Bis zu welchem Alter darf man jemanden sexy finden?

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was ist mit Lehrern, Aufsehern, Ladensinhabern, Transportunternehmen usw?
Hausrecht, Aufsichtspflicht, etc... das ist ja auch alles in den Gesetzestexten geregelt.

Und natürlich darf PL als Anbieter einer Internetplattform User in ihre Schranken weisen oder ggf. von der Nutzung ausschließen.
Habe ich nie bestritten, aktuell ist es aber nicht PL, sondern es sind einzelne User.

Lediglich zu sagen, dass Kind hat schlichtweg auf die Eltern und den Gesetzgeber zu hören, ist zumindest meiner Ansicht nach falsche Erziehungsmethode.
Es hat auf Autoritätspersonen zu hören, diese Autorität wird einem aber, zumindest in allen Fällen, die mir gerade so einfallen, entweder von den Eltern oder dem Gesetz verliehen. Mein Kind, sollte ich jemals ein haben, soll später mal in der Lage sein zwischen echten Regeln und subjektiven, moralischen Regeln unterscheiden zu können und letztere mit gesundem Menschenverstand bewerten zu können.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
So langsam wirkt das alles so, als versuchen einige hier ein klinisch reines Forum zu gestalten. Eine Oase der Glücksseligkeit und das in einem Forum wo es vorwiegend um sexuelle Dinge geht, das beißt sich irgendwie mittlerweile alles. :confused:
 
S

Benutzer

Gast
Hausrecht, Aufsichtspflicht, etc... das ist ja auch alles in den Gesetzestexten geregelt.

Wenn du es so sehen willst, wirst du alles in irgendeiner Form im Gesetz wiederfinden.
Jedoch ist vom Gesetz her meistens nicht das Kind oder der Jugendliche dein Ansprechpartner, sondern die Eltern als gesetzliche Vertreter.
Darum geht es mir aber nicht. Es geht mir nicht darum, irgendwelche Ansprüche geltend zu machen. Es geht darum, dass ein Kind oder ein Jugendlicher sich auch von anderen Erwachsenen etwas sagen lassen muss. Dass ich als Eigentümer meiner Schuhe ein Recht darauf habe, dass diese kein anderer beschmutzt oder beschädigt, ist ja wohl klar. Aber darum geht es nicht. Es geht darum, dass das Kind versteht, dass man soetwas einfach nicht macht und dass es anderen damit "schadet". Dass dahinter eigentlich ein Gesetz steht, versteht so ein Kind nicht und auch nicht ein Jugendlicher.
Also warum kann ich als Betroffene nicht dem Kind sagen, es soll dies unterlassen? Warum sollten dies nur die Eltern können?

(Wir schweifen aber m. E. extrem vom Thema ab. Das hat hier mehr mit Kindererziehung zu tun als mit der Ausgangsfrage.)
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also warum kann ich als Betroffene nicht dem Kind sagen, es soll dies unterlassen? Warum sollten dies nur die Eltern können?
Um mal die Kurve zum eigentlichen Thema zu bekommen: Weil es dich nichts angeht, so lange die Freiheit meines Kindes (innerhalb des gesetzlichen Rahmens) nicht deine Rechte angreift. Wenn du meine Tochter mit 15 mit der Flasche Wodka und Zigarette siehst, dann fände ich es sehr nett, wenn du entsprechende Personen (mich, den Verkäufer, den Clubbesitzer, die Polizei) darauf aufmerksam machst.
Wenn du sie jetzt aber am Strand ansprechen würdest, dass ihr Bikini ja gar nicht geht und sie so doch nur die sabbernden Blicke der Männer auf sich zieht, dann hat dich das einfach nichts anzugehen, sondern nur sie und ihre Eltern.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn du sie jetzt aber am Strand ansprechen würdest, dass ihr Bikini ja gar nicht geht und sie so doch nur die sabbernden Blicke der Männer auf sich zieht, dann hat dich das einfach nichts anzugehen, sondern nur sie und ihre Eltern.

Dann stimmen wir an diesem Punkt überein. Ich verurteile auch keine hier Bilder zeigende 16jährige. Aber ich sage, dass Männer in deinem Alter und älter nicht schreiben müssen, wie geil sie doch den Körper der jungen Lady finden. Ich sage nicht, dass du sie nicht sexy finden darfst. Aber ich sage, du solltest es nicht aussprechen. (Aber den Satz habe ich jetzt hier schon bestimmt drei oder vier mal geschrieben.)

Ebenso denke ich, dass PL so einen Thread nicht tolerieren sollte. Das ist eine Aufklärungsseite, oder soll es dem Wunschdenken der Chefetage nach sein. Darin gehört aber für meinen Geschmack nicht das Beglotzen junger Körper. Es geht ja in diesem Thread nicht darum zu zeigen, was eine Vagina von einem Penis unterscheidet.
In meinen Augen - und ich bin alles andere als prüde - geht es in diesem Thread allein nur um das Zur-Schau-Stellung und das Gaffen männlicher und weiblicher Körper. Und das hat auf einer Seite mit so jungen Publikum einfach nichts zu suchen.
Anonymität hin oder her, wenn jemand unter seinem Nickname ein Bild postet, ist es nicht mehr anonym. Auch wenn der Kopf abgeschnitten. Es gleicht einem Profilbild und das nimmt dem Bild das anonyme.

Kann jeder sehen, wie er will und dieser Thread war schon immer ein Diskussionsthema in diesem Forum und wird es wohl auch immer bleiben.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
So, ich möchte hier auch mal kurz was einwerfen.

Ich war auch schon mit 16/17 Jahren auf PL unterwegs (nur als stummer Mitleser), und hätte ich diesen Thread gesehen, ich hätte vielleicht auch erotische Fotos von mir gepostet. Solche besaß ich damals schon von mir, und natürlich hätte ich eins gewählt, auf dem man mich nicht erkennt.
Und NATÜRLICH wusste ich, was ich damit auslöse. Wenn jemand erotische Fotos von sich macht, dann nicht, um von anderen Frauen ein "oh du bist aber süß/hübsch/hast eine schöne Figur" zu hören. Auch mit 16 ist man sich dieser Wirkung bewusst. Wer sich dessen mit 16 nicht bewusst ist, wird es meiner Meinung nach auch mit 18 nicht sein.

Die andere Frage ist natürlich, ob man dann von älteren Männern angeschrieben im Sinne von mehr oder weniger belästigt werden will. Ein Kompliment zum Foto ist durchaus okay, aber ich denke, mehr muss dann auch nicht.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Wie gesagt: Ja, Mann darf eine 16jährige sexy finden. Aber man sollte es meiner Ansicht nach nicht aussprechen.

Ich denke das kommt auf den Zusammenhang und die Ausdruckweise an.
Ich würde zum Beispiel nie das Wort "geil" bei einer 16jährigen in den Mund nehmen, aber "hübsch" oder "gut" kann schon mal vorkommen.
Meistens ist es einfach nicht angebracht und ich lasse sowas auch normalerweise.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ganz kurz zu diesem Thema: ein wenig Heuchelei ist ja schon dabei. Jugendlichkeit ist *das* weibliche Schönheitsideal schlechthin, von vorne bis hinten, in jedem Aspekt der medialen Gesellschaft - und das, wohl gemerkt, nicht nur auf die Moderne bezogen. Die junge Frau, das Mädchen im Gegensatz zur Mutter und Matrone als asexuelles Funktionsgeschöpf ist nunmal die Figuration weiblicher - erreichbarer - Sexualität.

Alters- oder Schutzgrenzen spielen bei solchen Überlegungen keine Rolle. Optische Attraktivität wird nicht über den Ausweis definiert, sondern zumeist über physische Attribute. Wer sagt mir denn, ob das Mädchen auf Foto X 14, 16, 18 oder 20 ist? - Und andersherum: bin ich mit 25, 35, 45 so alt, dass ich auf das mir einprogrammierte Schönheitsideal "Jugendlichkeit" nicht mehr reagieren darf? Auch die Libido hat doch kein altersbedingt fest eingestelltes Verfallsdatum.

Fazit: *natürlich* kann ich als erwachsener Mann junge Mädchen attraktiv, sexy, begehrenswert finden. Ich muss nicht, und zumal nicht alle, aber ich kann. Und, liebe Leute: ich darf. Falls nicht, zeigt mir das entsprechende Gesetz. Ich warte.

...

Eine vollkommen andere Sache ist, wie und wo ich mein Gefallen kundtue. Sowenig, wie ich auf offener Straße irgendwelche Personen, unabhängig von Alter, Attraktivität und meiner persönlichen Meinung zu einer dieser Aspekte dementsprechend belästige, habe ich dies in einer anderen Umgebung zu tun. Wenn ich also hier auf PL bestimmten UserInnen mit PNs oder auf anderen Wegen nachstelle, weil ich ihre Bilder oder Beiträge so anziehend finde, verhalte ich mich ab einem bestimmten Level sicherlich unangemessen, und ein gut organisiertes Forum sollte Möglichkeiten haben, dagegen vorzugehen.

Was aber nun, wenn sich einzelne UserInnen in dafür vorgesehenen Threads aktiv und ohne Zwang darum bemühen, eindeutiges Bildmaterial von sich selbst zur Verfügung zu stellen? DARF ich dann aufgrund meines Alters oder meines Geschlechts oder einer Kombination dieser beiden Elemente keinen Kommentar dazu abgeben?

Meine Meinung: NATÜRLICH darf ich solche Kommentare machen! Wollten es die UserInnen nicht, so müssten sie nur, lass mal überlegen, keine Bilder von sich posten? Wollte es das Forum nicht, so müsste es entsprechende Threads schließen. Da beides nicht passiert, kann ich auch als alter Sack von 30+ meine wie auch immer gearteten Kommentare zu Bildern jeder Form publizieren - natürlich auf die Gefahr hin, mich damit auch mal komplett zum Affen zu machen, aber hey, ich wäre ja offenbar in bester Gesellschaft.

Was ich sagen will: Unangemessenheit, Geschmacklosigkeit, Taktlosigkeit - kann auch provoziert werden, und den Schuh können sich dann beide Seiten anziehen. Klug wäre es sicherlich für beide Seiten, sich anders zu verhalten. Aber ist dumm gleich verboten?

...

Dessen ungeachtet kommen wir natürlich in rechtliche Schwierigkeiten, wenn die besagten Bilder gewisse Grenzen überschreiten, oder wenn es die Kommentare tun, und besonders, wenn dabei Altersgrenzen vor allem unterschritten werden - denn im Rahmen öffentlicher Kommunikation spielen Schutzalter natürlich eine Rolle, doppelt und dreifach für die Betreiber der öffentlichen Kommunikationsräume. - Aber auch hier kann man es sich einfach machen: wer nicht will, dass unter seinem Dach möglicherweise Straftaten begangen werden, der sehe zu, wie er es verhindern kann. Das geht im hier verhandelten Fall doch relativ einfach: entweder durch permanente Moderation entsprechender Threads, oder eben durch Zugangsbeschränkungen.

Über diesen, und wie ich finde, NUR über diesen Punkt bzw die Frage, wie man eine Problemlösung unter rechtlichen und technischen Aspekten in einem Internetforum am schlausten anstellen kann, lohnt es sich m.E. zu diskutieren. Eine ernsthafte Debatte über die Frage, ob ich als "alter Sack" von 30+ Jahren junge Mädchen sexy finden und meine entsprechende Ansicht artikulieren DARF... ist für mich keine ernsthafte Debatte, nicht 2012, sorry. Und ich bin doch fast schon entsetzt über den Unterton, der in einigen Posts zu diesem Thema mitschwingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Benutzer

Gast
many-- schrieb:
Eine ernsthafte Debatte über die Frage, ob ich als "alter Sack" von 30+ Jahren junge Mädchen sexy finden und meine entsprechende Ansicht artikulieren DARF... ist für mich keine ernsthafte Debatte, nicht 2012, sorry.

Den Zusammenhang darfst du mir gern erklären.
 

Benutzer83575 

Verbringt hier viel Zeit
also irgendwie strotzt das in einigen Beiträgen nur so von Klischees (Ein Klischee ist eine überkommene Vorstellung oder ein eingefahrenes Denkschema,...), dass es keinen Spaß macht weiter zu lesen. Open your mind und auf zu frischen Ideen. Vielleicht ist der Weg, die Jugendlichen stark zu machen und ihren Horizont auf diese möglichen Situationen zu erweitern, der bessere Weg, als alles zu verriegeln und zu verrammeln, um sie zu schützen.
Das Internet hat nunmal ungekannte Möglichkeiten, aber eben auch Gefahren. Ganz wie im richtigen Leben und darauf kann man sie doch vorbereiten. Verkehrsunterricht haben doch auch alle Kinder in der Schule ...
Wäre das nicht eindeutig der effektivere Weg...?
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Den Zusammenhang darfst du mir gern erklären.

Was, den allgemeinen zwischen "Die Gedanken sind frei" und "Wir leben im 21. Jahrhundert" oder den speziellen zwischen "Ich bin 30 und finde Mädchen sexy, die sind 16" und "...und es gibt kein Gesetz dagegen"? :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
In den Augen einiger User hier bin ich wohl einfach zu konservativ. Aber in diesem Fall bin ich's gerne, denn mir will sich nicht erschließen, was man mit knapp 30 an einer 16jährigen sexy findet und warum man das dann auch noch äußern muss.

Wie bereits gesagt, wer von den Kommentierern geht denn auf der Straße auf eine 16jährige zu und äußert sich ähnlich? Ich finde das einfach nicht normal und erkenne weder den Zusammenhang zum aktuellen Jahr noch zum Gesetz der freien Meinungsäußerung.
 

Benutzer115483 

Öfters im Forum
Ja, vor "manchen Dingen", aber nicht vor allen. Außerdem steigen die Rechte auf Freiheit natürlich mit dem eigenen Alter. Einem 16 jährigen kannst du nicht die gleichen Dinge verbieten wie einem 12 jährigen. Sich selbst zu präsentieren ist für mich ein Recht, das man mit 16 hat und mit dem man dann auch selbst umgehen muss.

man kann sich auch angezogen präsentieren.

und die freiheit, über den eigenen körper bestimmen zu dürfen, hat man mit 16 nunmal noch nicht in vollem umfang - tätowierungen und piercings sind auch erst mit 18 erlaubt. und soweit ich weiß, müssen minderjährige models bei unterwäsche- oder nacktfotos auch die zustimmung der eltern haben (zumindest wird das bei seriösen agenturen gefordert).
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich find's, wie gesagt, äußerst fragwürdig als über 30jähriger in einem Bilderthread halbnackte 16jährige öffentlich anzuschmachten und halte es v.a. im Forumszusammenhang (Aufklärung, usw.) ganz einfach für unangebracht. Das sehe ich so, da hilft alle Diskutiererei nichts. Wer es anders sieht, kann ja gerne weiterkommentieren. Im Stillen denke ich mir trotzdem, dass ich sehr dankbar bin, dass mein Mann mit seinen 27 zehn Jahre jüngere Mädchen auch als solche wahrnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer99742 

Öfters im Forum
Ob man jemanden sexy finden "darf" oder nicht, darüber kann man doch gar nicht diskutieren. Entweder man tut es, oder man tut es eben nicht. Aktiv seinen eigenen Geschmack beeinflussen kann man nicht(wenn doch bringt es mir bitte bei)

Finde es auch sehr komisch wie sehr manche hier drauf beharren, dass der Körper einer 16 Jährigen nicht sexy sein kann für einen erwachsenen Menschen. Wir hatten damals in der Klasse ein Mädchen, die jeder Außenstehende als Lehrerin vermutet hatte. Sie war 13! Im Schwimmunterricht haben die Lehrerinnen damals schon nicht schlecht gestaunt.
Sie hat sich dementsprechend gekleidet und war sich ihrer Wirkung auch vollkommen bewusst.
Das sie also von anderen, auch älteren Badegästen, begutachtet wurde auf eine vielleicht nicht ganz "unschuldige" Art wundert mich keineswegs. Woher sollen die denn wissen wie alt sie ist? Sie sah zum Teil auch erwachsener aus, als paar Schwimmtrainerinnen die wir hatten.(Von denen ich weiß, dass sie Volljährig waren)

Weiters war/wäre sich jeder den ich kenne mit 16 bewusst gewesen, was mit freizügigen Fotos(die hier sind ja eigentlich ziemlich harmlos) im Internet passieren kann.
Und außerdem wer sagt, dass nur ältere Männer diese Fotos als Masturbationsvorlage verwenden? Für mich würde es kein Unterschied machen, ob da jetzt ein 13/20 oder 50 Jähriger hinter dem Bildschirm sitzt.
Dieses Argument mit "sie ist noch keine 18" finde ich auch immer wieder lustig. Ja, nach dem Gesetz ist man vielleicht volljährig, aber die geistige Reife ist von Person zu Person verschieden und kann nicht durch eine Zahl determiniert werden. Soweit ich das mitbekomm sind viele Minderjährige heutzutage viel weiter, als wir es damals waren.(und das ist nicht lange her..)

Dann muss man auch wieder unterscheiden von wem man sich Komplimente erhofft. Ein Johnny Depp der mein Vater sein könnte, darf mir ruhig sagen, dass er mich sexy findet. Das würde ich gerne hören(auch ohne mir gleich Sex mit ihm auszumalen, es ist nur ein Kompliment) Wenn ich den Herren nicht attraktiv, sondern eher total unattraktiv/schräg finde, will ich keine Komplimente, altersunabhängig.

Jegliche Kommentare/Privatnachrichten/Anmachen die eine nette und höfliche Art überschreiten und eindeutig zu sehr ins sexuelle rutschen finde ich natürlich nicht gut. Aber das wäre für mich schon wieder altersunabhängig. Die möchte ich von niemandem hören.

Oh und mir fällt noch ein, dass das Wort sexy vielleicht von Person zu Person was anderes, naja nicht bedeutet, aber was anderes auslöst. Wenn sich meine Mutter mal schicker als üblich macht, denke ich mir schon "die kann ja ganz sexy aussehen" und sag ihr das auch. Sexuelles Interesse haben ich trotzdem keines für sie. :grin:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Aber warum postet denn jemand (unabhängig vom Alter) solche Fotos von sich? Das ist ja wohl um positives Feedback zu erhalten. Möchte denn diese Person dann nur Feedback von Personen, die in ihrem Altersbereich sind?

natürlich gibt es junge Mädchen die gerne Bestätigung von älteren Männern haben (was nicht heißt das sie wirklich Sex mit denen wollen). Es ist auch richtig das 16 jährige älter aussehen.
Allerdings hat der Staat nicht umsonst das Prinzip der Mündigkeit eingeführt. 15 jährige dürfen nicht fahren, rauchen, trinken oder wählen. Kinder sind keine kleinen erwachsenen und psychologisch noch in der Entwicklung. Es gibt gegenteilige Trends die z.b Kinder mit 12 wählen lassen und ihnen uberall entscheidungsfreiheit geben wollen, aber davon halte ich nichts.

Daher muss ein erwachsener sich dort angemessen verhalten[DOUBLEPOST=1352751742,1352750786][/DOUBLEPOST]Es ist völlig egal ob die 15 jährigen Mädels wollen, dass ein 30 jähriger auf sie masturbiert (selbstverständlich kommt auch das vor wenn es auch nicht die Regel ist).

Im Gegenteil, gerade bei solchen pubertären"Verirrungen" sehe ich erwachsene besonders in der Verantwortung.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
In den Augen einiger User hier bin ich wohl einfach zu konservativ. Aber in diesem Fall bin ich's gerne, denn mir will sich nicht erschließen, was man mit knapp 30 an einer 16jährigen sexy findet und warum man das dann auch noch äußern muss.

Wie bereits gesagt, wer von den Kommentierern geht denn auf der Straße auf eine 16jährige zu und äußert sich ähnlich? Ich finde das einfach nicht normal und erkenne weder den Zusammenhang zum aktuellen Jahr noch zum Gesetz der freien Meinungsäußerung.

Naja, was macht denn in deinen Augen die automatische (!!) Nichtattraktion aus? Das Wissen über das Alter - bist du also so knallhart sozialisiert, dass deine Vernunft die Libido total beherrscht - oder deine Fähigkeit, das Alter auf die Nasenspitze zuzusagen - verfügst du also über eine Fähigkeit, die, könnte man sie klonen, sämtliche Ausweiskontrollen an alkoholabgebenden Geschäften dieser Welt überflüssig machen würde? - Verzeih die Polemik, aber die Frage dahinter lautet: Steht einem Menschen sein Alter ins Gesicht geschrieben, und reagiert die Libido auf diese imaginäre Zahl - hat sie zu reagieren, wenn sie als "normal" gelten will? - Oder noch weiter hinten: Sehen alle 16jährigen aus wie Kinder? Oder sind nicht doch einigen schon sekundäre Geschlechtsmerkmale gewachsen?

Ich glaube nicht, dass man die Tatsache wegdiskutieren kann, dass auch Minderjährige für Erwachsene sexuell attraktiv sein können. Oder, noch härter formuliert: dass dies ab einem gewissen Alter sogar regelmäßig der Fall sein wird. - Fraglich ist, wie man auf diesen Umstand reagiert, und da gebe ich dir, wie gesagt, ganz recht, dass hier die Regeln des normalen Anstandes zu gelten haben, wie überall sonst auch. Unabhängig vom Alter dränge ich da im Normalfall meine Ansichten über jemandes Aussehen dem Betreffenden nicht auf.

Im Normalfall, wie gesagt. Aber es soll ja auch im real life Gelegenheiten geben, wo sich die eine Partei etwas auffälliger präsentiert, und die andere Partei eingeladen ist, im gewissen Rahmen Beifallsbekundungen abzugeben. Ich würde, um mal etwas zum konkreten Thema zurückzukommen, diesen berüchtigten Thread, um den es hier geht, mal als solche außergewöhnliche Gelegenheit ansehen wollen. Noch mal: wer da nicht begafft werden will, muss ja einfach nichts posten. - Und wer als 30, 40jähriger nicht deplaziert wirken will, muss keine blöden Kommentare machen. So einfach ist das.

Kompliziert wird es erst, wenn wir zu rechtlichen Problemen kommen, wenn Minderjährige im Schutze der Anonymität strafrechtlich relevant belästigt werden, oder wenn sie dazu verführt werden, von sich Bilder anzufertigen, die strafrechtlich relevant sein könnten. Beides sollte ein schlauer Forenanbieter nicht zulassen.

Aber die Tatsache verhindern, dass Menschen einander attraktiv finden, und diesen Umstand, zumal wenn eingeladen, kommunizieren? Das geht nur mit Gedankenpolizei, und das wäre doch irgendwie doppelplusungut, oder?
 
L

Benutzer

Gast
many-- schrieb:
Naja, was macht denn in deinen Augen die automatische (!!) Nichtattraktion aus? Das Wissen über das Alter - bist du also so knallhart sozialisiert, dass deine Vernunft die Libido total beherrscht

Wie oft kommt ein 30jähriger Mann - unabhängig, ob er will oder nicht - überhaupt in Alltagssituationen, wo er eine Minderjährige meint bewerten zu müssen? Ich jedenfalls habe keinen Kontakt zu Minderjährigen, kein Interesse daran - überhaupt an Menschen, die mir zu jung wirken (Alter und Charakter).

Deshalb finde ich das Interesse in diesem Thread an Minderjährigen noch dubioser. Vielleicht einfach eine seltene Möglichkeit ist, eine Minderjährige zu begaffen? Nenn es knallhart sozialisiert, ich nenn es normale Entwicklung.

many-- schrieb:
wer da nicht begafft werden will, muss ja einfach nichts posten.

Diesen Aspekt habe ich schon mehrfach infrage gestellt, aber ich hab heute festgestellt, dass in diesem Forum das Urteilsvermögen einer 16jährigen über die Folgen als genauso hoch eingeschätzt wird wie das eines 30jährigen. Leider.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren