Bin ich unnormal? Hohe Libido

Benutzer185305  (21)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich habe lange überlegt ob ich hier schreiben soll, aber da es mich schon länger belastet und ich gerne hören würde ob es anderen auch so geht habe ich mich hier angemeldet 👍

Mein „Problem“ Ist folgendes: Meine Libido ist höher als ich sie bei meinen Freundinnen einschätze und ich denke sie ist unnormal hoch. Ich bin mir auch nicht sicher warum das so ist. Es war bisher auch so dass ich das für mich behalten habe und jetzt dadurch mich nicht andes verhalte. Zum Beispiel habe ich da recht extreme Phantasien, dabei ist es egal wie der Mann gegenüber aussieht, eher dass es eine Art Machtgefälle gibt.

Um ehrlich zu sein leide ich darunter, ich fühle mich als würde ich meine Umwelt anlügen und ihnen das „Mauerblümchen„ vorspielen dass ich auf der anderen Seite so gar nicht bin, was mich auch erschreckt.

Danke fürs zuhören
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich versteh dein Problem nicht ganz :ratlos:

Was ist an deiner Libido jetzt so schlimm, dass du darunter leidest?
 

Benutzer178694 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich verstehe dein Problem nicht so ganz, wenn ich ehrlich bin.
Hast du eine ausgeprägte libido, willst also ständig puppen?
Oder stehst du auf sub/Dom Sachen wegen dem Machtgefälle?

Beides wäre kein Problem, ich könnte auch jeden Tag, gerne auch öfter, die Zeit spielt nur nicht immer mit. So lange dein sexualtrieb nicht krankhaft ist, glaub mir das würdest du merken, ist doch alles in Ordnung. Egal ob die Freundinnen anders ticken oder nicht.

Und wenn du auf Dominanz stehst auch kein Problem so lange es beiden spaß macht.
.
Also mach dir keine Gedanken
 

Benutzer185305  (21)

Ist noch neu hier
Oh tut mir leid, vielleicht hätte ich das besser beschrieben sollen. Es fühlt sich an als wäre es unnormal hoch. Ich weiss oft nicht wie ich reagieren soll und halte mich daher bisher von den Männern eher fern. Ich verstehe mich selbst nicht und denke dass mit mir etwas nicht stimmt. Z.b habe ich wenn ich mit Männern im Raum sind sofort diverse Phantasien dass ich da mit denen Sex hätte und das dominiert schnell meine Gedanken. Es klingt jetzt vielleicht nicht schlimm aber ich habe den Eindruck dass es anderen nicht so geht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
und was soll an den Fantasien jetzt so schlimm sein?

Ich verstehs leider immer noch nicht ganz.

du kannst dir doch vorstellen was du willst und es ist völlig egal, ob andere sich das auch vorstellen oder nicht.

und wenn du mit einem Mann Sex in der Realität haben willst, dann mach das eben.

sorry wenn ich deinem Problem nicht ganz folgen kann.
 

Benutzer178694 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie krava krava sagt...
Lass doch deiner Fantasie freien Lauf...
Was denkst du, was manche Menschen für Gedanken haben...

So wie du es beschreibst, sehe ich kein Problem.

Vielleicht ein kleines wenn die Fantasie deine Gedanken beherrscht. Wenn du dich aber zwanghaft von Männern fernhältst, wird dieses Problem eher nicht leichter.

Vielleicht solltest du im Rahmen deiner Lust, der ein oder anderen Fantasie nachgeben, das befreit die Gedanken.
 

Benutzer185305  (21)

Ist noch neu hier
Ich sehe es nicht so dass es kein Problem ist… ich weiß aber gerade nicht wie ich es besser beschreiben kann. Es wäre so als hält mich jeder für jemand die ich gar nicht bin. Bei meinen Freunden ist das eher so dass sie nur bei bestimmten Männern/Stars solche Phantasien haben, bei mir ist das total unabhängig davon.

Zum Beispiel habe ich gemerkt dass ich mich (unter)bewusst in bestimmte Situationen bringen möchte. Wenn ich weg gehe nehme ich extra wenig Geld mit mit der verrückten Idee dass ich dann wie in einen schlechten Film die Rechnung nicht bezahlen kann und es “anders” regeln muss. Es ist jetzt nicht so dass ich sowas gemacht hätte, ich will nur verdeutlichen wie die Libido mich in den Wahnsinn treibt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
hast du denn so wenig Sex?
oder lebst du irgendwie deine Libido auch aus?

gehts dir jetzt darum, dass du dich eher im Bereich Schlampe siehst, aber dein Umfeld nicht?
und das ist dann schlecht? Warum?
Warum sollte dein Umfeld dich nach deinen Fantasien beurteilen? Es kennt doch keiner deine Fantasien :ratlos:

und wenn du ein bisschen Lust auf Kick und Abenteuer hast, dann finde ich das einfach normal.
wie du das jetzt umsetzt, das liegt bei dir.

Wenn du das Gefühl hast, du bist nicht ausgelastet und kannst 24/7 an irgendwelche Fantasien denken, dann änder da was und beschäftige dich mehr.
 

Benutzer178694 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht solltest du deine Phantasien von deinem Sein abkoppeln.
Deine Freunde sind mit dir befreundet, weil du bist wie du bist. Nicht wegen deiner Fantasien.
Es gibt auch keine Norm im Bereich der Fantasie, sonst wäre das Leben stinklangweilig.

Auch frage ich mich, was deine intimen Fantasien mit deinen Freunden zu tun haben. Gedanken, Fantasien, Intimität,... sind die privatesten Dinge die wir haben.
Nur weil du diese nicht mit deinen Freunden teilst, bist du kein anderer oder gar schlechter Mensch.
Kannst du die wahren Fantasien deiner Freunde? Also nicht dass,was sie sagen sondern das, was sich wirklich abspielt?

Ich denke nicht und das ist auch gut so.
Wenn das der einzige Punkt ist der dich belastet, mach dir keinen Kopf. Es ist vollkommen normal eben nicht alles zu erzählen.
 

Benutzer185118 

Ist noch neu hier
Fantasien hat jeder, manche lebt man aus und manche eben nicht.
Eine hohe Libido im Sinne von, du hast gern viel Sex ist ganz normal. Die einen manchen es öfter und wieder andere brauchen es gar nicht. Mach dir da mal nicht zu viel Kopf.
Mit dem richtigen Partner kannst du einen Teil deiner Fantasien auch sicher ausleben, wenn auch vielleicht nur im Sinne von Rollenspielen.
Du solltest dich nur nicht aufgrund deiner Fantasien in Gefahr bringen.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
... meinst du, dass du immer bei jedem mann die ganze zeit an sex denken MUSST?

... hattest du schon
sexuelle erlebnisse?
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Wann hattest du denn das letzte Mal Sex?
Wenn ich mehrere Monate keinen Sex hatte, gehen meine Fantasien auch durch die Decke und sehr viele Männer sind auf einmal interessant. Finde das nicht unnormal.

Und auch wenn du eine höhere Libido als deine Freundinnen hast, ist das doch nicht schlimm.
 

Benutzer183521 

Klickt sich gerne rein
Um die Frage aus dem Titel zu beantworten:
So, wie du es beschreibst, passt das m.E. schon noch in den Bereich des "Normalen".
Lust zu haben und Fantasien ist ja erstmal nicht schlechtes. Wenn es natürlich dein Handeln bestimmt und du darunter leidest, ist das nicht schön. Aber in Hinblick darauf, dass du im Alltag offenbar eher wenig Sex hast, könnte ein bisschen mehr echte Befriedigung ja vielleicht auch zu mehr Entspannung im Alltag führen.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Zum Beispiel habe ich gemerkt dass ich mich (unter)bewusst in bestimmte Situationen bringen möchte. Wenn ich weg gehe nehme ich extra wenig Geld mit mit der verrückten Idee dass ich dann wie in einen schlechten Film die Rechnung nicht bezahlen kann und es “anders” regeln muss. Es ist jetzt nicht so dass ich sowas gemacht hätte, ich will nur verdeutlichen wie die Libido mich in den Wahnsinn treibt.
Das ist allerdings nicht deine Libido, die das tut. Das ist Risikoverhalten das auf sogenanntem Thrillseeking beruht, also eher motiviert vom Adrenalinkick als von der Sexualität. Und das kann gefährlich sein, ja. Aber hat nichts mit der Libido zu tun.

Wie "hoch" deine Libido tatsächlich ist, hast du bisher nicht ausgedrückt. Wie oft am Tag würdest du denn konkret pimpern wollen, wenn du einen Partner hättest der dauernd könnte und wollte?
 

Benutzer185305  (21)

Ist noch neu hier
Wie "hoch" deine Libido tatsächlich ist, hast du bisher nicht ausgedrückt. Wie oft am Tag würdest du denn konkret pimpern wollen, wenn du einen Partner hättest der dauernd könnte und wollte?
Es geht nicht nur um den Sex selber, was mit am meisten Sorgen macht sind was meine Phantasien sind und dass es sicher viele als krank ansehen können (also das mit dem Machtgefälle), ich glaube so geht es anderen nicht 🙈
 

Benutzer183642 

Ist noch neu hier
Du bist ganz schön verklemmt, oder?

Verbringe doch einmal eine Nacht mit einem Partner bei dem du den freien Willen an der Bettkante abgibst und schau wie es dir gefällt.
 

Benutzer181422 

Sorgt für Gesprächsstoff
Um ehrlich zu sein leide ich darunter, ich fühle mich als würde ich meine Umwelt anlügen und ihnen das „Mauerblümchen„ vorspielen dass ich auf der anderen Seite so gar nicht bin, was mich auch erschreckt.
Musst du nicht.
Z.b habe ich wenn ich mit Männern im Raum sind sofort diverse Phantasien dass ich da mit denen Sex hätte und das dominiert schnell meine Gedanken. Es klingt jetzt vielleicht nicht schlimm aber ich habe den Eindruck dass es anderen nicht so geht.
Vielen geht es anders, aller Wahrscheinlichkeit nach. Wir Menschen sind unterschiedlich.
Es ist jetzt nicht so dass ich sowas gemacht hätte, ich will nur verdeutlichen wie die Libido mich in den Wahnsinn treibt.
Ja, das kenne ich. So als Männchen war ich einige Jahrzehnte mit ständiger Geilheit geschlagen.
Es geht nicht nur um den Sex selber, was mit am meisten Sorgen macht sind was meine Phantasien sind und dass es sicher viele als krank ansehen können (also das mit dem Machtgefälle), ich glaube so geht es anderen nicht
Darüber musst du dir keine großen Gedanken machen. Das ist halt so. Bei vielen Menschen ist das unterschiedlich ausgeprägt.

Als Beispiel: Mich hat ganz lange Zeit sehr erschreckt, das ich in meinen Gedanken ein Sadist bin. Ausschließlich in sexueller Hinsicht und ausschließlich Frauen gegenüber. Das macht mich einfach an. Hat mich sehr weggeschossen in meinen zwanzigern. Wohl auch, weil gerade in meiner Kindheit, als Schüler und dann als Jungerwachsener Gewalt und auch perverser und sadistischer Gewalt ausgesetzt war. Ich habe mich selbst für diese Gefühle gehasst, weil ich an mir und bei anderen sehen konnte, wie viel Leid das verursacht.

Dann bin ich einem Buch begegnet: Nancy Friday - Verbotene Früchte.
Nancy hat über Zeitungen damals Frauen aufgefordert, das diese ihr ihre sexuellen Fantasien zuschicken sollten. (War in den 1970gern in den USA, in einer Welt, wo noch ganz viele Männer davon ausgegangen sind, das Frauen so etwas wie sexuelle Fantasien überhaupt nicht besitzen.)
Hat mir sehr geholfen das Buch.

Heute weiß ich, dass das Fantasien sind, die mich halt ansprechen, ich jedoch nicht automatisch deswegen auch so ein Kerl sein muss. Ich kann entscheiden wer ich sein möchte.
Viele Frauen haben hier und da mal Vergewaltigungsphantasien. Das heißt nicht automatisch, das sie dies wollen, sondern nur das sie diese Gedanken anmachen.

Daran ist nix falsch. Tatsächlich ist es eher normal als ungewöhnlich.

Worin deine sexuelle Veranlagung besteht, kann ich dir nicht sagen. Aber Gedanken über deine Fantasien musst du dir nicht machen. Sobald du diese in die Tat umsetzen möchtest, wird es komplizierter.

:rose:
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
ich glaube so geht es anderen nicht 🙈
Doch, klar geht es anderen auch so.

Fantasien sind halt oft extreme und was man davon umsetzen möchte oder sollte noch mal ein anderes Paar Schuhe.

Völlig normal was du schilderst.

Warum hast du den Eindruck, dass es anderen nicht so ergeht?
Meinst du, es wäre notwendig, dass man sein innerstes nach außen trägt?
Hättest du das Bedürfnis, in einer Runde mit Freund*innen zu sagen "Übrigens, in Gedanken fick ich euch grad alle"?
Würde dir das Erleichterung verschaffen?

Manche Gedanken sind nunmal sehr intim und das ist nicht schlimm. Jede*r hat Geheimnisse. Genieße deine doch einfach.

Diese Dinge :
Wenn ich weg gehe nehme ich extra wenig Geld mit mit der verrückten Idee dass ich dann wie in einen schlechten Film die Rechnung nicht bezahlen kann und es “anders” regeln muss. Es ist jetzt nicht so dass ich sowas gemacht hätte, ich will nur verdeutlichen
Seh ich allerdings kritisch.

Du hast nicht viel Erfahrung und offenbar noch kein Gespür dafür, dass manche Dinge schlicht Fantasie bleiben müssen, bzw. in einem entsprechend geschützten Rahmen stattfinden.

Mal abgesehen davon, dass nicht jeder Mensch auf der Welt, deine Fantasien mit dir teilen und ausleben möchte.

Mit Glück wirst du einfach nur ausgelacht. Mit Pech findest du dich in einer Situation wieder, die dich sehr unglücklich macht.

Wie wäre es denn, wenn du dir entsprechende Kontakte suchst? In sicherem, geschütztem Rahmen ausprobieren kannst, was dir wirklich gefällt?
 

Benutzer185093  (25)

Ist noch neu hier
Hast Du denn die Möglichkeit Deine Libido mit oder ohne Partner zu stillen?
Oder hast Du keine oder nur selten Orgasmen und all das staut sich immer weiter auf...?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren