Dem Partner etwas in die Ferien mitgeben?

Benutzer65679 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo auch!

Da hab ich mal einerseits eine Frage und andererseits gebe ich auch indirekt eine Antwort, auf die ich sonst im weltweiten Web nur knapp eine Antwort gefunden habe..

Es kann ja vorkommen, dass die grosse Liebe mal in die Ferien geht und man selbst nicht mitgehen kann. In meinem Fall geht meine liebste zwei Wochen mit ihrer besten Freundin weg. Leider gleich ans andere Ende der Welt - Besuchen ist also nicht :smile: Und leider leider hat das Hotel nicht mal richtig WLAN. Darum dachte ich mir, ich geb ihr mal ein paar Sachen in die Ferien mit.

Mich interessiert: Wie handhabt Ihr das? Kam es schon mal vor, dass ihr getrennt in den Ferien wart? War es einfach? Hattet Ihr währenddessen viel Kontakt?

Ich plaudere hier mal aus, was ich für meinen Schatz vorbereitet habe. Sicher.. das ist definitiv nicht jedermanns Sache :smile: Aber ich kenne sie ja gut und weiss, woraus sie so steht und worauf nicht.

Vor dem Abflug hab ich ihr einen Umschlag in die Hände gedrückt. Dort waren 20 A5-Blätter drin, in der ich mir für sie eine Geschichte ausgedacht habe. Es geht um ihre 2 Katzen (die sie sehr liebt). Völliger Stuss, die Geschichte. Aber es geht ja darum, dass sie sich nicht langweilt beim 12 Stunden-Flug. Jedenfalls stand da dann noch, sie soll beim Auspacken noch in den Koffer schauen, weil's da noch eine kleine Überraschung hat.

Und die Überraschung ist ein kleines Paket (so ein Quasi-Paket, das aussieht wie ein grosser Briefumschlag), das ich ihr beim Packen im Koffer versteckt habe. Darin hats fast für jeden Tag einen Briefumschlag, auf dem jeweils steht, an welchem Tag sie ihn öffnen darf.

Im ersten Umschlag ist mein iPad mini drin. Da hab ich ihr ein paar Videos drauf getan. So kleine Clips von mir, in denen ich davon erzähle, was ich so den ganzen Tag gemacht habe. In der Hoffnung, dass ich es dann auch etwa stimmt ^^

In anderen Umschlägen sind einfach ein paar Briefe drin, in denen ich ihr so dies und jenes erzähle und vor allem auch zur Geltung kommt, wiesehr ich sie vermisse und liebe.

Dann gabs noch drei Umschläge mit je einer selber gemachten Postkarte und Briefmarke auf der es so aussieht als hätte sie ihn gerade bekommen.

Den letzten Umschlag musste sie ins Handgepäck mitnehmen beim Rückflug. Da war ein kleiner Brief als Anleitung und mein iPod nano drin. Auf dem war nur eine einzige Datei drauf. Weil sie ein Fan eines Radiosenders ist hab ich den mal eine Stunde lang aufgezeichnet und immer dann, wenn die Moderatoren redeten hab ich das raus geschnitten und eigene Beiträge und News kreiert.

Im letzten Umschlag war dann auch noch ein Spezialticket drin (selber kreiert), das sie zur Heimfahrt in ihrem Traumauto berechtigt (hab eins gemietet und sie damit abgeholt).


Neben den Fragen von ooben könnt ihr gerne auch noch weitere nette Ideen dazuschreiben :smile: Bin ich ja mal gespannt!
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich fände es viel zu viel Aufwand für zwei Wochen gleich "P.S. Ich liebe dich" nachzustellen.

Es kam schon öfter vor, dass er in den "Ferien" war und ich nicht. Umgekehrt auch. Konferenzen, Urlaube, Familienbesuche, einer davon war sogar zwei Wochen lang. Meistens rufen wir uns dann abends an, ganz kurz, um in zwei Sätzen den Tag zusammen zu fassen und eine gute Nacht zu wünschen.
Ohne das anrufen würde es mir schwerer fallen, vor allem wenn ich nichts zu tun hätte.
Aber auch das würde ich überstehen.
Ich würde meinen Freund jedenfalls für verrückt und klammernd halten, wenn er mir derartige Vorbereitungen mitgeben würde wie du das getan hast, es würde ein schlechtes Licht auf ihn werfen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Für 2 Wochen wäre mir das VIEL zu viel.

Ansonsten: Ja, ich nehm immer was von ihm mit, wenn ich alleine weggehe (und sei es nur eine Nacht): ein kleiner Plüsch-Yoshi, mit seinem Parfum eingesprüht. Hilft massiv beim Einschlafen :grin:
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es kann ja vorkommen, dass die grosse Liebe mal in die Ferien geht und man selbst nicht mitgehen kann. In meinem Fall geht meine liebste zwei Wochen mit ihrer besten Freundin weg.

Du hättest doch nicht ernsthaft deine Freundin im Urlaub mit deren besten Freundin besucht, wenn sie nicht "am Ende der Welt" wäre, sondern z.B. auf Mallorca, oder? Ansonsten ist das m.E. der absolute Overkill. Bist du sicher, dass du deine Freundin damit nicht erschlägst. Im Zweifel kennt sie dich und weiß das zu nehmen. Aber es gibt auch Frauen, die würdest du damit ans Ende der Welt vertreiben.
 

Benutzer130932 

Meistens hier zu finden
Ist eine schöne Idee und du hast dir auch echt viel Mühe gegeben. Allerdings ist es wirklich einen Tacken too much. Das Risiko besteht einfach darin, dass sich deine Freundin daran gewöhnt. Tust du es dann hinter nicht mehr, oder einfach in abgeschwächter Form, ist sie vermutlich enttäuscht. Zudem erwartet sie dann immer mehr. An Geburtstagen will sie dann auch großartige Überraschungen und stell dir nur vor, was du bei deinem Heiratsantrag dann machen "musst". Willst du da ne 5-teilige Fernsehdoku aufnehmen?
Wie gesagt, tolle Idee, aber etwas zu viel, meiner Meinung nach.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Ich finde die Idee wunderschön. Und ich würde mich an ihrer Stelle sehr darüber freuen. Ich hänge aber selber auch sehr an meinem Freund und würd ich mich nicht massiv zusammenreißen, dann würde ich garantiert sehr zum klammern neigen. Er fehlt mir ja schon, wenn ich mal eine Nacht ohne ihn einschlafen muss und eigentlich brauche ich es, dass wir uns wenigstens per PN Gute Nacht sagen.
Wir hatten es jetzt schon ein paar Mal, dass mein Freund mit Kumpels unterwegs war für ein paar Tage, ne Woche oder so. Solange er da Empfang hat, will ich da auch jeden Tag ne kurze Meldung bekommen von ihm. Und eimal war ich drei Nächte in Leipzig, da wollte ich ihn auf jeden Fall in der Nacht vor Abreise und in der Nacht nach Ankunft bei mir haben und auch jede Nacht von ihm lesen. War trotzdem verdammt hart sich so weit weg zu fühlen.

Ich fände es dennoch ein wenig zu viel. Also jeden Tag ein Briefchen zu bekommen oder ein Schmuckstück/Kuscheltier von ihm als "Vergissmeinnicht", fände ich super. Das IPad und der IPod wär mMn zu viel Aufwand im Hinblick auf die Abwesenheitsdauer. Ich hätte da auch so ein wenig das Gefühl, dass ich gar so viel Mühe nicht wert bin. Dagegen wäre die Autofahrt eine tolle Sache. (Nur dass ich mich absolut nicht für Autos interessiere und es daher auch toll fände, wenn mein Freund sich trotz seiner Abneigung gegen Öffentliche Verkehrsmittel für mich in die S-Bahn begeben würde.)
 

Benutzer65679 

Verbringt hier viel Zeit
toll, dass sich ein paar gemeldet haben :smile:

Ja wundert mich jetzt gar nicht dass das alle als zu viel empfinden ^^ ich sagte ja.. ist bestimmt nicht jedermanns Sache. Damit meinte ich nicht in erster Linie den Aufwand sondern eher sie, die es bekommen hat.

Jemand fragte, ob ich sie besucht hätte, wenn sie in Mallorca in den Ferien wäre: Ganz klar ja... Es war eigentlich ihr Wunsch dass ich mal einen Tag vorbei schaue aber letzt endlich scheiterte es daran, dass ich das nötige Kleingeld nicht auf dem Konto hatte. Aber sonst.. warum auch nicht. Sie ist das Geld und die Mühe, die jemand noch angesprochen hat, auf jeden Fall Wert. Sie hat die ganze Sache auch nicht als zu viel empfunden - habe natürlich schon erwähnt dass sie sich auf die Ferien "konzentrieren" soll und mal was von mir liegen lassen, wenn sie keine Zeit oder Lust hat.
Meine Exfreundinnen wären dafür zum Beispiel auch nicht geeignet gewesen.. Darum freue ich mich um so mehr, wenn ich jemanden habe, die sich darüber freut :smile:
 

Benutzer153481  (26)

Ist noch neu hier
Also ich finde diese Idee auch echt super. Ich würde mich auch unglaublich darüber freuen, aber ich bin ja auch ein totaler Romantiker...
Ist eine schöne Idee und du hast dir auch echt viel Mühe gegeben. Allerdings ist es wirklich einen Tacken too much. Das Risiko besteht einfach darin, dass sich deine Freundin daran gewöhnt. Tust du es dann hinter nicht mehr, oder einfach in abgeschwächter Form, ist sie vermutlich enttäuscht. Zudem erwartet sie dann immer mehr. An Geburtstagen will sie dann auch großartige Überraschungen und stell dir nur vor, was du bei deinem Heiratsantrag dann machen "musst". Willst du da ne 5-teilige Fernsehdoku aufnehmen?
Wie gesagt, tolle Idee, aber etwas zu viel, meiner Meinung nach.
Also wenn mein Freund mir das machen würde wär es auf keinen Fall zu viel. Und weil du sagtest man würde sich nachher mehr erwarten, dann kennst du Frauen nicht so gut wie du glaubst ;-)
Ich würde mir auf keinen Fall nachher auch so viel erwarten. MAn muss einfach sagen, dass es für den Moment natürlich wunderschön ist aber man kann schon abwägen, dass man sowas nicht immer bekommt ;-)
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Würde mein Freund das machen, würde ich ihn erst Recht die zwei Wochen ignorieren und dann würde ihn ein ernstes Gespräch erwarten. Vermissen schön und gut, Kontakt halten schön und gut, aber ich möchte, dass er auch in einer Beziehung noch ein eigenständiger, lebensfähiger Mensch bleibt, und daran würde ich zweifeln, würde er wegen zwei Wochen (!) sowas auffahren und mich im Urlaub besuchen (!!!) wollen.
Aber wenn das für euch passt ist es doch wunderbar. :zwinker:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
meine güte... bei solchen threads merke ich erst wieder wie unromantisch und pragmatisch ich bin. mich würde sowas eher nerven :smile:
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
meine güte... bei solchen threads merke ich erst wieder wie unromantisch und pragmatisch ich bin. mich würde sowas eher nerven :smile:

Mich würde das auch nerven, dabei bin ich ein sehr romantischer Mensch. Ich würde es zu Beispiel vermissen wenn er mich nicht beim letzten Mal vor dem Urlaub sehen in den Arm nehmen würde. Ich fände es auch schade wenn wir einander so gar nicht vermissen würden, aber die ganze Zeit vermissen wäre mir dann auch viel zu viel.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Also für 2 Wochen wäre mir das viel zu Aufwändig...

Wenns 1 Jahr wäre, gut... :zwinker:

Aber ich bin da generell nicht so "romantisch" angehaucht...

Ich habe meistens ein Stofftier mitbekommen... hat überall platz, und man kann es auch zum Kuschel mitnehmen :zwinker:

Aber wenn ich auf Urlaub bin, dann wird mir sowieso nie langweilig... sprich, ich hätte glaube ich nicht so viel Zeit da jeden Tag seitenlang was zu lesen...

Aber jede wie er meint... :zwinker:

Aber ich denke mir, sie wird sich sicher freuen :thumbsup:
 

Benutzer130932 

Meistens hier zu finden
Also ich finde diese Idee auch echt super. Ich würde mich auch unglaublich darüber freuen, aber ich bin ja auch ein totaler Romantiker...

Also wenn mein Freund mir das machen würde wär es auf keinen Fall zu viel. Und weil du sagtest man würde sich nachher mehr erwarten, dann kennst du Frauen nicht so gut wie du glaubst ;-)
Ich würde mir auf keinen Fall nachher auch so viel erwarten. MAn muss einfach sagen, dass es für den Moment natürlich wunderschön ist aber man kann schon abwägen, dass man sowas nicht immer bekommt ;-)

In jedem Fall wird das so kommen. Spätestens, wenn bei der Frau Zweifel aufkommen wird es heißen "früher hast du das auch gemacht und jetzt machst du es kaum noch/nicht mehr so viel wie früher". Vielleicht bist du da anders, aber da habe ich und auch viele Bekannte die gleichen Erfahrungen gemacht.
 

Benutzer65679 

Verbringt hier viel Zeit
In jedem Fall wird das so kommen.

Ja dann liegt das Problem aber definitiv woanders... Ich bin schliesslich auch nicht erst seit gestern mit ihr zusammen.

Es gibt keinen Grund dem Partner weniger zu geben, je länger man zusammen ist. Im Gegenteil - eher mehr.
 

Benutzer153481  (26)

Ist noch neu hier
Ja dann liegt das Problem aber definitiv woanders... Ich bin schliesslich auch nicht erst seit gestern mit ihr zusammen.

Es gibt keinen Grund dem Partner weniger zu geben, je länger man zusammen ist. Im Gegenteil - eher mehr.
Ich seh das genauso :smile:
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Mir wäre das definitiv deutlich zu viel. Es würde mich förmlich erschlagen, wenn ich für 2 Wochen Urlaub so einen Aufstand mitbekomme und mein Freund mich sogar besuchen würde. :ratlos: Ich meine, wenn ich mit meiner besten Freundin Urlaub mache, dann Machenschaften das mit ihr und um mit ihr Zeit zu verbringen und mal abzuschalten. Da möchte ich nicht den Tag mit Briefe lesen oder Videos gucken verbringen indem mir mein Freund sagt wie sehr er mich vermisst.

Wenn es für dich und deine Freundin gut so ist, dann macht es so. Eure Sache. :smile: Für mich wäre das absolut nichts.

Wenn ich km Urlaub bin dann schreibe ich vielleicht 1 Nachricht pro Tag, mehr nicht.
 

Benutzer130932 

Meistens hier zu finden
Ja dann liegt das Problem aber definitiv woanders... Ich bin schliesslich auch nicht erst seit gestern mit ihr zusammen.

Es gibt keinen Grund dem Partner weniger zu geben, je länger man zusammen ist. Im Gegenteil - eher mehr.

Irgendwann kann man aber nicht mehr geben, das ist ja das Problem. Was ist davon noch eine Steigerung?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wow, da hast du dir ja wirklich super viel ausgedacht :smile:

Für 2 Wochen wäre mir das viel zu viel, für einen längeren Abschied fände ich es schon süß.

Als ich das letzte Mal 2 Wochen weg war, hat mein Freund mir einen Brief (1 DIN A4 Seite) und Schokolade mitgegeben, das fand ich toll und angemessen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren