Das eigene oder fremdes Sperma beim Sex schmecken

Sperma aus oder von einer Frau zu lecken ist...

  • M: eklig

  • M: heiß

  • W: eklig

  • W: heiß


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Benutzer158624 

Benutzer gesperrt
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, beim Sex das eigene Sperma zu schmecken:

- durch einen Kuss nach dem Blowjob
- durch Lecken nach dem Kommen in ihr
- durchs Ablecken nach einem Cumshot

An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?

An die Frauen: Wie findet ihr es, wenn ein Mann eine der oben erwähnten Dinge tut?

Das kann im Eifer des Gefechts passieren, also ohne die Absicht. Oder aber auch ganz gewollt. Ich habe da eine gewisse Fantasie und würde gerne erfahren, wie andere sowas finden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das auch real erleben will.


Außerdem kann das gleiche natürlich auch beim Dreier mit fremdem Sperma passieren.

An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?

An die Frauen: Wie fändet ihr es, wenn bspw. eurer Partner beim Dreier das Sperma des Dritten schmecken würde?


Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
 

Benutzer159142 

Benutzer gesperrt
An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?
Mit meinem eigenen Sperma hatte ich noch nie Probleme, wieso auch? Dass ich aber drauf stehe, hinterher wieder meine Suppe auszulöffeln (bzw. auszulecken :grin: ), oder Spermaküsse auszutauschen, weiß ich auch erst seit ein paar Jahren. :grin:


An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?
Auf jeden Fall! Am besten sogar dann, wenn ich noch nicht gekommen bin, desto geiler bin ich. :grin:
Hätte ich mir zwar früher auch nicht vorstellen können, aber mit den Jahren erweitert man ja seinen sexuellen Horizont.


Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
Alles geil, auf jeden Fall.
Frauen reagieren da aber bisweilen etwas verunsichert drauf. :grin: Hatte mal ein ONS und beim Blowjob fragte sie dann, ob ich dabei kommen möchte. Damit war ich natürlich einverstanden, aber ich bat sie darum nicht gleich alles zu schlucken, sondern mich mit dem Sperma im Mund zu küssen. :grin: Komisch geguckt hat sie danach schon. :grin:
 

Benutzer159142 

Benutzer gesperrt
Aber gemacht hat sie es dann? Und wie hat sie reagiert?
Ja klar, hat sie gemacht. Wobei es mir so vorkam, als hätte sie doch einen Teil geschluckt. War einfach zu wenig, was dann noch bei mir ankam, aber trotzdem geil. :grin: Ansonsten hat sie dazu nichts gemacht oder gesagt. Aber ihr Blick, als ich sie darum bat, der war geil. :grin:
 

Benutzer158624 

Benutzer gesperrt
Hehe... witzig. Aber denkst du, es gefiel ihr, war ihr gleichgültig oder gefiel ihr nicht?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wir hatten das schon (ist eine reine Safer Sex Frage bei Dritten) und es war geil und sein Sperma von und aus (zugeküsst) anderen Frauen kommt sowiso vor.
Das er sein eigenes Sperma durch mich schmeckt (oder alleine) ist ja sowiso wohl nicht sonderlich ungewöhnlich, klar teilt man sich das.
 

Benutzer158624 

Benutzer gesperrt
Bei dir erscheint nichts ungewöhnlich! ;D

Allerdings kommst du mir schon ungewöhnlich offen vor und dein Umfeld ebenso. :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Bei dir erscheint nichts ungewöhnlich! ;D

Allerdings kommst du mir schon ungewöhnlich offen vor und dein Umfeld ebenso. :zwinker:
:grin:
Gutes Networking. :grin:
Und eine sehr offene Affäre, die deine Vorlieben und Fantasien teilt ubd auslebt.

Auch viele Mitspieler /innen stehen drauf.
Bei MFF sind die Mädels eh immer hinterher Das Zeug zu teilen.:zwinker:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?
Zu "schmecken"? Den Gedanken finde ich ziemlich neutral. Ein Sperma-Kuss nach vollendetem BJ oder eine Runde lecken nachdem ich in ihr gekommen bin (fällt wegen Verhütung mit Kondom bei uns aber momentan flach), können zwar ihren Reiz haben - und ich habe auch kein Problem damit, mal mein Sperma von ihrem Körper zu küssen - aber dieser Reiz hat nicht wirklich was mit dem Geschmack zu tun. Oder damit dass mich der Kontakt mit meinem Sperma (in Kombi mit ihren Körpersäften) sonderlich anmacht. Bei sowas geht's für mich eher um die Erotik der Situation an sich. Um die Abwesenheit von Berührungsängsten mit dem Produkt der eigenen Lust, um Nähe, um Leidenschaft, den süßen Geschmack von vielleicht nicht ganz alltäglicher "Tabulosigkeit" in diesem speziellen Bereich, diesem "ganz schön dirty"-Hintergedanken, der einen ab und an ganz nett kicken kann.

An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?
Das würde wohl allein schon daran scheitern, dass mir der Gedanke an Sex mit Beteiligung anderer Männchen nix gibt. Würde mich dieser Gedanke anmachen sähe die Sache vielleicht anders aus. Aber so - nee, ich verspüre da keinerlei Bedürfnis.

Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
S.o. In der richtigen Situation können solche Sperma-Spiele, wenn sie spontan entstehen mal reizvoll sein, es ist aber nicht der Sextraum meiner schlaflosen Nächte. Und an dem Punkt, an dem es nur darum geht, dass irgendjemand (oder ich) Sperma konsumiert und/oder vorher besonders "kreativen", ungewöhnlichen "Zubereitungsrezepten" nachgeht, bin ich raus. Das kickt mich daran nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
An die Frauen: Wie findet ihr es, wenn ein Mann eine der oben erwähnten Dinge tut?
Ich finde dass Kerle ein gesundes Verhältnis zu Sperma haben sollten. Zu ihrem eigenen sowieso. ^^ Manche stellen sich schon ziemlich an, da helfe ich dann gerne nach. Nach einem Blowjob kann man ja wunderbar das Sperma zurückgeben, ohne groß was anzukündigen.:teufel:


An die Frauen: Wie fändet ihr es, wenn bspw. eurer Partner beim Dreier das Sperma des Dritten schmecken würde?
Fänd ich super. ^^ Wenn Kerle richtig scharf sind, machen sie eh fast alles mit. :grin: Hab da schon so paar Sachen erlebt, da würden hier einige die Augen verdrehen. :grin:


Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
Fester Bestandteil in meinem Repertoire. :tongue:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mit Fremdsperma passiert das bei uns nicht. A) sind wir beide keine Sperma-Fans und B) spricht schon safer sex dagegen.

Küssen nach Blowjob oder dass er sich selbst in den Mund spritzt - das kommt durchaus vor. Allerdings schon viel zu lange nicht mehr, wo ich so drüber nachdenke :link:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich eklige mich nicht vor meinem eigenen Sperma. Wenn sie es mit mir teilen mag, darf sie das gerne tun... hat durchaus einen Reiz für mich. :engel:

Ist jetzt aber auch nichts, was ich zwingend für meine Kicks bräuchte.

Mit fremden Sperma möchte ich nicht in Kontakt kommen. Dafür bin ich dann doch zu hetero...
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich kommt nur "Sperma aus einem Mann lecken" in Frage. :tongue:

Hab ich tatsächlich schon ansatzweise getan, als ich ihn nach dem AV geleckt habe, nachdem ich in ihm gekommen bin - aber die volle Ladung rauslecken (auch noch von anderen Männern), damit wäre meine Ekelgrenze erreicht. Allein das Kopfkino fördert schon meinen Brechreiz.
Ich hab so allgemein mit Spermaspielen so meine Schwierigkeiten und mache da nur wenige Ausnahmen.

Wenn ich in Stimmung bin, erregen mich allerdings auch Sachen, die mich sonst anekeln würden. Spermaküsse allgemein lehne ich z. B. ab, weil ich, nachdem ich selbst gekommen bin, das Zeug nicht mehr in meinem Mund oder auf meinem Körper haben und sehen will. Nach dem Orgasmus bin ich von sowas Momente lang abgestoßen und würde Herpes bekommen, wenn der Partner mich mit sowas übergeht. Da müsste man dann mit meinen Reflexen leben können. :smile: :1F44A:

Wie der Partner selbst sich dabei verhält, also wie erregt er ist, wie er mich ansieht, spielt dabei schon eine große Rolle. Vor nicht allzu langer Zeit hab ich z. B. einen Spermakuss bekommen (nachdem er erst vorsichtig knabbernd was über meine Brustwarze hat laufen lassen, wo ich ja eh furchtbar empfindlich bin... :ashamed: ) Und als er mich dann auf den Mund geküsst hat, so selbstverständlich und selbst vollkommen erregt, bekam ich ich durch diesen Kuss Lust auf eine zweite Runde. Wobei er aber auch das meiste geschluckt hat, ich nur wenig - die volle Ladung in den Mund gedrückt bekommen... naja. :X3:

Man könnte aber durchaus sagen, Lust auf Sperma hab ich nur, wenns das von meinem Partner ist - das schlucke ich gern, das schmecke ich gerne... eigenes muss nicht unbedingt sein und fremdes geht gar nicht. Das kann ich teilweise nichtmal in Pornos sehen, weil mir dann schlecht wird.
 

Benutzer134235  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, beim Sex das eigene Sperma zu schmecken:

- durch einen Kuss nach dem Blowjob
- durch Lecken nach dem Kommen in ihr
- durchs Ablecken nach einem Cumshot

An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?
Mir macht das nichts aus. Im Gegenteil, ich geniesse oft mein eigenes Sperma. Egal ob aus einer Vagina, von den Brüsten, durch nachheriges Küssen oder direkt über mein Essen :drool:

An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?
Wieso nicht? Ob ich nach einem Blowjob schlucke oder das Sperma erst nachher irgendwo raus- oder runterlecke, spielt doch keine Rolle

Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
Mag zwar Sperma schlucken, aber damit noch lange "herumspielen" ist nicht mein Ding. Also, weg damit und geniessen... :thumbsup:
 
1 Jahr(e) später

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?

Das hat ehrlicherweise nichts mit dem Geschmack zu tun, es ist mehr der "Akt" als solcher. Ist einfach supergeil, wenn es beiden gleichermaßen gefällt.

Außerdem kann das gleiche natürlich auch beim Dreier mit fremdem Sperma passieren.
An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?


Ich möchte unbedingt einmal wissen, wie es sich anfühlt, einen Schwanz zu blasen. Wie es ist, wenn ein Schwanz im Mund abspritzt. Ohne große bisexuelle Neigungen zu haben, aber sollte sich einmal die Gelegenheit ergeben: einem Mann einen zu blasen und meine Partnerin schaut dabei zu - einer meiner ganz großen Wünsche. Dafür muss aber drumherum wirklich alles stimmen; "geplant" im Swinger Club oder per Happy Weekend-Annonce wird das nichts...


Wie findet ihr Praktiken wie cum eating, swap oder snowballing?
Geil. Wird öfters praktiziert.
 

Benutzer146280 

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem eigenen Sperma alles drei schon erlebt. Es hat so etwas leicht verruchtes.
Schließe mich dem Vorposter an, es ist mehr der Akt als der Geschmack. Fremdes wird sich eher nicht ergeben. Die einzige Gelegenheit bei einem Dreier habe ich verpasst. Leider auch die Gelegenheit einen anderen Schwanz anzufassen und zu schmecken.
 
G

Benutzer

Gast
Fremdes Sperma bitte nie, ich hoff, meine Süsse ist mir treu! Aber ich hab gar kein Problem damit mein eigenes Sperma aus ihr zu lecken. Sie hat da immer Bedenken gehabt aber es ist doch eine der tollsten Sachen der Welt, die vereinigten Säfte zu schmecken. Ich ekel mich nicht vor meiner Sahne, ich ekle mich nicht vor ihrem Honig, und Sahne mit Honig schmeckt gut!
 
4 Monat(e) später

Benutzer92271 

Verbringt hier viel Zeit
An die Männer: Wie findet ihr den Gedanken, euer eigenes Sperma auf die eine oder andere Art und Weise zu schmecken?
auf die eine oder andere weise (kuss nach blowjob, lecken nach dem lommen in ihr, ablecken nach einem cumshot von ihren körperteilen wie ihre hände/füße/usw. oder von etwas anderem) kommt eigentlich fast immer vor, da sie es will/erwartet... :zwinker:

An die Männer: Würdet ihr sowas auch mit fremdem Sperma machen?
nein (always safe!)
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hatte mit dem Geschmack von Sperma noch nie ein Problem und es wäre sicher auch kein Problem das aus einer Muschi zu lecken. Der Gedanke mal eine Frau zu lecken ist ohnehin schon im Kopt. Eine nach einem Blowjob zu küssen und mit ihr das Sperma zu teilen? Auch ein netter Gedanke.
Das sind aber eben alles nur Fantasien die in meinem Kopf rumspuken. Ob irgendetwas davon jemals passiert, wer weiß?! Man muss ja nicht jede sexuelle Fantasie auch zwangsläufig ausleben.

Der Gedanke, das mein Freund eigenes oder fremdes Sperma schmeckt ist allerdings völlig abwegig. Das wird wohl nie passieren und fände ich auch etwas weird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren