Beziehungen in der heutigen Zeit noch sinnvoll/im Trend?

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Was meint ihr, bei all den beispielhaften Problemen

-Er/Sie gafft nach anderen-reiche ich ihm/ihr nicht
-fremdgehen
-Der Urtrieb ist Schuld
-im Alter ist die Frau sexuell nicht mehr interessant
-Frau wird verlassen für ne jüngere
-die Haushalte mit 1 Person steigen rapide
-nach ca. 7 Jahren lässt das sexuelle Interesse am partner nach, man geiert
wieder mehr nach anderen....
-sie bläst nicht soll ich Schluß machen?
ist es ok sich das bei einer Nutte zu holen?
-er leckt nicht, soll ich es beenden?
-er / sie engt mich ein
-...etc…da gibt es noch mehr Beispiele

Also warum sich fest binden? Das wird doch erst im Alter interessant, wenn alles vorbei ist….

Bin auf Meinungen gespannt...
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nun ja, wenn das deine Position ist, dann binde dich halt erst im Alter fest. :zwinker:
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
allein die Frage.. Im Trend??
Menschheit mach so weiter, dann hat sich das größte Problem der Erde bald erldigt...
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Nun ja, wenn das deine Position ist, dann binde dich halt erst im Alter fest. :zwinker:
Sonst keine Meinung? Du gehst auch auf Mitte 30 zu ;-) da sagen männer, dann sieht Frau schon gammelig aus....[DOUBLEPOST=1344426971,1344426941][/DOUBLEPOST]
allein die Frage.. Im Trend??
Menschheit mach so weiter, dann hat sich das größte Problem der Erde bald erldigt...
So denken ja viele, daher auch die steigende Anzahl der 1-Person-Haushalte....
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
Ach du meinst, die Menschen bleiben Single, um sich selbst auszurotten? ;-)
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ganz einfach: "deren" Probleme sind nicht meine Probleme. Ab nächsten Monat bin ich mit meiner Freundin 4 Jahre zusammen und es waren wirklich wunderschöne 4 Jahre, die ich auch gerne verdoppeln, verdreifachen und und und möchte. Sollte es irgendwann doch enden, kann ich immernoch einer tollen Zeit hinterher blicken, die ich mit meiner Liebsten verbringen durfte. Das ist es mir auf jeden Fall wert.

Wichtig ist, den passenden Partner für sich zu finden und immer an der Beziehung zu arbeiten, miteinander zu reden und immer für sich da zu sein, dann spart man sich schonmal die Häfte der Dinge auf der Liste.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sonst keine Meinung? Du gehst auch auf Mitte 30 zu ;-) da sagen männer, dann sieht Frau schon gammelig aus...

Och, ich find mich nicht sonderlich gammelig, ich denk ich würd noch den einen oder anderen aufreißen können, aber wie du vielleicht schon am Beziehungsstatus erkannt hast, hab ich es trotzdem vorgezogen mich fest zu binden - allerdings muss ich fairerweise dazu sagen, dass ich wen gefunden hab, mit dem o.g. Probleme eher weniger auftreten dürften. Vielleicht hatte ich einfach unverschämtes Glück. :zwinker:
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Ach du meinst, die Menschen bleiben Single, um sich selbst auszurotten? ;-)
Nein um die Sexualität auszuleben, den Trieb usw....solange man frisch aussieht ;-) und Kinder zeugen geht auch ohne Ehe sehr sehr gut.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne diese Probleme nicht, daher ist eine Beziehung genau das Richtige für mich. :smile: Ich weiß auch nicht, ob das wirklich der Trend ist ... gibt und gab immer Leute, die Probleme in Beziehungen ahbem, aber doch auch eben im Gegenzug sehr viele, die viele Jahre lang eine harmonische Beziehung führen.
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Och, ich find mich nicht sonderlich gammelig, ich denk ich würd noch den einen oder anderen aufreißen können, aber wie du vielleicht schon am Beziehungsstatus erkannt hast, hab ich es trotzdem vorgezogen mich fest zu binden - allerdings muss ich fairerweise dazu sagen, dass ich wen gefunden hab, mit dem o.g. Probleme eher weniger auftreten dürften. Vielleicht hatte ich einfach unverschämtes Glück. :zwinker:

Ich sehe auch noch nicht so gammelig aus, aber ein Ex meinte mal Frauen in meinem Alter gucken Männer nicht mehr an...eher die 20-26 Jährigen...trotzdem mache ich mir Gedanken darüber. Denn es gibt jetzt auch viele Studien darüber, dass die Monogamie aussterben wird und wir uns nur was vorlügen mit dem Urtrieb als Entschuldigung.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich fand es als Single okay und ebenso habe ich auch gerne Beziehungen.
"Trends" interessieren mich nicht, sondern meine eigene Zufriedenheit. Und ich bin zufrieden.
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Ich würde da auch nicht unbedingt von einem Trend reden. Es ist eine Entwicklung, die schon seit Jahrzehnten vollzogen wird. Die Ursachen dafür sind verschieden und kommen aus Wirtschaft, Politik, Medizin, Medien etc. Such dir was aus. Der Mensch wird immer mehr zu einem Einzelgänger, weil er mit der Erhaltung des eigenen Lebens schon genug zu tun hat. Das sieht man vor allem in der Arbeitswelt. Karriere muss her, damit man überhaupt jemand ist.
Ich selbst habe immer so gedacht. Solange du beruflich nichts bist, kannst du auch keine normale Partnerschaft haben. Schließlich musst du allen ständig was beweisen. Es ist die heutige Zeit, die uns zu solchen Menschen erzieht. Aber auch dafür wird es irgendwann wieder das passende Gleichgewicht geben.

Zeigt sich übrigens auch in der Geburtenrate. Es werden immer weniger Kinder geboren, weil es sich viele Familien einfach nicht mehr leisten können. Steigende Preise bei gleichbleibenden/sinkenden Gehältern. Wie soll sich das Beziehungsmodell sonst entwickeln wenn nicht so?
Wie gesagt, das ist eine relativ kurze Schwankung der Ideale, die aber auf die gesamte Menschheitsgeschichte betrachtet nicht sehr lange dauern wird. Das gleicht sich spätestens dann wieder aus, wenn 9 von 10 Menschen wegen Depressionen zum Psychologen müssen und nicht mehr arbeiten können. Dann blüht zumindest wieder der Tourismus in anderen Ländern^^

(Das ist natürlich jetzt alles ein wenig überspitzt formuliert, aber so seh ich es eben.)
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
...aber ein Ex meinte mal Frauen in meinem Alter gucken Männer nicht mehr an...eher die 20-26 Jährigen...trotzdem mache ich mir Gedanken darüber.
Nun ja, ich kenn dich nicht, aber ich werd meist jünger geschätzt und ich glaube, es reicht, wenn die dich für ~25 halten.
Davon mal abgesehen, bin ich ganz froh, wenn mich spätpubertierende Anfangzwanziger (nein, das soll nicht heißen, dass mit 20 alle so sind) nicht mehr angucken, hab das aber noch nicht explizit ausprobiert.^^

Denn es gibt jetzt auch viele Studien darüber, dass die Monogamie aussterben wird und wir uns nur was vorlügen mit dem Urtrieb als Entschuldigung.
Wenn wir die Kurve kriegen, würden wir das vielleicht auch ohne Lügen und mit etwas gezähmtem Urtrieb schaffen, dann würd's mich nicht weiter behelligen. Ich denke, das Lügen, Verschweigen und Hintermrückenmachen ist das eigentliche Übel. - Aber das ist auch kein Neues, es merken heute nur mehr. Insofern glaube ich auch nicht, dass die Monogamie ausstirbt, nur dass es in Zukunft eine größere Bandbreite an Variationen für ein Zusammenleben geben könnte - und das wiederum empfinde ich als durchaus begrüßenswert.
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Nun ja, ich kenn dich nicht, aber ich werd meist jünger geschätzt und ich glaube, es reicht, wenn die dich für ~25 halten.
Davon mal abgesehen, bin ich ganz froh, wenn mich spätpubertierende Anfangzwanziger (nein, das soll nicht heißen, dass mit 20 alle so sind) nicht mehr angucken, hab das aber noch nicht explizit ausprobiert.^^


Wenn wir die Kurve kriegen, würden wir das vielleicht auch ohne Lügen und mit etwas gezähmtem Urtrieb schaffen, dann würd's mich nicht weiter behelligen. Ich denke, das Lügen, Verschweigen und Hintermrückenmachen ist das eigentliche Übel. - Aber das ist auch kein Neues, es merken heute nur mehr. Insofern glaube ich auch nicht, dass die Monogamie ausstirbt, nur dass es in Zukunft eine größere Bandbreite an Variationen für ein Zusammenleben geben könnte - und das wiederum empfinde ich als durchaus begrüßenswert.

Ja, werde auch jünger geschätzt, aber ob das mit Ü40 auch noch so ist keine Ahnung :smile:
Ein Ex meinte mal, sei doch froh, wenn Dich die Kerle nicht mehr angaffen und dann wieder auf 20J geiern, er würde es ja auch so machen und ich: was ist wenn ICH dann so alt bin???? ;-) da guckte er nur blöd und meinte....ähhh Schatz Du bist zeitlos ich liebe Dich dann doch soooo sehr!!!!Außerdem wäre er ja dann auch alt und guckt aber natürlich nach jüngeren :smile:
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ich geier auch ü40ern hinterher, wenn ich sie attraktiv finde. Hab aber auch seit jeher eine kleine Schwäche für. :ashamed:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich glaube nicht, dass es zwangsläufig ein Problem (für eine Beziehung) ist, wenn ältere Männer jüngere Frauen einfach attraktiv finden - oder vlt. auch umgekehrt.
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich geier auch ü40ern hinterher, wenn ich sie attraktiv finde. Hab aber auch seit jeher eine kleine Schwäche für. :ashamed:

Das ist nicht soooo häufig....nicht die Norm ;-)[DOUBLEPOST=1344428290,1344428194][/DOUBLEPOST]
Ich glaube nicht, dass es zwangsläufig ein Problem (für eine Beziehung) ist, wenn ältere Männer jüngere Frauen einfach attraktiv finden - oder vlt. auch umgekehrt.

Warum nicht?
z. B.
Weil der alte Sack (wenn er nicht reich ist) keine jüngere bekommt?

Aber gibt genug junge weibliche Studenten die z. B. mit den Ü50J. Dozenten poppen....
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Eingehen einer Beziehung ist dann ratsam, wenn man das Bedürfnis dazu verspürt und es einfach passt. Genauso wie man die Bindung wieder auflöst, wenn man das Bedürfnis verspürt, weil's nicht mehr funktioniert. Egal im welchen Alter und ohne natürlich vorgegebenen Zeitplan. Abseits aller Trends. Wenn Dir danach ist Dich erst später zu binden ist das genauso ok wie wenn Du jetzt ne Beziehung startest. Klar sollte prüfen ob derjenige passt, das halte ich aber für Selbstverständlich.

Wenn Du einen Trend willst, dann heißt der momentan wohl am ehesten serielle Monogamie und Beziehungsformen (man z.B. kann auch in getrennten Wohnungen leben und eine Beziehung führen!) abseits der klassischen Ehe, oder "Beziehung nicht weil's sich so gehört oder im Zeitplan steht, sondern weil ich es mit diesem Menschen will, auf unsere Art" - und nicht "Beziehung erst ab knapp vor dreißig, danach will einen eh kein anderer mehr". Sprich: eine Beziehung ist nicht nötig zum Überleben, mit dem richtigen Partner aber immer lohnenswert (wenn man sie denn will, die Beziehung), egal in welchem Alter man sie eingeht. Und auch, wenn sie vielleicht mal zu Bruch geht.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Aber gibt genug junge weibliche Studenten die z. B. mit den Ü50J. Dozenten poppen....
Sind das wirklich so viele oder sind das einfach nur die, die "viel" auffallen? In dieser "Beziehung" hat das Ganze wohlmöglich auch noch andere Gründe...
 

Benutzer11002 

Verbringt hier viel Zeit
Sind das wirklich so viele oder sind das einfach nur die, die "viel" auffallen? In dieser "Beziehung" hat das Ganze wohlmöglich auch noch andere Gründe...
-Ja in meiner Uni viele ...auch hässliche weiber...und In berlin ist es gang und gebe...

-Welche Gründe in der Beziehung und warum wird das nicht zum Problem?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren