Beziehung mit einem Mikropenis

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

ich bin Manu und habe bereits schon in einem anderen Beitrag mein Problem geschildert. Ich habe einen Mikropenis, erregt ist er gerade mal 3 bis 4 cm groß und sehr dünn! Ich würde einfach sehr gerne mal von der Frauenwelt hören wie sie denn mit sowas umgehen würde, bzw eine Beziehung mit einem Mann der einen Mikropenis, oder generell einen kleinen Penis hat führen könnte?
Ihr könnt wirklich ganz ehrlich sein! Ich wünsche mir wirklich wahre Antworten! Würde mich über viele Posts freuen :smile:
Danke und lieben Gruß Manuel
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
In diesem Forum habe ich die Erfahrung gemacht, dass die betreffenden Männer extrem anstrengend sein können. Also nein, ich würde eher keine Beziehung mit demjenigen eingehen.
Mir würde abgesehen davon aber auch beim Sex etwas fehlen.
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
In diesem Forum habe ich die Erfahrung gemacht, dass die betreffenden Männer extrem anstrengend sein können. Also nein, ich würde eher keine Beziehung mit demjenigen eingehen.
Mir würde abgesehen davon aber auch beim Sex etwas fehlen.
Hey Icegirl,
erstmal entschuldige ich mich direkt für die Männerwelt wegen denen du leider diese Erfahrungen machen musstest! Aber ich finde es gut von dir das du so ehrlich bist! Ich denke dadurch das eben viele Männer nicht wirklich bis gar nicht damit klar kommen das sie so einen kleinen haben, können sie auch mal schnell nervig werden durch die Fragerei! Aber klar ich muss selbst auch zugeben, bin natürlich auch sehr neugierig was das betrifft! Will aber alles nur nicht nervig rüberkommen!
Danke auf jeden Fall für deinen Antwort!
LG Manu
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Die Überschrift sagt ja schon alles :zwinker: Und genau das wäre wohl das Problem - man hat nicht eine Beziehung mit dem Mann, sondern hauptsächlich mit seinem Penis, weil er sich nur darauf reduziert...
 

Benutzer121182  (35)

Meistens hier zu finden
Nein, ich denke eher nicht, dass ich mit einem Mann mit einem so kleinen Penis eine Beziehung führen könnte. Ich habe gerne Sex und da mir ein Dildo oder ähnliches Spielzeug einem echten Penis zu unähnlich sind, würde mir das nicht reichen.
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Off-Topic:
Die Überschrift sagt ja schon alles :zwinker: Und genau das wäre wohl das Problem - man hat nicht eine Beziehung mit dem Mann, sondern hauptsächlich mit seinem Penis, weil er sich nur darauf reduziert...
Ja ich weiß genau was du meinst und du hast nicht Unrecht damit! Es ist schwer als Mann mit diesem Problem selbstbewusst umzugehen! Und kaum einer schafft es! Aber wie wäre das für dich wenn du einen treffen würdest der absolut kein Problem damit hat und super selbstbewusst damit umgeht? Der sich überhaupt nicht anmerken lässt das er einen Mikropenis hat?
Das würde mich jetzt mal interessieren ;-)
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Ja ich weiß genau was du meinst und du hast nicht Unrecht damit! Es ist schwer als Mann mit diesem Problem selbstbewusst umzugehen! Und kaum einer schafft es! Aber wie wäre das für dich wenn du einen treffen würdest der absolut kein Problem damit hat und super selbstbewusst damit umgeht? Der sich überhaupt nicht anmerken lässt das er einen Mikropenis hat?
Das würde mich jetzt mal interessieren ;-)
Dann wäre da immer noch der Sex und da geht es mir wie Karlinka Karlinka ...
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Nein, ich denke eher nicht, dass ich mit einem Mann mit einem so kleinen Penis eine Beziehung führen könnte. Ich habe gerne Sex und da mir ein Dildo oder ähnliches Spielzeug einem echten Penis zu unähnlich sind, würde mir das nicht reichen.
Hey Karlinka,
vielen Dank für deine ehrliche Antwort! Und ja, ich kann es natürlich auch verstehen das eine Frau auf richtigen Sex nicht verzichten kann! Spielzeug kann das wohl auf Dauer nicht ersetzen.
LG Manu
[doublepost=1495973315,1495973093][/doublepost]
Dann wäre da immer noch der Sex und da geht es mir wie Karlinka Karlinka ...
Ok klar, wie ich es Karlinka auch eben schon geschrieben habe kann und muss ich das natürlich auch irgendwo verstehen!
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Aus Erfahrung kann ich nicht sprechen, ehrlich gesagt, und das "würde" ist sehr theoretisch, aber EIGENTLICH ist mir sehr viel wichtiger, dass Zunge und Finger brauchbar eingesetzt werden können :zwinker:
Käme auf einen Versuch an, aber ich bezweifle, dass mir sexuell was fehlen würde, wenn er sich nicht selbst darauf reduziert.

Allerdings hätte ich mit zugehörigen Selbstsicherheitsschwierigkeiten durchaus meine Probleme, ich hab da kein Helfersyndrom (mehr :zwinker: ) - ich gebe nie mehr die Therapeutin oder Lehrerin für einen Kerl.
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Aus Erfahrung kann ich nicht sprechen, ehrlich gesagt, und das "würde" ist sehr theoretisch, aber EIGENTLICH ist mir sehr viel wichtiger, dass Zunge und Finger brauchbar eingesetzt werden können :zwinker:
Käme auf einen Versuch an, aber ich bezweifle, dass mir sexuell was fehlen würde, wenn er sich nicht selbst darauf reduziert.

Allerdings hätte ich mit zugehörigen Selbstsicherheitsschwierigkeiten durchaus meine Probleme, ich hab da kein Helfersyndrom (mehr :zwinker: ) - ich gebe nie mehr die Therapeutin oder Lehrerin für einen Kerl.
Hey coatica :smile:

vielen Dank für deine Antwort! Erstmal finde ich es total cool das du so offen an die Sache rangehst, freut mich wirklich :smile: Aber verstehe es natürlich auch das du das jetzt nur theoretisch beurteilen kannst!
Als Mann mit einem kleinen muss ich sagen, auch wenn es sich etwas doof anhört ;-) aber wir stehen da natürlich schon in der Pflicht der Frau was zb Oral bieten zu können wie ich finde! Auch würde ich nicht wollen das meine Frau/Freundin ein Kummerkasten für mich ist, das ist verständlich!
Danke, LG Manu
 

Benutzer165098  (37)

Ist noch neu hier
Wenn der Typ sonst eher selbstbewusst ist und sich dafür nicht schämt. und an sich echt mein Typ ist, dann wäre es denke ich kein Problem. Er sollte aber sonst sexuell nicht abgeneigt sein seine Finger und Zunge zu benutzen. Sonst wird es eher schwierig.
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Wenn der Typ sonst eher selbstbewusst ist und sich dafür nicht schämt. und an sich echt mein Typ ist, dann wäre es denke ich kein Problem. Er sollte aber sonst sexuell nicht abgeneigt sein seine Finger und Zunge zu benutzen. Sonst wird es eher schwierig.
Hey Fancy
Danke dir für die Nachricht!:smile: Und wie ich oben schon geschrieben habe, ich fühle mich da als Mann schon in der Pflicht die Frau wie eben zb Oroal und mit Fingern zu befriedigen!
Danke , LG
[doublepost=1495979267,1495977755][/doublepost]
Hallo zusammen,

ich bin Manu und habe bereits schon in einem anderen Beitrag mein Problem geschildert. Ich habe einen Mikropenis, erregt ist er gerade mal 3 bis 4 cm groß und sehr dünn! Ich würde einfach sehr gerne mal von der Frauenwelt hören wie sie denn mit sowas umgehen würde, bzw eine Beziehung mit einem Mann der einen Mikropenis, oder generell einen kleinen Penis hat führen könnte?
Ihr könnt wirklich ganz ehrlich sein! Ich wünsche mir wirklich wahre Antworten! Würde mich über viele Posts freuen :smile:
Danke und lieben Gruß Manuel
Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich jetzt natürlich nicht erwarte das sich hier viele Frauen finden die damit kein Problem haben! Aber ich höre mir sehr gerne beide Seiten an! Auch dadurch lerne ich es, es besser zu akzeptieren. Leider hat das nämlich in meiner Vergangenheit nicht so wirklich geklappt... ich bin leider sehr schnell aus der Haut gefahren wenn mir eine Frau sowas direkt ins Gesicht gesagt hat das er ihr zu klein wäre! Habe dann schon angefangen laut zu werden und beleidigend! Was mir wirklich immer sehr Leid tat danach und ich definitiv nicht stolz drauf bin! Bitte jetzt auch nicht falsch verstehen, ich habe selbstverständlich nie geschlagen oder so! Aber halt voll laut rumdiskutiert und auch beleidigende Sachen gesagt!
 

Benutzer165098  (37)

Ist noch neu hier
Finde es gut, dass du so offen bist und dein Problem erkannt hast. Das ist doch der erste Schritt. Habe mich auch gerade erst von meinem Freund getrennt und nun einen anderen Mann. Er passt super zu mir und ist echt ganz toll. Leider hat er auch einen recht kleinen Penis und auch sein kleiner Hoden entspricht nicht so den Vorstellungen, die ich habe (hatte schon einige Beziehungen vorher). Aber darüber werde ich wohl hinweg sehen. Ob ich ihm das so direkt sagen würde, glaube ich nicht. Ist ja auch irgendwie beleidigend... Für körperliche Dinge kann man ja nichts...
 

Benutzer165682  (36)

Ist noch neu hier
Finde es gut, dass du so offen bist und dein Problem erkannt hast. Das ist doch der erste Schritt. Habe mich auch gerade erst von meinem Freund getrennt und nun einen anderen Mann. Er passt super zu mir und ist echt ganz toll. Leider hat er auch einen recht kleinen Penis und auch sein kleiner Hoden entspricht nicht so den Vorstellungen, die ich habe (hatte schon einige Beziehungen vorher). Aber darüber werde ich wohl hinweg sehen. Ob ich ihm das so direkt sagen würde, glaube ich nicht. Ist ja auch irgendwie beleidigend... Für körperliche Dinge kann man ja nichts...
Hey Fancy,

ja ich habe dieses Problem auf jeden Fall erkannt und will das sich das auch ändert! Es ist ein ganz schmaler Grad ob man das einem Mann sagen sollte oder nicht. Denke es kommt auf den Mann an, also ich, auch wenn es mich immer hart trifft, will die Wahrheit hören! Ich will nicht der sein der deshalb angelogen wird. Will eben der sein der das akzeptiert und dementsprechend sich die Frauen auch mir gegenüber ehrlich äußern können und keine Angst haben müssen...
LG
 

Benutzer165098  (37)

Ist noch neu hier
Das ist ja auch sehr sehr lobenswert, dass die Freundin alles sagen kann und darf. Mein letzter Freund ist auch immer ausgeflippt auch wenn ich nur ganz normal meine Meinung zu etwas gesagt habe (nicht mal zu körperlichen Dingen). Dies war dann auch (neben verheimlichten Kokskonsum) mein Trennungsgrund. Ein Mann sollte genug Selbstwertgefühl haben, dass er sich die Meinung und Vorstellungen der Freundin anhören kann ohne an die Decke zu gehen. Mein neuer Freund ist da gott sei dank so. Ich kann und soll alles sagen was mich stört. Da ist er auch sehr stark vom Charakter her. Aber es kommt ja sicher auch drauf an wie man etwas sagt. Wenn die Frauen zu dir ehrlich sind und auch sein dürfen, dann sollten Sie es wenigstens auch sensibel verpacken. Wünsche dir alles Gute mit der Frauenwelt.
 

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Schwer zu sagen. Ich fände es jedenfalls gut, wenn er es mir vor dem ersten Sex sagen würde. Dann könnte ich auch angemessener darauf reagieren.

Da mir Gefühle beim Sex wichtig sind, gehe ich davon aus, dass ich schon verliebt in ihn wäre, wenn es zum ersten Sex käme. Ob ich ihn dann "nur" wegen seines Penisses ablehnen könnte? Ich kann mir vorstellen, dass ich es zumindest mal mit einer Beziehung versuchen würde. Vielleicht könnte ich mich damit abfinden, dass wir Sex eben nicht wie ein gewöhnliches Paar praktizieren können.
Mir ist Sex wichtig, aber Liebe wichtiger. Deshalb: Ich ließe es wohl auf einen Versuch ankommen.
 
T

Benutzer

Gast
früher hätte ich so etwas kategorisch ausgeschlossen, heute möglicherweise ich nicht mehr. Absolute Voraussetzung wäre, dass er es schafft, sich nicht in eine "Opferrolle" zu begeben, sondern Selbstbewusstsein ausstrahlt. Helfen würde ggf. auch ein Bisschen(!) Humor/Selbstironie bei dem Thema und ansonsten innerliche und optische Überzeugungskraft in anderen Dingen
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
also, was man an meiner persönlichen Empfindung wie ich mit welcher Größe Penis zurecht käme da jetzt ernsthaft "anders sehen" kann, ist mir schleierhaft :what: einerunterviele

[doublepost=1495992424,1495992193][/doublepost]
Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich jetzt natürlich nicht erwarte das sich hier viele Frauen finden die damit kein Problem haben! Aber ich höre mir sehr gerne beide Seiten an! Auch dadurch lerne ich es, es besser zu akzeptieren. Leider hat das nämlich in meiner Vergangenheit nicht so wirklich geklappt... ich bin leider sehr schnell aus der Haut gefahren wenn mir eine Frau sowas direkt ins Gesicht gesagt hat das er ihr zu klein wäre! Habe dann schon angefangen laut zu werden und beleidigend! Was mir wirklich immer sehr Leid tat danach und ich definitiv nicht stolz drauf bin! Bitte jetzt auch nicht falsch verstehen, ich habe selbstverständlich nie geschlagen oder so! Aber halt voll laut rumdiskutiert und auch beleidigende Sachen gesagt!

Das fände ich jetzt ehrlich gesagt lächerlich. Wobei ich vermutlich auch nicht ausformulieren würde "dein Penis ist zu klein" wenn ich wirklich nicht zurecht käme, gäbe es keine weiteren Dates mehr. Was ist denn der Mehrwert, körperliche Attribute als Gründe zu nennen, an denen man eh nichts ändern kann, und das Problem eben bei mir liegt?!
Hab ich ja nie kapiert.
Und wenn primäre Geschlechtsmerkmale, deren Aussehen und Beschaffenheit, eine zentrale Rolle in der Beziehung zu einem Mann einnehmen, warum auch immer, dann ist mir das zu doof, bzw nicht, was ich will. Das ist so als würde man dauerhaft die Form der Zehen diskutieren. Dafür finde ich äußerliches einfach nicht wichtig genug. Sprich, wer das genauso sieht, passt vermutlich zu mir, wer nicht, der eben nicht.
Ich will auch keinen Kerl, der mich nur will weil ich große Brüste oder dunkle Haare habe. Als Mann würde ich auch nicht wegen meines Penis gewollt werden.
Entspricht nicht meinen Erwartungen an eine Beziehung.
 

Benutzer155599 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

ich bin Manu und habe bereits schon in einem anderen Beitrag mein Problem geschildert. Ich habe einen Mikropenis, erregt ist er gerade mal 3 bis 4 cm groß und sehr dünn! Ich würde einfach sehr gerne mal von der Frauenwelt hören wie sie denn mit sowas umgehen würde, bzw eine Beziehung mit einem Mann der einen Mikropenis, oder generell einen kleinen Penis hat führen könnte?
Ihr könnt wirklich ganz ehrlich sein! Ich wünsche mir wirklich wahre Antworten! Würde mich über viele Posts freuen :smile:
Danke und lieben Gruß Manuel

Woher kommt das eigentlich, ist es genetisch bedingt oder einfach nur Zufall?

Ich wüsste keinen Rat, aber wenn ich an deiner Stelle wäre und es mich wirklich stark stören würde, wäre eine OP vielleicht eine Alternative, falls das möglich wäre.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Schwierig.. Wenn ich Gefühle für jemanden habe, möchte ich natürlich nicht, dass es an sowas scheitert, aber gleichzeitig wäre ich nicht zufrieden, wenn sich der Sex auf lecken und fingern beschränken würde..

Ich denke es würde eher funktionieren, wenn er nichts gegen eine offene Beziehung hätte, weil für mich Toys eben auch nicht an einen echten Penis herankommen und ich das einfach körperlich brauche. Aber selbst dann könnte es noch ein Problem darstellen, dass ich mit ihm - den ich dann ja am meisten begehre - keinen 100% befriedigenden Sex haben könnte.

Das andere ist dann aber das Psychische - ich brauche 'klassischen' Sex einfach um mich meinem Partner maximal nahe zu fühlen, von daher wäre es schon schwierig. Probieren würde ich es wohl dennoch, sofern ich schon in ihn verliebt wäre.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren