der Begriff "von hinten"

Benutzer122206  (33)

Ist noch neu hier
Hi,
ich habe mich nun schon widerholt mit Leuten über das Thema "von hinten" unterhalten, doch jeder hat hierzu eine andere Vorstellung. Dabei dachte ich immer, es wäre klar wenn jemand zu mir sagt, er möchte mich "von hinten" nehmen.

Was versteht ihr denn dadrunter? Ich bin gespannt!
 

Benutzer122204  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Find ich relativ eindeutig zum Vaginalverkehr von hinten. Analsex beginnt dann doch eher mit einem "besonderen" Hinweis und eher nicht so "aus der Hüfte".
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Alle Sexpraktiken, die hintereinander positioniert ausgeführt werden. Das kann z.b. im Stehen oder im Doggy bedeuten, kann vaginal aber auch anal bedeuten. Nein, ich finds nicht unbedingt klar.
 

Benutzer106617 

Meistens hier zu finden
Für den einen ist "von hinten nehmen" das Signal für Analverkehr, für mich ist es aber nach wie vor einfach nur die Beschreibung der Sexstellungen, bei denen der Mann hinter der Frau ist.
 

Benutzer39962 

Verbringt hier viel Zeit
"von hinten" beschreibt mMn, die Richtung aus der etwas kommt, jedoch nicht wohin es geht. Folglich sind viele Varianten möglich
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Es kann tatsächlich beides bedeuten. Ich würd es selber jetzt eher mit Analverkehr verbinden. Aber weil es nicht so klar ist, schadet da ein zusätzlicher Hinweis sicher nicht. Bei einem relativ unbekannten Sexualpartner würde ich mich daher nicht alleine auf diese Formulierung verlassen, sondern präziser werden.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
"von hinten" heisst für mich: eine Person ist hinter der anderen. Wer da wen fickt und wohin, das ist damit noch gar nicht geklärt. :smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Darum liebe ich klare Ansagen beim Sex so sehr und mit einem "knie dich hin, ich will dich jetzt in den Arsch ficken" gibt es auch überhaupt keine Missverständnisse mehr. :grin:
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Nun, kann sowohl anal als auch vaginal bedeuten, ich selbst benutze es für den vaginalen Verkehr und nenne Analverkehr deutlich beim Namen ... generell würde ich, wenn Analverkehr gemeint ist, das dann auch so sagen, weil anal gewöhnlich nicht so selbstverständlich ist wie vaginal. Also wenn man z. B. noch nie über Analsex in der Beziehung geredet hat und der Freund dann beim vaginalen Verkehr die Frau "von hinten" nehmen will, würde ich als Frau jetzt z. B. nicht direkt mit Analsex rechnen.
... das erinnert mich immer daran, dass eine sexuelle unerfahrene Freundin von mir viele Jahre lang dachte, "von hinten" sei automatisch anal, weil sie sich nicht vorstellen konnte, dass da auch vaginales Eindringen technisch möglich ist ...
 

Benutzer122204  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hätte mit einbringen sollen das ich eher nicht der Typ für feste Beziehungen bin und durch diese Unvertrautheit mit meinen Partnern ist für mich Analsex mit einer kurzfristen Lebensabschnittgefährtin etwas worauf doch genauer hingewiesen werden sollte. Allerdings war ich davon ausgegangen dass es um genau solche Verhältnisse geht.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Als meine erste Freundin zu mir gesagt hat, ich solle "sie mal von hinten nehmen" dachte ich auch erst an Analsex und war dementsprechend perplex. Damals war ich noch jung und unerfahren :engel:
Mittlerweile weiß ich, dass für die anale Variante doch noch ein wenig explizitere Ansagen kommen sollten...
 

Benutzer122206  (33)

Ist noch neu hier
d.H wenn er mich jetzt über den Tisch beugt und mich von hinten nehmen will muss ich damit rechnen dass er mir in den Arsch fickt?
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
@ [member="122206"]Eli2006x[/member]: Siehst du andere Antworten als ich? :what:
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
@ [member="122206"]Eli2006x[/member]: Siehst du andere Antworten als ich? :what:
Nicht immer so spießig, [member="103883"]erdweibchen[/member]! :tongue:

Der liebe Gott gab uns einen Mund nicht nur für den Oralverkehr, sondern zum Sprechen. Zwei, drei weitere deutliche Worte stellen ganz schnell klar, was "von hinten" bedeuten soll - in jeder Situation, auch wenn du gerade über dem Tisch beugst, liebe TS.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
d.H wenn er mich jetzt über den Tisch beugt und mich von hinten nehmen will muss ich damit rechnen dass er mir in den Arsch fickt?

Nein, in den meisten Fällen bedeutet es einfach das er dich Dich von hinten vaginal nehmen will. Abwarten wo er ansetzt und dann entsprechend reagieren (willst du es ? willst du es nicht ?). Er wird wohl kaum ohne jegliche Vorwarnung direkt in den Arsch eindringen, das geht ja nicht ganz so leicht wie in die Pussy.

Also entweder klare unmissverständliche Ansagen oder eben einfach machen/machen lassen - das meiste kann man im Ansatz noch gut unterbrechen wenn es einem nicht passt. Ich persönlich finde "fragen" (darf ich, würdest du etc.?) beim Sex total doof - genauso wie unterschiedlich interpretierbares rumgedruckse.
Ich mache es (aber immer mit nem Zeitfenster zum reagieren) oder sage was Sache ist und genauso sollte sie das handhaben.
 
V

Benutzer

Gast
Keine Ahnung, wir benutzen den Ausdruck gar nicht. Ich fände es aber komisch, wenn er für von hinten ausgeführten Vaginalverkehr einen Ausdruck benutzt, für andere Positionen jedoch nicht. Oder wer sagt schon: "Leg dich hin, ich will dich von vorne nehmen"?

Ich würde im Zweifel darüber sprechen, bevor es während des Aktes aufgrund eines Missverständnisses zu Enttäuschung und Frustration kommt. Mensch, man ist mit seinem Partner so intim wie sonst mit niemandem und dann fragt man lieber ein Forum als direkt seinen Partner?
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Wo ist das Problem? Wenn ich sage "hinten hinein" oder "hinten 'rein", ist die Sache klar. "Von hinten" ist eine Position: a tergo. Lateiner sagen scherzhaft "a priori" und "a posteriori". :smile:
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
Im prinzip ist "von hinten" nur die stellung, aber ich geh schon davon aus, danach gleich einen Schwanz im Po zu haben
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Also ich denke da zuerst an [in meinem Fall vaginalen] Sex, bei dem ein Partner hinter dem anderen ist. Ich kann nachvollziehen, weshalb es vielleicht für andere nicht ganz so klar ist, wo's lang- oder vielmehr hingeht, bei uns ist aber AV eine Ausnahme, die explizit angesprochen wird.
Wenn ich meiner Frau also sage: "Beug' dich über den Tisch da!", weiß sie, was kommen wird... :whistle: (Etwas anderes sind Dominanzspielchen - da beinhaltet der gleiche Satz "Beug' dich über den Tisch da!" durchaus mehrere Möglichkeiten... :link: ).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren