Brauner Ausfluss nach dem Sex

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Hey ihr Lieben,

mir bereitet etwas größere Sorgen.

Mein Freund ist schon sehr gut bestückt und alle Stellungen wie zum Beispiel Doggy sind nicht möglich (ohne Schmerzen). Auch so stößt er ab und an mal innerlich an (bei Missionar, Reiter,...)
Nun hatte ich 4 Wochen keinen Sex mit ihm (hatten uns nicht gesehen und eine Woche hatte ich meine Tage). Letzten Samstag hatten wir und seit gestern habe ich leicht bräunlichen Ausfluss, und es sind sehr dunkelbraune "Fäden" dabei - sorry für die Details - wie eine geplatzte Ader vielleicht?!
Wir hatten keinen hardcoresex oder so.. er ist nur 1-2 mal leicht angestoßen. Ich hatte dies schon ca. 3-4x nach dem Sex mit ihm.
Vielleicht als Zusatzinfo - ich nehme meine Pille 6 Monate durch (das ist abgesprochen mit dem Arzt wegen starker Migräne). Meine Tage hatte ich zuletzt bis vor einer Woche!

Nun habe ich gegooglet und habe wirklich Angst bekommen, bei bräunlichen Ausfluss nach dem Sex liest man häufig von Muttermundentzübdung oder HPV ...

Ist es vielleicht nur eine Kontaktblutung? Wenn ja, wie lange kann das dauern?

Frauenarzt habe ich angerufen - der früheste Termin war am 30.6. :/
Außer natürlich mit Schmerzen, welche ich aber nicht habe, zur Notfallsprechstunde.

Die letzte Routineuntersuchung war im Dezember - da war alles ok und danach hatte ich ebenfalls immer so 2-4 Tage bräunlichen Ausfluss.
 

Benutzer161394  (25)

Benutzer gesperrt
Abend! Ich empfehle dir zum Arzt zu gehen! Auf einen Termin würde ich auf keinen Fall warten....geh zum Hausarzt frag was der meint, hol dir da direkt eine Überweisung, wenn der nicht weiterweis.

Es geht hier um deine Gesundheit bzw. die Möglichkeit, dass du eventuell irgendwann keine Kinder bekommen könntest (was doch glaube ich die folge einer Muttermundentzündung wäre oder...?)
Aber auch wenn nicht:

Das ist durchaus ein Grund die ein oder andere Praxis aufzusuchen, was wäre denn wenn du dich einfach morgen beim Arzt hinsetzt und sagst ist wegen Migräne?
Wenn der Arzt dann später nicht versteht dass du von der Emofangsdame nicht früher drann genommen wärst sollte der/die eigentlich Verständniss haben.

Wenn man im Leben egoistisch sein sollte, dann wenns um die Gesundheit geht :zwinker:

Der Gang zum Arzt wird dir so oder so nicht erspart bleiben, du kannst natürlich warten bis eine der erfahreneren Frauen was dazu schreibt und dir dann nochmal sagt, geh zum Arzt, oder du machst es direkt, Schaden kanns nicht!

Gute Besserung.
 

Benutzer142801 

Öfters im Forum
Hallo liebe TE, verständlich dass du dir Sorgen machst!

Könnte es sein, dass der Ausfluss noch "Restbestände" deiner Tage sind? Wenn die erst kurz vor eurem letzten Sex geendet haben, könnte es sich noch um restliches Blut handeln, was noch nicht abgeflossen ist. Manchmal kommt dann durch die Bewegungen und die verstärkte Durchblutung beim Sex nochmal etwas zum Vorschein.

Ansonsten würde ich dir auch raten, das ärztlich abklären zu lassen, notfalls auch erstmal beim Hausarzt, wie mein Vorposter schon sagte.

Alles Gute!
 

Benutzer165545  (26)

Ist noch neu hier
Zu aller erst: Du solltest mit deinem Frauenarzt darüber sprechen.

Ansonsten: braunes Blut ist altes Blut und man sagt sich, dass man sich davor weniger sorgen machen muss.

Das würde für mich selbst aber nur gelten, wenn es einmal vorkommt und dann nie wieder, oder wenn es äusserst selten ist.

Zumindestens ärztlichen Rat würde ich mir einholen.

Ich habe das auch manchmal kurz nach oder vor den Tagen.
 
G

Benutzer

Gast
Ich habe das auch ab und an mal. Früher als ich jünger war öfters.

Gespräch mit Frauenarzt gehabt:
1. Rückstände der Regelblutung
2. In jungen Jahren ist der Gebährmutterhals noch etwas empfindlich und es kann bei jungen Frauen dazu kommen, dass es mal blutet (wenn ER anstößt). Das vernarbt mit der Zeit und geht iwann weg. So war es dann auch bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten,

also Rückstände der Regelblutung kann durchaus sein. Aber dann müsste es ja auch bald von alleine weggehen.
Dass ich am Gebärmutterhals empfindlich bin, das weiß ich - wie gesagt nach der normalen Routineuntersuchung hatte ich auch immer 2-4 Tage diesen braunen Ausfluss.

Eine Muttermundentzündung hätte ja sicher noch andere Symptome?

Ich werde das Wochenende noch abwarten, sollte es bis Dahin nicht weg sein, werde ich gleich Montag früh zu meiner Frauenärztin gehen. Die hat ohnehin morgen keine Sprechstunde. Und eine Vertretung finde ich blöd, da sie mich ja nun seit etlichen Jahren als Patientin kennt.
 

Benutzer165545  (26)

Ist noch neu hier
Ja jetzt quasi in die Notaufnahme pilgern halte ich sowieso für übertrieben, ich denke man kann sowas gut ein paar tage beobachten sollten sich die Symptome nicht verändern oder verschlimmern.
 
G

Benutzer

Gast
Mach dir keinen Kopf.

Wie gesagt, dass mit dem braunen hab ich noch ab und an. Das mit dem bluten war früher so schlimm, da musste ich mir was unterlegen. Die Männer waren immer etwas leicht irritiert, trotz Vorwarnung. Aber alles ganz harmlos. Habe es seit Jahren nicht mehr.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Würde auch auf altes Regelblut bzw. Zwischenblutung tippen.
Mach dir keinen Kopf.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Es kann auch gut sein, dass er bei dir am Muttermund auf ein Äderchen stößt und das so ein ganz klein wenig blutet. Bis ihr dann fertig seid mit dem Sex kann das schon bräunlich geworden sein. Hatte ich früher auch ab und an, manchmal hab ich nach (härterem) Sex auch ziemlich stark geblutet. Das hat sich irgendwann mit der Zeit gegeben.
 

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Okay das beruhigt mehr sehr!
Kann ich denn trotzdem Sex mit meinem Freund haben oder sollte ich erst warten, bis das bräunliche wieder komplett weg ist?
Nicht dass es sonst noch mehr bzw schlimmer wird..

Ich tippe wie gesagt auch auf ein Äderchen, während dem Sex ist nie Blut zu finden, erst in bräunlicher Form so 1-2 Tage danach..
 
G

Benutzer

Gast
Okay das beruhigt mehr sehr!
Kann ich denn trotzdem Sex mit meinem Freund haben oder sollte ich erst warten, bis das bräunliche wieder komplett weg ist?
Nicht dass es sonst noch mehr bzw schlimmer wird..

Ich tippe wie gesagt auch auf ein Äderchen, während dem Sex ist nie Blut zu finden, erst in bräunlicher Form so 1-2 Tage danach..

Ich sage ja.

Aber wenn du unsicher bist, rufe doch deine Frauenärztin an. Die stehen auch bei Fragen telefonisch zur Verfügung oder rufen zurück.
 
2 Woche(n) später

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr Lieben,

ich war heute doch beim Arzt weil es mir keine Ruhe gelassen hat. Also keine Entzündung etc.. allerdings meinte die Frauenärztin, dass man häufig bei einer Chlamydieninfektion Kontaktblutungen bekommt. Der Muttermund war beim Abstrich sehr empfindlich und hat direkt wieder geblutet. Nun soll ich morgen Urin abgeben. Sie ist sich dieser Infektion irgendwie sehr sicher?!
Jetzt ist mit meinem Freund natürlich ein Riesen Streit ausgebrochen. Er hatte sich zu Beginn unserer Beziehung beim Urologen einem Schnelltest unterzogen - im Juni 2016 - dieser war negativ.
Mein Test im Juli 2016 war ebenfalls negativ (den ersten Sex gab es nach meinem Test erst).
Wenn frage ich mich, woher ich das haben sollte?! :frown: das macht mich wirklich total fertig grade.

Mein nächster Termin ist erst in 14 Tagen jetzt.
 
G

Benutzer

Gast
Ihr Lieben,

ich war heute doch beim Arzt weil es mir keine Ruhe gelassen hat. Also keine Entzündung etc.. allerdings meinte die Frauenärztin, dass man häufig bei einer Chlamydieninfektion Kontaktblutungen bekommt. Der Muttermund war beim Abstrich sehr empfindlich und hat direkt wieder geblutet. Nun soll ich morgen Urin abgeben. Sie ist sich dieser Infektion irgendwie sehr sicher?!
Jetzt ist mit meinem Freund natürlich ein Riesen Streit ausgebrochen. Er hatte sich zu Beginn unserer Beziehung beim Urologen einem Schnelltest unterzogen - im Juni 2016 - dieser war negativ.
Mein Test im Juli 2016 war ebenfalls negativ (den ersten Sex gab es nach meinem Test erst).
Wenn frage ich mich, woher ich das haben sollte?! :frown: das macht mich wirklich total fertig grade.

Mein nächster Termin ist erst in 14 Tagen jetzt.

Also ich hatte keine Clamydien.

Sie kann sich doch vom Labor die Ergebnisse geben lassen und dich informieren.

Deinem Freund würde ich mal ausdrücklich sagen, dass das eine Vermutung war und kein Ergebnis und er es bitte zu unterlassen hat, dir etwas zu unterstellen, solange nichts ist.
Mal davon ab sind 20% der Deutschen mit Clamydien infiziert.

Wenn du keine GV hattest seither, dann wirst du auch keine haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es auch komisch, dass das zwingend auf chlamydien schließen soll. Habe mit meinem Freund nochmal gesprochen, und auch erklärt, dass es eben nur ein Verdacht ist.
Also nach dem Test hatten wir beide definitiv nur uns als Sexualpartner

Traue mir aber jetzt irgendwie gar nicht mehr, Sex mit ihm zu haben, bis das Ergebnis da ist. Wobei wir es ja dann sowieso schon längst beide hätten. .
 
G

Benutzer

Gast
Traue mir aber jetzt irgendwie gar nicht mehr, Sex mit ihm zu haben, bis das Ergebnis da ist. Wobei wir es ja dann sowieso schon längst beide hätten. .

Wenn es eine Kopfsache ist, dann nehme doch ein Gummi.

Ich weiß nicht, warum du 2 Wochen darauf warten musst....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren