Bitte helft mir! Freund will keinen Schritt weiter gehen

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ihr Lieben
g24.gif
g24.gif


Ich brauche dringend eure Hilfe, da ich nicht mehr weiter weiss. Ich (23) bin mit meinem Freund (21) seit mehr als 4 jahren zusammen, seit 3 Monaten wohnen wir auch zusammen. Alles läuft eigendlich super.

...Bis vor ca.2 Monaten. Ich hab mit Ihm über die Zukunft gesprochen und hab ich gefragt was er denn von einer Verlobung hält, da wir im Moment ja noch nicht so viel gespaart haben, um eine Hochzeit zu finanzieren. Er hat überhaupt nicht gut reagiert....meinte nur er wisse überhaupt nicht ob er überhaupt heiraten möchten und wenn ja dann sicher nicht in den nächsten 8 Jahren....was ich denn für nen Scheiss dänke....wie ich auf so was käme?!

Seit dem bin ich nur noch gereizt, bin enttäuscht und es macht mir sehr weh. Ich weiss nicht wie ich jetzt weiter machen soll. Seit sein Cousin jetzt bei uns wohnt, bis er eine eigene Wohnung hat, hat er keine Zeit mehr. Er ignoriert mich beim gemeinsamen Essen, er redet nicht mehr mit mir, ich bin nur noch alleine in meinem Schlafzimmer.

Was soll ich tuuuun???
g30.gif
g28.gif
g28.gif


Danke euch schön jetzt :smile2:
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
hmm also diese reaktion ist ziemlich doof und fies dir gegenüber..ich denke er ist einfach nur ein bisschen verwirrt oder so und brauch zeit..vllt gehts ihm zu schnell..Obwohl schon 4 jahre?? hmm..ich würde noch bisschen warten und dann einfach nochmal probieren mit ihm zu reden..viel glück :zwinker:
 

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja eben es sind schon 4 Jahre, und ich bin mir halt sicher dass ich nur ihn möchte. Es macht mir so weh, dass ich einfach nicht weiss, was ich tun soll. Wäre gerne einen Schritt weiter gegangen.....

Danke dir für deine liebe Antwort :smile2:
 
C

Benutzer

Gast
Setzt euc hdoch mal zusammen also ihr beiden und redet über das was dir Sorgen macht. Das ist die beste Lösung. Und wenn er dann immernoch nicht mit dir reden möchte, dann stell doch ein Ultimatum. Und wenn er dann immernoch nicht mit dir reden möchte, dann entschuldige dich dafür, das du das Thema Hochzeit angesprochen hast. Klar, es ist nicht schön, aber was andres wüsste ich jetzt auch nicht. :/
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Tut mir Leid für Dich dass Er so reagiert :frown: Aber vielleicht hat er z.B. durch seine Eltern ähnliche schlechte erfahrungen gemacht und ist deswegen so unentschlossen was Verlobung und Hochzeit angeht?! Ich würde versuchen nochmal in Ruhe mit Ihm zu sprechen ohne Druck vor allem! Wenn Du erstmal weisst wieso Er so dagegen ist,klärt sich bestimmt alles zum Guten auf! :smile:
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
Ja eben es sind schon 4 Jahre, und ich bin mir halt sicher dass ich nur ihn möchte. Es macht mir so weh, dass ich einfach nicht weiss, was ich tun soll. Wäre gerne einen Schritt weiter gegangen.....

Danke dir für deine liebe Antwort :smile2:

oke ich verstehe dich...hmm reden wird bestimmt helfen..lass ihm noch bisschen zeit und sprecht nochmal zusammen :smile: :zwinker: wenn du was brauchst oder noch was ist meld dich..♥
 

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich habe mich schon einige male mit ihm zusammengesetzt und mit ihm darüber gesprochen.
Er ist jedesmal genervt. Er lacht und sagt ich solle nicht mehr über dieses Thema reden....er möchte das alles nicht, er findet dies alles nocht wichtig....Auch einen Partnerrring ist für ihn unnötig.....

Danke dir :smile2:
 

Benutzer123497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm, das ist eine scheiß Situation. Wahrscheinlich kam das zu plötzlich für ihn und er hat schlicht und einfach Muffensausen gekriegt. Was genau der Auslöser war kann ich natürlich nicht sagen. Aber das sollte dein erster Schritt sein: Ihn zur Rede stellen bzw. das Gespräch suchen. Die Gründe für seine Reaktion herausfinden und gemeinsam eine Lösung erarbeiten. Und wenn er nach über 2 Monaten immer noch die beleidigte Leberwurst spielt solltest du ihn zum reden zwingen, egal wie. Das ganze totzuschweigen ist auf jeden fall der falsche Weg, ich spreche aus Erfahrung. Die gegenseitige Unsicherheit, die dabei entsteht , ist das reinste Gift für eine Beziehung.

Persönlich muss ich aber auch sagen, und ich will deinen Schatz jetzt nicht beleidigen oder so, dass er sich wirklich äußerst beschissen, besser gesagt kindisch, verhält. Persönliche Meinung zur Ehe usw. in aller Ehre, aber diese Ignoriernummer (vorallem über einen derart langen Zeitraum) wegen einer kleinen, vorsichtigen Frage ist nun wirklich übertrieben.
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
hmm dann würde ich ihm sagen wie wichtig es DIR ist und vllt tut er es für dich..oder ihm klar machen,dass er die damit weh tut..aber die anderen haben ja auch schon gesdagt, dass du ihn einfach mal frage solltest WIESO? was kann denn gewesen sein, dass er so reagiert..
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Auch einen Partnerrring ist für ihn unnötig.....
Wieso willst du das alles? Wieso eine Verlobung, wenn ihr finanziell gesehen eh noch nicht heiraten könnt? Wieso versuchst du mit aller Macht deinen Willen durchzusetzen obwohl es an der Beziehung nichts ändern wird?

Genieße doch einfach die Zeit so wie sie ist, lerne die Dinge zu schätzen die du bereits hast.
 

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja genau...ich muss wirklich nochmals mit ihm in Ruhe darüber reden.... Vielleicht sind seine Eltern mit der Ehe ein bisschen lockerer...tragen auch keine Ringe und so. Aber mir persönlich ist das halt sehr wichtig.
Wenn ich ihn frage warum er das nicht will, sagt er nur er sei zu jung, es ist noch zu früh und es ist einfach so weil er das sagt und es ist ihm nicht wichtig. Ich solle nicht so tun.....fertig. Dann muss ich natürlich seine Meinung akzeptieren und das Thema abschliessen....Für mich ist es aber überhaupt noch n icht abgeschlossen.

Danke :smile2:)[DOUBLEPOST=1352296440,1352296306][/DOUBLEPOST]
Wieso willst du das alles? Wieso eine Verlobung, wenn ihr finanziell gesehen eh noch nicht heiraten könnt? Wieso versuchst du mit aller Macht deinen Willen durchzusetzen obwohl es an der Beziehung nichts ändern wird?

Genieße doch einfach die Zeit so wie sie ist, lerne die Dinge zu schätzen die du bereits hast.

Ich weiss, viele denken viellicht, es ist doch jetzt nicht nötig und und und. Für mich ist das etwas wichtigesm auch wenn es "nur" ein Zeichen ist oder ein Versprechen. Solche Sachen gehören für mich einfach in einer Beziehung dazu. Ich möchte mit Ihm einfach alles erleben und machen. Ich kann es nicht genau erklären.....

Danke dir für die Antwort:smile2:
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
ich finds aufjedenfall süß von dir und ich wünschte mir auch sowas...ich verstehe dich und zu jung kann man nicht sein :smile:
 

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Danke dir vielmals für deine liebe Antwort.....:grin:

Ich finde eben auch, wenn man sich sicher ist und diese Person liebt, was gibt es denn da noch zu warten? Es gibt kein alter, und vorallem sind wir beide altgenug:smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
1. Ich bin der Meinung, dass eine Verlobung Quatsch ist, wenn man dann nicht auch binnen 1, maximal 2 Jahre Nägel mit Köpfen macht. Und da euch sowieso die finanziellen Mittel dafür fehlen, sehe ich ehrlich gesagt keinen Sinn dahinter.

2. Dein Freund ist auch noch wahnsinnig jung. Ich kann mir schon vorstellen, dass ihn das Wort Heirat abschreckte.
Und je mehr du ihn damit nervst und unter Druck setzt, desto gereizter reagiert er dann.

3. Kann es vielleicht sein, dass du dir seiner überhaupt nicht sicher bist und gerne nach außen hin dokumentieren möchtest wie groß eure Liebe ist? (Partnerringe finden im Übrigen die meisten Menschen ziemlich überflüssig)

4. Er ist doch schon mit dir zusammengezogen...hoffentlich aus freien Stücken oder gab es da auch schon Diskussionen?
Wieso lässt du ihm nicht einfach mehr Zeit? Du willst scheinbar alles in kürzester Zeit und das scheint ihm einfach viel zu viel zu sein.

5. Läuft eure Beziehung wirklich so gut wie du geschrieben hast oder gibt es nicht doch noch andere Probleme? Wird er generell beleidigend, wenn etwas nicht nach seinem Kopf geht und straft dich dann mit Missachtung?

6. Habt ihr denn vorher nie über eure gemeinsame Zukunft gesprochen oder bist du einfach davon ausgegangen, dass er bei dem Thema so ähnlich tickt wie du?

7. Wieso verschanzt du dich in eurer eigenen Wohnung im Schlafzimmer? Okay, es ist total kindisch, wenn er nicht mehr mit dir redet...aber du bist doch hoffentlich nicht sein Duckmäuschen und musst dich hin und wieder unsichtbar machen.

8. Drücke dem Cousin einen 10er in die Hand, damit er die Wohnung am Abend verlässt und dann versuchst du mit deinem Freund vernünftig zu reden. Es läuft doch angeblich alles so super. Da werdet ihr doch in der Lage sein, euch wie 2 erwachsene Menschen zu benehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für deine Antwort..... Fand sehr gut was du geschriben hast...

Nein, bis jetzt hatten wir keine Probleme oder Streitereien...ausser eben seit dem ich mit Ihm über meine Zukunftspläne und Wünsche gesprochen habe. Seit dem bin ich einfach sehr enttäuscht... und weiss halt nicht wie ich mit dem fertig werde.
Desswegen reagiere ich seitdem nicht mehr so freundlich auf ihn....dass ist auch mein Fehler....aber das tut mir auch leid.

Ich werde wirklich mit ihm rede, und zwar beide müssen die Meinungen sagen und dann gemeinsam dieses Thema auf weiteres beenden....sonst haben wir immer Streit.

Danke
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Solche Sachen gehören für mich einfach in einer Beziehung dazu. Ich möchte mit Ihm einfach alles erleben und machen. Ich kann es nicht genau erklären.....
Dann reflektiere mal wieso du diese Dinge brauchst, vielleicht weil Hollywood es so vorlebt?

Das wichtigste ist glücklich zu sein und dazu reicht eine tolle Beziehung (wenn sie denn wirklich toll ist...).
 

Benutzer116047 

Öfter im Forum
Letztendlich stellt sich mir die Frage wie und in welcher Situation Du ihn daraufhin angesprochen hast, er fühlte sich vielleicht einfach sehr überumpelt, schließlich ist das ein doch sehr ernstzunehmender Schritt. Heiraten, das hat in den Augen vieler etwas "endgültiges". Sicher, ihr seid nun seit mehr als 4 Jahren ein Paar nichtsdestortotz seid ihr doch beide noch sehr jung, gerade er mit 21. Ihr seid doch gerade erst einen Schritt weiter gegangen, ihr wohnt nun zusammen, da willst Du nach nur 3 Monaten gleich wieder einen Schritt weitergehen? Seine Reaktion muss ja nicht bedeuten, dass er sich nicht vorstellen kann Dich zu heiraten aber ganz offenbar und das verwundert mich in dem Alter auch nicht, ist ihm das augenblicklich einfach zu viel. Ihr solltet euch einfach Zeit lassen, schaut euch doch erst einmal an wie sich eurer Zusammenleben entwickelt, sicher ist nach 3 Monaten noch alles toll....es ist neu, man gibt sich Mühe aber ob das ganze von Dauer ist, ob es Bestand hat, das zeigt sich erst nach längerer Zeit.
Den Sinn einer Heirat sehe ich persönlich nur dann, wenn man auch der Meinung ist den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Die meisten, die das mit Anfang denken, werden relativ schnell eines besseren belehrt. Ich fand es immer total albern wenn einem jemand mit Anfang 20 nen Foto gezeigt hat "Guck mal...meine Verlobte"....3 Monate später hatten die plötzlich wieder andere "Verlobte"....

Ich finde bei Dir schwingt schon die "Torschlusspanik" mit, meine Güte Du bist 23....
 

Benutzer123703  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja danke dir viel mal.....vielleicht hast du Recht, vielleicht soll ich einfach noch ein bisschen mehr Geduld haben und warten und abwarten, ob vielleicht er eines Tages selber auf mich zukommt.
Für mich ist es halt einfach klar, ich bin mir 1000% sicher, dass ich nur ihn will und das für immer. Desswegen wäre dies für mich schön gewesen....aber ich werde noch einmal mit ihm reden und dass dieses Thema abschliessen. Es ist sonst unnötig immer wegen dieser Sache sich zu streiten. Danke :smile2:
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
siehs positiv er wollte mit dir zusammenziehen, das bedeutet doch in meinen augen auch schon sehr viel meiner hat mir zb grad vor kurzen klar gemacht dass er niemals seine wohnung aufgeben würde (und diese ist extrem winzig mit nur einem zimmer also im grunde nur zum schlafen) und mit anfang 20 fühlen sich glaub ich die meisten noch zu jung um sich zu verloben oder zu heiraten.
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Man kann ja auch in wilder Ehe gut zusammenleben,was nützt der fetzen Papier wenn später die Scheidung noch teurer wird,von daher :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren