Beziehung gefährdet weil Sex fehlt???

Benutzer94578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

Ich habe da mal eine Frage an euch die mich schwer belastet. Ich bin mit meiner Freundin nun schon gute 6 Monate zusammen. Sie ist meine absolute Traumfrau und ich anscheinend absolut ihr Traummann. Das Problem ist am Anfang hatten wir häufiger Sex. Wir hatten ein schönes Vorspiel. Ich habe sie im Intimbereich gestreichelt und berührt und sie mich. Seit 6-8 Wochen läuft sexuell allerdings recht wenig. Sie bläst mir ab und zu einen und streichelt mir durchs Haar. Aber wenn ich mit Vorspiel anfangen möchte lässt sie das eher kalt. Auch da unten berühren lässt sie nicht mehr zu. Neulich habe ich entdeckt das sie ihren Vibrator wohl seit kurzem benuzt Hatt. Warum Hatt sie denn keine lust auf mich? Ist es weil ich zu früh komme oder bin ich zu langweilig? Sie behauptet immer das ich ja kein Sex will aber wenns nach mir geht könnte ich 5 mal am Tag mit ihr schlafen.

Hinzukommt das die letzten paar mal miteinander schlafen seltsam auf mich wirkten. Sie stieg ohne Vorspiel auf mich drauf und Ritt mich ein paar Minuten. Dann sagte sie es war toll und damit war es zuende. Kein anschließendes kuscheln oder so. Auch schon ein paar mal davor in der missionarstellung. Sie macht einfach die bei e breit, sagt ich soll sie nehmen und nach 1-2 Minuten dreht sich jeder auf die Seite und die meint nur wie schön es ja für sie war.

Täusche mich oder ist das einfach sehr kalter Sex? Kommt mir total lieblos vor:-( und wie schon gesagt, seit Wochen achtet sie darauf mir an und zu lieber einen zu Blasen als mit mir zu schlafen.

Geht unsere Beziehung kaputt?


Sie erzählt immer von tollen anderen jungen Männern in ihrem Arbeitsumfeld und so.
BRAUCHE DRINGEND EUREN RAT UND EURE MEINUNG!
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Omg was ist mit der kaputt?
Mach du es genauso, erzähl von anderen Frauen mal und Schau wie sie reagiert
Interessiert Sie es nicht, weiß du woran du bist
 

Benutzer94578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn sie es nicht interessiert was ist dann?
Ja sie erzählt halt oft wie toll z.b. Ihr neuer Vorgesetzter ist. Der ist ja nur 2 Jahre älter als ich und so lustig. Dann erzählt sie immer was sie mit ihm so alles erlebt Hatt u.sw. Sie ist 19. Ich 21. Ist sei einfach noch zu unüberlegt mit ihren Handlungen oder warum?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also wenn ihr jetzt schon mehrere Jahre zusammen wärt würd ich sagen das ist ne Phase die wieder vorüber geht (meistens). Aber nach 6 Monaten?? Das ist nicht normal. Redet doch mal miteinander so dass du mit ihren Antworten zufrieden bist und nicht larifari!
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Wenn sie kein Interesse daran hat , dass du Andere Frauen toll findest,dann liebt sie dich nicht
Und warum redest du nicht mit ihr??? Was dass mit dem Sex sein soll?
 
V

Benutzer

Gast
Vielleicht will sie Sex - nur nicht so, wie ihr ihn meist praktiziert.
Erstmal streicheln, dann Vorspiel, dann Sex, dann kuscheln - manche Frauen stehen einfach nicht oder nicht immer auf diesen klassischen Ablauf.
Warum ist es denn so unvorstellbar für dich, dass der schnelle, unkomplizierte Sex ohne großes Vorspiel für sie wirklich gut war?

Ich habe das Gefühl, dass sie versucht, dich aus der Reserve zu locken, indem sie dir von ihrem Chef vorschwärmt. Dass sie hofft, dass du dich dann mehr ins Zeug legst, wenn du befürchten musst, dass da ein Anderer interessanter werden könnte.
Immerhin hat sie dir ja nun ein paar Mal gezeigt, wie es ihr gefällt - was spricht dagegen, einfach darauf einzugehen, und es eben genau so zu tun, wie sie es offenbar mag?
Statt mit Kuscheln und Streicheln kann man den Partner auch mit Worten heiß machen - das kann auch ein tolles Vorspiel sein.

Täusche mich oder ist das einfach sehr kalter Sex? Kommt mir total lieblos vor:-(
Es könnte sehr heißer Sex sein, wenn du dich darauf einlassen würdest oder könntest. "Ohne Vorspiel" muss nicht "kalt und lieblos" bedeuten.
Gut, ich war jetzt nicht dabei :zwinker:, ich weiß natürlich nicht, wie sie sich genau verhalten hat. Aber vielleicht hat Sex für sie nicht so viel mit Liebe zu tun als mit Befriedigung.
Vielleicht passt ihr auch einfach in sexueller Hinsicht nicht so optimal zueinander, falls das wirklich so sein sollte, dass du dir eher "liebevollen Sex" wünschst und sie sich mehr "schnörkellosen Sex". Nichts davon ist besser oder schlechter. Aber ihr solltet da langfristig schon auf einen gemeinsamen Nenner kommen, wenn das mit dem Sex klappen soll.
 

Benutzer94578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber ist es denn nicht so, wenn eine Frau sich einfach hinlegt und schnell machen lässt das sie dann egentlich gar keinen sex will. Oder so wie sie das sie sich einfach auf mich setzt, losmacht und schnell fertig wird. Ist das nicht eigentlich ein Zeichen dafür das sie eigentlich ken Bock hatt und das nur macht weil männer das eben ab und an brauchen? ich dacte immer frauen bevorzugen nunmal den liebevollen sex. Sex ohne liebevoll zu sein bekommt man doch eher von einer Prostituierten oder nicht?
 
V

Benutzer

Gast
Ich kann auch nicht in die Gedankenwelt deiner Freundin schauen.
Es ist halt eine Vermutung, weil sie sich ja offenbar beschwert, dass ihr zu wenig Sex habt. Anscheinend macht sie das also nicht bloß, damit du deine Befriedigung hast.

Wir Frauen sind auch nicht alle gleich. Wir sind keine Roboter, alle vom gleichen Bautyp.
Die einen mögen gerne zärtlichen Kuschelsex, andere können damit nicht viel anfangen. Das ist bei Männern nicht anders.
Wenn du das Gefühl hattest, dass sie keine Lust hatte und einfach nur da lag, damit du schnell fertig wirst, warum hast du überhaupt mitgemacht? Wenn dir der Sex wie der Sex mit einer Prostituierten vorkam, versteh ich nicht, warum du trotzdem mit ihr geschlafen hast :hmm:.

Aber gerade weil wir hier nicht wissen können, was deine Freundin denkt und fühlt, wäre es sinnvoll, wenn du erst mal mit ihr darüber sprechen würdest. Frag sie doch, was sie sich beim Sex wünschen würde. Denn offenbar seid ihr doch beide unzufrieden mit eurem Sexleben.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Weißt du, was ich nicht so ganz verstehe, lieber TE? Du redest eher davon, was "Frauen im Allgemeinen" so möchten, wie Sex sein sollte, wie Frauen Sex mögen, als davon, was deine Freundin möchte. Das lässt sich in meinen Augen ganz leicht erklären: Du weißt nicht, was deine Freundin möchte.

Hier im Forum kann niemand Hellseher spielen und dir sagen, was deine Freundin für Sex möchte. Ich kann aber eins sagen: Es gibt durchaus unterschiedliche Frauen und unterschiedliche Sexvorlieben. Es gibt sogar auch Paare, die ihren Sex mal so und mal so haben, mal stundenlang und kuschlig, mal ein Quickie zwischendurch, mal auch nur für einen richtig erfüllend - ich finde das alles völlig normal, wenn beide insgesamt zufrieden sind.

Anscheinend seid ihr beide aber insgesamt nicht zufrieden. Führt für mich zu einem Ergebnis: Dringender Redebedarf!

Ich würde meinen, dass du das Spekulieren und Raten lassen solltest und deine Freundin fragen solltest, was genau sie möchte. Dass ihr beide den Sex vielleicht zu wenig findet und den, der stattfindet, nicht erfüllend, kann ja sein. Sowas muss man besprechen, damit man es verbessern kann.

Ich finde auch nicht, dass schlechter Sex nach 6 Monaten gleich ein Drama ist, das was mit fehlender Liebe und fehlender Kompatibilität zu tun hat. Für mich ist das eher Folge schlechter Kommunikation und die kann an jeder Stelle einer Beziehung ein Problem sein. Also müsst ihr miteinander reden und rausfinden, was ihr wollt.

Man kann auch einfach mal fragen, was jemand möchte, ob das so in Ordnung ist, ob er was anders möchte - ist doch kein Problem.

Ich würde mich auch freimachen von dem Gedanken, wie Sex so zu sein hat. Es muss nicht immer gleich ablaufen, auch 2 Minuten zwischendurch können mal nett sein. Ich würde mich einfach mal hinsetzen und mit ihr reden. Ohne Vorwürfe, eher mit "Ich habe den Eindruck..."

Wenn ihr beide Sex wollt und es trotzdem zu selten dazu kommt, kann ich nur sagen: Willkommen im Alltag. Es ist doch häufig so, dass man im Laufe des Tages Lust auf Sex hat, wenn der andere nicht will und umgekehrt - und manchmal wollen beide, und es passt trotzdem nicht. Da würde ich versuchen, entspannt zu sein!

Gleiches gilt im Übrigen für ihren Vibrator - ich finde nicht, dass dich das was angeht, ob sie ihn benutzt (und ich finde es auch komisch, wenn du zu wissen glaubst, dass sie ihn benutzt :ratlos: ). Arbeitet lieber an eurem gemeinsamen Sex, dann kann euch das, was der andere mit sich selbst anstellt, egal sein.
 

Benutzer123177 

Öfter im Forum
Oberstes Gebot - REDEN! Und zwar richtig, nicht so a lá "Schatz, unser Sexualleben kommt mir grad etwas komisch vor.......ist alles ok?"......."Ja ja, bestens! Der Sex is toll!"....."Ah ja prima, dann bin ich beruhigt." Das ist kontraproduktiv, nichtssagend und keinen Meter hilfreich......vor allem für dich nicht!

Setz dich mit ihr zusammen und sprich das Thema gezielt an, beredet es intensiv und versuch die Ursache für ihr momentanes Verhalten heraus zu finden. Einen Grund muss es ja geben, z.B.

- gestresst von der Arbeit oder unter Lerndruck
- eine Phase der sexuellen Unlust (wobei das nach 6 Monaten schon etwas früh ist)
- der Sex ist langweilig und nicht spannend (sorry, aber die Möglichkeit besteht immer)
- du wirkst nicht mehr attraktiv genug auf sie
- sie kommt mit sich selbst grad nicht zurecht
- sie hat sich eventuell in jemanden verguckt

etc. pp

Um an der Situation etwas zu ändern, musst du erst mal wissen WAS genau eigentlich gerade das Problem ist! Und dazu musst du mit ihr reden. Vorher können die Leute hier eigentlich nur mutmaßen, anstatt dir gezielt Hilfestellung zu geben!
 

Benutzer48403  (52)

SenfdazuGeber
Sie stieg ohne Vorspiel auf mich drauf und Ritt mich ein paar Minuten. Dann sagte sie es war toll und damit war es zuende. Kein anschließendes kuscheln oder so. Auch schon ein paar mal davor in der missionarstellung. Sie macht einfach die bei e breit, sagt ich soll sie nehmen und nach 1-2 Minuten dreht sich jeder auf die Seite und die meint nur wie schön es ja für sie war.

Täusche mich oder ist das einfach sehr kalter Sex? Kommt mir total lieblos vor:-(

Zumindest behauptet sie noch, dass es schön war. Ich hab vor einiger Zeit fast genau das Gleiche erlebt, ohne dass sie überhaupt was gesagt hat. Hat sich für mich total nach Pflichtsex angefühlt, so nach der Art "Wenn's halt sein muss...."
Und ganz ehrlich: Dann lieber gar keinen Sex als sowas, und seitdem mache ich auch keine Anstalten mehr, Sex zu wollen.
Ok, darüber reden solltet Ihr - sofern es möglich ist. Und dass sie von anderen Männern redet....man kann über die Sache eigentlich nur spekulieren: Einerseits möchte sie Dich vielleicht aus der Reserve locken, und Du verstehst ihre Signale nicht. Andererseits ist es auch möglich, dass sie mit Kuschelsex nichts anfangen möchte (vielleicht möchte sie einfach nur hart rangenommen werden), und wiederum ist es möglich, dass ihre Gefühle nachgelassen haben und sie Dich sexuell nicht mehr attraktiv findet und Dich mit Pflichtsex abspeist, damit Du Ruhe gibst.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Liebevoller Sex ist ja schon und gut, aber nimmst du sie auch einfach mal dominant?Und wie verhälst du dich abseits vom Bett? Seht ihr euch täglich? Habt ihr täglich Kontakt? Triffst du dich noch alleine mit Kumpels und anderen Frauen? Gehst du ohne sie weg, in Clubs? Ist dein Leben ein wenig aufregend, spannend und unvorhersehbar? Oder ist es eher langweilig und Routine?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren