie „welche Merkmale kommen bei Menschen, mit denen ich in Kontakt getreten bin, gehäuft vor“.
Das muss also erstmal gar nichts mit deinem Selbstbewusstsein zutun haben und man lernt und entwickelt sich auch kontinuierlich. Es kann jedoch hilfreich sein, seine eigenen Punkte zu kennen und dadurch erkennt, warum man die Person attraktiv oder auch nicht attraktiv findet und demnach bei der Selektion unterstützen.
 
Fußliebhaber84
Benutzer195524  (40) Verbringt hier viel Zeit
  • #130
Abfinden das ich nicht aktiv Frauen bin mir überzeuge und immer wieder welche anspreche?
generell solltest du dir nicht einreden dass du ein Leben lang Single bleiben wirst, da bist du nicht der Typ zu! Dich sehnt es nach Nähe und Wärme, nach Beziehung und das ist auch nachvollziehbar und gut so. In aller Ehren das du für deine Tochter da sein willst, aber übergehe dich nicht selbst und unterdrücke nicht deine Bedürfnisse. Bei der richtigen Partnerin wird auch deine Tochter von profitieren können (das meine ich jetzt nicht als Mama Ersatz...).
Außerdem sind die Frauen doch alle so durchemanzipiert, wenn sie Interesse hätten könnten sie ebenfalls aktiver sein.
Alles Bullshit! Es ist nicht der Großteil der Frauen überemanzipiert und zum aktiv werden kann man nur Einen bewegen, und zwar sich selbst! Man sollte nicht warten bis der Zug losfährt, sondern man sollte einsteigen.

Ich kann deine Ängste aber verstehen und finde es traurig wenn sich Männer aufgrund nachhaltiger schlechter Erfahrungen, nicht mehr trauen auf Frauen zuzugehen ...
 
housedrache
Benutzer192233  (49) Öfter im Forum
  • #216
weil man als Frau einfach unzählige Nachrichten bekommt (so ca. 50 pro Tag)
Ich kriege dieses Dating - Theater gerade bei meiner Schwester (45) mit….sie hat sich kürzlich auch bei Joyclub angemeldet und ist auf der Suche nach einer F+…..der absolute Wahnsinn, wie die Typen sie regelrecht zuspammen, auch wenn sie den „Kriterien“ (sportbegeistert, Alter 35 - 45) nicht mal ansatzweise entsprechen! Und mit 45 ist sie ja eher schon etwas älter - das wird bei jüngeren Frauen sicherlich noch viel mehr sein

melden sich ständig Leute, die teilweise bis zu 20 Jahre über meiner präferieren Altersspanne liegen
Absolut!! Meine Schwester hat 45 als absolute Höchstgrenze definiert, aber es sind jede Menge Nachrichten von 50 bis 65(!!!)jährigen dabei…..und ich verstehe einfach nicht, was diese Typen sich dabei denken! Zum Teil fliegt es ja erst beim 1. Date auf, dass die Männer sich um gute 10 Janre jünger und sportlich machen & dann steht da ein 50jähriger mit Bauch vor ihr….und verschwendet ihre Zeit

Nach zwei Wochen Pause durch Weihnachten und Urlaub hab ich mich nicht mehr eingeloggt. Tut mir echt leid um die zwei wirklich netten Männer, mit denen ich Kontakt hatte, aber mir ist das zu viel. Und ich denke so geht es bei Joyclub vielen Frauen.
Ja, und dieses wahllose Vorgehen schadet ja am Ende allen - die Frauen geben entnervt auf & die “netten ehrlichen“ Nachrichten von Männern gehen in dem Spam der Frischfleisch - Hunter total unter. Das ist zum Teil so unnötig! Und meine Schwester hat es wirklich schwer, sich Zeit für ein Date freizuschaufeln, da frustriert sowas dann nochmal extra. Ich passe da meistens auf meine zwei kleinen Neffen auf & mir tut es immer so leid, wenn sie schon nach einer Stunde wieder zurück ist, weil wieder so ein Blödmann sich jünger & sportlicher gemogelt hat (was bestimmt auch viele Frauen genauso machen & die männliche Datingpartei dann frustriert ist). Einfach blöd für alle Beteiligten!
 
M
Benutzer200985  Öfter im Forum
  • #405
Um mal ein Positiv-Beispiel zu nennen: Bei mir klappen Freundschaften mit Männern in der Regel wunderbar. Ich finde auch, dass Anziehung kein Hindernis für eine Freundschaft sein muss. Meinen besten Freund finde ich nach wie vor sehr attraktiv (wir waren ja auch mal zusammen), und ich merke, dass er auch noch (sexuell) an mir interessiert ist, obwohl er in einer Beziehung ist. Aber wir können uns beide zusammenreißen (wäre auch traurig, wenn nicht). Seine Freundin akzeptiert mich auch vollkommen.
Nur mit einem Freund habe ich Probleme, und muss seine Annäherungsversuche regelmäßig abwehren, weswegen ich mittlerweile leider auf Distanz gehen musste.

Ich finds irgendwie erschreckend, wie viele Männer sich von ihrer Partnerin in ihre Freundschaften reinreden lassen. Ich könnte dass absolut gar nicht dulden und erst recht würde ich keine "Verbote" befolgen.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
LouisKL
Benutzer10752  Beiträge füllen Bücher
  • #440
Und das streiten so viele immer so fleißig ab, aber meine Lebenserfahrung hat es nur immer wieder bestätigt.
Echte Bemühung, Interesse am Denken und Tun, sich Zeit nehmen, Aufmerksamkeit investieren - das gibt es ausschließlich NUR wenn man versucht bei ihr zu landen. Sobald es klar ist, das wird nichts, hört das auf.

Darum kriegt man die ehrlichste Version der Freundschaft mit dem anderen Geschlecht nur dann, wenn beide anderweitig vergeben sind, und kein Interesse haben das zu ändern.

Meine Erfahrung ist ebenfalls, dass das leider viele Männer betrifft. Meine persönliche Erfahrung ist aber eine andere, und mich nervt die Tatsache, dass anscheinend viele Männer das so handhaben, sehr.

Ich hatte immer extrem gute Freundschaften zu Frauen, auch zahlreiche. Mag eventuell auch damit zusammenhängen, dass ich von vielen Hobbys her ein literarischer, musischer, kreativer Typ bin, also teilweise Freizeitbeschäftigungen, die noch heute in unserer Gesellschaft gerne mal etwas mehr weiblich assoziiert werden. Ist aber egal. Fakt ist, ich kam immer gut mit Mitschülerinnen, Studentinnen oder Kolleginnen aus, und hatte immer viele "Freundinnen" im nicht-erotischen Sinn des Wortes.

Mit einigen davon hätte ich mir auch eine Beziehung vorstellen können, aber es hat für mich absolut keine Bedeutung an der Intensität der Freundschaft dargestellt, ob sie das auch so empfinden oder nicht. Ich kann mich nicht "auf Zwang" verlieben, andere können sich auch nicht auf Knopfdruck in mich verlieben. Freundschaft kann im Zweifelsfall sogar wertvoller sein, die hält häufiger mal Krisen leichter aus, weil man die Balance zwischen Nähe und Distanz leichter aufrecht erhalten kann.

Wie gesagt: Ich bekomme links und rechts mit, dass es definitiv Männer gibt, die das anders sehen und sich auch so verhalten. Die Freundschaft entweder als Strategie sehen, um jemanden zu erobern, oder umgekehrt in Panik verfallen, weil sie "nur" Freunde sind. Bis heute verabscheue ich den Begriff der "Friendzone", weil er suggeriert, dass Freundschaften irgendwie nur Beziehungen Zweiter Klasse wären.

Mir geht es halt anders. Ich weiß nicht, ob das mit Selbstbewusstsein zu tun hat, oder meiner Empathie oder einer Portion Demut in der Erwartungshaltung, oder mit Erziehung und Weltanschauung. Aber mich nervt es tatsächlich sehr, dass solche Narrative sich dann gerne schnell zu einem "Männer sind so" verfestigen.
 
Camellia
Benutzer184772  Öfter im Forum
  • #871
Ich möchte nicht soviel Reisen und wegen Umwelt auch nicht unbedingt fliegen.
Danke für deine Erklärung.
Hatte auch schon überlegt gehabt, ob ich da nochmal nachfrage, wie du das mit dem Reisen genau meinst - also, ob du eine Partnerin möchtest, die wirklich nie aus ihrem Wohnort mal heraus will, um mal was anderes zu sehen, o.ä..
Es gibt ja sehr verschiedene Arten zu Reisen... für mich wären auch, z.B. Männer absolut uninteressant, die Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff bevorzugen, oder um die halbe Welt fliegen wollen, um dann zwei Wochen lang "all inclusive" am Pool einer Hotelanlage abzuhängen.
Aber man kann ja zum Wandern/für eine Hüttentour mit dem Zug in die Alpen fahren, oder Radreisen machen, ...

Von dem, was ich bisher so von dir gelesen habe, denke ich, du würdest am ehesten für dich interessante Frauen kennenlernen, wenn du mal nach Umweltschutz/Tierschutz-Gruppen, oder -Vereinen gucken würdest und bei irgendwelchen, von diesen Gruppen/Vereinen organisierten Projekten mitmachen würdest.
Ob es nun Kröten über die Straße tragen ist (gut, für dieses Jahr ist das rum), Müllsammeln an Flussufern, Bäume pflanzen, oder bei einer Igelstation gelegentlich mitanpacken, etc. Da gibt es so vielfältige Projekte und Aktionen, auch vieles, wo man sich nicht langfristig für irgendwas verpflichten muss, sondern wo man eben, wenn man Zeit und Lust hat, einfach mal mitmacht.
Denke, da würdest du auf Frauen treffen, die sich ebenso wie du, für Umweltschutz interessieren und engagieren, mit welchen du daher sicher auch gute Gesprächsthemen hättest und bei solchen Projekten kannst du diese eben auf unverkrampfe Weise einfach kennenlernen.
Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sich dann bei gegenseitiger Symphatie auch Kontakt über diese Projektarbeiten hinaus ergibt, etc.

Weiß nicht, in welcher Region in Deutschland du lebst und ob es Naturschutz- oder Tierschutzvereine in deiner Umgebung gibt, aber das kannst du ja selbst ergooglen.
Es gibt auch z.B. Aktionen, wie Müll sammeln an Flüssen, die im Grunde von jedem organisiert werden können - z.B. auf folgenden Homepages, werden Termine für Aktionen an den verschiedenen Orten bekannt gegeben:
MainCleanUp | Main Cleanup , RhineCleanUp | Rhine Cleanup
Gibt es bestimmt zu noch viel mehr Flüssen, solche Aktionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Benutzer200985  Öfter im Forum
  • #1.222
M Milk&Apple ist das normal, dass dem Mann entgegen kommt? Bei mir war es immer so, dass ich der Frau in ihrer Stadt was für uns gesucht habe. Maximal in der Mitte getroffen. Habe ich das bisher immer falsch gemacht? Könnte das der Grund sein, weshalb sie dann doch abgesagt haben?
Was ist schon normal. Bei mir war es unterschiedlich, mal haben wir uns in seiner Stadt getroffen, mal in meiner, mal in der Mitte. Die meisten Dates hatte ich aber mit Männern, die in meiner Stadt wohnen. Mit Mann/Frau hat das wenig zu tun, wenn überhaupt eher damit, wer ein Auto hat und wer nicht, aber meistens ist es einfach Zufall. Ich habe normalerweise kein Problem damit, in seine Stadt zu fahren, wenn es zeitlich passt und der Weg mir mit Öffis zumutbar ist.
Ich denke nicht, dass das der Grund für die Absagen war, Nein.
 
Fußliebhaber84
Benutzer195524  (40) Verbringt hier viel Zeit
  • #1.223
Habe ich das bisher immer falsch gemacht?
Da es beim Dating kein Drehbuch gibt, hast du auch nichts falsch gemacht! Eher machst du dir falsche Gedanken um die ganze Sache.
In der Mitte treffen, ja wäre eine Möglichkeit mit der beide leben können, aber im Prinzip ist es mir egal solange sich keiner auf dem anderen ausruht. Im Gegenteil, ich finde es furchtbar wenn alles genau 50 zu 50 abgewogen wird ...
 
thraca
Benutzer182699  (32) Öfter im Forum
  • #1.623
an jemanden zu geraten, der sexuell gesehen ein Einstein ist
Ich würde ja unheimlich gerne mal jemandem begegnen, der sexuell Einstein ist.

Das macht mir ja heute noch zu schaffen. Dieses "oh nein, hoffentlich bin ich schön genug, gut genug ... der könnte doch viel schönere, bessere haben. Zum Kotzen. Ich hab noch bei keinem Mann im Leben während dem Sex darauf geachtet, ob der Bauch zu dick,
der Penis zu klein, oder noch genug Haare auf dem Kopf sind.
Willkommen im Club. :bier: Ich habe während dem Sex bei den Männern auch nicht darauf geachtet, das habe ich schon davor erledigt, so dass es mir beim Sex dann egal ist. Bis auf die Sache mit dem Penis, davor habe ich immer etwas Angst.

Ich habe aber durchaus schon die Erfahrung gemacht, dass Männer mich bei/nach dem Sex optisch "abchecken". Meine Vagina finden optisch wohl alle toll, den Rest eher nicht so. Cool. :tentakel: Aber ich weiß ja gerne, woran ich bin. Dadurch lebe ich allerdings auch in so einem dummen Zwischenbedürfnis "ich will Sex und Nähe und überhaupt alles" vs. "auf gar keinen Fall zeige ich irgendjemandem meinen Körper". Bin da eh schon komplexbehaftet, die Männer haben es jetzt nicht unbedingt besser gemacht.

Also ich finde den "Performance-Druck" auch nicht gerade niedrig für Frauen. N Nik Traverse hat das ja schon ganz gut zusammengefasst.
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #1.770
Ich bin da leider auch immer zu zögerlich und schreibe belangloses zeug hin und her anstatt nach der Nummer oder nem Telefonat zu fragen. Ich will aber auch nicht gleich mit der
DAS ist der sehr große Irrtum und genau das meinte ich (auch) damit, dass das "ewig" Schreiben eben auch davon abhängig ist, WIE man es befüllt. Belangloses Zeug kannst du mir jahrelang Schreiben und ich sage dir immer noch, dass mir das Schreiben nicht reicht um mich zu treffen. Umgekehrt kann eine geschriebene Nacht total reichen.
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.771
DAS ist der sehr große Irrtum und genau das meinte ich (auch) damit, dass das "ewig" Schreiben eben auch davon abhängig ist, WIE man es befüllt. Belangloses Zeug kannst du mir jahrelang Schreiben und ich sage dir immer noch, dass mir das Schreiben nicht reicht um mich zu treffen. Umgekehrt kann eine geschriebene Nacht total reichen.
Eine einzige geschriebene Nacht reicht Dir schon? Ich muss dann erstmal Schlaf nachholen und dann viell. noch eine schreiben.
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.772
Ab da habe ich glaube ich den Faden im Satz verloren :confused:
Tschuldigung, ich poste hier oft schnell was zwischendurch, wenn ich an ner Schreibdeadline (wollte gerade Schreideadline) sitze und hab dann nur dort Zeit für Stilkorrektur.
Das waren einfach nur Beispiele für Lügen von Leuten, die eigentlich nur ne Unterkunft suchten, sowieso nie vorhatten, wen zu treffen oder nur ihrem (vorgeblichen) Ex eins reinwürgen wollten.
Aber, für deine Frage
reicht es hoffentlich.
Ja, ich weiß nicht, kommt eben darauf an, wie genau man ehrlich, Wahrheit usw. nimmt. Richtig krasses Lügen, das ist sicherlich nicht die Normalität, von der es praktisch nie die Ausnahme gibt, aber, dass aus dem Känguru ein gemäßigt sozialdemokratischer Koala wird, DAS ist die absolute Regel und das sind genau die Dinge, die wichtig sind.
Jetzt fürchte ich als vorgeblicher Großer Ameisenbär etwas, mich eines Tages doch als Biber zu entlarven.

Wobei ich ja ein bisschen Hochstapeln eigentlich ganz sexy finde, in beiden Rollen.
Klingt nur leider bei Deinen Matches tatsächlich nach intentionalen Falschaussagen...
Was behaupten die denn so? Also außer ein Känguru zu sein?
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #1.773
einzige geschriebene Nacht reicht Dir schon?
Ironie? 🧐
Eine durchschriebene Nacht, wenn das Profil super passt und man gleich eine Wellenlänge spürt? Klar. War mal so. War eine sehr lustige Nacht. Waren diverse Schreibspiele, sowas wie immer darf einer abwechselnd etwas fragen, wie, es ist nix im Haus und wir kommen spät heim, Pizza bestellen oder [hab das andere vergessen, ich bin alt] ... und so wurden dann die Fragen z.B. interessanter.
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.774
Ironie? 🧐
Eine durchschriebene Nacht, wenn das Profil super passt und man gleich eine Wellenlänge spürt? Klar. War mal so. War eine sehr lustige Nacht. Waren diverse Schreibspiele, sowas wie immer darf einer abwechselnd etwas fragen, wie, es ist nix im Haus und wir kommen spät heim, Pizza bestellen oder [hab das andere vergessen, ich bin alt] ... und so wurden dann die Fragen z.B. interessanter.
Ah, ich dachte, es war die Autokorrektur und Du wolltest "Nachricht" schreiben. Dass Nächte sich schreiben lassen sollen, führte wohl zu vorschneller Nackenhaaridiosynkrasie meines Sprachempfindens.
Ja klar, so Schreibspiele sind immer gut, hab grad auch eins am Laufen.
 
Nevery
Benutzer72433  Planet-Liebe ist Startseite
  • #1.776
Eine durchschriebene Nacht, wenn das Profil super passt und man gleich eine Wellenlänge spürt? Klar.
Eine durchschriebene Nacht und sein Wille, spontan hunderte Kilometer zu fahren, hat meine letzte Beziehung eingeläutet :grin:

Allerdings - kennen muss ich nen Mann Monate, besser Jahre, bevor ich nem Treffen zustimme. Dann kanns allerdings sehr schnell eskalieren, so auch bei der stehenden Beziehung.
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.777
Du hattest die Anspielung schon verstanden, oder?

Ja, das Känguru ist mir ein Begriff.
Darüber hinaus neugierig bin ich trotzdem.

Erinnert mich auf unklar assoziativer Bahn gerade an den Witz "Frage an Radio Jerewan: Stimmt es, dass Iwan Iwanowitsch ein rotes Auto gewonnen hat? Antwort: Im Prinzip ja. Aber es war nicht Iwan Iwanowitsch, sondern Pjotr Petrowitsch. Und es war kein rotes Auto, sondern ein blaues Fahrrad. Und er hat es nicht gewonnen, sondern es wurde ihm gestohlen. Sonst stimmt alles."
 
halbleiter
Benutzer70365  Meistens hier zu finden
  • #1.779
Ich habe die Diskussion um das schnelle Treffen ja irgendwie begonnen, doch bei mir gab es einen Zwischenschritt - telefonieren. In einem Gespräch bekomme ich schon eine gutes Gefühl, wie es um die Sympathie steht. Das ist um so vieles persönlicher als Schreiben, bei letzterem kann ich mir nur ein total eingeschränktes Bild machen und es kostet deutlich mehr Zeit.
 
M
Benutzer30735  Sehr bekannt hier
  • #1.780
Also auf telefonieren mit einem Fremden hätte ich noch weniger Bock. Verstehe das aber als logischen Zwischenschritt, gerade bei einer größeren Distanz.
Für mich kommt das nicht in Frage, weil ich nur im engeren Umkreis suche und "notfalls" dauert es halt mal 1-2 Wochen bis man sich trifft aufgrund von Arbeit, Verpflichtungen, etc. Ist für mich voll ok 🤷‍♀️
Diese Erwartungshaltung dass man sofort etwas Trinken geht nach 2 Sätzen finde ich einfach total schräg - haben die Leute alle endlos Zeit oder wie? :ninja:
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #1.781
Also auf telefonieren mit einem Fremden hätte ich noch weniger Bock.
Kommt für mich auch nicht (mehr) in Frage. Habe mich anfangs dazu drängen lassen. Wer jetzt Stimme braucht, bekommt auf Wunsch eine Sprachnachricht.



Diese Erwartungshaltung dass man sofort etwas Trinken geht nach 2 Sätzen finde ich einfach total schräg - haben die Leute alle endlos Zeit oder wie? :ninja:
Zeit, Lust, ich verstehe das nicht. Alle schnelle Treffen, zu denen ich mich früher habe drängen lassen, waren wirklich sehr unangenehm, wenn ich was blödes machen möchte, kann ich auch das Bad putzen.
Ich bin nun wirklich, wirklich keine der gefragten Frauen, aber, wenn ich dabei gewesen wäre, dann hätte ich mich z.B. in den Joyclub Zeiten auf diese Weise so täglich oder gar mehrfach täglich treffen können. Wie sollte das denn machbar sein?
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.782
Zeit, Lust, ich verstehe das nicht. Alle schnelle Treffen, zu denen ich mich früher habe drängen lassen, waren wirklich sehr unangenehm, wenn ich was blödes machen möchte, kann ich auch das Bad putzen.
Ich bin nun wirklich, wirklich keine der gefragten Frauen, aber, wenn ich dabei gewesen wäre, dann hätte ich mich z.B. in den Joyclub Zeiten auf diese Weise so täglich oder gar mehrfach täglich treffen können. Wie sollte das denn machbar sein?
Ich hab tatsächlich schon Leute beim Small Talk (Arbeit) von ihrem "zweiten Date in der Mittagspause" berichten hören. Scheint für manche zu gehen. Einmal hatte ich das auch, hat sich so ergeben, im Urlaub.

Interessant, was Du über jc sagst, denn das ist die einzige von 4 Dating-App's, bei der so gar nichts lief bei mir. HarleyQuinn und andere hier haben ja einen Hinweis gegeben warum, aber ein bisschen rätsle ich immer noch. Haben Dich so viele angeschrieben, Du sie, beides? Die meisten (mich inkl.) sind da doch meiner Erfahrung nur alle paar Wochen oder viell. in Hochphasen Tage.
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #1.783
Interessant, was Du über jc sagst, denn das ist die einzige von 4 Dating-App's, bei der so gar nichts lief bei mir.
Ergebnis war ja auch Null, das heißt ja nicht, dass ich nicht angeschrieben wurde. Hatten wir hier schon mal gesprochen. Auf keiner Seite habe ich soooo viel geschrieben, geschrieben, geschrieben, mit absolut null Ergebnis.

Haben Dich so viele angeschrieben
Ja, klar. Gegenüber jungen, attraktiven Frauen natürlich trotzdem im Kleinstbereich, aber eben trotzdem so, dass ich mich nie und nimmer immer gleich hätte treffen können.
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #1.784
Ergebnis war ja auch Null, das heißt ja nicht, dass ich nicht angeschrieben wurde. Hatten wir hier schon mal gesprochen. Auf keiner Seite habe ich soooo viel geschrieben, geschrieben, geschrieben, mit absolut null Ergebnis.
Ja, jetzt kommt es mir wieder in den Sinn. (Beginnt die Demenz so früh?)
Ja, klar. Gegenüber jungen, attraktiven Frauen natürlich trotzdem im Kleinstbereich, aber eben trotzdem so, dass ich mich nie und nimmer immer gleich hätte treffen können.
Als ebenfalls junger und attraktiver Herr wundert mich einfach, dass ich auf allen anderen angeschrieben wurde, und immer einige gute Konversationen hatte, und auf jc passierte das so gut wie nie (und mein Profil ist ähnlich wie sonst) und selbst Antworten habe ich so gut wie nie bekommen.
Dabei fand ich es dort schon schwieriger, wen anzuschreiben, weil ich die Leute auf jy im Schnitt vergleichsweise unattraktiv und unsympathisch finde. Und die Handvoll, die mir gefallen haben, waren nicht interessiert oder haben laut Status die Nachricht nicht mal bemerkt/gelesen.
Die Diskrepanz wendet mich schon etwas.
 
Es gibt 1.744 weitere Beiträge im Thema "Der Dating-Auskotz-Thread III", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren