Beziehungsprobleme?!

Benutzer157809 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben.
Ich (m 22) bin seit 2,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen (20) und wie wohnen auch schon seit einem halben Jahr zusammen. Leider streiten wir uns seit ein paar Monaten alle 3-4 Tage wegen irgendwelche Kleinigkeiten, so dass meine Freundin dann direkt ein oder zwei Tage nicht mit mir spricht. (Sie ist sehr sturr).

Hauptsächlich geht es immer um das Thema Fußball(als wir eingezogen sind, wurd abgemacht, dass ich 1x die Woche gucken darf. Sobald ich jetzt aber dran denke, ist sie Mega Dauer ! Selbst wenn ich ins Büro gehe und am PC schaue. Das gleiche ist beim zocken auf der Konsole.. Wenn ich nur daran denke.. Ich kann eigentlich nur zocken, wenn sie mal außer Haus ist. (Selten !) sie hat letztens sogar meine Controller versteckt :ashamed:. Abends beim Fernseher müssen wir selbstverständlich das gucken, was die Dame will.

Heute kam der nächste Streit. Wir haben letzte Woche eine Einladung von ihrem Onkel zu einem Geburtstag bekommen (den ich nicht kenne ) wo sie auch zugesagt hat, nur leider habe ich gestern die Einladung von meinem Abteilungsleiter bekommen der 60. wird und ein guter Freund ist.. Die halbe Firma geht hin. Nun ist sie sauer, weil sie davon aus geht dass ich hier hin gehe.

Tür mir leid wenn ein paar Zeilen durcheinander sind, aber das bin ich eben gerade auch selber. Ich habe keine Idee. Alle paar Tage dieses Theater.. Aber ich liebe diese frau einfach :-( (und sie mich auch , dass weiss ich )
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Klingt danach, dass die dich mehr kontrollieren will, wohl wegen einem geringen Selbstwertgefühl. Denkt wohl, dich am Fußball zu verlieren. Oder irgend ein Vollidiot hat ihr irgendwas eingeredet, der meint, Fußball und Beziehung würde nicht zusammenpassen. Aber du bist da ja noch Normal, 1x in der Woche ist doch nix. Zudem scheint sie nicht gewillt zu sein, zu verstehen das der Abteilungsleiter für dich wichtig ist, im Berufsleben und ihr Onkel, den du ja noch nie gesehen hast, immer sehen kannst, wenn sie und du willst und er und du auch da keine besondere Beziehung zu ihm aufbauen musst. Aber vom Abteilungsleiter willst du ja auch was. Scheinbar wird ihr die Beziehung zu stressig, oder sie wird auf Fußball eifersüchtig. Oder denkt, in einer Beziehung muss man so oft wie möglich was unternehmen. Was euch vielleicht fehlt ist ein ordentliches Gespräch über das was alles so geschehen ist in der Zeit, in der Beziehung, bzw. die neuen Problemchen.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Typische Zusammen-gezogen-Probleme. Die kenn ich von zu Hause auch, wenn ich bei meinem Freund mal n paar Tage verbringe. Meist muss ich lernen oder sonst arbeiten, aber er ist dann schon genervt, wenn ich frage, ob der die PS leiser stellen könnte, weil mich die wiederholten Geräusche nerven.

Ich denke auch, da hilft nur ein gezieltes Gespräch. Fussball ist ok, aber ist es ein bestimmer Abend, an dem sie etwas spezielles mit dir machen wollen würde?

Wegen dem Geburtstag: geht getrennte Wege - sie soll zum Onkel, du zum Geschäftsanlass. Sorry, das muss manchmal sein. Ich hatte auch nen Anlass von der Uni, mein Freund von der Bank und so mussten wir getrennte Wege gehen an diesem Tag. So leid es mir für seinen Chef tat (der will mich unbedingt besser kennen lernen und ich wär auch sehr gerne hingegangen). Das gibt es leider im Leben. Wenn sie das nicht akzeptieren kann, ist sie wohl noch nicht reif genug fürs Leben.
 

Benutzer157236  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde zu einem klärenden Gespräch raten, in dem ihr in Ruhe über alles redet: Beziehung, wie diese sich verändert hat, seit ihr zusammengezogen seid, bestimmte Eigenarten, Rahmenbedingungen etc.
Beim Lesen mit dem Fußballschauen, habe ich überlegt, ob ihr vielleicht die gemeinsame Zeit mit dir fehlt? Und zwar nicht nur auf die Dauer bezogen, sondern auf die Qualität.
Vielleicht ist sie aber auch der Meinung, dass man als Paar vieles/alles zusammen machen sollte, was beiden dann auch noch Spaß machen muss. Das sollte bei einem Gespräch dann mal besprochen werden.
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Vorallem wusste Sie vom Fußball und das von den Abteilungsleiter wusstest Du ja nicht vorher, wie es klingt, aus dem Text heraus. Und den Vorgesetzten einfach absagen. Ich weiß nicht. Aber das ist schon mal eine gute Prüfung, denn es ist unmöglich, immer zusammen zu sein, kann immer passieren das man sich Tage, gar Wochen nicht sieht. Wenn ICH aber keine Chancen hätte die Leiter der Karriere hoch zu steigen, wäre mir der Abteilungsleiter scheiß egal. Wenn er nicht gerade ein Kumpel ist.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Niedlich find ich das schon gerade ....sorry.

Ähm ist schon krass. So stellt man sich das zusammen leben nicht vor. Also ich zumindest nicht. Wenn Fußball vorher ausgemacht ist braucht sie jetzt nicht sauer sein. Sorry aber für mich klingt das wie eine verwöhnte Prinzessin. Das kann sie vielleicht zu Hause machen, aber nicht wenn sie mit einen Partner zusammen zieht. Und Konsole verstecken? Hallo? Also wenn du nicht jeden Tag 3-4 Stunden zockst kann ich das gar nicht nachvollziehen.

Es hört sich ja an, als probt sie schon an dir die Kindererziehung. Such mit ihr das Gespräch, redet in Ruhe, trefft Absprachen, an die sich dann beide halten. Eine Beziehung und der gemeinsame Alltag hat viel mit Kommunikation, Absprachen, Geben und Nehmen zu tun.

Und wegen dem Geburtstag. Ich an deiner Stelle würde zu dem Abteilungsleiter gehen. Er wird 60 und du verstehst dich gut mit ihm.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Da will dich jemand erziehen.^^
Was sollst du denn anstelle von zocken und Fussball gucken machen,dass sie dies nicht will?Aufräumen,Putzen,Zeit mit ihr verbringen?Redet zusammen,sucht Kompromisse. :smile:
 

Benutzer156338  (52)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube auch, dass sie dich erziehen will.
Musste schmunzeln, da ich meinem Sohn auch ab und zu die Konsole oder die Tastatur wegnehmen muss, damit er nicht dauerhaft nur spielt. :ROFLMAO:
In einer Beziehung muss man aber nunmal Kompromisse schließen.
Vielleicht kannst du ihr ja in einer anderen Sache entgegen kommen, die du nicht so gern magst, dafür aber dann deinen Fußball schauen oder mal spielen. Solange die Beziehungszeit nicht darunter leidet.
 

Benutzer157809 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!

Danke für die ganzen lieben Antworten.
Das Problem ist, wenn ich Sie auf Ihre Laune drauf anspreche, sagt sie, dass sie nichts hat und ignoriert mich komplett. Bezüglich der PlayStation .. Ich zocke nie! Und habe es auch noch nie in ihrer Anwesenheit.. Auch wenn es ein großes Hobby ist, genauso beim Fußball.
Was ich machen soll wenn ich gerade nicht Fußball gucke , obwohl mein Verein spielt ? .. Sie wollte eigentlich schlafen gehen, als ich ihr sagte, dass ich noch Fußball gucke, wollte sie plötzlich doch noch Fernsehen gucken. Sie stört es auch allgemein wenn sie um 9! Ins Bett geht und ich noch nicht mitkommen will ......

Ein guter Freund meinte, dass ich sie einfach eiskalt mit allen Problemen konfrontieren soll und ihr anschließend sage, dass sie mal nach Hause fahren soll für ein Wochenende, bis sie Weiß was sie will
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ein guter Freund meinte, dass ich sie einfach eiskalt mit allen Problemen konfrontieren soll und ihr anschließend sage, dass sie mal nach Hause fahren soll für ein Wochenende, bis sie Weiß was sie will

Das ist schon ein bisschen hart, ist ja wie ein Rauswurf. Aber durchsetzen mußt du dich schon.

Klar ist es schön gemeinsam ins Bett zu gehen.Aber wenn einer müde ist und der andere nicht, ist das ja nun auch nicht so schlimm. Setz dich mit ihr hin, und sage ihr alles noch mal klar und deutlich, weis sie darauf hin, das ihr einen Kompromiss finden müsst, bei den Dingen die ja eigentlich vorher schon abgesprochen waren. Frag sie, warum sie plötzlich etwas gegen Fußball hat, wo es sie vorher nicht gestört hat. Sag ihr, das es dich unglücklich macht, wegen sowas doofen von ihr dann ignoriert zu werden.

So würde ich es machen. Und nicht auf ihre Laune dabei ansprechen. Bleib sachlich und bei den Fakten.Ihre Laune kommt ja daher, das du in dem Moment nicht "hörst" oder etwas tust,das ihr nicht in den Kram passt.
 

Benutzer154152 

Meistens hier zu finden
Sofort auseinander ziehen sonst wird die Beziehung daran zerbrechen. Ihr braucht beide eure Freiheiten. Das heißt nicht das man sich trennen soll aber ein Auszug ist unumgänglich
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Entweder du haust mal feste mit dem Löres auf den Tisch, du trennst dich oder du läßt dich komplett unterbuttern und wirst noch komplett zum Bärchi :tentakel:

Sorry, aber das ist doch kein Zustand. Sie terrorisiert dich. Auf Dauer raubt sowas doch jede Lust auf alles.
 
1 Monat(e) später

Benutzer157809 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Zusammen.
Ich wünsche Euch allen erstmal ein frohes neues Jahr 2016. :smile:!

Leider gibt es immer noch keine wirklich großen Veränderungen. Am Mittwoch war ein guter Freund mit seiner Freundin bei mir, alles schön und gut, wir haben ein wenig getrunken und Spaß gehabt. Er fragte nun, ob er einmal ein Spiel auf der Konsole gegen mich machen könne, ich hatte natürlich nichts dagegen - meine Freundin hingegen guckte mich an, als würde sich mich gleich umbringen woll.
Nachdem wir gespielt hatten, betonte sie direkt, dass wenn mein Bruder am Wochenende kommt (ca. 300KM entfernt) kann ich mich schonnmal darauf einstellen, dass ich nicht zocken werden darf.

Ich weiß einfach nicht. Ich meine ja, ich liebe diese Frau wirklich. Wir haben bereits Urlaub für 2016 gebucht, sie hat einen Handyvertrag über mich laufen und wir wohnen zusammen, verlassen würde ich sie also ungern.

Aber ich habe teilweise schon keine Lust mehr nach Hause zu gehen (Heute z.B. nach der Silvesterparty) weil ich genau weiß, das ich mich mit ihr vor den TV setzen muss, obwohl ich keine lust habe. Setze ich mich an den PC (im anderen Raum) kommt sie rein und sagt, dass es sie stört. Sie möchte nicht das ich am PC sitze.

Ich möchte sie ungern verlieren, allerdings weiß ich nicht, ob das auf Dauer noch wirklich so viel Sinn macht.
Sollte man für eine Frau wirklich JEDES "Hobby" streichen?
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Sollte man für eine Frau wirklich JEDES "Hobby" streichen?
NEIN!

Warum kannst du sie nicht direkt darauf ansprechen bzw. ihr vermitteln, dass z.B. das TV schauen für dich genau so nervig ist, wie für sie, dass du am PC bist.
Warum sollte Zocken verboten sein, wenn DEIN BRUDER vorbei kommt? Will sie konstant mit euch beiden etwas unternehmen?

Ich bin froh, wenn mein Freund mal 2 Stunden vor der Glotze beschäftigt ist und ich z.B. hier schreiben kann ohne schlechtes Gewissen oder MEINE Serien schauen kann oder oder oder..

Ich seh in dieser Beziehung sehr viel Gefälle, was auf dauer nicht glücklich verlaufen kann. Auch wenn ein Verlassen kompliziert wäre, sie manövriert dich in die Ecke. Entweder wirst du irgendwann ausrasten und es endet "blutig" oder du stellst dich tot und sie wird dich verlassen, weil du uninteressant geworden bist und nur noch ein Schosshündchen darstellst.
 

Benutzer157809 

Sorgt für Gesprächsstoff
soft murmur soft murmur ->

Das ist ja das Interessante! Sie möchte nicht einmal etwas mit uns
unternehmen, während wir mal eine runde zocken möchte, oder Fußball schauen wollen. Ihr geht es einfach nur darum, dass sie beides über alles auf der Welt hasst und sie es deshalb nicht dulden kann. Wir hatten schonmal ein Gespräch, da waren wir auch kurz vor der Trennung, da hatte ich ihr mitgeteilt, dass wir dem anderen auch seine "Räume / Freiheiten" geben müssen, aber nunja .. scheint wohl doch nicht so viel gebracht zu haben.

Sie redet nun übrigens seit dem Mittwoch Abend nur das nötigste mit mir. Sie liegt aktuell auf dem Sofa und schaut TV. Sie stört es aber gerade gewaltig, dass ich am PC bin. Eben bin ich mal kurz ins Wohnzimmer, da sagte sie -> "Eben war es aber schöner, ohne dich" Bin dann einfach wieder kommentarlos gegangen.

Sie hätte es wohl lieber, wenn ich in diesem Zeitpunkt die Straße fege, oder die Küche aufräume ;-)
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie hätte es wohl lieber, wenn ich in diesem Zeitpunkt die Straße fege, oder die Küche aufräume
Mein Gott, pack doch mal deine Eier aus.

Du lässt dir von ihr völlig auf der Nase herumtanzen. Was bist du, ihr Zirkustier? Ihr dressiertes Bärchen?

Du bist doch noch ein eigener Mensch mit eigenem Willen. Wenn du Fußball gucken willst, dann guckst du halt Fußball. Wenn du zocken willst, zockst du. Solange das alles noch im Rahmen ist und ihr auch mal was Schönes für euch macht, sie auch ihren Kram machen kann usw. ist das doch völlig okay.

Ich brauche wohl kaum zu fragen, wie die restliche Beziehung so läuft: Ich schätze, das wirkt sich ziemlich negativ auf euer ganzes gemeinsames Leben aus? Habt ihr denn noch Sex?

Es wird höchste Zeit, dass du etwas gegen diese Dynamik tust. Sie will nämlich mit Sicherheit auch keinen dressierten Bären zuhause, der alles macht was sie ihm sagt. Irgendwann wird ihr das auch zu doof werden.

Zieh dein Ding durch. Wenn sie sich aufregt, bleib ruhig und sachlich und sage, dass du das jetzt eben für dich tun möchtest, sie auch gerne etwas für sich machen kann. Biete evtl. an, danach etwas Gemeinsames zu unternehmen. Steig nicht auf ihre Spielchen ein. Mach dich unabhängig von ihr und bleib konsequent darin.
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
C Choqimu Sie, eine egoistische Zicke, du ein Duckmäuser. Wie habt ihr Euch zusammengefunden? Klingt echt wie nach ner Partnerschaft, arrangiert von Freunden. Was kann an ihr so toll sein, dass du das was sie tut, so ignorieren kannst? Am Charakter kann es wohl kaum liegen ~ oder magst du so eine dominante Frau? Man liebt doch Niemanden ohne Grund. Du machst dich so, stark von ihr abhängig. Als denkst du, du würdest keine andere finden. Mach doch mal eine Liste, was du an ihr toll findest und was nicht.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde auch, dass sie dich terrorisiert - trotzdem finde ich nicht, dass du sie direkt für ein Wochenende "nach Hause schicken" solltest - rauswerfen aus der gemeinsamen Wohnung ist schon sehr hart. Sag ihr lieber mal, dass du ihr schließlich das Fernsehen und ihre sonstigen Hobbys auch nicht verbietest - man muss die Hobbys des Partners nicht lieben oder gar teilen, man muss sie lediglich akzeptieren. Das tust du vermutlich bei ihr - das sollte sie auch bei dir tun. Viele Paare verbringen nicht jede freie Minute mit gemeinsamen Aktivitäten und das ist auch ok so - das war vermutlich auch bei euch so, bevor ihr zusammengezogen seid. Da hat sie nur nicht gesehen, was du in deiner freien "Allein-Zeit" gemacht hast - jetzt sieht sie es. Das sollte sie einfach so akzeptieren.

Und genau darüber musst du mit ihr sachlich diskutieren. Schmollen - anscheindend ihre übliche Reaktion - bringt euch beide nicht weiter.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
du lässt dir ernsthaft vorschreiben,was du in deiner freizeit zu tun und zu lassen hast?!sorry aber daran bist du selber schuld.
bei mir wäre direkt der ofen aus,würde jemand auch nur versuchen,mir vorschriften zu machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren