Beziehung aufgeben wegen Tattoo?

Benutzer86334 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das finde ich etwas übertrieben solange du dir keine namen von anderen personen oder so tättowierst geht das doch..das ist doch schließlich dein körper...
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde meine Partnerin sicherlich nicht wegen eines Tattoos verlassen. Aber ich kann es umgekehrt auch nicht verstehen, wieso man sich so etwas unbedingt stechen lassen will, wenn man genau weiß, dass es dem Partner überhaupt nicht gefällt.

Wie kann einem ein Tattoo so wichtig sein? Kleidung, Frisur, Schmuck, Parfüm, etc. wechselt man doch ständig, warum muss man sich denn ausgerechnet irgendein Bild dauerhaft in die Haut stechen lassen?
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wie oberflächlich ist denn sowas?! :ratlos: :hmm:


ich hab mir ein tattoo stechen lassen, da war ich 1 jahr mit meinem freund zusammen.

er hat mir stark davon abgeraten, aber gesagt schlussendlich ist das mein körper, er findet es aber garnicht schön.


naja, hab dann halt trotzdem eins gemacht, mach das ja für mich. :zwinker:

er hat es akzeptiert, ihm hat es nicht sooo verdammt schlecht gefallen, also er findet es zwar nicht gut = ohne besser, aber er akzeptiert es halt.


ah ja.. ich würde SICHER NICHT meinen partner wegen sowas verlassen! :kopfschue
 

Benutzer86530 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm, also gleich ne Beziehung deswegen beenden finde ich auch übertrieben.
Mein Freund fände es zwar auch nicht besonders toll, wenn ich mich tätowieren lassen würde, aber verlassen würde er mich deswegen nicht gleich.
Umgekehrt wär's genauso (wenn er nicht schon Tattoos hätte :tongue: )
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich find das nicht in ordnung von deinem freund. für mich ist das ne art erpressung.

es ist ja schließlich DEIN körper und nicht SEINER. also kannst du dir auch ein tattoo stechen lassen. so einfach ist das.

er kann ja gern was dagegen haben aber ich find es scho krass, dass er da gleich von trennung spricht.
ich denke aber, dass es nur ne leere drohung seinerseits ist.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Wie kann einem ein Tattoo so wichtig sein? Kleidung, Frisur, Schmuck, Parfüm, etc. wechselt man doch ständig, warum muss man sich denn ausgerechnet irgendein Bild dauerhaft in die Haut stechen lassen?

!

Das versteh ich auch überhaupt nicht.

Ich käme wohl nie mit einem Partner zusammen, der Tattoos gut findet und sich potentiell eins stechen lassen würde.

Mein Problem damit ist vor allem die größtenteils vorhandene Inhaltslosigkeit bzw. Trivialität der Motive. Wer sich allen Ernstes ein Tribal oder ein chinesisches Schriftzeichen oder ähnliches stechen lässt, hat sie in meinen Augen echt nicht mehr alle, sorry. Ein wirklich bedeutungsvolles Motiv käme evtl in Frage, nur wie sollte das aussehen? Was ist SO bedeutungsvoll, dass man es sich allen Ernstes in die Haut ritzen lassen muss? Warum kann man es nicht als Kettenanhänger tragen, sich die Wände damit tapezieren lassen, etc.? Ich verstehs nicht.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich lasse mich grundsätzlich nicht erpressen und würde meinem partner nahelagen, die beziehung doch gleich zu beenden oder ich würde es tun, wenn er meint, er müsse die erpressung weiterhin aufrecht erhalten.
schon alleine, dass er so denkt, lässt mich so sehr an der beziehung zweifeln, dass sie jegliche grundlage für mich verloren hätte.
das gleiche gilt natürlich auch für: schneidest du dir die haare ab, trenn ich mich (färbst du sie dir blond, rasiert du dir nich die muschi... usw)

er darf natürlich kundtun, dass es ihm nicht passt. aber mit erpressung ist er mich SOFORT los.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde meinen Partner nicht wegen solchen Oberflächlichkeiten verlassen, wohl aber, wenn er mich mit sowas erpressen würde.

Ich habe zwar noch nie ein schönes Tattoo gesehen und würde auch nicht in Begeisterungsstürmen ausbrechen, aber wer was mit sich macht muss derjenige als eigenständiger Mensch doch selber wissen.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es nicht grade ein Hakenkreuz ist, ist es mir herzlich egal, ob er sich tätowieren lassen würde. Es ist sein Körper und wegen etwas Farbe würde ich ihn nicht weniger lieben.
 
C

Benutzer

Gast
Kommt drauf an, wenn man es immer sieht und recht aufdringlich ist würde mir das wohl zuweit gehen und müsste mir es sicher überlegen, wie es weiter geht.

Aber ich denke ich würde viel aushalten.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
NEIN!!!! Ich liebe Tattoos und Piercings..habe selbst 2 Tattoos. Und mein Freund ist Piercer & Tattoowierer also..nein würd ich nicht
 

Benutzer86003 

Benutzer gesperrt
VOR einer Beziehung wäre das schon ein ziemlich k.o.-Kriterium. Ich finde Tattoos einfach generell irgendwie prollig und billig. Ja, auch wenn sie nur schwarz und "ganz dezent" sind. Was ich IN der Beziehung machen würde, keine Ahnung... einerseits ist es ja albern, sich wegen einer rein äußerlichen Veränderung zu trennen. Andererseits ist das für mich auch eine Frage der Einstellung, und ich weiß nicht, ob ich jemanden, der Tattoos toll findet, als Partnerin haben wollen würde.

Ich halte allerdings generell nicht viel davon, den Partner zu erpressen mit "wenn du xy nicht machst, trenne ich mich". Außer, man meint es wirklich ernst, dann ist es aber auch keine Erpressung mehr sondern nur eine Feststellung bzw. Vorwarnung. Wenn etwas wirklich (!) ein Trennungsgrund ist, sollte man dem Partner ja wenigstens die Chance geben, sich vorher zu überlegen, was ihm mehr wert ist.
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also das ist doch wohl mein Körper und wenn er schluss machen will soll er das doch machen,...
sowas finde ich einfach nur sch*** ,....

ich habe selber ein Tattoo und es werden auf jedenfall noch mehr und wenn der Mann das nicht akzeptiert dann soll er sich verpissen
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Aber ich kann es umgekehrt auch nicht verstehen, wieso man sich so etwas unbedingt stechen lassen will, wenn man genau weiß, dass es dem Partner überhaupt nicht gefällt.

Wie kann einem ein Tattoo so wichtig sein? Kleidung, Frisur, Schmuck, Parfüm, etc. wechselt man doch ständig, warum muss man sich denn ausgerechnet irgendein Bild dauerhaft in die Haut stechen lassen?

Off-Topic:
Na ich lebe doch für mich selbst und nicht primär für meinen Partner. Wenn ich soetwas schön finde, habe ich das Recht, das machen zu lassen. Ich rede hier nicht von einem riesigen Tattoo auf der Hand oder im Gesicht, sondern von etwas "normalem". Das muss mein Partner nicht super toll finden, aber bitte akzeptieren. Ich bin ein eigenständiger Mensch, der sowas allein entscheidet.

Mir ist mein Tattoo wichtig, weil es mir ganz einfach gefällt. Es ist für mich etwas besonders. Mein einziges Tattoo. Ich habe mir das lange überlegt und finde es nach vier Jahren noch total schön. Bereut habe ich das keine Sekunde. Mir gefällt's halt einfach. Muss man dafür eine bessere Begründung haben? Ich finde nicht. Schön finden reicht. :smile:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag Tattoos an Männern (nicht alle und nicht unbeschränkt viele, aber grundsätzlich halt), aber selbst wenn ich das nicht täte, fände ich es mehr als nur lächerlich, seinen Partner wegen so was zu verlassen.

Ach und übrigens, ich habe zwar keine Tattoos (an Frauen mag ich keine und an mir selbst erst recht nicht), aber wenn ich welche wollte, mein Partner das aber scheisse findet, wäre mir das ehrlich gesagt ziemlich schnurz. Ich würde es nicht für ihn stechen lassen, sondern für mich, da hat er grundsätzlich eigentlich mal gar nichts zu melden.
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Definitiv nicht......wegen einem Tattoo? Also bitte :kopfschue
 

Benutzer57857 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt natürlich auch ganz klar auf das Motiv an, und wo es platziert ist.

Aber im Grunde genommen würde ich nie eine Beziehung beenden, nur weil man sich tättowieren lassen mag.

Auch wenn ich nicht der Fan davon bin, würde ich das akzeptieren.

Außer man tättowiert sich Hakenkreuze oder sonst was auf die Stirn:grin:
Aber davon geh ich mal nicht aus.

Klaro würd ich mit ihr diskutieren und meine Meinung kundgeben, vorallem wenn es mir nicht gefallen würde.
Trotzdem: Eine Beziehung aufgeben wegen bisschen Farbe in der Haut - das ist doch wohl ein bisschen zu voreilig.
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will aber mal nicht ausschließen, dass so eine Diskussion letztlich nicht doch zur Trennung führen kann, allerdings nicht primär wegen des Tattoos, sondern weil die Meinung des Partners nicht zählt und sich eine Partei aufgrund der Kompromisslosigkeit übergangen fühlen könnte.

So sehe ich das auch.
Möchte noch hinzufügen, dass es zu einer Partnerschaft dazugehört gelegentlich auch mal eingeschränkt zu werden bzw. Kompromisse zu machen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
So sehe ich das auch.
Möchte noch hinzufügen, dass es zu einer Partnerschaft dazugehört gelegentlich auch mal eingeschränkt zu werden bzw. Kompromisse zu machen.

Wo ist der Kompromiss, wenn jemand wegen so einer Kleinigkeit Schluss macht oder zumindest damit droht? Dann kann man der anderen Person mindestens eine genauso große Kompromisslosigkeit vorwerfen.

Ich würde nicht jahrelang oder vielleicht sogar bis an mein Lebensende auf ein Tattoo o.Ä. verzichten wollen, nur weil mein Partner das blöd findet. Zwei Wochen später findet er es plötzlich blöd, wenn ich mir die Haare abschneide, mich piercen lassen, neue Klamotten kaufe oder meine Wohnung dekoriere. Wo ist da die Grenze? Das sind alles meine Entscheidungen, nicht seine.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren