Das dritte Date- ich kann ihn nicht einschätzen ..wie war das bei euch so?!

Benutzer111681 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!

Übers Internet habe ich einen netten Mann kennengelernt, ich habe mich bereits in ihn verguckt. Dachte, ihm würde es genauso gehen, dass es bei ihm auch gefunkt hat. Die ersten beiden Dates waren schön. Heute hatten wir unser drittes Date. Zuvor schrieb er mir schonmal per sms, dass er gerne in meiner Nähe ist und mich möglichst bald wiedersehen möchte.
Ich bin fest davon ausgegangen, dass er vielleicht beim DVD- Gucken heute irgendwie meine Nähe sucht, meine Hand nimmt oder ähnliches...leider ist es dazu nicht gekommen.

Auch wirkte er ein wenig müde, er meinte, er hätte schlecht geschlafen letzte Nacht. Zum Spaß hab ich dann irgendwann gesagt, als er wieder gegähnt hatte, dass es jetzt Zeit ist, dass er ins Bett gehen müsste. Er meinte, dass ich wohl Recht hätte und dass er gleich fahren würde. Da war ich echt enttäuscht:schuettel:

Ich meinte, dass das nur Spaß war und er sagte, ok, er würde dann noch bleiben...er dachte nämlich erst, dass ich ihn rausschmeißen würde.War also ein Missverständnis...naja, jedenfalls sagte er nach ein paar Minuten erneut, dass er jetzt fahren würde, da er müde sei und nicht dass noch ein Unfall passiert auf der Fahrt!

Er meinte noch, dass er ein Treffen auf jeden Fall wiederholen will mit mir und dass es ihm gefallen hätte.

Ich aber weiß gar nicht woran ich bin!! Ich kann nicht sagen, ob er nur schüchtern ist oder ob er dachte, dass ich will dass er fährt..:ratlos:

Ich habe mich auch überhaupt nicht getraut, mich an ihn zu kuscheln oder so...ich empfinde diese ganze Situation auch so gespannt, ein wenig gezwungen, so als warte man nur drauf, dass einer mal den Anfang macht...das erzeugt Druck und so passiert irgendwie gar nichts:geknickt: Es waren also 5 Stunden mit ihm heute...

Wer von euch kennt so etwas? Wie schafft man den Anfang? Wie erfahre ich, ob er an mehr interessiert ist?

Danke und Gruß

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:30 -----------

Nachtrag: Er hatte mir ne sms geschickt gerade und sich für den schönen Abend bedankt und sich entschuldigt, dass er schon gefahren ist. Er hat im Gefühl, dass er ne Erkältung ausbrütet und deshalb nicht so gut drauf war...

Mist, ich kann ihn einfach nicht einschätzen! Zudem war ich so doof, habe immer mal wieder so blöde Sprüche abgelassen, die hätte ich mir echt mal besser sparen können...zB. na, wer weiß, ob es zum nem weiteren Treffen noch kommt (habe aber dabei gelacht und so...). Oder: Du musst wohl echt in dein Bett, bist ja so müde etc...

Naja. Er ist eigtl. sehr selbstsicher, aber vielleicht nicht, was Frauen angeht..?!:confused: weiß nie so genau, ob er meine Ironie so versteht.
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
ich sehe das alles jetzt nicht so tragisch.
ich fände es auch besser ehr zu fahren, wenn ich hundemüde bin als mich noch stunden festzusetzen und dann beim fahren einzuschlafen.
du kennst es sicherlich selber, dass man sich nicht so gut fühlt, wenn man irgendeine krankheit ausbrütet. kann also verstehen, dass er dann auch nach hause wollte.
und die nette sms, die er dir noch geschrieben hat, sagt doch, dass es ihm trotzdem bei dir gefallen hat. frag doch einfach mal nach, ob es ihm wieder besser geht und er lust auf ein 4. date hat. dann wirst du ja sehen wie er reagiert.
es kann schon sein, dass er schüchtern ist und nicht gleich mit der tür ins haus fallen möchte. viele frauen fühlen sich ja auch gleich bedrängt, wenn er einfach ihre hand nimmt oder versucht sie zu küssen (oder was auch immer). denke, er will dich nicht verschrecken.
auch wenn es blöd klingen mag, aber auch da kann ein gespräch miteinander helfen. vielleicht ja beim 4. date? dass du ihn sehr gerne hast und mehr zeit mit ihm verbringen möchtest (oder so in der art). dann wirst du ja sehen, was er darauf sagt.

wie gesagt, ich denke schon, dass ihm etwas an dir liegt. warum sollte er sich sonst 3 mal mit dir treffen und sich ganz lieb für den schönen abend bei dir bedanken?
 

Benutzer104005 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das klingt doch super. So ähnlich ging es mir am Anfang mit meinem Freund auch. Ich glaube, Du kannst da ganz entspannt ran gehen und habe ein gutes Gefühl.

Wichtig: Jetzt bloß nicht verkrampfen, locker bleiben - er ist offensichtlich interessiert. Jetzt bist Du am Zug. Schau ihn Dir in ruhe aus und frage Dich, ob Du wirklilch mehr von ihm willst. Nichts überstürzen also. Dann klappt das schon.

Halt uns auf dem Laufenden bitte. :smile:
 

Benutzer111681 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok, danke für den Mutzuspruch- aber ich bin da leider nicht wirklich so guter Dinge..

Es sah ja erst alles vielversprechend aus. Aber meiner Meinung nach verhält sich ein interessierter Mann anders...haben eben gechattet, da ist er meist immer so kurz ab. Er chattet auch nie lange mit mir...eben hat er sich dann nach ein paar Min. wieder verabschiedet. Ich kenne das bisher so, dass ein Mann, der sich in mich verliebt hat, auch soviel Kontakt wie möglich will...also dass er öfter anruft und so...von ihm kommt nicht so viel. Beim Unterhalten verstehen wir uns jedenfalls viel besser als beim Chatten.

Ich erwarte einfach mehr von ihm...bin da leider auch recht ungeduldig.

Habe mehr so im Gefühl, dass er mich zwar mag, aber dass es bei ihm nicht kribbelt. Gefühle kann man nunmal nicht erzwingen. Ich habe ihn 1 ganze Woche nur im Kopf gehabt, war voll verknallt nach dem 2. Date und nun hab ich Zweifel, ob er mich überhaupt mag...
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
Ich erwarte einfach mehr von ihm...bin da leider auch recht ungeduldig.
Das kann ich sehr gut verstehen, ich bin da genau so.

Vielleicht passt es dann halt eben nicht. Du solltest allerdings bedenken, dass Männer gerade dann oft zurückhaltender sind (mit körperlichen Zudringlichkeiten), wenn sie ernsthaft interessiert sind. Es Mann, der gleich versucht, dich flachzulegen, hat auch oft nur das im Sinne.

Allerdings sollte schon erkennbar sein, dass er sich oft meldet, viel über dich wissen will und dich oft sehen will. Wenn du in der Hinsicht ein komisches Gefühl hast, kannst es meistens auch gleich lassen. Denn der Bauch lügt selten!

Die Frage ist also, ob du sein Verhalten missdeutest, weil du enttäuscht bist, dass ihr euch körperlich nicht näher gekommen seid, oder ob er wirklich allgemein zu zurückhaltend ist, um was für dich zu empfinden.
 

Benutzer111681 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das ist die Frage. Um das herauszufinden, muss ich mich wohl in Geduld üben...nicht gerade meine Stärke! Ganz schlimm ist für mich diese ewige Ungewissheit, ob er überhaupt Gefühle für mich entwickelt oder eben nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren