Blasen nach dem Sex

Benutzer166744  (39)

Ist noch neu hier
An die Frauen... mögt ihr es nach dem Sex den Schwanz eures Freundes sauber zu lecken. Er zieht ihn quasi raus. Und ihr macht euch gleich an die Arbeit. Oder ist das eher unüblich
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Kein Problem....ich schmeck mich gerne.

Edit: "Sauber" leck ich den aber nicht. Das würde ja bedeuten, daß ich irgendwie schmutzig wäre...

Blasen tu ich für mein Leben gerne...vor, nach, während dem Sex (Unterbrechungen)...egal

Nur wennn der vorher in jemandes anderem Hintern war....bin ich etwas wählerischer
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer102137 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich mache es nicht. Da ich es nicht mag.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Mach ich eigentlich immer bei meiner Affäre, Arbeitsgeräte müssen sauber hinterlassen werden.:zwinker: :grin:
Ausserdem ist da immer noch ein Tröpfchen versteckt.:smile::zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Wann ich Blase ist mir egal.

Ich mag es unheimlich gerne und mache es demnach auch gerne. Ob da jetzt Sperma dran ist oder nicht macht keinen Unterschied.
Höchstens für ihn, wenn er da mitspielt.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
nö,mach ich nicht,wüsste gar nicht,warum mich das reizen sollte.sein schwanz wird ja dann idR eh schlaff und nicht erigierte schwänze find ich nicht erotisch.außerdem bin ich ja zu dem zeitpunkt meist mehrere male gekommen und bin recht fertig vom genommen-worden-sein - und in der verfassung will ich nix anderes als das entspannte und befriedigte gefühl genießen und eine rauchen,aber sicher keinen schwanz lutschen.bisher haben meine männer daran auch keinerlei interesse gezeigt.BJ?klar,gern und viel-aber vorher oder währenddessen,aber doch nicht mehr nachher...
[doublepost=1502191780,1502191703][/doublepost]
Nach dem Sex ist mir nicht nach sexuellen Handlungen.
dito.bzw:nach einer weile ist mir wieder nach sex,aber kurz nach dem kommen ist erstmal kurz schluss damit.zeit zum durchatmen,erholen,etwas trinken etc.
 
G

Benutzer

Gast
nö,mach ich nicht,wüsste gar nicht,warum mich das reizen sollte.sein schwanz wird ja dann idR eh schlaff und nicht erigierte schwänze find ich nicht erotisch.

Bei mir ist es so: kurz nach dem Orgasmus wird mein Penis weicher. Durch die (völlig andere) orale Stimulation wird er aber gar nicht schlapp, sondern ziemlich schnell wieder hart, sodass es gleich weitergehen kann. 2. Runde, andere Stellung, andere Rollenverteilung (eher dominant oder eher passiv), eventuell auch anal...
Nach dem Analsex möchte ich es dann aber selbst nicht haben, einen geblasen zu bekommen. Das finde ich irgendwie eklig, keine Ahnung warum. Ich leck ihr vorher ja auch daran, ohne es eklig zu finden und hab auch kein Problem damit, wenn danach wirklich mal was dran hängen sollte - dann wäscht man es halt ab. Aber lutschen soll sie den dann net.
Das hätte dann tatsächlich was mit sauberlutschen zu tun - was es nach vaginalem Verkehr für mich nicht hat.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei mir ist es so: kurz nach dem Orgasmus wird mein Penis weicher. Durch die (völlig andere) orale Stimulation wird er aber gar nicht schlapp, sondern ziemlich schnell wieder hart, sodass es gleich weitergehen kann. 2. Runde, andere Stellung, andere Rollenverteilung (eher dominant oder eher passiv), eventuell auch anal...
und bevor ich bereit für eine 2.runde bin,brauch ich halt sowieso eine pause.bin ja dann idR 1-2 stunden gefickt worden,da wünsche ich eine verschnaufpause.und wenns nur 20 min sind.
 
G

Benutzer

Gast
Fein, wenn dein Männlein so lange kann. Freut mich für euch!
Ich würde es trotzdem nicht aus Gründen der Erschöpftheit ablehnen, wenn das der einzige Grund ist. Dann probiert doch lieber mal 2 kürzere, dafür intensivere Runden aus, wenn möglich ohne Pause. Vielleicht klappts ja und bereitet euch am Ende sogar beiden Freude...
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Fein, wenn dein Männlein so lange kann. Freut mich für euch!
männer,plural.bin nicht monogam.
Ich würde es trotzdem nicht aus Gründen der Erschöpftheit ablehnen, wenn das der einzige Grund ist.
du vielleicht nicht,ich schon - wenn ich auf etwas keine lust hab,mach ichs nicht.und wenn ich nach multiplen orgasmen erschöpft und durchgefickt da rumlieg,hab ich nun mal keinerlei verlangen danach,einen BJ zu geben.
außerdem schrieb ich ja,ich find schlaffe schwänze ungeil.
Dann probiert doch lieber mal 2 kürzere, dafür intensivere Runden aus, wenn möglich ohne Pause. Vielleicht klappts ja und bereitet euch am Ende sogar beiden Freude...
du hast ein völlig falsches bild von meinem sex!xD
extrem intensiv ist es immer,so brauch ichs auch und ich bekomms.da gibts nix zu steigern,was die intensität angeht.
und warum sollen wir kürzer ficken,wenn wir gerne sehr lange sex haben?klar,kommen kann ich auch bei einem quickie,aber ich bevorzuge es eben,lange,hart und intensiv gefickt zu werden.
und was bitte sollte dann klappen?wenn du meinst,ich sei dann weniger erschöpft und würd ihm dann nach dem abspritzen noch einen blasen wollen,liegst du falsch.hab ja geschrieben,dass mich das null reizt.ich mag keine schlaffe nudel in den mund nehmen,platt gesagt und hab nach meinen orgasmen vorerst keine lust auf sexuelle handlungen (wenn auch nur für kurze zeit,da ich meine seltenen treffen mit meinen männern gern auskoste und nutze,solange es geht),sondern auf eine kurze pause.
an meinem sex gibts nix zu verbessern,das einzig blöde ist,dass ich meine männer zu selten treffen kann,das ist alles.
[doublepost=1502224650,1502224338][/doublepost]hierzu noch kurz:
andere Rollenverteilung (eher dominant oder eher passiv)
der gegenbegriff zu dominant ist devot, der gegenbegriff zu passiv ist aktiv,btw.und dominant und aktiv bzw devot und passiv haben nicht dieselben bedeutungen.
und wer eindeutig devot oder dominant ist,ist nun mal kein switcher und will da gar nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Ich wiederhole: freut mich für dich.

Ich für mich kann sagen, dass ich mit meinem Sex schon immer zufrieden war - trotzdem immer neue Sachen ausprobiert habe und so immer neue Stufen erreicht habe, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass es sie gibt. Im Nachhinein ziemlich lustig, was man früher für "das größte" hielt. Aber so sind halt die Unterschiede... Aber wie gesagt, freut mich ja, wenn du zufrieden bist.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich für mich kann sagen, dass ich mit meinem Sex schon immer zufrieden war - trotzdem immer neue Sachen ausprobiert habe und so immer neue Stufen erreicht habe, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass es sie gibt. Im Nachhinein ziemlich lustig, was man früher für "das größte" hielt.
kenn ich und natürlich gibts noch so manch neues,das mich reizt.aber weißte,ich hab seit 20 jahren sex,hab natürlich auch immer wieder neues ausprobiert und für gut befunden.aber eben auch bei manchem gemerkt,dass es mir nix bringt. ich weiß sehr genau,was mir gefällt und was nicht;und einen nicht erigierten penis zu blasen ist absolut nix,das ich irgendwie antörnend find (im gegenteil) oder etwas das mich irgendwie reizt.ich käme niemals auf die idee,einem kerl nach dem akt einen blasen zu wollen...
und klar bin ich mit der qualität meines sex sehr zufrieden,der ist perfekt so,wie er ist.(sonst hätte ich ja diese männer nicht als sexpartner,wenn ich sie nicht auch sexuell absolut super finden würde.)nur dass ich sie halt aus gesundheitlichen gründen zu selten sehen kann ist kacke.
 
G

Benutzer

Gast
und einen nicht erigierten penis zu blasen ist absolut nix,das ich irgendwie antörnend find (im gegenteil) oder etwas das mich irgendwie reizt.ich käme niemals auf die idee,einem kerl nach dem akt einen blasen zu wollen...
Kann mich nur wiederholen: meiner wird durch die sich ändernde Stimulation nicht schlapp. Nur kurz weicher (nicht schlapp!) dann aber direkt wieder knüppelhart.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kann mich nur wiederholen: meiner wird durch die sich ändernde Stimulation nicht schlapp. Nur kurz weicher (nicht schlapp!) dann aber direkt wieder knüppelhart.
schon klar,hab ich nicht überlesen.
nur:ich will bzw brauche ja zu dem zeitpunkt eine pause.musst wissen,ich werd (wahrscheinlich da ich zu selten sex hab und wenn dann halt recht harten,hinzu kommt die dauer) recht leicht wund.und bevor ich vor schmerzen was abbrechen muss,mach ich nach meinen orgasmen und eben seinem eine pause.
hinzu kommt,dass wirs mögen,ihn in mir drin zu lassen,bis er eben schlaff ist.dann gibts eine kurze pause,nach der gern auch wieder einen BJ (er steht ja eh direkt wieder,spätestens beim knutschen) und idR noch eine so lange,heftige runde.
kurz gesagt:ich hab dann ja genau das,was ich will,gehabt - und die männer kommen natürlich auch voll auf ihre kosten.warum was ändern,das schon 100%ig so ist,wie mans will?
ich bin wohl auch was sex angeht recht pragmatisch und wohl auch gern so effizient wie möglich!muss die seltenen gelegenheiten ja nutzen.:grin:
aber klar,was neues tolles kann immer gern dazu kommen,bin auch extrem neugierig.meine oben formulierte "unlust" bezieht sich hier einzig auf den BJ nach dem sex.
 

Benutzer166230  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar blase ich ihn wenn er auch will, ob vor, während oder nach dem Sex macht mir das eigentlich nie was aus
 

Benutzer162632  (33)

Benutzer gesperrt
Das lässt sich wohl kaum vermeiden. Wir praktizieren Coitus-Interruptus als Verhütungsmaßnahme und von daher kommt mein Freund sowieso meistens in meinen Mund. Nach der zweiten Runde kanns auch mal passieren, dass er dabei sogar einschläft!
 

Benutzer166230  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das lässt sich wohl kaum vermeiden. Wir praktizieren Coitus-Interruptus als Verhütungsmaßnahme und von daher kommt mein Freund sowieso meistens in meinen Mund. Nach der zweiten Runde kanns auch mal passieren, dass er dabei sogar einschläft!

Keine Angst dass du schwanger wirst?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren