Brief erwarten aus falschen Gründen? (von Ex)

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen PL-Community,

ich hoffe, dass ich im Folgenden nicht zu ausschweifend werde, dennoch aber genug Informationen hinterlasse um einige Kommentare auf mein Problem bzw. meine Frage zu bekommen. An dieser Stelle schon mal "Dankööö" fürs lesen.

Ich brauche einige Kommentare mal außerhalb von Freunden und Familie, da kenne ich die Antworten zu meist bereits im Voraus und blende die wichtigen Dinge für mich schon aus... also benötige ich eher die Klatsche ins Gesicht, wenn ich völlig falsch liege (das ich mir immer mal wieder durchlesen kann).

Zur Vorgeschichte:
1 Jahr und 1 1/2 Monate führten wir eine Beziehung. Vor ungefähr einem Monat ging es dann nicht mehr. Ich hab es mehr oder weniger beendet. Die Worte habe ich so sorgfältig gewählt, das eine Bestätigung ihrerseits die Trennung besiegelte (Angesicht zu Angesicht). Wir wollten beste Freunde bleiben, schließlich teilen wir unglaublich viele Erfahrungen mit einander (Ihr Abitur, Bewerbungen, erstes Übernachten (mit einem männlichen Gast), Alkohol, erstes Mal, erste feste richtige Beziehung (etc.)). Die nächsten 72 Stunden schrieben wir also wie üblich auch, nur weniger dennoch ca. vier Stunden von den 72.

Interessanterweise hat sich eine Situation ergeben, bei der mein Chef davon wind bekam, dass ich nun wieder Single bin und was es für Umstände gab. Pfiffig war dabei, das er mir dasselbe sagte und teilweise mit gleicher Wortwahl wie mein Vater, dass ich auch mit einer fremden Person, auf so einer Grundlage keine Freundschaft pflegen würde. Sein Rat, kein Kontakt - garkeinen. Erst als es mir mein Chef ins Gesicht sagte, fiel der Groschen.

An dem Abend, habe ich mit ihr telefoniert und wir haben Lebewohl gesagt.

Anfang letzter Woche bekam ich spät Nachts eine SMS, sie möchte "nur" gerne wissen, wie meine Prüfung gelaufen ist und ob sie mir einen Brief schrieben darf. Ich hätte beinahe direkt als ich die SMS am morgen des folge Tages gelesen hab, auf selbige geantwortet. Gewartet habe ich bis zum Nachmittag, wollte mich von der Arbeit etwas ablenken lassen und alles gründlich durchdenken was ich möchte.

Ich antwortete ihr an dem Nachmittag, wählte ähnliche Worte wie sie und schrieb, dass ich noch nicht wüsste, wie die Prüfung verlief und das sie mir einen Brief schreiben darf.

Verschiedenste Umstände haben dazu geführt, dass ich letztes Wochenende sehr schön auf dem Kiez verbracht habe (Freitag durch gemacht). Dort hab ich lustigerweise desöfteren an meine Ex-Freundin denken müssen, aber runtergezogen hat es mich nicht nur überrascht. Ich nahm an, mein Kopf würde sich nach der Zeit mal freimachen. Der Freitag wurde bis in den frühen Samstag hinein mit Alkohol begleitet. . . Kiez halt, aber ansonsten nicht meine Art (erstes Mal auf dem Kiez überhaupt). Genau an dem Samstag hab ich mit guten Freunden einen Spieleabend abgehalten, dort gabs Feuerzangenbowle und ich hab den Fall "Ex-Freundin" den unwissenden erklären dürfen...

Diese Feuerzangenbowle hatte es faust dick hinter den Ohren! Ich selbst trinke sehr wenig und bin sehr sehr lange dem Alkohol gänzlich ferngeblieben, erschrocken hab ich mich dann aber doch: ich hab nicht geweint wie ein Schlosshund oder dergleichen, aber alle am Tisch waren einer Meinung. Nämlich nicht meiner! Ich habe meine Ex-Freundin stets verteidigt und mich eher schlecht gemacht, wie es denn immer dazu kommen konnte, wie dumm ich doch war und was für ein Idiot ich doch sein müsste. Unterfüttert hab ich das mit unglaublich vielen Gedankenspielen, die ich nicht aussprach.

Mein Bild von ihr hat sich (innerhalb des vergangenen Monats) weiterentwickelt, sie ist keine Prinzessin mehr, die sich alles erlauben darf.

Das Bild über mich, habe ich nach deutlichsten Worten meiner Freunde ebenfalls wieder gefestigt und ebenso gut mit besten Beispielen gestärkt. Ich weiß wer ich bin und was ich möchte. Meine Ansprüche an eine Beziehung sind immer noch sehr hoch und ich weiß, dass ich irgendwann DIE Eine finden werde, spätestens dann, wenn ich nicht nach ihr suche :zwinker:.

Genauso kann ich mir immer noch vorstellen, dass meine Ex-Freundin genau die Eine sein könnte. Ich hab über sehr vieles Nachgedacht, was sie tat, was ich tat und wie ich es zukünftig anders machen möchte. Unter diesen Aspekten kann ich mir sehr gut vorstellen, mit meiner Ex-Freundin einen Neustart zu versuchen.

Aber zurück zur SMS: sie hat sich bis heute, also 6 Tage lang, nicht gemeldet. Keine SMS und kein Brief. Ich will aber nicht wie ein kleiner Dackel ihr hinterher rennen. Ich hab bereits bei der Trennung unermesslich viele Zaunpfähle gegeben, nein sogar schon während der Beziehung! Deshalb hab ich ihr auch auf die SMS geantwortet, dass sie mir einen Brief schreiben darf (theoretisch sollte sie es einfach machen, ihrem Herzen folgen), aber es ist einfach ihre Art immer um Erlaubnis zu fragen.

Ich frag mich wo ihr Brief bleibt... ich will wissen, was sie mir zu schrieben bzw. mitzuteilen hat. Gleichwohl möchte ich mich an das "kein Kontakt" halten, sprich um für mich festzuhalten, dass wir getrennt sind nichts initiieren und so zeigen, dass ich sie bspw. sehr sehr lieb hab. Denn ich bin der Meinung, dass ich es weder ihr noch mir selbst es dadurch leichter machen würde.

Wenn sie mir den Brief schreibt und ich endlich wüsste, was sie möchte :rolleyes: *seufz*

Ich will wissen woran ich nun bei ihr wieder bin, aber mich bei Ihr melden á la "Hi, du wolltest mir noch einen Brief geschrieben haben oder hast du es dir anders überlegt?" wäre doch absolut der Holzweg oder?

LG
derApfelsaft
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Es scheint so, als wenn du dir am meisten die schuld dafür gibst, dass die beziehung zu ende ist. warum kam es genau zum ende? hab ich das überlesen? was ist genau vorgefallen?
Es ist verständlich dass du dir gedanken macht über sie. Es ist auch verständlich dass du deine exfreundin vor deinen freunden verteidigt hast - da du sie dir ja immer noch wichtig ist, du sie möglicherweise noch liebst wie du am ende erwähnt hast- selbst noch in der hoffnung bist dass es vieleicht noch einmal wird - und du selbst der meinung bist, dass du vieleicht der grund bist warum die beziehung gescheitert ist.

Warum hat deine exfreundin noch nicht den brief geschrieben?: Das weis nur alleine sie. aber hier einer meiner gedanken dazu:

*vieleicht hat sie noch nicht die passenden worte gefunden dir ihre gefühle zu offenbaren.
*vieleicht will sie selbst einmal abwarten und sehen, wie es ist, ohne dich zu leben. (eine trennung ist immer schwer, da braucht man zeit für sich alleine um klar zu werden was man will)
*vieleicht hatte sie noch keine zeit dazu
*möglicherweise kommt gar kein brief mehr, da sie sich schon engtschieden hat, ihn nicht zu schreiben
*vieleicht hat sie einfach angst davor, ihn dir zu geben, da sie dich noch voll liebt, sie aber angst hat, du fühlst nicht mehr so?
*oder sie will dir nicht mehr weh zun mit ihrem brief, da für sie alles gelaufen ist
was auch immer. kann alles mögliche sein
Offt muss man die alte beziehung erst richtig abschliessen, seine fehler einsehen, dass neues beginnen kann. (neu auch mit der ex)
Mach dir selbst einmal gedanken dazu was du willst.

Hör auf Fotos von ihr zu betrachten, sie zu stalken, nachzusehen ob sie online war, antworte so gut es geht auf keine nachrichten von ihr. du meldest dich auch nicht bei ihr. (kontaktsperre ist kontaktsperre, daran sollten sich beide halten - fairnes)
wenn du das alles nicht einhältst, verlängert nur den trennungsschmerz.
Melde dich nicht bei ihr. halte die vereinbarte kontaktsperre ein. solch kontaktsperren können bei beiden seiten wunder wirken.
Erst wenn man merkt was man am anderen hatte, kann man anfangen das vorgefallene gemeinsam zu verarbeiten und darüber zu reden, wo man etwas ändern sollte
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Hedges,

vielen Dank, für deine Zeit.

Fotos habe ich fast alle gelöscht, die wenigsten behalten und in eine Kiste mit Erinnerungsstücken gepackt (dazu hat mich meine Mutter überredet). Die Kiste ist aus dem Blickfeld verschwunden und verschlossen. Handy-Nummern und Chats sind ebenfalls alle gelöscht. Das Handy hat auch nur die Nummer angezeigt über der SMS. Stünde ihr Name am Ende drin, hätte es "jede" sein können. Auch habe ich ihre Nummer nicht neu abgespeichert.

Ich denke, dass könnte eben ihr Versuch sein:
Erst wenn man merkt was man am anderen hatte, kann man anfangen das vorgefallene gemeinsam zu verarbeiten und darüber zu reden, wo man etwas ändern sollte
. Und genau das ist es, was ich mit ihr versuchen wollen würde. Wenn auch sie es ist, die es mir zeigt, dass wir diesen Wunsch teilen.

Ich möchte später nicht sagen müssen, hätte ich damals doch diese verdammte SMS geschrieben...

Den Trennungsgrund hab ich tatsächlich bewusst nicht angegeben. Es gibt drei Dinge die sie bereuen müsste... dazugehören unteranderem auch mich Betrogen zu haben (komplizierter als es sich jetzt anhört, aber leider fühlt es sich so einfach an).

Tendenziell schätze ich sie nicht so ein, dass sie eine solche SMS schreibt, aber der Brief ausbleibt. Wer weiß, vielleicht hab ich etwas zu Heiligabend im Briefkasten oder zu Weihnachten...
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Schade dass du die Fotos/Chatverläufe gelöscht hast, ich speichere immer alles auf einen neuen USB-Stick als Erinnerung. dieser bleibt solange weggesperrt bis ich darüber hinweg bin.

Nimm dir diesen Auszug zu herzen:

"Casper: Endlich angekommen"
Liebe kommt, Liebe geht - Nur was immer bleibt, sind Bilder zur Zeit,
Die kann uns niemand nehmen - Die werden´s nie verstehen, lange nicht,
(DER MOMENT VOR DEM KNALL - WO MAN LÖSLÄSST UND ALLES GIBT)

Du musst loslassen, um alles zu geben. Die größte wirkung bei eienr Trennung ist es, alles zu geben, in dem man löslässt. das ganze SMS schreiben, nachlaufen, telefonterror bringt sich nichts..

Man muss loslassen - um eine reale chance auf einen neubeginn zu haben.

Nur willst du eine Freundin die nicht treu ist?

Bitte lösch den Gedanken mit dem Brief aus deinem Kopf. Das schadet nur dir. Da du weiterhin an sie denken musst. Sie jedoch möglicherweise schon längst mit den Gedanken bei jemand anderen ist..
[DOUBLEPOST=1419159420,1419159304][/DOUBLEPOST]Ich weis nicht welch musik du hörst, aber CASPER hat mir schon das ein oder andere mal mein leben zurückgeholt.
Er schreibt so gute Texte um über gewisse dinge hinwegzukommen
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Nur willst du eine Freundin die nicht treu ist?
Nein. Mein Schädel fasst leider diesen Gedanken nicht so einfach. Nein! Ich will keine Freundin die untreu ist. Ich würde es unter keinen Umständen sein, also auch meine Partnerin bitte nicht. Die Situation näher zu beleuchten... das ist wirklich eher etwas zwischen ihr und mir, ich hab aber einen Grund, der mich darüber hinweg sehen lässt. Das ist auch nicht der Punkt an dem ich meine Gedanken aufhänge.

Viel mehr ist es die Tatsache, dass da so viel mehr in Ihr ist, dass sie scheinbar nicht sieht oder noch nicht gesehen hatte, ich aber sehr wohl und das mich immer wieder ermutigt hat und nie zweifeln lies, dass es sich lohnt. Aber (heute) nicht um jeden Preis!

Wenn wir einen gemeinsamen Nenner finden würden und nur dann, will ich es erneut versuchen. Klar, ist der Wunsch groß, dass sie den Schritt endlich macht. Ich mach ihn nicht mehr, das hab ich oft genug, während wir zusammen waren getan.

Nun gut: Quintessenze = Brief kommt oder nicht -> gleicher Weg = nicht an den Brief denken, bis ich ihn in den Händen halte (oder eben auch nicht). Und "diese" SMS nicht schreiben und nicht schicken... wobei... ich hab ja ihre Nummer nicht mehr...

P.S.: Ich steh überhaupt nicht auf Rap, aber dieser Kerl, Danke!
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Klingt kompliziert. Ich blicke nicht ganz durch. Wird aber ein Grund von dir sein, das nicht näher zu Erörtern.

Wenn du etwas in ihr siehst, das sie selbst noch nicht entdeckt hat (kann es auch leicht sein, dass sie daran zweifelt, es dir jemals recht machen zu können, da du sie wie eine Göttin behandelst oder ihr den anschein gibst eine zu sein.) schon mal daran gedacht?
Vieleicht ist das auch einer der Punkte am scheitern. Kam einmal eine Aussage von ihr wie: Du hast was besseres verdient, da ich nicht gut genug für dich bin, oder dir das geben kann was du verdient hast? (Das ist eine Anlehnung auf das Vergöttern, da du ihr zeigst welch grosse Erwartungen du in sie steckst. Ihr Selbstwertgefühl sinkt unter den 0-Punkt)

Wobei sie vieleicht auch das ganze immer wieder Ausnutzen wird, da du ihr ja sowieso immer verzeihen wirst - da du in ihr ewas siehst, das so unglaublich zu sein scheint, dass du sie nie verlieren willst. Das ist ein Teufelskreis, den du nicht gewinne wirst. Du zerbrichst daran.

Was willst du wirklich?
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du etwas in ihr siehst, das sie selbst noch nicht entdeckt hat (kann es auch leicht sein, dass sie daran zweifelt, es dir jemals recht machen zu können, da du sie wie eine Göttin behandelst oder ihr den anschein gibst eine zu sein.) schon mal daran gedacht?
Gerade am Anfang war das vielleicht sehr extrem so, ja da waren auch die massivsten Schmetterlinge im Bauch, die das rechtfertigen sollten.
Vieleicht ist das auch einer der Punkte am scheitern. Kam einmal eine Aussage von ihr wie: Du hast was besseres verdient, da ich nicht gut genug für dich bin, oder dir das geben kann was du verdient hast?
Ihre Mutter hat es bei jeder sich bietenden Gelegenheit geäußert. Aber meine Ex-Freundin versteht, warum ich so bin wie ich bin und kann mein Verhalten entsprechend einordnen. Sie ist für mich keine "göttliche" Figur oder unantastbar, eher voller Respekt und immer ehrlich lebe mein Leben schon seit der Pubertät sehr "gentleman-like", sprich nach Alterschule. Das ist kein spontanes Auftreten sondern Lebensmotto und so fasste sie das auch auf.
(Das ist eine Anlehnung auf das Vergöttern, da du ihr zeigst welch grosse Erwartungen du in sie steckst. Ihr Selbstwertgefühl sinkt unter den 0-Punkt)
Wenn das stimmt, hätte ich eine Sinn und Lebenskrise ganz unabhängig von meiner Ex-Freundin vor mir..................
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
was hast du in deiner ex gesehen dass sie selbst noch nicht gesehen hat? (eine zukünftige frau mit kindern oder so)

wie kommt ihre mutter dazu dir zu sagen dass ihre eigene tochter nicht gut genug für dich ist? mach dir mal gedanken darüber ob ihre mutter wirklich hinter euch beiden gestanden ist? denn eine mutter will ja dass es der tochter gut geht. du tatst ihr anscheinend gut. weshalb sollte dann ihre eigene mutter dir über sechs ecken sagen dass du schluss machen sollst? das wäre ja für ihre eigene tochter kontraproduktiv. ist das nicht widersprüchig?

vieleicht hat auch die mutter mit deiner tochter gesprochen, deswegen kam bis jetzt auch noch kein brief. oft steckt viel mehr dahinter als man denkt. aber man weis nie wie es wirklich ist.

du brauchst keine sinn oder lebenskriese haben. ich selbst wende die alte schule an. gentlemen eben.
aber jetzt stell dir vor, wie du dich fühlst wenn deine freundin dich über alles stellt. dir den anschein gibt, ein gott zu sein.
schraubst du dann nicht selbst deine erwartungen an dir selbst hoch, alles richtig machen zu wollen? und jeztt mache nur einen fehler in dieser situation. wie fühlst du dich? denkst du dann noch dass du selbst gut genug bist für sie? sie hat doch wen besseren verdient wirst du denken, da du es ihr wahrscheinlich ja nie recht machen kannst.... falsche einstellung.
in eine beziehung gehört fingerspitzengefühl. was kann ich von dem anderen erwarten und was nicht.

da du selbst wie du sagst, ein wahrer gentlemen bist, weis ich wie schwer es ist, eine beziehung zu führen. frauen wollen einen mann der aber auch mal hart durch greift. du bist da eher vorsichtig denke ich. lasst vieles durch gehen. (streit vermeiden) und das zerrt. denn so ist man immer der idiot. auch hier gehört fingerspitzengefühl hinein. das habe ich aber leider selbst noch nicht ganz herausgefunden. ich arbeite auch stark daran.
frauen sagen immer sie wollen kein arschloch als freund. aber warum gehen sie immer zu den arschlöchern? weil das meist die männer sind, die hart durchgreifen, ihre rolle als mann perfekt beherrschen. der frau zeigen was sache ist. frauen brauchen einen der ihnen oft mal grenzen setzt. du siehst doch wo hin das geführt hat...
gentlemen sterben heutzutage leider aus, da die frauen den trend leider kaputt machen. meine persönliche meinung dazu.
aber kopf hoch :smile: ich selbst bin ein gentleman, und stehe auch dazu. nur man muss halt damit rechnen, oft verletzt zu werden, bis die frau kommt die das wirklich zu schätzen weis. nicht nur für einige zeit. ich kenne das, war in 2 jahren 6x lückenbüßer. aber das macht einen stark.
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Guten Morgen PL-Community,

ich hoffe, dass ich im Folgenden nicht zu ausschweifend werde...

Ich kann leider nicht sagen, dass es dir durchweg gelungen ist, das zu vermeiden. Dein Schreibstil macht es sehr schwierig, dein eigentliches Anliegen zu verstehen. Aber nach dem, was ich dem Thread entnehmen konnte, willst du mit deiner Ex-Freundin ja eigentlich auch nicht wieder zusammenkommen, insbesondere wegen ihres Betrugs. Dann aber solltest du auch konsequent sein und diese Briefgeschichte auf sich beruhen lassen. Was das mit alten oder neuen Schulen und "Gentlemen" zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
wie kommt ihre mutter dazu dir zu sagen dass ihre eigene tochter nicht gut genug für dich ist? mach dir mal gedanken darüber ob ihre mutter wirklich hinter euch beiden gestanden ist? denn eine mutter will ja dass es der tochter gut geht. du tatst ihr anscheinend gut. weshalb sollte dann ihre eigene mutter dir über sechs ecken sagen dass du schluss machen sollst? das wäre ja für ihre eigene tochter kontraproduktiv. ist das nicht widersprüchig?
Das hat die Mutter wohl auch gemerkt, dass ich ihr gut tue. Aber nicht nur dir geht es so, das es widersprüchlich aussieht, leider ist es Fakt. Ich war 20, sie relativ frisch getrennt und gerade 17 als wir zusammen kamen. Es wurde alles akut besser, als sie das Abitur geschafft hat und ein duales Studium "fern" von zu hause begonnen hat. Dort unten hat sie dann einen "wie mich" getroffen (auf der Arbeit / er war nur doch nicht wie ich) (...). (es ist leider komplizierter und würde Seiten voller Text füllen)

vieleicht hat auch die mutter mit deiner tochter gesprochen, deswegen kam bis jetzt auch noch kein brief. oft steckt viel mehr dahinter als man denkt. aber man weis nie wie es wirklich ist.
Und das denke ich auch, denn spät Nachts kam ja die SMS und da kann sie gerade nicht zu Hause gewesen, sondern alleine "unten" sein. Da hat sie es vermutlich als Idee ihrer Mutter erzählt, die wiederum es ihr ausredete... aber wenn sie immer noch kein Risiko oder Verantwortung übernehmen will um mal aus dem Schatten herauszutreten mit nun über 18. Was soll ich dann noch mit ihr? Teilweise war es wirklich eher eine dreier Beziehung mit ihr und ihrer Mutter. Ich will aber nur sie.

Da liegt im Grunde der Hase im Pfeffer: ich sagte ihr, was ich von dem Typen halte, das sie auf sich aufpassen soll und wenn sie für etwas brennt soll sie alles dafür tun, es zu bekommen.

(In diesem Sinne ein Zaunpfahl, wenn sie nichts wagt [gegen ihrer Mutterwillen] bin ich für sie der Falsche)

Es ist nur so unfassbar traurig, das unser Glück nicht von uns bestimmt wird. Da muss ich mir auch an die eigene Nase fassen, ich hatte zweimal den Entschluss zu ihr zu fahren und sie zu fragen bzw. zu sagen, was ich noch fühle. Wurde mir konsequent ausgeredet (von meinen Eltern/Freunden/besten Freundin/Bekannten)... also habe ich mich nicht mal selbst daran gehalten. Allerdings zum Selbstschutz und das ist etwas unfassbar schmerzvolles. Ich kann wirklich nichts machen, selbst wenn ich etwas unternehmen würde, wäre ich ja wieder derjenige, der die Beziehung trägt mit oder gegen den Willen ihrer Mutter.

Vieles mag jetzt auch einfach hineininterpretiert sein, aber es gibt auch dafür unzählige Argumente, die für meine Hypothesen sprechen.

Im Grunde müsste das Schicksal jetzt zuschlagen, sie das hier (also den Thread) lesen und verstehen, warum ICH mich nicht melde. Was anderes kann meines Erachtens nicht passieren oder aber sie kneift wirklich ihre Arschbacken zusammen und geht mal einen unangenehmen Weg, nämlich auf mich zu.

===========================================

Davon mal abgesehen, ja ich hab eine Erwartung an eine Beziehung, die schon in Richtung Familie geht. Warum sollte ich mit einer Frau eine Beziehung führen, wenn ich sie nicht so sehr liebe, das sie die Frau unserer Kinder werden könnte?

[DOUBLEPOST=1419171454,1419171012][/DOUBLEPOST]
Ich kann leider nicht sagen, dass es dir durchweg gelungen ist, das zu vermeiden. Dein Schreibstil macht es sehr schwierig, dein eigentliches Anliegen zu verstehen. Aber nach dem, was ich dem Thread entnehmen konnte, willst du mit deiner Ex-Freundin ja eigentlich auch nicht wieder zusammenkommen, insbesondere wegen ihres Betrugs. Dann aber solltest du auch konsequent sein und diese Briefgeschichte auf sich beruhen lassen. Was das mit alten oder neuen Schulen und "Gentlemen" zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
Dann möchte ich für meinen verworrenen Schreibstil um Entschuldigung bitten.

1. Ich habe mich NICHT getrennt, weil sie mich "betrogen" hat.

2. Mit Alterschule ist gemeint, dass Benehmen, Respekt und zu vorkommend sein alte Werte sind und für mich ein Ideal darstellen, nachdem ich handel und lebe.

3. Ich will sie zurück! Aber nur sie und keinen anderen Typen mehr und auch weniger "Mutterunterwürfigkeit". Sie soll beweisen durch Taten, das sie mich will. Das Anzeichen dafür hätte ja evtl. der Brief sein können, der bis heute auf sich warten lässt.

4. Und das was sie von mir erwartet, habe ich missverstanden (keine Ausführungen hier im Thread). Ich hab mich und werde mich noch stetig entwickeln. Im Grunde sind es Qualitäten, die ich sehr bewusst stark zurückgeschraubt habe, für die Ideale. Hab aber erkannt, dass es diverse Situationen gibt, in denen das nicht gewünscht oder von Vorteil ist und entsprechend ein durchsetzungsstarker Mann gefragt ist.

Greetz
derApfelsaft
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Und das denke ich auch, denn spät Nachts kam ja die SMS und da kann sie gerade nicht zu Hause gewesen, sondern alleine "unten" sein. Da hat sie es vermutlich als Idee ihrer Mutter erzählt, die wiederum es ihr ausredete... aber wenn sie immer noch kein Risiko oder Verantwortung übernehmen will um mal aus dem Schatten herauszutreten mit nun über 18. Was soll ich dann noch mit ihr? Teilweise war es wirklich eher eine dreier Beziehung mit ihr und ihrer Mutter. Ich will aber nur sie.

Da hast du es. Du weist doch selber nicht was du willst. wie sollte das zu einer guten basis einer neuen beziehung beitragen?
Merkst du nicht selbst wie stark ihre mutter eure beziehung beeinflusst hat. mir erscheint es so, als wenn ihre mutter mehr mit der sache zu tun hat als du glaubst. auf jeden fall: ich denke deine ex ist einfach zu unreif aktuell eine beziehung zu führen, wenn immer ihre mutter mitspracherecht hatte.

ich gebe dir einen tipp: warte nicht auf den brief. suche dir eine ältere, reife dame. mit 18 wird sie schwer für eine familie bereit sein, wenn sie gerade erst mal abitur gemacht hat und womöglich erst mal geld verdienen will. du erwartest einfach viel zu viel von ihr. dem ist sie einfach nicht gewachsen. und das ist der grund, weshalb kein brief kommt.
[DOUBLEPOST=1419171946,1419171855][/DOUBLEPOST]siehst du, auch du musst dich ändern.
aber was ist, wenn sie sich nicht ändern will
[DOUBLEPOST=1419172111][/DOUBLEPOST]
4. Und das was sie von mir erwartet, habe ich missverstanden (keine Ausführungen hier im Thread). Ich hab mich und werde mich noch stetig entwickeln. Im Grunde sind es Qualitäten, die ich sehr bewusst stark zurückgeschraubt habe, für die Ideale. Hab aber erkannt, dass es diverse Situationen gibt, in denen das nicht gewünscht oder von Vorteil ist und entsprechend ein durchsetzungsstarker Mann gefragt ist.

warum veränerst du dich für einen menschen?
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Da hast du es. Du weist doch selber nicht was du willst. wie sollte das zu einer guten basis einer neuen beziehung beitragen?
Merkst du nicht selbst wie stark ihre mutter eure beziehung beeinflusst hat. mir erscheint es so, als wenn ihre mutter mehr mit der sache zu tun hat als du glaubst. auf jeden fall: ich denke deine ex ist einfach zu unreif aktuell eine beziehung zu führen, wenn immer ihre mutter mitspracherecht hatte.

ich gebe dir einen tipp: warte nicht auf den brief. suche dir eine ältere, reife dame. mit 18 wird sie schwer für eine familie bereit sein, wenn sie gerade erst mal abitur gemacht hat und womöglich erst mal geld verdienen will. du erwartest einfach viel zu viel von ihr. dem ist sie einfach nicht gewachsen. und das ist der grund, weshalb kein brief kommt.
[DOUBLEPOST=1419171946,1419171855][/DOUBLEPOST]siehst du, auch du musst dich ändern.
aber was ist, wenn sie sich nicht ändern will
Und damit ist die Beweisführung abgeschlossen, auch du bist so ziemlich der gleichen Meinung wie alle anderen auch.

Das miese ist einfach, sich einzugestehen, das all die schönen Dinge und vor allem die kleinen Details die sich so perfekt ergänzten und Geschmäcker die wir teilten wir (voraus.) nie mehr miteinander teilen werden.

Und damit wünsche ich einen schönen Rest vierten Advent.

P.S.: Ich weiß, was ich auf jeden Fall nicht wieder haben will, nämlich dein Zitiertes. Ich suche so jemanden wie sie, wo die Details passen, wo man sich ergänzt in der Partnerschaft und man gemeinsam eine Zukunft sieht. Gemeinsam Pläne schmiedet, träumt und versucht vieles davon umzusetzen. Ich führe keine Beziehung für reine Körperlichkeiten und ohne Beziehung nicht mal die.

Eine Last für den einen, ein Antrieb für den anderen.

Cheers
[DOUBLEPOST=1419172561][/DOUBLEPOST]
Da hast du es. Du weist doch selber nicht was du willst. wie sollte das zu einer guten basis einer neuen beziehung beitragen?
Merkst du nicht selbst wie stark ihre mutter eure beziehung beeinflusst hat. mir erscheint es so, als wenn ihre mutter mehr mit der sache zu tun hat als du glaubst. auf jeden fall: ich denke deine ex ist einfach zu unreif aktuell eine beziehung zu führen, wenn immer ihre mutter mitspracherecht hatte.

ich gebe dir einen tipp: warte nicht auf den brief. suche dir eine ältere, reife dame. mit 18 wird sie schwer für eine familie bereit sein, wenn sie gerade erst mal abitur gemacht hat und womöglich erst mal geld verdienen will. du erwartest einfach viel zu viel von ihr. dem ist sie einfach nicht gewachsen. und das ist der grund, weshalb kein brief kommt.
[DOUBLEPOST=1419171946,1419171855][/DOUBLEPOST]siehst du, auch du musst dich ändern.
aber was ist, wenn sie sich nicht ändern will
[DOUBLEPOST=1419172111][/DOUBLEPOST]

warum veränerst du dich für einen menschen?
Ich hab mich nicht für einen Menschen verändert, sondern für mich. Ich sehe das eher als Erfahrung, an der ich nun wachsen kann. Gern hätte ich auch das mit ihr in einer Zukunft mit ihr geteilt, fände sie vermutlich sehr reizvoll und befriedigend (Stichwort: Ich sehe sie nicht als Prinzessin auf der Erbse / übe mich in Durchsetzungsvermögen)
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe kommt, Liebe geht
Nur was immer bleibt, sind Bilder zur Zeit

Die kann uns niemand nehmen


Was machst du jetzt? Suchst du dir eine neue auch wenn es schwer ist dies einzusehen und zu gestehen?
vieleicht ist sie ja jetzt noch unreirf, wer sagt nicht, dass ihr in 2-3 jahren nicht nocheinmal zueinanderfindet und alles passt perfekt? man weis ja nie.

freut mich dir geholfen zu haben :smile:

Ich habe mit all den schönen und auch den hässlichen Erfahrungen brav bis zum zwanzigsten "gewartet". Dann wo weder sie noch ich damit rechneten, hab ich sie "gesehen" und zum ersten Mal meinen Mum zusammen genommen und sie um ihre Nummer gefragt etc. etc. weil das Herz sagte, das ist sie.

Mag ja sein, dass sie in zwei bis drei Jahren reifer ist, aber zu welchem Preis? Auf meine Kosten sicher nicht. Ich schau gerade aus und wenn mein Herz wieder versucht die Wolken zu erklimmen, dann werde ich auch in diesem Moment meinen Mut sammeln und das tun was ich für richtig halte.

Ob das schon morgen, übermorgen, in einem zwei oder drei Monaten, oder eben in zwei bis drei Jahren so weit sein wird keine Ahnung.

Greetz
derApfelsaft

P.S.: Auf meine Kosten wäre es, wenn ich meinem Herz nicht eine Chance gebe, nur weil ich darauf warte, das sie reifer wird oder sich gar entscheidet etwas zu unternehmen, was nur nach ihrem Willen geschieht. ;-)

Vielen Dank für deine Hilfe Hedges! CASPER ist soweit auch O.K. (und das als nicht Rapper mögender ;-) )
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Ich verstehe dich nicht ganz. du sprichst in rätsel.
du hoffst dass es mit euch wieder etwas wird? setz dir klare grenuzen unmd ziele
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Na ich würde jetzt schlicht und ergreifend mal abwarten, bis der Brief hoffentlich ankommt und dann weitersehen.
Wenn dir wirklich viel an ihr liegt oder du aus purer Neugier wissen willst, was drin steht, dann musst du wohl oder übel mal nachfragen bei ihr, aber damit würde ich noch abwarten, da es dann schon ein bisschen in die Richtung nachrennen geht und das du dies nicht willst, verstehe ich vollkommen.
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe dich nicht ganz. du sprichst in rätsel.
du hoffst dass es mit euch wieder etwas wird? setz dir klare grenuzen unmd ziele
Ich dachte, das wäre deutlich... Ich schau nach vorne und warte sicherlich keine 2-3 Jahre, bis sie soweit ist. Wenn so kommt (warum auch immer) bitte schön, wenn nicht, dann nicht.
Na ich würde jetzt schlicht und ergreifend mal abwarten, bis der Brief hoffentlich ankommt und dann weitersehen.
Wenn dir wirklich viel an ihr liegt oder du aus purer Neugier wissen willst, was drin steht, dann musst du wohl oder übel mal nachfragen bei ihr, aber damit würde ich noch abwarten, da es dann schon ein bisschen in die Richtung nachrennen geht und das du dies nicht willst, verstehe ich vollkommen.
Geeeenau ;-) So mach ich das.
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Moin moin,

ein kleines feines Update: Sie hat mir einen Brief geschrieben, den aber nicht abgeschickt, weil ihr der Inhalt so persönlich war, dass sie auf eine Chance wartete mir zu mindestens Auszüge auch persönlich mitzuteilen.

Diese Chance bot sich auf einem neutralen Treffen der ehemaligen unserer Schule. Ich hab nicht nach ihr gesucht. Sie hat mich dafür aber gefunden (auf dem Treffen). Wenn ich mal an die frische Luft müsse, könnten wir spazieren gehen, sie hat mir viel zu erzählen.

Nun kurz um, wir haben ca. 3 Stunden bei Minusgraden etliche Kilometer hinter uns gelassen und wollen nun einen gemeinsamen Nenner finden.

Wir trafen uns bereits am folge Tag in der Stadt zum Frühstück und spazierten wieder lange und redeten viel. Das nächste Treffen steht bereits. Trotzdem hab ich, als sie danach fragte, nein gesagt, betreffend der Aufhebung unseres "Schreibverbotes". Das erscheinte mir zu früh. Aber es fühlt sich wieder richtig toll an und auch ehrlich. Vielleicht kommen wir wieder zusammen.

Danke für Eure Hilfe!

greetz derApfelsaft
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
Langsam rantasten. was zusammengehört findet einander wieder zurück
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren