Gefühlschaos Chef geküsst und dann...

Kuss Neu

Benutzer177265 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben Mitleserinnen,
ist es zwischen euch und eurem Chef schon mal zu einem Kuss gekommen?
Mir ist es so ergangen und ich frage mich nun wie das weitergehen kann...???
Ich war in dem Moment einfach blind von seiner Anziehungskraft und da ist es eben passiert.
Wem ging es schon genauso und möchte erzählen wie das so weiterging?
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
Nein, habe noch mit keinem meiner Kolleg*innen rumgeknutscht.


Ich war in dem Moment einfach blind von seiner Anziehungskraft und da ist es eben passiert.
Was war das denn für einen Moment? War das während der Arbeit? Im Büro, in der Firma? Oder im privaten Umfeld?


ich habe gerade eine Ethik-Firmenvereinbarung unterschrieben, bei der es neben Korruption, Gleichberechtigung etc. auch explizit darum ging, dass eine romantische Beziehung zu weisungsbefugten Vorgesetzten untersagt ist
Echt? Nach meinem Kenntnisstand sind in Deutschland solche Klauseln unzulässig, da sie gegen das Recht aus Art. 2 Abs. 1 Grundgesetz auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit und das Arbeitsrecht verstoßen würden. Sog. Code of conduct sind zwar nicht mehr unüblich, aber romantische Beziehungen dürfen nicht verboten werden. Es darf appelliert werde, das diese nicht „passieren“. Und wegen möglicher Interessenkonflikte dürfen auch Gespräche geführt und Die betroffenen Mitarbeiter organisatorisch in unterschiedliche Abteilung versetzt werden, um Abhängigkeitsverhältnisse und Interessenkonflikte zu vermeiden. Aber verbieten oder deswegen kündigen geht hier nicht. Dazu gab es auch mal einen interessanten Artikel in der Zeit:
 

Benutzer183049  (32)

Ist noch neu hier
Danke Souvereign und Jule-x3108 für das Feedback. Es stand in nem CoC und wurde wurde mit anderen Interessenkonflikten in einen Topf geworfen, bei denen ein unabhängiges & unbeeinflusstes Arbeiten nicht mehr möglich ist. Also bspw. wenn ich nen Nebenjob bei der Konkurrenz hätte. Verklausiert ging es als mögliche Konsequenz bis zur Kündigung.

Aber bevor ich irgendwas falsches sage oder falsch zitiere, zieht aus meinem Post einfach nur, dass manche Arbeitgeber sowas bzgl. der möglichen Konflikte im Blick haben.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Aber bevor ich irgendwas falsches sage oder falsch zitiere, zieht aus meinem Post einfach nur, dass manche Arbeitgeber sowas bzgl. der möglichen Konflikte im Blick haben.
Guter Hinweis. Alles weitere zu solchen Klauseln würde auch zu sehr Richtung Rechtsberatung gehen :winkwink:
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Unprofessionalität von beiden Seiten...
Ich würde mir wohl auf lange hin einen neuen Job suchen und das schleunigst beenden.

Unprofessionell und blöd, dem stimme ich zu, aber deswegen gleich einen neuen Job in suchen... das finde ich muss nicht zwangsläufig sein.

Wem ging es schon genauso und möchte erzählen wie das so weiterging?
Ich hatte nie wirklich einen Chef außer in Nebenjobs. Das was bei mir einem Chef momentan am nächsten kommt, wäre ein Prof. Ich habe aber noch mit keinem meiner Dozenten etwas gehabt und das wird auch nie passieren.
Ich hatte im ersten Semester was mit meinem Tutor. Auch das haben wir beide als unklugen Ausrutscher bewertet, auch wenn das weniger problematisch ist als mit einen Prof.
Haben drüber geredet und es als einmalig abgehakt. Schwamm drüber und gut.

ich frage mich nun wie das weitergehen kann...???

Ich hoffe einfach mal, dass ihr beide Single seid, dann ist es schon mal moralisch nicht mehr ganz so schwierig.
Die zweite Frage ist: Wie steht er dazu, wie soll es für ihn weiter gehen?
Sowas passiert ja nicht aus dem nichts. Was ist vorgefallen?
Für dich war es ein Ausrutscher. Vielleicht sieht er es genauso das wäre das beste.
In jedem Fall solltest du mit ihm darüber reden. Im privaten, nach Dienstschluss oder so. Das beste wäre dann Schwamm drüber.
Nur lass dich dann nicht verführen und zu irgendetwas hinreißen.
Es wird sonst nur noch komplizierter und wenn du am Ende mit ihm im Bett landest wird's erst Recht ein Problem.
Sag ihm, dass du es als einen Ausrutscher bewertest und dein Job dir zu wichtig ist um mit ihm irgendwas aufs Spiel zu setzen. Wenn er auch nur einen Funken Anstatt und Professionalität hat, sollte er das so akzeptieren und damit sollte das Thema dann durch sein... Hoffentlich!

Ich drücke dir die Daumen.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Wie kam es dazu?
Wann kam es dazu? Während Arbeit oder Privat? Wenn ja, warum trefft ihr Euch privat?
Seit ihr beide ungebunden oder beide liiert?
Sind Gefühle im Spiel oder hast Du ihn einfach so geküsst?

Und zu Deiner Frage, nein, ich hab noch nie einen Chef geküsst......
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren