Blasen kurz vorm kommen

Benutzer158255  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Was macht ihr so kurz bevor er kommt?
Was macht ihr während er kommt?
 

Benutzer158255  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Kurz bevor er kommt werd ich meistens schneller oder was ich in letzter zeit immer mal wieder gemacht hab was ich sehr witzig finde ist ganz still zu halten. dabei rastet er aus zuckt und kurze zeit später kommt er dann. muss halt gut den zeitpunknt abpassen...
während er kommt schaue ich ihm meist in die augen, wobei er das nicht schafft :zwinker: und sauge im rhythmus wie er spritzt ...
 

Benutzer164733 

Benutzer gesperrt
Beim Blasen werde ich eher langsamer oder hör ganz auf wenn er kommt.
Außer er steuert meinen Kopf :grin:
 

Benutzer6594 

Verbringt hier viel Zeit
Ähm, aus Sicht eines Mannes: was jedem Mann gefallen würde...
1. kurz bevor er kommt, solltest du auf jeden Fall weiter machen...
2. und wenn er kommt, ähm, wie sagt man... achja... Schlucken :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer164927  (57)

Ist noch neu hier
Wenn ich nach intensiven blasen merke das er kommt,nehme ich seinen schwanz ganz tief in den Mund und freue mich auf seine spermaladung.von dEM Saft kriege ich nie genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59243 

Verbringt hier viel Zeit
Also am besten ist es wenn sie die Eier dann schön krault und den Penis ganz tief (am besten Deepthroat bis Anschlag) in den Mund nimmt...da hab ich das Gefühl dass am meisten "extrahiert" wird.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
was jedem Mann gefallen würde...
(...)
2. und wenn er kommt, ähm, wie sagt man... achja... Schlucken :smile:
Dazu kann ich ganz sicher sagen: Nö.

Ich mache noch so lange weiter bis er meinen Kopf fest hält weil es unangenehm wird. Mittlerweile finde ich den Punkt zwar auch ganz gut selber, aber ich mag's wenn er so ein bisschen steuert.
 

Benutzer164927  (57)

Ist noch neu hier
Schwestern,warum so kompliziert?blasen+schlucken ist doch in Ordnung. Und gegen ne ordentliche spermaspritze kann ja auch keine was haben,oder?blas ihn bis zur extase+zeige ihm das du seinen schwanz verehrst
 

Benutzer162614 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich nehme "ihn" aus dem Mund und lass ihn "in die gegend" spritzen - im Mund mag ich das Zeug nicht.
 

Benutzer162632  (33)

Benutzer gesperrt
Anhand seines lauter werdenden Stöhnens signalisiert er mir, dass er gleich kommt. Dann lasse ich seinen Penis bzw. seine Hoden los und schließe meine Augen. Er zieht seinen Penis immer kurz vorher aus meinem Mund zurück, nimmt ihn selbst in die Hand und vollendet die Sache in seinem eigenen Tempo.
 
R

Benutzer

Gast
Dazu kann ich ganz sicher sagen: Nö.

Ich mache noch so lange weiter bis er meinen Kopf fest hält weil es unangenehm wird. Mittlerweile finde ich den Punkt zwar auch ganz gut selber, aber ich mag's wenn er so ein bisschen steuert.

Es gibt auch Männer die es mögen wenn man noch weiter macht obwohl er bereits gekommen ist. Da muss man allerdings auch den richtigen Punkt finden oder aufhören wenn er Stopp sagt. Manche wollen es auch solange bis er Stopp sagt.
 

Benutzer165042  (25)

Benutzer gesperrt
Kommt ja drauf an, ob er im Mund kommen will oder nicht. aber wenn er nix signalisiert, dann werd ich schneller bis er kommt und dann langsam aber fest saugen, sobald er spritzt
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Und gegen ne ordentliche spermaspritze kann ja auch keine was haben,oder?blas ihn bis zur extase+zeige ihm das du seinen schwanz verehrst
Ähm, doch? :rolleyes:
und ich wüsste nicht, warum es der "Verehrung seines Schwanzes" Abbruch tun würde, nur weil ich nicht die Spermien gleich noch mit verehre. Wobei ich Opferkulten, bei denen das Objekt der Verehrung gleich verzehrt wird, sowieso skeptisch gegenüber stehe :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer50147  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Da meine Frau nicht schluckt, sage ich kurz vorher Bescheid und sie wechselt an meine Nippel und krault meine Eier während ich wixxend auf meinen Bauch komme.
 

Benutzer165144  (61)

Ist noch neu hier
Also ich liebe die süße Qual immer wieder mit dem Mund bis kurz davor gebracht zu werden. Je näher ich an den Orgasmus ran komme, umso zärtlicher sollte der Mund werden - besonders wenn ich dann komme. Die Zunge kreist um die Eichel oder der lutschende Mund saugt ganz zart und übergeht dann den Point Of No Return. Wenn dieser Mund dann zärtlich weitermacht bekomme ich einen sehr intensivsten Orgasmus, bei dem ich sprichwörtlich explodiere. Ganz zart weitermachen, so genieße ich ihn in seiner Gänze. Wird der Mund zu hektisch, schnell oder hart, spritze ich nur ab aber ohne Intensität. Leider bekomme ich es so nicht gemacht :-(
 
1 Woche(n) später

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Schwestern,warum so kompliziert?
Zuallererst.....ich bin nicht deine Schwester.
Mein Bruder ist längst tot und sofern Du kein Zombie bist.....forget it!

blasen+schlucken ist doch in Ordnung. Und gegen ne ordentliche spermaspritze kann ja auch keine was haben,oder?
Blasen und Schlucken sind höchst individuelle Entscheidungen.
Kann man machen...muß man aber nicht.
Bleibt jedem selber überlassen.
Manche finden Sperma lecker....andere könnten sich nix ekligeres vorstellen.
Kann man also durchaus was gegen haben....und das ist auch gut so!

blas ihn bis zur extase+zeige ihm das du seinen schwanz verehrst
Wie ich meinen Partner(n) einen blase und deren Schwänze "verehre"....das überlass ruhig mal mir.
Rein objektiv gesehen sollte dafür schon reichen, daß ich eine lebensechte Holzskulptur seines Pröngels in meiner Wohnzimmer-Vitrine stehen habe....alles weitere spielt sich nur zwischen meinen Partnern und mir ab:tongue:
 
J

Benutzer

Gast
Anhand seines lauter werdenden Stöhnens signalisiert er mir, dass er gleich kommt. Dann lasse ich seinen Penis bzw. seine Hoden los und schließe meine Augen. Er zieht seinen Penis immer kurz vorher aus meinem Mund zurück, nimmt ihn selbst in die Hand und vollendet die Sache in seinem eigenen Tempo.

Manchmal macht es meiner zwar auch (Gewohnheit?) aber ich finde es immer so traurig wenn er genau in dem Moment wo er sich unkontrolliert ergießen sollte dahockt und seinen Penis in ein Tempo reinhält :cautious:
 

Benutzer162632  (33)

Benutzer gesperrt
Manchmal macht es meiner zwar auch (Gewohnheit?) aber ich finde es immer so traurig wenn er genau in dem Moment wo er sich unkontrolliert ergießen sollte dahockt und seinen Penis in ein Tempo reinhält :cautious:

"...in seinem eigenen Tempo" hat in diesem Fall nichts mit der Marke "Tempo" zu tun. Damit ist eigentlich seine eigene "Pace" bzw. sein eigener Rythmus gemeint...
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Was macht ihr so kurz bevor er kommt?
Was macht ihr während er kommt?
Das kommt ja auch ein wenig darauf an, wie ich ihm einen blase. Wenn das so ein entspannter Blowjob aus purem Spaß daran ist so zwischendurch, dann ist da sehr viel Augenkontakt, sehr viel Zungenarbeit, eher gelegentliches deepthroaten und kurz vorher noch mal luftholen.
Währenddessen halt ich ihn dann meist in meiner Mundhöhle mit nur reduzierter Lippenbewegung (dafür halt mehr Zungenspiel und saugen), während ich nur jeden zweiten Spritzer mal "abtauche".

Ist das so einer im Rahmen des Sexes, dann liegt das auch mit daran, was er zum Ende hin möchte.
Kurz vorher greif ich dann häufig eine seiner Hände und führe sie an meinen Kopf, um ihm anzudeuten, daß er Rhythmus und Tiefe vorgeben soll.
Das endet dann häufig damit, daß ich gut die hälte seines Saftes direkt in die Speiseröhre gespritzt bekomme, weil er im entscheidenden Moment seinen Schwanz in meiner Kehle hat und ich ihm nur mit meinen Augenkontakt subtile Zeichen geben kann.

Ganz klar hingegen ist es, wenn die Initiative sowieso bei ihm liegt, wie beim Kehlenfick....da kann ich nicht allzuviel machen:tongue:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren