cola setz die wirkung der pille außer kraft...

D

Benutzer

Gast
hallo an alle,

ich habe letztens auf einer party gehört wenn man die pille nicht mit wasser nimmt, sondern cola das dann die wirkung außer kraft tritt...

ich dachte die spinnt, was ich eigentlich immer noch denke (das würde ja wohl wirklich im beibackzettel stehen) und im internet hab ich auf die schnelle auch dazu nichts gefunden.

bestimmt wieder so ein dummes gerücht, was ein depp auf die welt gebracht hat!

trotzdem wollte ich euch mal fragen was ihr davon haltet, ich stehe doch im recht, wenn man die pille mit cola einnimmt ist sie genauso wirksam wie sonst auch, wie seht ihr das!?
Kann sowas stimmen, vielleicht überzeugt mich ja jemand vom gegenteil, wenns stimmen soll, aber na ja, komische story...

mfg
sandy
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Medikamente (wie die Pille) sollten grundsätzlich mit Wasser eingenommen werden!

Alkolische Getränke, Milch, Kaffee, Cola, Tee und Fruchtsäfte können das Medikament verstärken oder abschwächen. Das ist Tatsache.
 
E

Benutzer

Gast
Find das garnicht komisch - dachte (auch) es ist allgemein bekannt, dass Medikamente (falls mit Fluessigkeit) nur mit Wasser eigenommen werden (sollen)...
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Also, wenn das wirklich zutrifft, hätte ich schon eine ganze Horde Kinder am Hals...


Das Teufelchen
BEL
 
E

Benutzer

Gast
Naja, direkt "außer Kraft setzen" ist vermutl. uebertrieben... aber 'ne Abschwaechung koennte ich mir ggf. schon vorstellen.
 

Benutzer11806 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß auch schon seit meiner Kindheit, dass man Tabletten mit Wasser einnehmen soll - umso mehr ärgere ich mich, das sich Packunsgbeilagen offfenbar grundsätzlich nur "reichlich Flüssigkeit" angegeben ist. Fände das besser, wenn man da schreibt, dass man Wasser bevorzugen soll. Denn viele achten da nicht drauf.
Klar, wenn nichts anderes da ist, greift man auch zu einem anderen Getränk. Aber wenn man zuhause ist, sollte man Wasser nehmen.
 

Benutzer12081 

Verbringt hier viel Zeit
Medikamente (wie die Pille) sollten grundsätzlich mit Wasser eingenommen werden!
Alkolische Getränke, Milch, Kaffee, Cola, Tee und Fruchtsäfte können das Medikament verstärken oder abschwächen. Das ist Tatsache.

Sorry, aber das kann ich so nicht stehen lassen.
Es ist generell ratsam, Medikamente nur mit Wasser zu nehmen um keine Böse Überraschung zu erleben.
Aber eine verstärkende oder abschwechende wirkung ist nur in ausnahmen ein Efeckt beim einnehmen von Medikamenten mit Kofeeien, Teeien oder stark Zuckerhaltigen Getränken.
Mit Alkohol sollte man natürlich auf passen. aber selbst dass fürt in nur sehr wenigen fällen wirklich zu einer veränderung der Wirkstoffe in Medikamenten.

Sollten Säfte und Co in verbindung mit der Anti-Babiepille wirklich ein Problem sein, würde man auch etwa 2-3 Stunden nach der Einnahme der Pille keine solchen Getränke einnehmen dürfen. Solange ist die nämlöcih noch im Margen un vermischt sich mit allem, was man in der Zeit zusich nimmt.

Aber wie gesagt, wenn man Medikamente immer mit Wasser nimmt (und sich anschließend nicht die Kante gibt :zwinker:), kann man nix Falsch machen.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
lso, wenn das wirklich zutrifft, hätte ich schon eine ganze Horde Kinder am Hals...

Nicht nur du.. Ich nehm die Pille, mit dem was da ist.. und das war auch schon Bier.

Wenn man die mit irgendwas wirklich nicht einnehmen dürfte stände es dabei - dass man bestimmte Antibiotika (oder wars was anderes *grübel) nicht mit Milch einnehmen darf und auch davor/danach keine trinken, steht auch im Beipackzettel, da bin ich mir ziemlich sicher..
 
M

Benutzer

Gast
Ich weiß gar nicht, was ihr wollt.
Wie schon gesagt wurde, wenn man die Pille nur mit Wasser einnehmen dürfte, dann dürfte man, je nachdem wie lange die Pille braucht´, um sich aufzulöden, nichts mehr trinken außer Wasser. Bei mir zB wären es 6 Stunden, die ich nichts anderes trinken dürfte. Also behaupte ich jetz, dass es Blödsinn ist. Das mit dem Alk mag stimmen. Manche Medikamente sollte man nicht mit Alk vermischen. Aber bei der Pille passiert da nichts, solange man nicht kotzt
 

Benutzer17107 

Verbringt hier viel Zeit
Eben - es heißt doch, daß man die Pille sogar mit Alkohol einnehmen "darf", solange man nicht so viel säuft, daß man die Pille dann erbricht...

Was ist denn nu richtig??? :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
Ich habe mit meiner Frauenärztin darüber gesprochen. Das war kurz vor Silvester. Sie meinte, dass man ruhig trinken darf, solange man sich nicht erbricht. Also kann die Pille mit allem runterspülen. Die wird schon nicht gelogen haben :smile:
 

Benutzer17107 

Verbringt hier viel Zeit
Danke @Milkakuh!
Wollte schon sagen... :smile:

Das waren nämlich eher früher die Überlegungen und Theorien, daß gewisse Substanzen, wie Koffein, die Wirkung der Pille beeinträchtigen...
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist wirklich absolut egal, mit was die Pille runtergespült wird. Hauptsache sie kommt in den Magen und wandert dann auf normalem Weg durch den Verdauungstrakt. Nur wenn man irgendetwas isst oder trinkt, was Erbrechen auslöst oder stark abführend wirkt muss man sich Sorgen machen.

Nochmal direkt zum Thema Cola: Zucker im Magen regt das Verdauungssystem an, Coffein wirkt allgemein anregend und erhöht den Blutdruck. Beides zusammen kann dazu führen, dass die Hormone etwas schneller aufgenommen werden, aber der Effekt ist erstensunerheblichund zweitens garantiert nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Aus der DAK Homepage:

Mit diesen Tipps der Experten von Vitanet nehmen Sie Medikamente richtig ein und vermeiden Wechselwirkungen:

Tabletten, Kapseln oder Dragees mit mindestens einem Glas Wasser und aufrechtem Oberkörper eingenehmen.

Medikamente vertragen sich am besten mit Wasser, denn bei Milch, Kaffee, Cola-Getränken, schwarzem, grünem oder Mate-Tee, bei Fruchtsäften oder alkoholischen Getränken kann die Wirkung eines Arzneimittels verstärkt oder abgeschwächt werden.

Mir würde es gar nicht in den Sinn kommen, Medikamente mit etwas Anderem als Wasser einzunehmen.
 

Benutzer17107 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber bei der Pille sieht es meines Erachtens anders aus, weil es ja zwar synthetische hergestellte - aber körpereigene Hormone sind. Und da dürfte es ziemlich Latten sein, mit was man die einnimmt.
Es sind ja keine "normalen" Pharmazeutika, die bei Krankheiten eingesetzt werden und pure Chemie enthalten, die der Körper nicht selbst produziert. Bei solchen Medikamenten ist es verständlich, daß die Wirkung durch Einnahme mittels anderer Flüssigkeiten außer Wasser beeinträchtigt wird...

Oder sehe ich da etwas komplett falsch?
 

Benutzer20927 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich nehme meine Pille seit über 4 Jahren täglich mit Saft oder auch selten Cola ein! Ich war noch nie schwanger oder so! Ich denek das ist Quatsch!!!!


Und manche Medikamente nehm ich auch mit Saft oder Tee ein wenn ich krank bin und es hat mir noch nie geschadet!!!!!!!
 
E

Benutzer

Gast
Hm... mag ja sein, aber ich nehm - wnen - trotzdem alles moeglichst mit Wasser, denn alles andere ist nicht so optimal.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Mh.. ich nehme die Pille seit anderthalb Jahren mit dem was grade neben mir steht. Das kann Cola, Saft, Wasser oder was weiß ich was sein.

Und schwanger war ich noch nicht *g*.

Und wie auch wer gesagt hat: das würde ja auch bedeuten wenn ich die Pille mit Wasser nehme und danach zb. Cola trinke, wirkt sich auch schlechter...
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Wie, ihr nehmt die Pille mit Flüssigkeit ein? :grin:

Also ich nehme nur größere Pillen als die mit Flüssigkeit ein und dann immer mit Wasser.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren