Beziehung wegen Sex beenden?

Benutzer121242 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kurzes Update :zwinker:
Mittlerweile sind wir ein ganz offizielles Paar, bei einem klärendem Gespräch wurde uns klar, dass wir beide eine Beziehung wollen.
Seitdem lassen wir nun auch das Kondom weg und reden viel offener über das Thema Sex als zuvor, was ja durchaus ein Fortschritt ist :zwinker: Er ergreift mittlerweile, wenn auch manchmal etwas sehr vorsichtig, die Initiative.
Für das alte Problem mit dem ,,zu früh kommen" hat sich leider immer noch keine Lösung ergeben :schuettel: Ist sehr schade, weil wir mittlerweile emotional so weit sind, dass ich es echt genießen könnte, doch es ist bei ihm leider immer noch so, dass er sehr sehr früh kommt und dabei ist es egal, ob es die 2. Runde ist. Er meint, dass es ihn einfach so anmachen würde und er sich dann nicht mehr unter Kontrolle hätte... er es aber auch nicht wirklich genießt, wenn es nur so kurz ist. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich in den letzten Wochen ein ,,Tut mir leid" gehört und ein ,,Ist doch nicht so schlimm" gesagt habe, aber irgendwann ist man doch sehr gefrustet.
Ich hoffe, dass sich das irgendwann nach dem Motto ,,Übung macht den Meister" gibt, doch langsam kommen bei mir Zweifel auf, wir schlafen ja schon eine ganze Weile miteinander.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich in den letzten Wochen ein ,,Tut mir leid" gehört und ein ,,Ist doch nicht so schlimm" gesagt habe, aber irgendwann ist man doch sehr gefrustet.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, ihm das "tut mir leid" zu verbieten. Es macht die Sache ja nicht besser, und senkt eher eine noch traurigere Note über das ganze. Er sollte ja mittlerweile wissen, dass du weißt, dass es halt so ist, und dass du es akzeptierst. Möglicherweise fühlt er sich dann ein klein wenig weniger unter Stress, wenn er einfach "genießen" kann, ohne Schuldgefühle haben zu müssen.

Wobei, so wie du es beschreibst, klingt es schon nach einem Problem, das entweder nicht nur irgendwie im Kopf steckt oder so tief im Kopf steckt, dass man da sehr viel Geduld braucht. Aber da kenne ich mich auch zu wenig aus.

Aber egal, was es ist, wenn ihr beide eh wisst, dass er sich entschuldigt, und du ihn dann beschwichtigst, und es euch beiden auf die Nerven geht, dann lasst es besser einfach weg. Man will sich ja für Sex eigentlich nicht entschuldigen müssen oder eine Entschuldigung hören. Soll ja was Schönes sein.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Wo ist eigentlich das Problem bezüglich "zu früh kommen"?
Er soll sich nicht so hemmen, nur weil er von dir so erregt ist. Sowas braucht nunmal auch Übung bis insbesondere der Kopf diese "Aufregung" besser handhaben kann. Wieviel ist von jedem selbst abhängig. Bei dem einen genügen 20mal Sex bei dem anderen ein halbes Jahr oder länger.
Er muss auf jedenfall an seinem Selbstbewusstsein arbeiten. Du könntest ihm vielleicht entgegenkommen indem du ihm sagst, dass er gut ist bzw was er gut macht. Das bestätigt sein Ego und er ist selbstsicherer. Denn ich nehme an, er kommt u.a. vielleicht auch deswegen, weil er so nervös ist für dich das richtige zu tun.
Als weiteres Hilfsmittel gegen seine Erregung dient immer eine zweite Runde. Entweder soll er (oder auch du) vorher sich Erleichterung verschaffen. An SB ist nichts schlechtes, aber dadurch kommen die meisten Männer später etwas schwieriger. Alternativ kann man natürlich einfach eine zweite Runde einlegen. Die Pause kann er nutzen um dich mit Fingern, Vibi und Mund zu verwöhnen.

Ich zitiere mal frei die Löwin :zwinker: : besser der Mann (und natürlich auch die Frau) kann sich hemmungslos gehen lassen und alles genießen, als immer verkrampft versuchen die Kontrolle zu behalten.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Kurzes Update :zwinker:
Für das alte Problem mit dem ,,zu früh kommen" hat sich leider immer noch keine Lösung ergeben :schuettel: Ist sehr schade, weil wir mittlerweile emotional so weit sind, dass ich es echt genießen könnte, doch es ist bei ihm leider immer noch so, dass er sehr sehr früh kommt und dabei ist es egal, ob es die 2. Runde ist. Er meint, dass es ihn einfach so anmachen würde und er sich dann nicht mehr unter Kontrolle hätte... er es aber auch nicht wirklich genießt, wenn es nur so kurz ist.
Zunächst mal möchte ich dir doch gratulieren - gegenüber den älteren Posts in diesem Thread hat sich da doch ganz viel geklärt und zum besseren gewendet! :smile:

Wie wäre es denn damit: Du lässt ihn in dich hinein, und dann muss er einfach warten: Er darf sich mit dem Becken nicht bewegen - du natürlich auch nicht! - und dann gehst du mit deiner Hand an deinen Kitzler und genießt die Situation (je nach Stellung könnte das auch er machen), bis du ganz kurz davor bist. Wenn du sicher bist, dass dich nichts mehr aufhalten kann, beginnst du dann, dich an ihm/um ihn zu bewegen, und ihr lasst euch gehen...

Vielleicht bräuchtet ihr einfach auch noch mehr Vertrautheit miteinander, also dass ihr nicht nur miteinander schlaft, sondern insgesamt mehr Zärtlichkeiten, auch ohne "Ziel und Zweck" austauscht...
 

Benutzer121242 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber egal, was es ist, wenn ihr beide eh wisst, dass er sich entschuldigt, und du ihn dann beschwichtigst, und es euch beiden auf die Nerven geht, dann lasst es besser einfach weg. Man will sich ja für Sex eigentlich nicht entschuldigen müssen oder eine Entschuldigung hören. Soll ja was Schönes sein.
Ich ,,verbiete" ihm das ,,Tut mir leid" auch und sage ihm, mir ist es lieber, wenn er sich gehen lässt und dann eben sehr früh kommt, als dass er sich nur ständig kontrolliert und gar keinen Spaß daran hat. Leider bringt das nicht viel, ihm ist es einfach so unangenehm so früh zu kommen, dass er sich entweder wieder entschuldigt oder einfach ,,den Kopf in den Sand" steckt und dann halt gar nicht redet. Wenn es mal wegen mir nicht klappen will, meint er jedoch, dass es doch nicht schlimm wäre, mal passieren könnte usw Da redet er dann offen mit mir, will aber nicht verstehen, dass ich sein Problem genauso verstehe. Kann auch sein, dass man mir den Frust manchmal mittlerweile anmerkt, obwohl das eher am zu vielen Entschuldigen liegt... zugegeben,schön ist das ganz auch so nicht, aber evtl könnte ich damit umgehen, wenn dann nicht immer der ,,Sorry"-Zusatz käme.

Wo ist eigentlich das Problem bezüglich "zu früh kommen"?
Naja... er kommt wirklich sehr oft sehr(!) früh, da ist an wirklichen Sex echt nicht zu denken. Ist manchmal schon bisschen frustrierend.
Als weiteres Hilfsmittel gegen seine Erregung dient immer eine zweite Runde. Entweder soll er (oder auch du) vorher sich Erleichterung verschaffen. An SB ist nichts schlechtes, aber dadurch kommen die meisten Männer später etwas schwieriger. Alternativ kann man natürlich einfach eine zweite Runde einlegen. Die Pause kann er nutzen um dich mit Fingern, Vibi und Mund zu verwöhnen.
Also das mit der 2. Runde praktizieren wir ja jetzt schon länger... dass wir direkt Sex haben kommt gar nicht vor. Ich befriedige ihn erstmal mit der Hand oder Mund, bevor überhaupt an etwas zu denken ist. Leider klappt das bei ihm mit Runde 2 auch nicht viel besser...
Vielleicht bräuchtet ihr einfach auch noch mehr Vertrautheit miteinander, also dass ihr nicht nur miteinander schlaft, sondern insgesamt mehr Zärtlichkeiten, auch ohne "Ziel und Zweck" austauscht...
Das tun wir ja auch. Gerade in letzter Zeit sehen wir uns viel häufiger und da werden natürlich auch Zärtlichkeiten ausgetauscht...
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
hmmmm ....


also suchen wir uns mal das positivste:
Du erregst diesen Mann sexuell so sehr, dass er sich nicht beherrschen kann zu kommen - auch nicht in einer zweiten Runde.

Viele Frauen würden Dich beneiden!

Ich finde es bei meinem Mann auch immer wieder erstaunlich - nach vier Jahren! - dass er beim Sex (Hand, Blow, GV) mit mir innerhalb von Sekunden abspritzen kann, weil er so geil ist - AUF MICH! Wow ... oft genug ermuntere ich ihn, sich einfach gehen zu lassen, zeitlich nur an sich zu denken und auf mich keine Rücksicht zu nehmen. Fordere dann aber auch öfter, dass er mit Händen, Mund oder einem TOY bei mir weitermacht, bis auch ich zufrieden bin. Das macht er dann auch sehr gerne ... oft genug kommt dabei eine zweite Runde GV raus, wobei auch die sehr kurz sein kann, weil er schon wieder überscharf ist, durch das Gefummel an mir ...

Ich meine ... damit kann frau doch leben und mit der Zeit und dem Vertrauen zueinander ergeben sich sicher auch mal ausgiebige Liebesspiele, bei denen er sich auch mal gut zurück halten kann - zumindest kann ich mich darüber nicht beklagen, dass mein Mann das auch auf ausdrücklichen Wunsch meinerseits entsprechend steuern kann.

Ich steh allerdings auch irgendwie auf Quickys - wobei ich auch dazu sagen muss, dass wir so gut wie täglich Sex haben - ich also nicht wirklich ausgehungert bin - und wenn, dann hab ich ja auch noch zwei Hände, die ich auch sehr gerne benutze ... SB gehört zu meinem täglichen Leben. Von daher kann ich alle Arten von Sex mti meinem Mann genießen - ob er nun 30 Sekunden oder eine Stunde dauert.

Vielleicht lässt Du Euch - Dir und ihm ... einfach mehr Zeit?
 

Benutzer80965 

Meistens hier zu finden
Ihr scheint beide sehr unsicher zu sein. Ich freue mich aber, dass es schon etwas besser geworden ist. Das ist ein gutes Zeichen und zeigt, dass sich bei euch mit wachsendem Vertrauen das Sexleben verbessert und daher auch in Zukunft noch Potenzial da ist.

Zum Thema früh kommen: Ich glaube, es gibt hier einige Threads darüber, such mal danach, da gibt es nämlich schon einige Kniffe. Z. B. könntest du ihn bitten, es sich vor deinen Besuchen ein paar Mal selbst zu machen.

Allgemein scheint bei euch jedoch eben die Unsicherheit die grösste Rolle zu spielen. Um diese kurzfristig zu überwinden, aber für längerfristigen Genuss gute Erlebnisse zu schafffen, die als Basis dienen können, empfehle ich ganz simpel und einfach einen Klassiker: Geht vorher zusammen etwas trinken. Ihr müsst euch nicht gleich besaufen, aber ein bisschen Alkohol kann manchmal schon Wunder wirken... Und wenn dann erstmal die Hemmungen etwas fallen, dürfte sich das auch in den Alltag ohne Alkohol übertragen lassen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren