Bin ich ihm egal? Moslem/Araber

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich 14 bin seit 3 Monaten mit meinem Freund 16 zusammen. Er ist Araber aber in Deutschland geboren und aufgewachsen, ich bin Deutsche. Die Beziehung lief am Anfang sehr schön und er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Doch jetzt hat sich das alles etwas verändert. Ich wusste das evtl Schwierigkeiten auftauchen könnten wegen der Religion. Aktuell ist das Thema das er sich mit seiner Cousine im nächsten Jahr verloben soll er das jedoch nicht will. Er hatte deswegen auch schon Schluss gemacht vor ca 1 Monat und für mich war das die reinste Hölle und für ihn natürlich auch nicht einfach da wir uns beide lieben und wir auch noch in die gleiche Klasse gehen (er geht jetzt aber nach den Ferien auf ein OSZ) Ein paar Tage später haben wir uns dann doch nochmal getroffen um über alles zu reden, da ich sehr viele Fragen an ihn hatte, Er sagte mir auch, wäre das mit der Verlobung nicht, wäre er immer noch bei mir und hätte nicht Schluss gemacht. An dem Tag kamen wir dann auch wieder zusammen weil die Liebe doch zu stark war. Wir beschlossen, dass wir es gemeinsam versuchen wollen zusammen zu bleiben. Er will seiner Mutter auch deutlich machen das er seine Cousine nicht heiraten will. Über die Zukunft haben wir natürlich auch geredet und er sagte er will ein leben mit mir und ich sehe das auch so ich kann mir mit ihm eine Zukunft vorstellen. Ich weiß das es vielleicht nicht einfach wird aber ich bin bereit diesen Weg zu gehen. Jetzt ist es aber so das er z.b. gar nicht eifersüchtig ist obwohl das bei Südländern ja oft der Fall ist und er es sonst auch ist. Ich habe das Gefühl er interessiert sich nicht wirklich für mich und bei mir meldet er sich auch nicht jeden Tag. Dazu muss man noch sagen das er Arbeitet aber man hat doch mal abends zeit seiner Freundin zu schreiben. Ich bin sonst soweit ziemlich glücklich mit ihm aber das bringt mich alles oft zum nachdenken. Er kontrolliert mich nicht, er verbietet mir nichts, ich habe totale Freiheit. Und das finde ich so komisch als ob es ihn nicht interessiert was ich mache. Warum ist das so? Bin ich ihm so egal? Oder will er mich nicht einengen, weil er angst hat mich zu verlieren? Er sagt auch sonst immer er Vertraut mir und solange brauche ich keine Regeln.
Vielen Dank für eure Antworten
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Also er soll eifersüchtig sein dir jeden Tag schreiben,dich kontrollieren und dir Sachen verbieten…damit du dir keinen Kopf machst? :kopfwand:
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein das nicht, aber ich würde mir wünschen das er mehr Interesse zeigt oder sich wenigstens öfters bei mir meldet. Ich komme mir sehr vernachlässigt vor
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
ich sag das wirklich nur ungern aber meiner erfahrung nach zu urteilen bist du schon längst geschichte.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Er sagt auch sonst immer er Vertraut mir und solange brauche ich keine Regeln.

Das amcht mich übrigens sehr viel mehr stutzig.
Überleg Dir mal, was passieren könnte, wenn er Dir aus was für einem Grund auch immer mal nicht mehr vertraut...
Willst Du dir ganz ernsthaft von irgendeinem anderen Menschen Regeln aufdrücken lassen?
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm okay dann werde ich mit ihm drüber reden..
Bloß wenn ich Geschichte bin für ihn, warum geht er dann diesen Schritt, sich nochmal auf die Beziehung einzulassen, obwohl es vllt nicht gut enden kann?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Hmmm, weißt Du, wie arg seine Familie auf ihn einwirkt?
Herkunft und Familie schüttelt man nciht mal eben so ab.
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmmm, weißt Du, wie arg seine Familie auf ihn einwirkt?
Herkunft und Familie schüttelt man nciht mal eben so ab.
Seine Familie bedeutet ihm schon viel und spielt auch ne rolle, sie wissen allerdings nicht das wir zusammen sind, weils ja eigentlich nicht erlaubt ist im islam eine voreheliche beziehung zu führen. Aber er würde sich auf jeden fall für diese beziehung einsetzen, da ich ihn gefragt habe ob er glaubt das wird das schaffen zsm und er sagte ja wenn ich das mit meiner mama kläre und er ist bereit dafür zu kämpfen
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
geschichte im sinne für "nichts für die ewigkeit" du bist nur eine übergangsfreundin damit man halt was hat.

ich bin selber türke und 99% meines freundeskreises bestehen aus türken und arabern.
2 davon haben deutsche ehefrauen wovon eine zum islam konvertieren musste damit sie heiraten konnten und die andere war sowas wie "naja nun sind wir schon so lange zusammen". beide hatten aber nie den druck der eltern das sie verlobt werden oder sowas sonst wären auch diese 2 ehen zu den deutschen frauen nie zustande gekommen, da bin ich mir sicher.

gerade im jungen alter waren die gespräche über freundinnen, die nicht zu den eigenen landsleuten gehörten ungefähr so:
A: "liebst du sie?"
B: "was heißt lieben, ich hab sie sehr gerne"
A: "anders gefragt, könntest du die vorstellen sie irgendwann mal zu heiraten?"
B: "nein"
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das amcht mich übrigens sehr viel mehr stutzig.
Überleg Dir mal, was passieren könnte, wenn er Dir aus was für einem Grund auch immer mal nicht mehr vertraut...
Willst Du dir ganz ernsthaft von irgendeinem anderen Menschen Regeln aufdrücken lassen?
Da habe ich auch drüber nachgedacht, aber er erlaubt mir z.b das ich mit meinem besten freund treffen dürfte das würde er dann vllt nicht mehr machen, aber ich treffe mich sowieso mit keinem jungen
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Seine Familie bedeutet ihm schon viel und spielt auch ne rolle, sie wissen allerdings nicht das wir zusammen sind, weils ja eigentlich nicht erlaubt ist im islam eine voreheliche beziehung zu führen. Aber er würde sich auf jeden fall für diese beziehung einsetzen, da ich ihn gefragt habe ob er glaubt das wird das schaffen zsm und er sagte ja wenn ich das mit meiner mama kläre und er ist bereit dafür zu kämpfen
alle unsere eltern wussten das wir uns "austoben" und freundinnen haben.
das spielt alles keine rolle und ist unwichtig solange wir später "das richtige tun" :zwinker:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Da habe ich auch drüber nachgedacht, aber er erlaubt mir z.b das ich mit meinem besten freund treffen dürfte das würde er dann vllt nicht mehr machen, aber ich treffe mich sowieso mit keinem jungen

Und das findest du in Ordnung?? Du würdest dir wirklich sagen lassen wenn du treffen darfst?
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
geschichte im sinne für "nichts für die ewigkeit" du bist nur eine übergangsfreundin damit man halt was hat.

ich bin selber türke und 99% meines freundeskreises bestehen aus türken und arabern.
2 davon haben deutsche ehefrauen wovon eine zum islam konvertieren musste damit sie heiraten konnten und die andere war sowas wie "naja nun sind wir schon so lange zusammen". beide hatten aber nie den druck der eltern das sie verlobt werden oder sowas sonst wären auch diese 2 ehen zu den deutschen frauen nie zustande gekommen, da bin ich mir sicher.

gerade im jungen alter waren die gespräche über freundinnen, die nicht zu den eigenen landsleuten gehörten ungefähr so:
A: "liebst du sie?"
B: "was heißt lieben, ich hab sie sehr gerne"
A: "anders gefragt, könntest du die vorstellen sie irgendwann mal zu heiraten?"
B: "nein"
Darüber haben wir geredet, er sagte er kann sich das wirklich mit mir vorstellen zu heiraten wenn ich konvertiere, da ich ohne glauben aufgewachsen bin
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Darüber haben wir geredet, er sagte er kann sich das wirklich mit mir vorstellen zu heiraten wenn ich konvertiere, da ich ohne glauben aufgewachsen bin
ich hätte jetzt auch nicht erwartet das er das nicht sagt :grin:
was hast du denn sonst für ne antwort erwartet ?
"nein, heiraten würde ich dich niemals aber lass mal trotzdem zusammen sein bis ich ne ehefrau finde" ?
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Und das findest du in Ordnung?? Du würdest dir wirklich sagen lassen wenn du treffen darfst?
Naja ich glaube sowas würde er nicht mal machen, er würde höchstens den Wunsch äußern das ich das unterlasse. Aber ich machs ja eh nicht
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Da habe ich auch drüber nachgedacht, aber er erlaubt mir z.b das ich mit meinem besten freund treffen dürfte das würde er dann vllt nicht mehr machen, aber ich treffe mich sowieso mit keinem jungen

Und du bist eine Frau, die darauf hören würde? Bzw. die sich einem Mann so weit unterordnen würde, dass er ihr erlauben kann, mit wem sie sich trifft?

gerade im jungen alter waren die gespräche über freundinnen, die nicht zu den eigenen landsleuten gehörten ungefähr so:
A: "liebst du sie?"
B: "was heißt lieben, ich hab sie sehr gerne"
A: "anders gefragt, könntest du die vorstellen sie irgendwann mal zu heiraten?"
B: "nein"

Ja, so in etwa das hatte ich auch gerade im Hinterkopf.
Ich bin nicht fit in dieser Mentalität, aber ich habe eine Bekannte in "Mischehe", die als Deutsche regelmäßig gegen die Mentalitätswände rennt und die Familie ihres Mannes regelmäßig zur Weißglut treibt, obwohl sie sich nach deutschen Maßstäben total normal verhält.

alle unsere eltern wussten das wir uns "austoben" und freundinnen haben.
das spielt alles keine rolle und ist unwichtig solange wir später "das richtige tun" :zwinker:

Genau so.
Du bist scheinbar die "Übungsfreundin". Irgendwie muss Mann ja Erfahrung sammeln und die deutschen Naivchen machen es doch gerne mit, wenn ein feuriger Südländer ihnen tief in die Augen schaut und ihnen was von Liebe erzählt (ich formuliere absichtlich drastisch :zwinker: Nicht böse sein
).
[DOUBLEPOST=1436096791,1436096736][/DOUBLEPOST]
Darüber haben wir geredet, er sagte er kann sich das wirklich mit mir vorstellen zu heiraten wenn ich konvertiere, da ich ohne glauben aufgewachsen bin

Überleg Dir das sehr gut und informiere Dich, was Islam für Dich - insbesondere für Dich als Frau - heißt.
 

Benutzer148393  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich hätte jetzt auch nicht erwartet das er das nicht sagt :grin:
was hast du denn sonst für ne antwort erwartet ?
"nein, heiraten würde ich dich niemals aber lass mal trotzdem zusammen sein bis ich ne ehefrau finde" ?
Hm weiß grad nicht wirklich was ich sagen soll..aber ich werde in den Ferien das Thema nochmal genauer mit ihm besprechen. Aber er würde doch sagen wenn er glaubt wir haben keine zukunft denk ich. Ich habe auch extra nochmal genauer nachgefragt ob er das ernst meint
[DOUBLEPOST=1436096948,1436096871][/DOUBLEPOST]
Und du bist eine Frau, die darauf hören würde? Bzw. die sich einem Mann so weit unterordnen würde, dass er ihr erlauben kann, mit wem sie sich trifft?



Ja, so in etwa das hatte ich auch gerade im Hinterkopf.
Ich bin nicht fit in dieser Mentalität, aber ich habe eine Bekannte in "Mischehe", die als Deutsche regelmäßig gegen die Mentalitätswände rennt und die Familie ihres Mannes regelmäßig zur Weißglut treibt, obwohl sie sich nach deutschen Maßstäben total normal verhält.



Genau so.
Du bist scheinbar die "Übungsfreundin". Irgendwie muss Mann ja Erfahrung sammeln und die deutschen Naivchen machen es doch gerne mit, wenn ein feuriger Südländer ihnen tief in die Augen schaut und ihnen was von Liebe erzählt (ich formuliere absichtlich drastisch :zwinker: Nicht böse sein
).
[DOUBLEPOST=1436096791,1436096736][/DOUBLEPOST]

Überleg Dir das sehr gut und informiere Dich, was Islam für Dich - insbesondere für Dich als Frau - heißt.
Das werde ich weiter machen und habe ich teilweise schon :smile:
[DOUBLEPOST=1436097252][/DOUBLEPOST]
alle unsere eltern wussten das wir uns "austoben" und freundinnen haben.
das spielt alles keine rolle und ist unwichtig solange wir später "das richtige tun" :zwinker:
Meine Sorge ist bloß, dass wenn wir wirklich heiraten würden, dass mich die Mama evtl nicht akzeptieren wird :/
Weil ich weiß das die meinung der Familie ja ne große rolle meistens spielt.
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Ja, so in etwa das hatte ich auch gerade im Hinterkopf.
Ich bin nicht fit in dieser Mentalität, aber ich habe eine Bekannte in "Mischehe", die als Deutsche regelmäßig gegen die Mentalitätswände rennt und die Familie ihres Mannes regelmäßig zur Weißglut treibt, obwohl sie sich nach deutschen Maßstäben total normal verhält.
das funktioniert so nunmal nicht.

Genau so.
Du bist scheinbar die "Übungsfreundin". Irgendwie muss Mann ja Erfahrung sammeln und die deutschen Naivchen machen es doch gerne mit, wenn ein feuriger Südländer ihnen tief in die Augen schaut und ihnen was von Liebe erzählt (ich formuliere absichtlich drastisch :zwinker: Nicht böse sein).
das hat mit deutsch noch garnicht mal wirklich etwas zu tun.
das wird mit jeder gemacht die es mitmacht.

aber mal ehrlich ... wer ist denn mit 16 eine beziehung eingegangen in der hoffnung das sie für die ewigkeit ist ?
persönlich kenne ich niemanden der das damals gedacht hat.

Hm weiß grad nicht wirklich was ich sagen soll..aber ich werde in den Ferien das Thema nochmal genauer mit ihm besprechen. Aber er würde doch sagen wenn er glaubt wir haben keine zukunft denk ich. Ich habe auch extra nochmal genauer nachgefragt ob er das ernst meint
tu was du nicht lassen kannst aber denk dran das er dir so oder so nur sagt was du hören möchtest.

im grunde kanns dir doch aber auch ganz egal sein.
du bist 14 !! ob er jetzt dein freund ist oder irgend jemand anderes spielt überhaupt keine rolle.
zu 99,9% wird es eh nicht dein letzter freund sein und du wirst noch die ein oder andere beziehung führen bevor du mr. right kennenlernst.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hm weiß grad nicht wirklich was ich sagen soll..aber ich werde in den Ferien das Thema nochmal genauer mit ihm besprechen. Aber er würde doch sagen wenn er glaubt wir haben keine zukunft denk ich. Ich habe auch extra nochmal genauer nachgefragt ob er das ernst meint

Es kann durchaus sein, dass er es in dem Moment auch wirklich ernst meint. Aber sagen kann man viel. Das darfst du auch nicht vergessen. Das hat übrigens nichts mit seiner Mentalität zu tun. In dem Alter entwickelt man sich einfach auch sehr schnell und ändert seine Meinung auch mal von einem Tag auf den nächsten.

An deiner Stelle würde ich das ganze noch nicht so ernst nehmen. Du bist selbst noch jung. Denk doch nicht jetzt schon über Hochzeit, etc. nach. Genieß die Zeit mit dem Jungen, aber wenn's nichts wird, dann geht die Welt auch nicht unter. Lass dich nur bloß nicht zu irgendwelchen Sachen überreden, die du später sehr bereuen könntest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren