Brauche dringend eine gute stylische Beratung....

Benutzer90495 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Forummitglieder,

ich brauche dringend ein paar Inspirationen und Vorschläge von Euch:

Es geht um Folgendes :

Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Kleidungsstil zufrieden, ich habe einen relativ schlichten Kleidungsstil, sprich schmalgeschnittene Hosen in allen möglichen Farben aus Jeans oder Stretchmaterial, schlichte Pullover auch in allen möglichen Farben, allerdings immer einfarbig oder gestreift, Jeansblusen, leichte flache Schuhe, im Sommer schlichte Shirts, und sportliche Blazer und dazu dann noch einiges an Sommerschals.....
Im Grunde gefällt mir, was ich habe, allerdings fehlt mir total der Blick und das Gefühl für "Accessoires", sprich für die Kleinen Dinge, die das Outfit letztendlich abrunden und komplett machen.
Ich habe einfach überhaupt keinen Blick dafür. Ich erkenne die Sachen nicht, die zusammenpassen oder was oder wo etwas fehlt und was. Das ist ein großes Problem für mich, denn ich sehe meistens immer gleich aus, sprich, ich neige dazu, mir immer die gleichen Sachen oder nur ganz ähnliche Dinge zu kaufen und habe somit meistens immer ganz ähnliche Sachen, die kaum zu unterscheiden sind.
Ich habe jetzt jemanden online kennengelernt und dem gefällt meine Kleidung überhaupt nicht.
Er hat mir schon Bilder mit Kleidungsvorschlägen gegeben wonach ich gucken soll, aber ich finde da nichts.
Daher hoffe ich, dass ihr hier ein paar Tipps für mich habt. Worauf ich achten kann, was zusammenpasst und was einen Look letzten endlich ausmacht.

Für Eure Vorschläge danke ich Euch im Voraus,

Gruß Holly!
 

Benutzer154652  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey.
Also bei klamotten könntest du ja mal etwas sehr buntes nehmen mit Mustern also nicht nur streifen. Oder mal etwas kariertes oder mit Punkten für den Anfang wenn es nicht gleich zu krass sein soll. Allerdings z.b wenn eine Hose sehr bunt und auffällig ist, dann sollte das oberteil dafür schlicht sein bzw einfarbig. Wenn es umgedreht ist also Oberteil auffällig, dann halt die Hose schlicht. Wenn man jetzt was mit Farbe anzieht (nur halt nicht so bunt) finde ich es immer schön wenn die Farbe dann nochmal irgendwo auftaucht. Z.b blaue Hose und blaue ohrringe, etwas rotes am schuh und im Oberteil.
Ansonsten achte ich immer auf das übliche. Halt dass es nicht zu eng ist aber auch nicht zu weit, zum Großteil praktisch....
Ab und zu vielleicht mal einen neuen schnitt ausprobieren. Also z.b nicht nur T-Shirts sondern auch Tops. Da muss man aber einfach gucken was es halt gerade so gibt. Ansonsten statt Jeans mal eine fluffigere Hose oder Jogginghose. Muss man halt gucken ob man sich damit wohl fühl.

Im Sommer wenn man keine langen Hosen anhat
finde ich ein Fussketchen recht hübsch. Wenn man sonst recht einfarbig geht, passt eine gute etwas auffälligere kette. Wenn man aber etwas schmäler
ist sollte es nicht übertrieben groß sein, das wirkt dan komisch. Bei etwas edlem passen bzw können sehr gut Perlenohrringe dazu passen. Mitunter macht es aber auch einfach nur ein Ring oder ein schlichtes Armband. Uhren können auch sehr gut aussehen und sind praktisch noch dazu.

Hoffe ich konnte etwas helfen. Aber am wichtigsten ist trotzdem dass man sich wohlfühlt indem was man trägt:smile: Kannst ja zum nächsten shoppen jemandem mitnehmen der dir hilft.:smile:
(Sportschuhe, offene schuhe, tops, etwas mit wasserfall, V- Ausschnitt, Cardigan, Poncho, Fransen, Spitze, Bluse.. Also es gibt viel zur Auswahl:zwinker:)
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe jetzt jemanden online kennengelernt und dem gefällt meine Kleidung überhaupt nicht.
Nicht gerade geschickt, die Kleidung einer Frau zu kritisieren, die man live gar nicht kennt.
Warum lässt Du Dich dadurch verunsichern? Es gibt Frauen, die laufen - extrem gesagt - ständig rum, wie Paradiesvögel, da passt von der Haarspange bis zum Absatz ihrer Schuhe alles irgendwie farblich zusammen, dazu kommen verrückte Frisuren, ausgefallene Accessoires wie Uhren und Handtäschleins - aber nur selten find ich das sogar richtig toll - die meisten sehen aber eher verkleidet aus, eben weil es gar nicht wirklich ihr persönlicher Stil ist, es wirkt aufgesetzt und affig und dann passt es eben nicht - es kommt nix postives rüber. Vor allem dann, wenn die Qualität nicht stimmt - ich sag immer, ohne richtig Kohle backt man bei der Auswahl seiner Klamotten lieber kleine Brötchen, als rumzulaufen, als käme man gerade aus dem Kick-Ausverkauf ...

Ich habe im normalen Leben einen wohl ganz ähnlichen Kleiderstil wie Du, einfach, eher sportlich und relativ unauffällig. "Aufmotzen" tu ich mich nur zu besonderen Gelegenheiten und dann passt das auch - es gab Zeiten, da musste ich nicht aufs Geld achten und habe einige wirklich edle Teile im Schrank, die kommen dann zum Tragen. Dazu gehören Röcke, Kleider, Heels, busen- und figurbetonende und teils - je nach Anlass - auch aufreizende Klamotten. Das macht mir dann auch Fun und es steht mir auch, weil ich dann richtig Bock habe auf eine Typveränderung für ein paar Stunden. Aber im Alltag lauf ich so nicht rum - würde dann nicht zu mir passen.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Hallo liebe Forummitglieder,

ich brauche dringend ein paar Inspirationen und Vorschläge von Euch:

Es geht um Folgendes :

Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Kleidungsstil zufrieden, ich habe einen relativ schlichten Kleidungsstil, (...)


Ich habe jetzt jemanden online kennengelernt und dem gefällt meine Kleidung überhaupt nicht.
Er hat mir schon Bilder mit Kleidungsvorschlägen gegeben wonach ich gucken soll, aber ich finde da nichts.

Hallo Holly,
auf meinem Bullshit-Detektor mit einer Skala von 1 bis 10 ist gerade eine 12 aufgetaucht: Was willst Du denn mit so einer Pfeiffe?

Ihr kennt Euch nur online und schon jetzt sollst Du Dich für ihn verbieten und von deiner eigenen Linie abweichen. Das kann und das wird nicht gut gehen!

Was Du brauchst ist keine Modeberatung. Was Du brauchst ist eine Typenberatung, wie Du sie hier schon bekommen hast und jetzt auch noch mal von mir bekommst: Der Typ ist nicht Dein Typ. Der Typ will nicht Dich, der will ein Püppchen!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sehe das Verhalten des Typen auf den ersten Blick auch einigermaßen kritisch, frage mich aber, ob dieser erstmal schräg wirkende Umgang vielleicht auch darauf beruht...
Ich bin devot und masochistisch veranlagt.
(aus einem ihrer früheren Threads)
...und insofern von H H. Golightly als nicht so daneben und grenzüberschreitend wahrgenommen wird sondern vielleicht als eine Form der Dominanz eher etwas explizit Erwünschtes ist. :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Ich sehe das Verhalten des Typenauf den ersten Blick auch einigermaßen kritisch, frage mich aber, ob dieser auf den ersten Blick arg schräge Umgang vielleicht auch darauf beruht...

(aus einem ihrer früheren Threads)
...und insofern von H H. Golightly als nicht so daneben und grenzüberschreitend wahrgenommen wird sondern vielleicht als eine Form der Dominanz eher etwas Erwünschtes ist. :hmm:
Das würde in der Tat die Lage dramatisch verändern... dann könnte es wirklich eher in die Region "Spiel" oder "Herantasten" passen. Schade, dass diese Info hier im Eingangsposting fehlte :-(
 

Benutzer90495 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo an alle,

ich danke Euch erstmal für die hilfreichen Tipps, @cherry, ich fand Deinen Beitrag sehr hilfreich, sehr schöne Vorschläge hast Du gemacht, gute Kombinationsmöglichkeiten.
Ja, es stimmt, was braini schreibt, es ist nicht einfach so eine Beziehung, die per Zufall entstanden ist, oder noch dabei ist, zu entstehen, sondern es ist ein Mann, der auf eine gezielte Kontaktanzeige von mir geantwortet hat, und ja, es handelt sich um eine Kontaktanzeige, in der ich gezielt einen Dom gesucht habe. Ich wollte nur nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, :rolleyes:...
Ich möchte aber auch kein Geheimnis draus machen, immerhin ist es ja durch den anderen Thread eh schon bekannt, dass ich eine Sub/Dom Beziehung anstrebe....
Ob letzten Endes was daraus wird, kann ich noch nicht sagen, momentan sind wir noch dabei, uns gegenseitig näher kennenzulernen.
Dennoch möchte ich nicht, dass durch meinen Thread ein falsches Licht auf ihn geworfen wird, darum ist es mir wichtig, das hier klarzustellen, dass dies ein Teil der eventuellen Beziehung sein wird, und auch von mir durchaus erwünscht ist.
Ich schreibe extra, eventuell, weil wir noch dabei sind, uns näher kennenzulernen, ob und was sich daraus dann entwickelt, kann ich jetzt noch nicht vorhersehen, aber als feste Beziehung möchte ich es noch nicht bezeichnen.
Auf jeden Fall bin ich für alle Tipps dankbar, und wenn jemandem noch etwas einfällt oder jemand noch Ideen hat, würde ich mich über alle Vorschläge freuen.....

Liebe Grüße

Euch allen

H. Golightly :zwinker:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gehts jetzt um Fetisch-Klamotten? Was hat er Dir denn für Vorschläge gemacht?
 

Benutzer90495 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, es geht nicht um Fetisch Klamotten, es geht um ganz normale Alltagskleidung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren