Bin ich herzlos und kann nicht lieben?

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich habe folgendes Problem: Habe Anfang Dezember nen Mädel aus meiner Uni übers Internet kennen gelernt. Wir haben nen paar Mal geschrieben, dann habe ich sie gefragt ob wir mal etwas unternehmen wollen. Sie hat sofort zugesagt. Daraufhin haben wir Handynummern ausgetauscht und haben nen paar SMS geschrieben. Am Samstag hatte Sie Geburtstag, da habe ich sie natürlich angerufen und auch gleichzeitig gefragt wann und wo wir uns treffen wollen. Das Gespräch war furchtbar kurz „alles Gute, wie geht’s sonst so, was machste, wann treffen wir uns“ . Im Nachhinein war ich echt enttäuscht über mich selbst, war total platt und kalt, wie nen Kundengespräch im Callcenter. Ich denke auch, dass sie auf jedenfall Lust gehabt hätte länger zu quatschen, es war aber nix zum quatschen.
Ist das normal, dass man beim ersten Gespräch wenig sprechen kann?
Will ihr zum Treffen etwas kleines zum Geburtstag mitbringen ist das ok oder zu viel fürs 1. Date?
Was, wenn das Gespräch nach 20 Minuten gar nicht mehr weiter geht, komplett Abbruch?

Hatte auch schon im Herbst mehrere Dates, lief alles nach Schema F ab. Nummern getauscht im Cafe getroffen, das wars. Nach Hause gefahren kurz drüber nachgedacht und raus ausm Kopf. War wie ne Sucht muss ich gestehen.
Habe vor etwas mehr als nem Jahr noch ne verrücktere Situation erlebt. Hatte auch nen Date mit einer aus der Uni, haben uns dann noch mehrfach getroffen und irgendwann kams dann zur Annäherung. Ich habe sie in Arm genommen, gestreichelt und mit ihr gekuschelt aber habe nie was gespürt. Teilweise lag ich neben ihr und dachte was machst du hier, musste aufpassen im Bett nicht über mich selbst zu lachen.

Auf den Punkt gebracht, wenn ich mit nem Mädel schreibe oder SMS schreibe, löst jede Nachricht Gefühle bei mir aus. Wenn ich sie dann treffe ist aber alles weg, komplett.

Im nachhinein Frage ich mich langsam ob ich asexuell bin und keine Liebe empfinden kann. Was ist da schief gelaufen bei mir? Das Problem liegt ja eindeutig bei mir, aber was kann ich machen um normal zu sein?

Würde mich sehr über Antworte freuen!
 

Benutzer102037 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also aus meiner Sicht kann es durchaus mal so sein, das bei einem Date einige Gesprächspausen entstehen. Kein Drama, solange man sich irgendwann nochmal was zu erzählen weiß. Wenn nicht, dann eben nicht. Vielleicht ( nur vielleicht nicht zwingend^^) zeigt das ja schon, dass ihr nicht umbedningt zusammen passt.
Ich denke es wäre oke wenn du ihr eine Kleinigkeit mitbringst. Aber wirklich nur eine Kleinigkeit, nichts Übertriebenes. :zwinker:

Auf den Punkt gebracht, wenn ich mit nem Mädel schreibe oder SMS schreibe, löst jede Nachricht Gefühle bei mir aus. Wenn ich sie dann treffe ist aber alles weg, komplett.

Hmmm.. Hast du mal drüber nachgedacht ob du dir vielleicht zuviel erhoffst? Also die Mädels vorher idealisierst und dann bei den Treffen feststellst das sie nicht so perfekt sind, wie du dir das gedacht hast?
Ansonsten ist dir wahrscheinlich einfach noch nicht die richtige über den Weg gelaufen. Es gibt eben auch einfach Menschen, denen es schwerer fällt sich zu verlieben.
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die schnelle Antwort.
Das mit den zu hohen Erwartungen habe ich mir auch schon überlegt. Muss aber ja mal ganz ehrlich sagen, dass keine meiner Dates total daneben waren. Das hätte ich gar nicht erwartet, weil man sich ja nur übers Internet kennt. Ich habe meine Erwartungen in den letzten Jahren sehr zurückgefahren, weil ich mittlerweile auch eigene Macken erkannt habe.

Problem war aber immer so nen bischen, das man nicht viel mehr zu erzählen hatte wie man im Internet geschrieben hat. Es wird ja auch immer gesagt, dass nen Cafe der ideale Ort für nen Date ist. Ich hingegen finde nen Cafe total schwierig, weils eben immer Schema F ist. Weil wenn das Getränk alle ist, dann ist das Date auch zu Ende, so ungefähr ist das doch.


Soll ich ihr bis zum Date jetzt noch groß schreiben oder einfach aufs Treffen warten?
 

Benutzer102037 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meiner Meinung nach sind Cafes auch ungeeignet. Die Situation ist so zwangvoll weil man sich gegenüber/nebeineinander sitzt und sozusagen gezwungen ist zu reden weil man ja nichts wirklich anderes dabei macht.
Ich finde es immer schöner und ungezwungerner Spazieren zu gehen. Dabei fällt es einem leichter ein Gespräch zu führen, weil man sich eben nicht so gezwungen gegenüber sitzt und man neben dem reden noch was anders zu tun hat (nämlich gehen und umgebung anschauen ;D)
Wenn ihr euch dann wirklich mal setzten wollt findet ihr bestimmt eine Bank :zwinker:
Also ob du ihr jetzt noch schreiben solltest kann ich dir jetzt so nicht sagen^^ Kommt einfach drauf an wie lange es jetzt noch ist bis ihr euch trefft und auch wie sie schreibt. Also ob in ihren Mails auch fragen sind oder sie zum Beispiel nur geschrieben hat : ja gut bis dann!
Ich hoffe du verstehst was ich meine ^^
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde ja Kino optimal fürs erste Date und dannach was trinken gehen, dann schaut man zuerst den Film an und später kann man erstmal über den Film reden und dann über weitere Filme die man mag oder eben nicht mag....

Aber mit 23 noch nie richtig verliebt gewesen zu sein ist auch nichts dramatisches, nur ist es schon etwas seltsam das du so schnell nach dem treffen das Interesse verlierst, vielleicht mal was anderes mit dem Mädel unternehmen als Kaffee trinken gehen...ich finde das ganze dann so gezwungen..
 

Benutzer102245 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht ist für dich eine andere Art des Kennenlernenes passender - über gemeinsame Freizeitaktivitäten bspw.?
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
@loveyou_not92:
Wir wollten erstn spazieren gehen, aber bei dem Wetter ist das nen bischen blöd. Deshalb haben wir uns entchieden, was warmes trinken zu gehen.
Vor Ihrem Geburtstag haben wir immer längere Texte hin und her geschrieben und ausführlich beschrieben was wir machen bzw. Fragen gestellt. Dann nach ihrem Geburtstag nur noch SMS, sie ließt zwar meine Nachrichten bei Studi schreibt aber nur SMS. Wir treffen uns am Freitag, ich glaube sie hat auch wirklich Interesse, weil vieles von ihr aus ging. Sie denkt auch oft an mich hat es aber noch nie so offen gesagt.

@Rockabella86: Kino ist ja generell ne gute Idee. Problem ist nur, dass ich nicht so der große Kinogänger bin, war schon jahrelang nicht mehr im Kino^^

@LaraLara: Freizeitaktivitäten würde ich erst bei späteren Dates machen, wenn man sich besser kennt.
 

Benutzer102037 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann nach ihrem Geburtstag nur noch SMS, sie ließt zwar meine Nachrichten bei Studi schreibt aber nur SMS. Wir treffen uns am Freitag, ich glaube sie hat auch wirklich Interesse, weil vieles von ihr aus ging. Sie denkt auch oft an mich hat es aber noch nie so offen gesagt.

Versteh ich nicht so ganz. Also du schreibst bei studi und sie antwortet mit sms?
Aber woher weißt du das sie oft an dich denkt wenn sie es noch nie offen gesagt hat?
Ansonsten find ich die Idee von Rockabella86 auch ganz gut. Auch wenn du nicht der große Kino gänger bist. Die Sache mit dem Gesprächsthema dürfte dann auch nicht mehr soooo das problem sein. :zwinker:
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
@LaraLara: Ich habe mich auch schon mit Mädels getroffen, die ich vorher kannte also aus der Vorlesung von Partys etc. Nur wenn man sich dann näher kennen lernen will also zu zweit nicht immer mit na ganzen Gruppe von Leuten noch dabei läuft das im Endeffekt genauso ab wie bei den anderen Dates im Herbst auch. Vorteil hat man nur bei den Gesprächsthemen, aber da weiß ich halt auch nicht ob es richtig is dreimal das gleiche zu Hobbie, Verein etc. zu bequatschen. Das find ich total langweilig, weil das feststehende Sachen sind um die man nicht groß rummreden braucht.

Ich habe ja gedacht, wenn es etwas intimer wird auch bei mir nen bischen anders wird mit den Gefühlen. Aber wie geschrieben kam da ja gar nix. Um es ganz blöd auszudrücken: Ich wär am liebsten nachts aufgestanden und wär gegangen, so wenig hat mir das gegeben.

Muss auch ganz ehrlich mal gestehen, dass ich mir nicht vorstellen kann, das ne Beziehung ewig lange hält, weil irgendwann gibt es ja nix neues mehr.

@loveyou_not92: Genau ich schreibe bei studi und sie antwortet per SMS. Bzw. sie liest meine Studi Texte und nutzt die Informationen dann um mir ne SMS zu schreiben. Per Sms schreibt sie natürlich keine Romane. Habe das Gefühl, dass sie will dass ich darauf umschwenken soll sie öfter anzurufen. Würde ich auch super gerne machen wenn ich mehr zu quatschen hätte. Sie denkt an mich, weil sie manchmal mitten in der Nacht schreibt. Würde es mir so wünschen, wenn es diesmal klappt.
Meinst du ich soll mich dafür entschuldigen, dass ich am Telefon so kurz angebunden war?
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Mir kommt es so vor, als ob du deine Gefühle unbedingt erzwingen willst, bzw. du regelrecht versuchst, Gefühle herbei zu beschwören.
Irgendwie merkt man ja, ob man einen Menschen gern näher kennenlernen will, weil man ihn interessant findet und sich gut mit ihm versteht. Man fühlt sowas dann einfach. Aber wenn da nichts weiter da ist und du immer nur hoffst, es kommt endlich mal was...das kann meiner Meinung nach nichts werden. Ich denke einfach, dass "die Richtige" noch nicht dabei war.
Wenns die passende Person ist, hat man auch was zu erzählen oder man schweigt eben, aber dann ist das kein unangenehmes Schweigen :zwinker: .

Und wie einige Vorredner schon sagten: Vielleicht solltest du mit den Internet-Dates aufhören. Man interpretiert in das Geschriebene leicht Sachen hinein oder legt sie sich so im Kopf zurecht, dass man da auch Gefühle bekommt. Realität und Internet ist dann oftmals noch was ganz anderes, weil du die Person im Cafe dann "live" hast und sie im Komplett-Paket siehst...also wie sie sich z.B. verhält, ihre Mimik, Gestik, Lachen usw.
Ansonsten idealisiert man wirklich sehr leicht.
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube mit dem Gefühle erzwingen hast du teilweise Recht.
Mit dem Internet Dates sollte man aber schon unterscheiden zwischen Single Börse und Studi VZ. Ich glaube bei na Single Börse verstellen sich viele und sind dann im Cafe ganz anders, wie auf Bildern etc. oder haben andere Meinungen. Ich habe gedacht, dass es bei Studi genauso ist, war es aber nie. Bis jetzt hatte ich mit den Mädels echt immer Glück muss ich sagen, meist sogar noch besser in Realität wie vom Internet her.
Ich bin ja nicht so einer der sich im Internet "unsterblich verliebt" und dann von München nach Hamburg fährt um nen Date zu haben.
Ich suche wen aus meiner Stadt, mit dem ich dann dort was unternehmen kann.

Es wird ja auch immer gesagt, wer aktiv sucht der findet nicht. Aber wie soll man es denn sonst machen wenn man nicht angesprochen wird. Einer von beiden muss doch der Suchende sein.
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, das glaube ich eher weniger. Auf Frauen stehe ich schon gucke ja auch dementsprechend meine Filmchen usw. Ich glaube, das hätte ich schon gemerkt, wenn ich auf Männer stehen würde.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
wie ist deine kindheit abgelaufen (wir sind ja alles anonym hier...)?
viel liebe bekommen?

davon abgesehen: ich weiß nicht, mit wievielen frauen ich was in meinem leben hatte. ich war in genau vier dieser frauen verliebt. na im zeitraum von 16-33 nicht so die riesenzahl nicht?
 

Benutzer100786  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Kindheit ist ganz normal abgelaufen. Wenn ich Mist gemacht habe wurde ich in meine Schranken verwiesen. Also ne Kindheit wie bei fast jedem anderen auch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren