Beziehung weiterhin eine Chance geben - wenns im Bett nicht passt?

Damian  

Doctor How
Ich schließe mich Fantasy. Fantasy. mal wieder an.
Und in diesem Zusammenhang will ich noch einmal unterstreichen, dass ich auch nicht glaube, dass der Sex das Einzige ist, was bei euch schief hängt.

Vielleicht ist es dir aktuell noch nicht ganz bewußt. Du schreibst beispielsweise, dass er "fast schon zu anhänglich" ist. Das ist eigentlich ziemlich negativ und umschreibt eigentlich ein Verhalten, dass nicht gesund ist. Jemand der "zu anhänglich" ist ist jemand, der sich an dich klammert und dir damit Bewegungsfreiheit und Luft zum atmen nimmt. Kann es sein, dass dieses Verhalten mit dem Verlauf der Beziehung zugenommen hat?
Ich denke, dass da noch mehr ist, dass nicht in Ordnung ist, denn eine so massive missachtung von deinen Grenzen beim Sex kann eigentlich nicht alleine da stehen...

Vielleicht kannst / magst du noch ein bisschen mehr erzählen nachdem du etwas mehr reflektiert hast. Vielleicht Klineigkeiten, die du als "nicht so wild" abgehakt hast bisher.
 

DennisLoco   (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ein Mann ist kein Roboter den Du aber ganz genau so programmieren kannst, wie du es EXAKT gerne hätte. Er soll ja auch seinen Spass haben oder nicht?
Also mir würde dieses ständige genörgel echt auf den zeiger gehen.
Du musst mal bisschen die Ernshaftigkeit/Drama aus der Sache raus nehmen und daa ganze spielerisch, mit etwas Charme und Finesse angehen.

Seltsam. Warst du nicht derjenige, der es für eine Unmöglichkeit hielt, dass eine Frau sexuell offen, vertraut usw ist, aber nicht blasen möchte? Und du - laut eigener Angabe - schon Beinahe einen ganzen Krimi draus gemacht hast? Anscheinend gilt dein "Rat" nur, wenn es gegen Männer geht. Da soll ja alles mal ganz locker bleiben.

Aber wehe eine Frau tanzt aus der Reihe. Dann ist die Hölle los.
 

Fantasy.  

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Es gibt leider immer wieder Menschen mit so einer Einstellung hier im Forum, und da sollte man dem nicht zu viel Plattform geben, indem man weiter darauf eingeht, weil es dazu tendiert, den Thread zu kapern.
Ich habe auch nur darauf reagiert, um zu verhindern, dass die TS sich an diesem Beitrag aufhängt.
Es wäre aber gut, sich mit Antworten weiterhin mehr auf das eigentliche Threadproblem zu beschränken.
 

Bürolöwe72  

Öfters im Forum
Metallfuß
Ich wäre zu einem Kompromiss bereit.
Auch zu mehreren.
Aber letztendlich muss man mit dem Kompromiss auch glücklich sein.
Mir geht es nicht darum meinen Partner zu Spielarten zu zwingen, die er nicht will.
Allerdings bin ich sehr offen und experimentierfreudig und finde es schwierig, wenn der Partner Dinge nicht mal ausprobiert und immer Schema F möchte.

Bzw. wenn ich mir was nettes für ihn ausdenke, dann findet er es toll... wie besondere Unterwäsche etc.
Jedoch am Ende vom Tag habe ich wenig davon.

Ich täusche keine Orgasmen vor...
Er hat mich auch schon zum Höhepunkr gebracht, aber die "Quote" ist total gering.

Ich komme durch reines Rein-Raus nicht, das habe ich ihm auch gesagt.... er fand das total komisch :/
Ich hab auch kein Problem, wenn ich nicht immer zum Orgasmus komme. Finde aber schon, dass der Partner im Regelfall dann Vor- oder Nacharveit leisten sollte


= Ich werde das ganze nochmal klar ansprechen und ihm auch sagen, dass ich nicht weiß, ob ich mit dem aktuellen Sexleben, die Beziehung weitermachen möchte
Das gefällt mir! Sags ihm klipp und klar, mach ihm deutlich, dass es so ein Lust- und Beziehungskiller sei und ja, geh Deines Weges. Dass er eine andere Einstellung dazu hinbekommt, bezweifle ich.

Und Du verkümmerst wie eine duftende Blume :confused:
 

Saby85   (35)

Ist noch neu hier
Hallo Flora,

der Sex mit dir scheint echt nervig zu sein: "öhh so, nicht so, schaust mich komisch an, zu schwer, falscher Winkel um 3,5 grad nach rechts korrigieren!!!!.."
Ein Wunder das dein Freund noch Lust auf dich hat bzw. kein Wunder das er einfach seine übliche Nummer durchzieht.

Erwartungen, Wünsche kann man haben. Wenn man diese meckernd rüberbringt, sind das überzogene Forderungen.
Ein Mann ist kein Roboter den Du aber ganz genau so programmieren kannst, wie du es EXAKT gerne hätte. Er soll ja auch seinen Spass haben oder nicht?
Also mir würde dieses ständige genörgel echt auf den zeiger gehen.
Du musst mal bisschen die Ernshaftigkeit/Drama aus der Sache raus nehmen und daa ganze spielerisch, mit etwas Charme und Finesse angehen.


Es ist eher nervig das es Männer gibt die überhaupt keine Ahnung von Sex haben.
Nicht sehen was einer Frau gefällt oder nicht, weil der Mann nur auf sich konzentriert ist.
Das schlimmste dabei ist das die total von sich überzeugt sind.

ich hatte so einen bis vor einem Monat.
Wir waren fast vier Monate zusammen und da hat sich nichts geändert oder verbessert.

Dann lieber kein Sex als schlechte Sex
 

Saby85   (35)

Ist noch neu hier
:smile::smile:
Stimme dir prinzipiell zu. Ich habe aber eine Abneigung als Orgasmus-Erfüllungsgehilfe zu fungieren. Und das ist für mich der Fall, wenn der Weg/Rahmen oder was auch immer exakt vorgegeben ist.
Da könnt ich mich nicht fallenlassen, wär für mich mies bezahlte Arbeit :grin:
Ich will mich austoben, über sie herfallen, dominieren und hart angehen. Sie darf alles, mir den Rücken blutig kratzen, in Ekstase fallen oder sich versuchen zu befreien :thumbsup:
Aber quasi mir eine art Instruktionsanleitung wie welcher Handgriff zu sitzen hat... mhm ne lass ma

da kann ich dir nur zustimmen.
Das törnt echt ab.

Ich denke genau das was du beschrieben hast Wünschen sie die meisten Frauen.
Spontan,Wild und frei .:teufel:

Vielen Männern ist es wichtig das es beiden gefällt und das beide Spaß haben.
Aber manche haben vielleicht kein Gespür dafür.
Meine letzte Erfahrung kommt mir noch immer wie ein Albtraum vor.:geknickt:
 

Spiralnudel   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber quasi mir eine art Instruktionsanleitung wie welcher Handgriff zu sitzen hat... mhm ne lass ma
:hmm:
Also wenn mein Mann zu mir sagt: „Liebling, bitte nicht trocken wichsen, das tut mir weh“, ja, dann benutze ich eben Spucke, Kokosöl oder was auch immer. Umgekehrt würde er auch nicht trocken an meiner Klitoris rubbeln, weil mir das wehtut – und das weiß er auch. Irgendwie logisch, oder nicht? :confused:

Wenn mir etwas extrem unangenehm ist oder gar wehtut und ich das ausdrücklich sage, dann erwarte ich, dass mein Partner darauf Rücksicht nimmt. So viel Empathie sollte drin sein, sonst kann der Herr direkt gehen. :cautious:
 

mickflow  

Sehr bekannt hier
:hmm:
Also wenn mein Mann zu mir sagt: „Liebling, bitte nicht trocken wichsen, das tut mir weh“, ja, dann benutze ich eben Spucke, Kokosöl oder was auch immer. Umgekehrt würde er auch nicht trocken an meiner Klitoris rubbeln, weil mir das wehtut – und das weiß er auch. Irgendwie logisch, oder nicht? :confused:

Wenn mir etwas extrem unangenehm ist oder gar wehtut und ich das ausdrücklich sage, dann erwarte ich, dass mein Partner darauf Rücksicht nimmt. So viel Empathie sollte drin sein, sonst kann der Herr direkt gehen. :cautious:
Wie jetzt „irgendwie logisch“, und was soll das mit dem „Empathie“? Richtige Männer haben das nicht, dieses Logischding, und die haben einen Schwanz und keinen Empathie. Was soll’s das überhaupt sein, das Empathie, hä? Und bloß weil ich das nicht hab, deshalb geh ich noch lange nicht. Wär ja noch schöne, wenn mir ne Frau sagen würde ich soll geh’n, noch bevor ich gekommen bin. Da merkst Du schon, was‘n Quatsch das ist, der Scheiss mit dem Empathie, das geht nämlich überhaupt nicht. Richtige Männer kommen erst und gehen dann. So geht das nämlich, klar?

Off-Topic:
Spiralnudel Spiralnudel , ich geh schwer davon aus, dass wir emphatisch so kompatibel sind, dass Du meiner Logik folgen kannst. Bei dem einen echten Mann hier bin ich dagegen vom Gegenteil sicher, aber auch das wäre nur logisch ...
 

Spiralnudel   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Richtige Männer kommen erst und gehen dann. So geht das nämlich, klar?
Nur damit wir uns recht verstehen, mein lieber mickflow mickflow : zuallererst komme ICH. So. :pfff:

Off-Topic:
:upsidedown:

Dein Beitrag erheitert mich, aber er erinnert mich auch daran, dass ich selbst einmal an einen Mann geraten bin, der völlig unbeirrbar sein Ding durchgezogen hat, weil er „weiß ja schließlich, wie das geht!“, obwohl ich ihm mehrfach gesagt habe, dass das für mich unangenehm ist. Es war ihm schlicht egal. :nope: Da habe ich ihn abserviert.
 

Yurriko   (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Mann ist kein Roboter den Du aber ganz genau so programmieren kannst, wie du es EXAKT gerne hätte. Er soll ja auch seinen Spass haben oder nicht?
Also sie hat die ganze Zeit scheiß Sex und er zieht seine Nummer hat und befriedigt nur seine Bedürfnisse. Und nun ist sie die böse Meckertante, weil sie kein Bock mehrt hat, Gummipuppe zu spielen?

Was für eine verquerte Denkweise...

Und nur weil sie sagt "Bitte leg dich nicht mit dem ganzen Gewicht auf micht", ist das nicht meckern. Vor allem wenn sie unter Klaustrophobie leidet... So viel Empathie sollte wohl von jedem Mann erwartet werden können oder nicht?....

Ne, sorry ohne Worte. :sick:
 

mickflow  

Sehr bekannt hier
Ich will mich austoben, über sie herfallen, dominieren und hart angehen. Sie darf alles, mir den Rücken blutig kratzen, in Ekstase fallen oder sich versuchen zu befreien :thumbsup:
Aber quasi mir eine art Instruktionsanleitung wie welcher Handgriff zu sitzen hat... mhm ne lass ma

Weißt Du, Fritto107 , Du erinnerst mich an jemanden, hab ne Weile gebraucht. Aber es ist mein Vater, jedenfalls ansatzweise, grad was die Einstellung zu „Gebrauchsanweisungen“ betrifft. Mit dem Begriff stand er (und tut‘s vermutlich immer noch) auf Kriegsfuß, das war immer das erste, was er wegwarf nach dem Auspacken. Und auspacken darf in Kontext hier gerne im doppelten Sinne verstanden werden. Ich hab keine Ahnung, wie die sexuelle Beziehung meiner Eltern war (und das ist gut so!), aber ich weiß, was dabei rauskommt, wenn man Gebrauchsanweisungen ignoriert. Meine Eltern sind geschieden seit einigen Jahren (man beachte mein eigenes Alter!), haben ihr Leben aneinander vorbei gelebt, bis es nicht mehr auszuhalten war. Hätte er nicht das schon an ein Wunder grenzende Glück gehabt und eine Frau gefunden, die ihm klar und deutlich „Gebrauchsansagen“ macht, er würde heute ein sehr einsames Leben führen. Ach, und noch was, er hat Zeit Lebens keinen Videorecorder zum Laufen gebracht, selbst das einfachste Seniorenhandy überfordert ihn und ohne seine neue Frau wäre er komplett aufgeschmissen.

Du willst dich austoben, dominant sein? Nennen wir es doch besser ignorant, dann kommen wir der Sache deutlich näher. Kann man(n) machen, wird halt irgendwann mal dann blöd, weil es den anderen zu blöd wird mit deiner Ignoranz. Es macht eben einen großen Unterschied, ob man von Aktion spricht oder von Interaktion, ob man mit einem Partner Sex hat oder „an“ einem anderen Menschen (der Begriff „Partner“ wäre wohl hier falsch). Zieh dein Macho-Ding weiter durch, die Rechnung wird gebracht, die brauchst Du nicht anfordern.
 

Spiralnudel   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Spiralnudel Spiralnudel Also Grundlegende Dinge wie Feuchtigkeit/Schmiermittel bevor man fingert oder stochert, sollten jedem über 14 klar sein.
Ich glaube darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.
Naja, doch, denn das ist ja eines der Hauptprobleme, das die TS beim Sex mit ihrem Partner hat, wie sie anfangs schreibt:
Genauso sieht es mit dem Vorspiel aus, er rubbelt mit trockenen Händen in meiner noch trockenen Intimzone rum, was für mich unangenehm bis schmerzhaft ist - ihm mehrfach erklärt, geändert hat er nichts.

Noch eine andere Sache:
Aber eine Sache kommt hier nicht im Thread vor, wieso versucht man es ihm nicht einfach beizubringen?
Hat die TS doch auch schon versucht:
Auch wenn ich ihm zeige, wie es mir gefallen würde, hab ich das Gefühl er nimmt das null ernst und einen Effekt hat es bisher nicht auf ihn. [...] Ich habe das alles bereits angesprochen, ihm Vorschläge gemacht [...] wie lange soll ich noch drauf warten, dass er mal auf meine Anregungen eingeht?

Die TS schreibt selbst, dass ihr Partner ein lieber Kerl ist und sonst wohl alles passt, aber ja, ich fürchte auch, dass die beiden komplett sexuell inkompatibel sind – nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund, dass der Mann einfach weitermacht wie gehabt. :hmm:
 

Yurriko   (28)

Verbringt hier viel Zeit
Dann soll sie sich nicht wie eine Gummipuppe verhalten? Wenn unser Pfundskerl sich mit seinem ganzen Gewicht wie ein gestrandeter Wal auf sie platscht, kann sie ihn nicht ein Ellbogen ins Gesicht rammen? Naja oder zumindest zur Seite schieben?
Bitte was? Okay, dazu fehlen mir dann doch echt die Worte. :what:

Also Grundlegende Dinge wie Feuchtigkeit/Schmiermittel bevor man fingert oder stochert, sollten jedem über 14 klar sein.
Ich glaube darüber brauchen wir nicht zu diskutiere
Neee, stattdessen lässt sies über sich ergehen und ist dabei ganz gaaanz sauer weil sie hat doch das und jenes gesagt meeeensch. Nee sooo nicht
Uhm, hast du den Thread gelesen? :confused: Hast du gelesen, was passiert, wenn sie ihm das zeigt? :confused: Oder ignorierst du es einfach, nur damit du dann oben genannte Ratschläge geben kannst? :cautious:
 

Colonel Ridge  

Ist noch neu hier
Er will das, sie das. Sie haben völlig verschiedene Wünsche.

Keine seiner drei Ex-Freundinnen wollte es pardon verlange es oral? Spricht für kurze Beziehungen, so etwas wird oft später ausgesprochen. Spricht für wenig Erfahrung, auch aus einem anderen Grund: manchmal spürt man das (wenig Erf.) und verlangt daher so etwas nicht so schnell. Sprich die Ex haben mangelnde Erfahrung gespürt und mit solchen Wünschen gewartet und dann war es vorbei bevor es zur Sprache gekommen ist. Ist jetzt nat. nur ein möglicher Grund, kann an allem möglichen liegen!!

Das sich keine wegen dem mit voller Gewichtskraft draufliegen beschwert hat ist dagegen...kurios. Alle einfach die Zähne zusammengebissen?

Du willst dich austoben, dominant sein? Nennen wir es doch besser ignorant, dann kommen wir der Sache deutlich näher. Kann man(n) machen, wird halt irgendwann mal dann blöd, weil es den anderen zu blöd wird mit deiner Ignoranz. Es macht eben einen großen Unterschied, ob man von Aktion spricht oder von Interaktion, ob man mit einem Partner Sex hat oder „an“ einem anderen Menschen (der Begriff „Partner“ wäre wohl hier falsch).
Das sind mehr solche die halt Action haben und sich dabei gut vorkommen (was auch immer daran schwer ist) und in Wahrheit nie eine befriedigen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren