Der Back-Thread II

BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • #1
Auf ein neues, zeigt her eure Leckereien aus der Röhre.



Aus 5 Kilo Boskop Äpfeln habe ich heute mit meiner Mama Apfelstrudel für 5 Personen gebacken... Öhm und diese Auflaufform ist tatsächlich komplett und nur von mir gegessen worden

IMG_20210101_174523.jpg
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #3
Das sieht nicht aus wie das was ich als Apfelstrudel kenne, wie macht ihr den denn? :smile:
Ohhh endlich jemand gefunden der die Apfelstrudel auch so kennt.

Eigentlich echt leicht.
Strudelteig Hauchdünn ausrollen und klein geschnittenen Boskop Apfel rein, dann die Päckchen in eine gefettete Auflaufform füllen und 45min backen, dann das Eier saure Sahne Gemisch drauf und noch mal 15 Minuten rein, dann raus holen, geschmolzene Butter drüber und ein bißchen Zucker. Das war es dann.
 
ugga
Benutzer172492  Sehr bekannt hier
  • #4
IMG_20210102_101704_354.jpgIMG_20210102_101702_043.jpg

Bananenbrot aus geretteten Bananen (Foodsharing), mit Schokostückchen und Haselnüssen :smile:
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #5
Zimt Schnecken aus dem Dutch.
Heute ohne toping da ich sie in einem Rucksack beim spazieren gehen transportiert habe und mit Tee und Kaffee und 2m Abstand zusammen mit Freunden am Rhein genossen habe.
2021-01-03_15.42.42.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Nevery
Benutzer72433  Planet-Liebe ist Startseite
  • #6
vk.jpg
so sehen vanillekipferl übrigens in der version für faule aus: 8 minuten pro blech fertigmachen, nachdem der teig in rollen gekühlt war.

zugegeben nicht perfekt, aber perfekt genug :grin:
 
S
Benutzer176127  Öfter im Forum
  • #7
Aliena
Benutzer82466  (44) Sehr bekannt hier
  • #9
Heute gibts zum Frühstück:
Dazu Obstsalat.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #10
Mein großer hat sich mini Apfel-Muffins gewünscht

IMG_20210105_154701.jpg
 
Vianne
Benutzer151786  (38) Sehr bekannt hier
  • #11
Hier gibt's heute Buttermilchkuchen mit Kokosraspeln - einfach und lecker. :herz:

20210106_133704.jpg
 
Orchidee90
Benutzer162187  (32) Meistens hier zu finden
  • #12
Ich hab heute einen Schokokuchen, als Grundlage für eine Dreifarbige Schokoladentorte gebacken. 😀Die Ganache in 3 Varianten steht bereits im Kühlschrank und morgen wird dann alles zusammen geworfen, damit ich ihn Freitag verschenken kann. 😄
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #13
Vegane Zartbitterschokolade-Haselnuss-Muffins für den Nachtisch heute Abend

IMG_20210106_165006.jpg
 
Lollypoppy
Benutzer71335  (55) Planet-Liebe ist Startseite
  • #14
Quarkbrot. Ist noch warm.

20210107_123808.jpg

Jetzt hab ich es probiert, sehr lecker und fluffig innen und außen knusprig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Orchidee90
Benutzer162187  (32) Meistens hier zu finden
  • #15
Die Schokotorte ist fertig und wandert jetzt in die Kühlung.
DSC_3707.JPG

DSC_3710.JPG
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #958
Auch von in der produktspezifischen Sensorik geschulten Menschen lässt sich das kaum noch feststellen.
Findest du?
Ich finde je nachdem wo man Kokosblütenzucker vs. Rohrzucker schmeckt man sehr wohl einen Unterschied.


dass das nicht wirklich besser ist.
Da geb ich dir recht, besser nicht, aber anders. Ich hab es nicht studiert und bin bei weitem kein Experte, und man steinige mich wenn die Aussage jetzt falsch ist, Aber mir ist bekannt das Datteln eines der wenigen süßungsmittel ist welches den insulinspiegel nicht Wahnsinnig schnell in die Höhe schießen lässt und dann rapide wieder absenkt. Zudem (ich spreche jetzt eher nur für mich) ersetzt man ja oft nicht 1:1 die menge und süße des normalerweise verwendeten Zuckers in einem Rezept. Man setzt die süße bewußter ein und reduziert sie (ich zumindest) dadurch gewöhnt man sich eben auch an weniger zucker und findet oft die Standard Sachen einfach nur noch Pappsüß.
Das Fuktose die Leber verfettet wusste ich allerdings nicht, gilt das auch für frisches Obst? Dann habe ich glaub ich nämlich ein massives Problem.

Problem beim backen finde ich, ist es halt das Zucker eben oft zur Stabilität /konsistenz beiträgt.
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.542
axis mundi axis mundi ich glaube ich würde wenn schwarz dann die Creme einfärben, den Teig bekommst du nicht wirklich dunkel hin, außer du machst einen Schokoboden der ist ja von der Grundfarbe schon dunkel und braucht nicht so viel schwarz. Müssen Die Streusel denn in den Teig? Sonst würd euch wahrscheinlich eine art naked cake machen mit dunklen Böden und heller Buttercreme dann eine dripganache und darauf dann am oberen Rand und oben drauf die bunten Streusel. Wenn du Whisky nimmst dann würde ich wahrscheinlich Obst mässig was dunkles wie Feigen oder Pflaumen nehmen, ich finde aber auch Schokoboden mit Kaffee super.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.544
Woher hast du das Rezept? :smile:
Aus meinem Schulbuch. Du brauchst einen torten Ring und 2 Torten Bleche
Aber eigentlich ist es recht easy, du nimmst tk Früchte nach Wahl, sollten nur nicht zu groß sein, also Erdbeeren oder so eignen sich nicht. Dann nimmst du eine wieder Boden (von einem ganzen nur 1/3 dentwst kannst du einfrieren oder einen anderen Kuchen machen. In der gleichen Größe brauchst du einen dünnen Mürbeteigboden den du mit flüssiger Schokolade bestreichen musst und damit der Wienerbodendarauf klebt dann mit Marmelade bestreichen. Außerdem musst du Vanille Pudding kochen. Mit ein bißchen mehr pulver als auf der Packung angegeben...damit er fester wird. Meine Version ist deutlich Zucker reduziert.
Der Aufbau ist wie folgt.
Du bindet die gefrorenen Beeren mit saftstopp und legst sie in den backrahmen der auf einem tortenblech liegt, dann ferteilst du den heißen pudding darauf und verstreichst alles, dann kommt der wieder Boden drauf und anschließend der Mürbeteigboden... Alles vorsichtig andrücken und dann den 2 torten Teller auf den Ring. Das ganze dann mit Schwung umdrehen und die Beeren dann mit torten Guss füllen. Das ganze 2h kalt stellen und dann aus dem Ring lösen. Mit der gleichen Marmelade vom Boden vden Rand bestreichen und mit gerösteten Mandeln einkleiden
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.554
axis mundi axis mundi , den Mürbeteig musst du mit Schoko einstreichen denn dann erfüllt er erst seinen Zweck und zwar das der Boden fest bleibt und man den Kuchen von Teller bekommt, auch nach ein paar Stunden. Dazu einfa h den unteren Boden noch auf den Mürbeteig drücken wenn die Schoko noch flüssig ist. Wenn du nur Marmelade drunter machst wird der Mürbeteig schnell weich und verfehlt seinen Sinn.



Bei mir wandert gleich auch ein dünner mir Teig Oden in den Ofen, gibt mal wieder die schnelle Version von einem Apfelkuchen.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.560
Off-Topic:
Sieht aber trotzdem gut aus.
Schade das die Aromen so schnell verflogen sind. Bei der Schokosahne hättest du aber wahrscheinlich das Problem bekommen das der Whisky wenn du ihn einfach nur rein gemacht hättest zu viel Flüssigkeit gewesen wäre. Kleiner Tipp. Koche aus dem Alkohol einen Fond, alledings braucht man dann wieder relativ viel davon, mit Alkohol+Zucker+Stärke+Ei. Und hebst das dann unter die geschlagene Sahne. Oder du schaust ob jemand einen Whisky likeur hat, der ist ja auch intensiver und dicker.
Ich Glaub ich experimentiere demnächst mal damit rum, ich kann mir auch gut vorstellen das eine Torte mit einer Schicht Marzipan-Whisky und dann einer Schicht und eingsatrichen mit einer Nusssahne. Bei den ganzen Nussmus in meinem Schrank sollte das ja kein Problem sein.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.580
BlackAskavi BlackAskavi
Es ist schön, wenn man ehrgeizig ist.
Aber sei bitte nicht so streng mit dir ❤️
Das ist schön irgendwie richtig, aber wenn man jetzt 3 Monate in der Ausbildung ist, aber ja offiziell schon in 2 Lehrjahr, und dann der Chef (was vollkommen richtig ist) bei jeder Abweichung meckert.
Er hätte z. B. Ebenso bemängelt das nicht jedes H gleich aussieht. Aber auf die bin ich eigentlich schon stolz.

Ist halt einfach nicht mein Tag heute.
Meine komplette Schokolade ist grau geworden. Alle Pralinen die richtig gut geschmeckt haben sind optisch für die Tonne.

Ich hoffe ich versau es morgen einfach nicht auch noch alles.
Richtig Angst hab ich vor dem zuckerschaustück
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.587
BlackAskavi BlackAskavi vielleicht brauchst du dann einen neuen Backofen. Hab gehört Orchidee90 Orchidee90 kennt sich da aus :grin:
Wenn neu dann reicht da wohl kein Haushaltsofen mehr. Dann möchte man ja was haben was groß ist und wo man unter und oberhitze getrennt einstellen kann... Schwaden geben und Zug ziehen kann.... Irgendwie ist man dann echt ziemlich verwöhnt.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.692
Germ ist ja im südlichen Bereich nix anders als Hefe wenn in das richtig verstehe.

Ja du kannst eine. Hefeteig eigentlich immer über Nacht im Kühlschrank lassen, durch das kühlen unterbricht man die gärrung der Hefe die um sich zu vermehren ja Zucker und Wärme braucht (deswegen soll man einen Teig zum gehen ja immer an einen Warmen Ort stellen) ich lass den Teig nach dem kneten immer "anspringen" und stell ihn dann in den Kühlschrank. Nach dem kühlen braucht er je nachdem was es eben für ein Teig ist 1h-1 1/2h um zu Reifen.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.717
Würdest du mir das Rezept für die verraten? Bitte? :whoot:
Eigentlich sind es Haselnussmakronen aber ich hatte die Haselnüsse frisch gemahlen wodurch die ganze Masse zu schwer war und nicht richtig fluffing wurde, sie schmecken dafür aber noch nussiger.

300g gemahlene Haselnuss
2TL Zimt
4 Eiklar (120g) +Pr. Salz
2 tl Zitronensaft
125g Puderzucker
Vanillezucker

160grad O/U vorheizen

Eiklar mit Salz steif schlagen, den Puderzucker drunter bis es glänzt und dann den Rest unterheben. Ich hab die Masse dann mit einem spritzbeutel mit großer Lochtülle auf das Backblech gemacht.
20 min backen.
Das klingt interessant.

Frage für einen (verfressenen) Freund :ninja:
Rezept aus meine Kindheit 🤗
IMG_20221128_053351.jpg
Bei mir sind sie diesmal ein wenig kerniger geworden weil ich nur Vollkorn Grieß zuhause hatte und natürlich (musste mich ja vorm Lernen ablenken) die Plätzchen spontan gebacken habe.
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.750
deep voice deep voice ich nehm mir ja auch jedes Jahr vor so viel zu backen, und wahrscheinlich zu Ich das auch, aber irgendwie ist wenn ich mit der letzten Sorte fertig bin von der ersten nix mehr da in überhaupt was zu verschenken.. Ein Mann hat mich gestern schon verflucht und mir back Verbot erteilt als er beim 10 Vanillekipferl einfach nicht widerstehen konnte, 😉 doof dass ich weiß welche Plätzchen er mag. Ich hab mir allerdings angewöhnt alles in kleiner als gewöhnlich zu backen. Dann kann man mehr probieren.
Bei mir fehlen definitiv noch Baumkuchenecken, noch mal 2 Portionen Spritzgebäck, Florentiner, spitzbuben noch mal, Anis
Plätzchen, mohnmakronen, Zitronen Plätzchen, 3fache Portion Vanillekipferl, Lebkuchenkonfekt und Nussspritzgebäck vielleicht mach ich noch zimtsterne.
Dazu noch 4 verschiedene Pralinen davon 2 Schnittpralinen und 2 Trüffel.
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.757
Off-Topic:

Off-Topic:


Darfst du. Backen ist kein kochen. Essen ja, backen nein.:cool:
Ich koche auch deutlich lieber als ich backe. Danke für die Liste! Die Kürbiskernplätzchen begeistern mich am meisten 🥰 aber auch alles andere sieht super aus! Also auch Lob von mir an deine Frau ❤️
 
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.758
J4DE J4DE Rezept für Mohnplätzchen in der Weihnachtsbäckerei
Ich hab kein Dinkelvollkornmehl da gehabt und ganz normales genommen. Für meinen Geschmack, haben auch andere bestätigt, könnte aber an den Teig noch ein Hauch Zucker. Merkt man vorallem bei den Plätzchen die nicht soviel Mohnmasse abbekommen haben (Anfang + Ende der Rolle), die sind halt recht Geschmacksneutral.
Ich fand auch das Auftragen der fertigen Mohnmasse recht mühsam, aber vielleicht hab ich mich einfach nur blöd angestellt. :ninja:
Dieses Jahr habe ich sie ausprobiert (weil ich endlich Mohnfülle gefunden habe....). Genau so wie du es gemacht hast mit normalem Mehl :smile: Was soll ich sagen? Die ganze Portion in drei Tagen inhaliert. Jetzt muss ich Nachbacken :hmpf:

Beim ersten Probieren hatte ich mich an die Sache mit dem Zucker erinnert, aber ich finde, es schmeckt gut genug mit dick Mohn.Ich habe eigentlich nur die alleräussersten Stücke ohne Fülle, der Rest hat genug abbekommen. Und ja, das Auftragen war .... challenging. :ninja:

Meine sind aber nicht so fest geworden, wie deine im Bild aussahen :cry: Eher bröckelig und in der Dose dann ganz weich.
Und wie rollt man eigentlich so dicht? Ich habe das Gefühl, dass meine Rollen (Egal, ob Mohn, Zimt oder Pizzaschnecken) immer zu viel Hohlraum enthalten. Auch weil sie zur Seite hin dünner werden, weil der Teig einfach nicht quadratisch wird...
 
Orchidee90
Benutzer162187  (32) Meistens hier zu finden
  • #1.759
Und wie rollt man eigentlich so dicht? Ich habe das Gefühl, dass meine Rollen (Egal, ob Mohn, Zimt oder Pizzaschnecken) immer zu viel Hohlraum enthalten. Auch weil sie zur Seite hin dünner werden, weil der Teig einfach nicht quadratisch wird..
Gerade bei Schnecken ist es eigentlich eher besser wenn der Teig rechteckig ausgerollt wird. Und dann sollte er recht straff gerollt werden, dann ist nicht soviel Hohlraum dazwischen. Ansonsten mache ich eigentlich weiter nix besonderes beim rollen. :grin:

Heute dann doch noch schnell Cornflakes Plätzchen gebacken und der Teig für Butterplätzchen steht draußen für (wahrscheinlich) morgen dann.
D15EE19D-CCA1-4A97-88F9-B34CE50B7704.jpeg
 
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.760
Gerade bei Schnecken ist es eigentlich eher besser wenn der Teig rechteckig ausgerollt wird. Und dann sollte er recht straff gerollt werden, dann ist nicht soviel Hohlraum dazwischen. Ansonsten mache ich eigentlich weiter nix besonderes beim rollen. :grin:
Ja, ich weiss, was SOLLTE :ninja: Meine Frage war Wie? :grin:
Der Teig ist so weich, dass er sich nicht straff rollen lässt, ohne zu reissen...
 
Orchidee90
Benutzer162187  (32) Meistens hier zu finden
  • #1.761
J4DE J4DE ich weiß, unter anderem aus diesem Grund werd ich sie in diesem Jahr nicht wieder backen. Was noch helfen könnte wäre den Teig auf einer Silikonmatte auszurollen und ihn damit dann aufrollen.
 
Federleicht
Benutzer169922  Öfter im Forum
  • #1.762
Wenn du als Kerl wochenlang täglich Plätzchengeruch im Haus riechst, dann macht das ....:argh:
Ich liebe ja den Duft von frischen Plätzchen 😍 besonders den von Zimtwaffeln.

Aber ich hab hier ein Exemplar, dass bei dem Geruch nur rum motzt, aber essen tut er sie :hmpf::nope:
 
fluffypenguin1
Benutzer178050  (21) Öfter im Forum
  • #1.763
Ich liebe ja den Duft von frischen Plätzchen 😍 besonders den von Zimtwaffeln.

Aber ich hab hier ein Exemplar, dass bei dem Geruch nur rum motzt, aber essen tut er sie :hmpf::nope:
Falls du nach einem Weihnachtsgeschenk suchst: es gibt auch Nasenstöpsel :upsidedown:
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.764
Ja, ich weiss, was SOLLTE :ninja: Meine Frage war Wie? :grin:
Der Teig ist so weich, dass er sich nicht straff rollen lässt, ohne zu reissen...
Am besten bekommst du einen Teig rechteckig wenn du ihn über die Ecken ausrollst, also nicht von oben nach unten sondern diagonal. Vielleicht versuchst du es mit einem Küchentuch oder backpapier drunter? Damit kann man relativ gut straff Rollen auch bei sehr empfindlichen Teigen... So wie man sushi rollt
 
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.765
Vielleicht versuchst du es mit einem Küchentuch oder backpapier drunter? Damit kann man relativ gut straff Rollen auch bei sehr empfindlichen Teigen... So wie man sushi rollt
Silikonmatte, Küchenpapier, Backpapier... und wie bekommt man das dann aus der Rolle wieder raus? :confused:
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.766
Silikonmatte, Küchenpapier, Backpapier... und wie bekommt man das dann aus der Rolle wieder raus? :confused:
Du rolls es nicht mit rein.... Machst du beim sushi ja auch nicht. Das ist jetzt so mit Worten echt Scheer zu beschreiben.... 😖
 
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.767
Off-Topic:
weder mache noch esse ich Sushi :grin:
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.768
Off-Topic:
weder mache noch esse ich Sushi :grin:
Wenn ich jetzt jucht noch 4 Kalender bestücken und dekorieren müsste würde ich nach einem passenden tutorial Google. Vieleicht Schaffe ich es morgen was passendes zu finden.
 
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #1.769
Ist gut, ich weiss ja jetzt, wonach ich suchen muss :zwinker:
 
Orchidee90
Benutzer162187  (32) Meistens hier zu finden
  • #1.770
Butterplätzchen, ein Teil mit Eigelb bestrichen und ein Teil ohne. :grin:
0723EECD-DAAC-4F8D-9F58-419B4268A308.jpeg
 
BlackAskavi
Benutzer174060  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #1.771
Jetzt hab ich mal versucht alle Plätzchen aufs Bild zu bekommen die heute aus dem Ofen gehüpft sind.... Aber 3 Bleche hab ich dann doch nicht mehr drauf bekommen.
Es waren noch deutlich mehr Mohn-Marzipan-Makronen und noch mehr Spritzgebäck. Leider hat es mit dem temperieren heute nicht gut funktioniert.
Es gab heute 4 Bleche spritzgebäck, 1 Blech Florentiner, 2 Bleche Mohn-Marzipan-Makronen
IMG_20221201_210259.jpg
 
Es gibt 1.731 weitere Beiträge im Thema "Der Back-Thread II", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren