Ernährung Brotalternative für morgens/abends?

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Hallöchen,

meist esse ich morgens und abends Brot, weil ich entweder nicht die Zeit oder Lust habe, mir was anderes zu machen. So komme ich über die Woche verteilt auf recht viel Kohlenhydrate, wobei ja noch Nudeln u.Ä. für den Mittag dazu kommen.
Abends extra was zu kochen will ich nicht, da ich dann schon das Mittagessen für den nächsten Tag vorkoche.
Fleisch esse ich kaum und so Sachen wie Müsli usw. sind ja auch wieder Kohlenhydrate.

Wie macht ihr das?
Mir geht's nicht um low carb o.Ä., ich fände nur ein wenig mehr Abwechslung (und Proteine) ganz nett, solange sich diese mit meinem Lebensrhythmus vereinbaren lässt.

Bin offen für alle Vorschläge :winkwink:


Edit:
Normal ist für mich ein Brötchen oder etwa zwei Scheiben Misch-/Vollkornbrot (mit Belag + Gemüse) zum Frühstück/Abendessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Einfach Eier kochen? Oder verschiedenste Rühreivarianten oder Omelette? Wirklich Zeit aufwändig ist das ja nicht.
Hab auch ein leckeres Pancake Rezept nur aus Ei und Banane entdeckt.

Wenn es zuviel Ei ist, kann man das wohl auch durch Tofu ersetzen.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Einfach Eier kochen? Oder verschiedenste Rühreivarianten oder Omelette? Wirklich Zeit aufwändig ist das ja nicht.
Hab auch ein leckeres Pancake Rezept nur aus Ei und Banane entdeckt.

Wenn es zuviel Ei ist, kann man das wohl auch durch Tofu ersetzen.
Tofu habe ich vor zu probieren. Isst man das auch einfach so, ohne was dazu?
Ansonsten käme ich wohl auf zu viele Eier.
[doublepost=1496678095,1496678026][/doublepost]
Statt Brot mit Schinken/Käse: Salatblatt mit Schinken/Käse

Da ich fast nie Brot da habe, nehme ich gerne mal ein paar große Salatblätter und lege sie aufeinander. Darauf dann den Brotbelag und das ganze wie einen Wrap zusammenrollen. Habe ich glaub sogar hier aus dem Forum. :grin:
Und wieviel isst man dann davon? :grin: Entweder werde ich dann nie satt oder bin nur noch am Salatessen.

Brot hat halt den Vorteil, dass es recht schnell und lange sättigt.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Tofu habe ich vor zu probieren. Isst man das auch einfach so, ohne was dazu?
Ich kenne mich mit Tofu leider auch absolut gar nicht aus.
Hatte das nur mal als Alternative gelesen, dass man es wohl auch wie ein Rührei zubereiten kann.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Was sättigt dich denn neben Brot? Das wäre zumindest mein Ansatz. :smile:

Mir reicht ja ein Apfel am morgen, für einen anderen unvorstellbar.
Wie sieht es mit Obst aus? Beeren?

Quark oder ähnliches? Dazu Dinge, die sättigen, wie Chiasamen, Flohsamen, Weizenkleie.

Man kann auch Chiapudding machen, muss das aber auch lecker finden. (Hat was von Fischrogen von der Optik :grin:) Chiasamen in Milch über nacht einweichen lassen. Dazu kann man ja Beeren etc. essen.

Isst du gerne Salat? Das wäre auch eine tolle Alternative. :zwinker:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich hätte jetzt Joghurt (Natur) vorgeschlagen, eventuell mit reingeschnittenem Obst? Außer, das ist dir zu viel Aufwand.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Ich mache mir Morgens immer Magerjoghurt mit Obst und Vollkornflocken je nach Gusto und Jahreszeit.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ofengemüse mit Fetaaaaaaaaaaaaaa :whoot: Also für abends.
Morgens Porridge. :smile:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich greife zu Müsli. Das Problem ist nicht die Menge der Kohlenhydrate, sondern der Anteil an billigem Industriezucker in Fertigmischungen.

Ich nehme als Basis ein 5-Korn-Müsli und dazu noch Mandeln, Cashews und etwas Frucht. Kann man sich bei DM oder sogar beim Discounter separat kaufen. Dann stelle ich mir das zusamnen, was ich will. Diese Mischungen von Dr. Oetker und co schneiden da in den Nährwerten schon deutlich schlechter ab...
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Einfach Eier kochen? Oder verschiedenste Rühreivarianten oder Omelette? Wirklich Zeit aufwändig ist das ja nicht.
Hab auch ein leckeres Pancake Rezept nur aus Ei und Banane entdeckt.

Wenn es zuviel Ei ist, kann man das wohl auch durch Tofu ersetzen.
Bananen sind aber bei einer Law Cap Ernährung gar nicht zu empfehlen !
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Die neue Serie "Law & Carbs". :grin:
giphy.gif
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Habe ich glaub sogar hier aus dem Forum.
könntest du von mir haben :grin: ist immernoch mein liebster snack, und am besten gehts mit salarico, aber auch romana-salat taugt gut.
so 1-2 blätter salat, dazu schinken und käse, schön aufgerollt, das sättigt doch ausgesprochen gut.
alternativ gibts noch die variante, ne salatgurke als sandwich zu nehmen und zu belegen - aber das ist mir tendenziell zu viel schmiererei.

ansonsten mein favorit: quark, nen lössel nussmus (am liebsten mandel!), nen löffel honig, nach bedarf nen bisschen zitrone, beliebiges obst reinschnibbeln (oder gefrorenes fertig nehmen, das ist grade für die warmen jahreszeiten nett) - im original noch mit leinöl, gemalenem hafer usw., aber das kann man ja beliebig abwandeln.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Tahinis gesundheitsbewusste Fauljunggesellengrabscher:
  • hartgekochte Eier mit Mayonnaise (kann man fuer eine Woche vorkochen, ich hatte frueher immer so 20 im Kuehlschrank)
  • Avocados mit Mayonnaise
  • Haferflocken mit Wasser und Honig, kalt (doch, lecker)
  • Haferflocken mit heissem Wasser, gesalzenen Erdnuessen, und Honig
  • Karotten mit Tahini als Tunke; mit Oliven dazu noch besser
  • Selerie mit Hummus
  • Datteln mit Tahini
  • Raeuchermakrele
  • Couscous mit Rosinen und Honig (heiss Wasser drauf, zack, essbar in 10 Minuten)
  • Nussmischung mit Rosinen, Kuerbiskernen, Sonnenblumenkernen, Mandeln
  • Joghurt und Honig
  • Quark und Honig
  • kalter Reis mit Linsen und Tamari-Sojasauce (ich kochte das immer auf Vorrat, kann man tagelang von essen, verwende ausschliesslich braunen Basmati)
  • kalter Reis mit Erdnuessen und Honig (ggf. mit Schuss Balsamico - kein Witz, goettlich)
  • und zuguterletzt, der Apokalypsenklassiker: Dosenthunfisch und Dosenmais
Zugegeben, manche dieser Dinge moegen ungewoehnlich sein, aber sie schmecken sehr viel besser, als man erwartet. Und die meisten davon kann man, wenn sie bereits vorbereitet sind, quasi im Vorbeirennen essen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren