Beim "anbändeln" plötzlich vergeben...

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@munich-lion

Das ganze ist keinesfalls auf Mitleid ausgelegt... Ich denke das weiß sie auch

sie meinte gerade das sich das mit dem anderen erst am WE ergeben hat und sie mir nicht sagen kann wie ich mich verhalten soll da ich alt genug bin.

Ich schrieb ihr gerade das ich ihr alles gute für die Zukunft wünsch und sie meine Nummer löschen kann...

Mir ging es eigentlich bloß darum herauszufinden ob das mit dem "ich mag dich und will das wir weiter Kontakt halten erst gemeint war und ich denke das war es von Anfang an nicht..."
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
naja das was du geschrieben hast und dich verhalten hast würde ich auch mehr als nervig empfinden und dann wäre ich auch froh nichts mehr von demjenigen zu hören auch wenn ich denjenigen eigentlich nett fand und mochte.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@munich-lion

Das ganze ist keinesfalls auf Mitleid ausgelegt... Ich denke das weiß sie auch

sie meinte gerade das sich das mit dem anderen erst am WE ergeben hat und sie mir nicht sagen kann wie ich mich verhalten soll da ich alt genug bin.

Ich schrieb ihr gerade das ich ihr alles gute für die Zukunft wünsch und sie meine Nummer löschen kann...

Mir ging es eigentlich bloß darum herauszufinden ob das mit dem "ich mag dich und will das wir weiter Kontakt halten erst gemeint war und ich denke das war es von Anfang an nicht..."


Alleine schon dieses "du kannst meine Nummer löschen" empfinde ich als kindisch inkl. übertriebener Theatralik.
Es hätte ausgereicht, wenn du dich einfach nicht mehr meldest - sie wird es ohnehin nicht mehr tun.

Nochmals: Warum soll sie dich nicht mögen? Ich mag auch viele Menschen, darunter einige Männer - aber für mehr reicht es halt einfach nicht.
Mag sein, dass sie dir das mit dem Kontakthalten als kleinen Trost angeboten hat - aber du bist ja nicht gezwungen, das auch zu tun.
Du verschwendest echt deine Energie und kommst so rüber als wärst du unbedingt auf diese Frau angewiesen.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@munich-lion

Nee, im ersten Gespräch haben wir über die Männer-Frauen-Freundschaft gesprochen, sie meinte das sie viele männliche Freunde hat. Ich sagte ganz deutlich das ich keine weiblichen freunde hab und auch auf ne Beziehung aus bin. Ich meinte auch das mir die "freundschaft" immer als ne Art Trostpflaster angeboten wird und ich das nicht will...

Ich bin nicht auf diese Frau angewiesen aber schonmal daran Gedacht das es Leute gibt denen es nicht so leicht fällt mit anderen Leuten in Kontakt zu kommen. Die vielleicht andere Ansichten haben bzw. auch mit Handicaps zu leben haben die sie nicht unbedingt als der geeignete Partner erscheinen lässt!?

Auch wenn du das alles nicht wissen kannst isses zum kotzen wenn man immer die gleichen Sprüche in Richtung: "...da gibt es noch genug andere Menschen etc...." hört.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, so oder so, es ändert ja alles nichts daran, was du auch selbst schon erkannt hast:
Vorrigen Montag meinte sie auch noch zu mir, das sie derzeit auf keine Beziehung aus ist - kann aber auch bloß die Antwort für mich gewesen sein!?

Ihr habt Wahrscheinlich alle recht, wenn ich den Kontakt abbrechen tu...
Es bringt überhaupt nichts, wenn du in irgendeiner Form noch Kontakt zu ihr aufnimmst oder dir da den Kopf zerbrichst - kostet nur unnötig Energie.

Daher war deine Ansage
das ich der Meinung bin das es besser ist wenn wir den Kontakt abbrechen
das einzig wahre, es ist für alle Beteiligten am besser. Ich persönlich hätte es mir wohl gespart sie dann gleich am nächsten Tag zu kontaktieren, denn es gibt ja nichts groß zu bereden, was nicht eh schon klar ist, oder?

Also lass die jetzt einfach sausen und fertig.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@munich-lion

Nee, im ersten Gespräch haben wir über die Männer-Frauen-Freundschaft gesprochen, sie meinte das sie viele männliche Freunde hat. Ich sagte ganz deutlich das ich keine weiblichen freunde hab und auch auf ne Beziehung aus bin. Ich meinte auch das mir die "freundschaft" immer als ne Art Trostpflaster angeboten wird und ich das nicht will...

Ich bin nicht auf diese Frau angewiesen aber schonmal daran Gedacht das es Leute gibt denen es nicht so leicht fällt mit anderen Leuten in Kontakt zu kommen. Die vielleicht andere Ansichten haben bzw. auch mit Handicaps zu leben haben die sie nicht unbedingt als der geeignete Partner erscheinen lässt!?

Auch wenn du das alles nicht wissen kannst isses zum kotzen wenn man immer die gleichen Sprüche in Richtung: "...da gibt es noch genug andere Menschen etc...." hört.

Sorry, aber zwischen "mit anderen Menschen nicht so leicht in Kontakt kommen" und "auf eine Beziehung aus sein" sind für mich jetzt aber schon irgendwie 2 Paar Stiefel.
Und wenn du eh kein Trostpflaster sein möchtest, dann verstehe ich dein ganzes Tra-Tra schon gleicg gar nicht.

Du hast Recht, ich kenne dich zu wenig. Ich gehe nur nach den Fakten, die ich hier geliefert bekomme.
Und die Fakten sagen mir nach Recherche, (du hast ja erst vor 6 Wochen einen anderen Thread wegen einer anderen Chatbekanntschaft eröffnet) dass du scheinbar sofort immer Feuer und Flamme sowie verknallst bist, wenn du bisschen im Internet mit einer Frau herumschreibst.

Mag sein, dass du im Leben schon öfters enttäuscht worden bist...aber lass dir sagen: (auch wenn du diesen Spruch womöglich wieder abgedroschen findest) Nicht immer ist das andere Geschlecht alleine Schuld, wenn man sich ständig verarscht vorkommt.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@munich-lion

Das was ich vor 6 Wochen geschrieben hab war ne andere Konstellation... 2 Jahre kannten wir uns & das wir uns bloß vom Telefon etc. kannten lag nicht an mir, ich wollte mich oft genug mit ihr treffen hat sie aber nicht gewollt (lagen auch gute 400km Entfernung dazwischen)

Wie gesagt, ich hab es hier nicht darauf angelegt - schrieb ich ja Eingangs im Text. Das wir uns so "super" verstanden war also purer Zufall und nicht geplant. Ich hab am Anfang im ersten Gespräch mit ihr gesagt was ich will - das war für sie vollkommen in Ordnung. Wir haben uns reichlich über die Zurückliegenden Beziehungskisten ausgetauscht, waren also absolut offen zueinander und dann so ne "scheiße"...

Auch wenn ich versteh das du gern die Frauen unterstützt, ich nehme nur zu Frauen Kontakt auf die für mich Interessant sind. Ich sammel keine Menschen die ich dann in Freunde-Schubladen leg so wie es viele Frauen nunmal machen... Ich benutze andere Menschen auch nicht als Seelenmülleimer was die Frauen früher oder später immer bei mir machen weil wir uns ja so gut verstehen.

Und warum ist das für dich nen Widerspruch das ich auf ne Beziehung aus bin??? Ich denke das ist nur menschlich...
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch wenn ich versteh das du gern die Frauen unterstützt, ich nehme nur zu Frauen Kontakt auf die für mich Interessant sind. Ich sammel keine Menschen die ich dann in Freunde-Schubladen leg so wie es viele Frauen nunmal machen... Ich benutze andere Menschen auch nicht als Seelenmülleimer was die Frauen früher oder später immer bei mir machen weil wir uns ja so gut verstehen.
hmmm... ich hab jetzt noch einmal die Texte von munich gelesen und kann nicht wirklich entdecken, dass sie hier die Frauen unterstützt. Eigentlich geht sie nur auf dein Verhalten ein und sagt dir, dass das nicht unbedingt an den Frauen liegt, dass du da eher weniger Erfolg hast, sondern an deinem eigenen Verhalten.

Und warum ist das für dich nen Widerspruch das ich auf ne Beziehung aus bin??? Ich denke das ist nur menschlich...
Wo hat sie denn das jetzt schon wieder gesagt?
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@Subway

Wenn ich rangehauen bekomm das es nicht an den Frauen liegt sondern an meinem eigenen Verhalten...

Begründe mal diese Aussage!
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn ich rangehauen bekomm das es nicht an den Frauen liegt sondern an meinem eigenen Verhalten...


Vielleicht deshalb:

Ich hab am Anfang im ersten Gespräch mit ihr gesagt was ich will - das war für sie vollkommen in Ordnung.

Stell Dir vor, eine Frau nimmt zu Dir Kontakt auf und lässt eindeutig durchblicken, dass sie auf der Suche nach einer festen Beziehung ist. Abgesehen davon, dass Du nun schon weißt, dass Du für sie wohl interessant bist, hat sie an Spannung verloren ... auch wenn sie Dir gefallen könnte.

Flirten ... ist Spannung, ein Spiel ... ich weiß noch nicht, wie der andere tickt, ob ich gefalle, ob er mich vielleicht begehrt.

Du verdirbst dieses Spiel, durch feste Pläne, aber auch durch Deine offene Art, bisher soooo schlimm enttäuscht worden zu sein ... gähn - das wirkt sehr unattraktiv, ja fast schon jämmerlich.

Wenn was nicht klappt, die begehrte Weiblichkeit sich nun doch abwendet, nimms wie ein Kerl ... man(n) kann nicht alles haben und das ist gut so.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@trouserbond

Mag sein das es recht schnell ging das ich das gesagt hab - aber es kommt so einseitig rüber und das war es nicht. Sie hat mir ja in diesem Gespräch genauso gesagt was Sie erlebt hat. Sie fing ja auch an das sie Gnadenlos offen ist...

Kurzum, bei unserem Kennenlernen hat sich das die Waage gehalten und ich versteh grade in dem Zusammenhang nicht warum man immer bestimmte Sachen verschweigen muß.

Sie war selber in Beziehung mit vergebenen Männern weil sie ihr nix davon erzählt haben - deswegen wollte sie das ich die Karten aufn Tisch leg und das hab ich in dem Fall auch gemacht. Wenn ich jemand anschreib und in die Mail halt reinschreib das ich sie gern näher kennenlernen will weil sie "toll" Aussieht dann ist doch eh die Katze ausm Sack. Dann ist doch in meinen Augen eh klar das ich nicht ne tolle "freundschaft" mit ihr will oder?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
@Subway

Wenn ich rangehauen bekomm das es nicht an den Frauen liegt sondern an meinem eigenen Verhalten...

Begründe mal diese Aussage!

Das ist keine Verteidigung der Frau, sondern eine Analyse des Problems. Wir sehen hier nur das, was du uns schilderst und da ist nun einmal, aus flirttechnischer Sicht betrachtet, doch sehr viel Luft nach oben.

Gibt doch da diesen schönen Spruch: "Bleib wie du bist und irgendwann findest du die richtige Frau!". Dieser Spruch ist Bullshit und eine Ausrede dafür, dass man sich weiter verkriechen kann und ja alles nur die Schuld der Frau ist, weil die den eigenen, sensiblen Charakter nicht schätzt.

Die Frauen kannst du nicht ändern, aber du kannst an dir und deinem Charakter arbeiten. Das ist der Teil, zumindest wenn ich munich richtig verstanden hab, den sie kritisiert. Du kommst sehr anhänglich rüber, versuchst viel auf Mitleid zu gehen und brauchst einfach zu lange, bis du handelst. Ja, es gibt sicherlich irgendwo eine Frau, die genau das toll findet. Aber findest du, ganz objektiv betrachtet, dass das positive Charaktereigenschaften sind?

Deshalb gib die Schuld nicht den Frauen, sondern arbeite an dir selbst. Analysiere deinen Charakter, überlege dir, was davon positive und was negative Eigenschaften sind. Arbeite die positiven Eigenschaften heraus und versuche die negativen auszumerzen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
@ Trouserbond Trouserbond

Mag sein das es recht schnell ging das ich das gesagt hab - aber es kommt so einseitig rüber und das war es nicht. Sie hat mir ja in diesem Gespräch genauso gesagt was Sie erlebt hat. Sie fing ja auch an das sie Gnadenlos offen ist...

Kurzum, bei unserem Kennenlernen hat sich das die Waage gehalten und ich versteh grade in dem Zusammenhang nicht warum man immer bestimmte Sachen verschweigen muß.

Sie war selber in Beziehung mit vergebenen Männern weil sie ihr nix davon erzählt haben - deswegen wollte sie das ich die Karten aufn Tisch leg und das hab ich in dem Fall auch gemacht. Wenn ich jemand anschreib und in die Mail halt reinschreib das ich sie gern näher kennenlernen will weil sie "toll" Aussieht dann ist doch eh die Katze ausm Sack. Dann ist doch in meinen Augen eh klar das ich nicht ne tolle "freundschaft" mit ihr will oder?

Man kann ehrlich, interessiert und trotzdem zurückhaltend sein mit manchen Dingen. Die Katze muss nicht komplett aus dem Sack, wenn man sich nicht mal live kennt.

Fühl Dich doch nicht angegriffen.
Du trägst Dein Herz auf der Zunge und das ist nicht immer gut - und meist zu voreilig.

Und es ist nun mal so, dass Dein Verhalten - jetzt extrem überspitzt: reizlos ist.
Deine Karten liegen komplett offen, gibt nichts zu entdecken, nichts zu erobern.

Es gibt keinen Grund, einem wildfremden Menschen das Gefühl zu geben, dass er ein potentieller Partner ist und sämtliches Gefühls- und Erfahrungsleben der letzten Jahre zu unterbreiten.

Du bist leicht zu haben und das wirkt nun mal unattraktiv.
Du würdest (wenn auch unbewusst) genau so empfinden, würde sich eine Frau so verhalten, so wie Du es tust.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@trouserbond

Ähmmm ok, bloß das diese Frau die einzige war wo ich mich bisher so verhalten hab... eben auch weil sie es so wollte. Bei irgendeiner neuen Bekanntschaft wird es anders laufen weil dort nen total anderer Mensch vor mir steht - ist auch klar...

Sie sagte mir aber auch im letzten Gespräch das wir führten das sie die Befürchtung hatte das sie mit mir nicht mithalten könnte (sie hatte die Befürchtung das sie vielleicht zu arm ist)...

@Subway

wenn du meinst das ich zu wenig aktiv bin - nochmal der Werdegang des Kennenlernens:

1. 3-4 tage übers Internet geschrieben (sehr lange texte)
2. Ich hab ihr meine Telefonnummer gegeben und sie hat sich von sich aus gemeldet
3. 2 Tage später hatten wir ausgemacht das wir uns in naher Zeit treffen wollen
4. Sie hatte ne Nasennebenhöhlenentzündung ---> war also ne Woche außer gefecht
5. vorrigen Montag hatten wir uns darauf geeinigt uns in der nächsten woche zu treffen

Alles inerhalb von 3-4 wochen...

Also ich denk nicht das ich da zu unaktiv war.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn du meinst das ich zu wenig aktiv bin - nochmal der Werdegang des Kennenlernens:

1. 3-4 tage übers Internet geschrieben (sehr lange texte)
2. Ich hab ihr meine Telefonnummer gegeben und sie hat sich von sich aus gemeldet
3. 2 Tage später hatten wir ausgemacht das wir uns in naher Zeit treffen wollen
4. Sie hatte ne Nasennebenhöhlenentzündung ---> war also ne Woche außer gefecht
5. vorrigen Montag hatten wir uns darauf geeinigt uns in der nächsten woche zu treffen

Alles inerhalb von 3-4 wochen...

Also ich denk nicht das ich da zu unaktiv war.

Das falsche aktiv. Ich sehe da einen Monat, in dem quasi nichts voran geht, außer, wie trouserbond ziemlich passend sagt, dass du dich uninteressant bei ihr machst, durch viel zu viel "Herz auf der Zunge" tragen und viel zu viel schriftlicher Kommunikation.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@ Subway Subway

Ah cool... die nächste Bekanntschaft zwing ich dann sich mit mir zu treffen - innerhalb von 3 Stunden nach kennenlernen. Die Frau wohnte 80km entfernt hat kein Auto und ich bin Berufsmäßig derzeit nicht in der Lage mal fix nach feierabend loszufahren. Außerdem waren bei Ihr und bei Mir die Wochenenden im Vorraus schon verplant.

Also einen Monat falsche Kommunikation wo wir jeden Tag kontakt hatten... Wo sie sich auch meldete um nur mal zu Fragen was ich grade Arbeitsmäßig so machen tu. Wo man Abends 2-3 stunden telefoniert - ist sinnlos?


JA - wenn ich "rallig" bin und die Frau unbedingt flachlegen will isses das vielleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wieso nimmst du alles so persönlich? Flirten ist einfach etwas, das man üben muss, bei dem es nicht unbedingt ein "richtig" und "falsch" gibt, aber zumindest Dinge die erfolgversprechender sind als andere. Es redet auch keiner davon, dass du nach 3h versuchen sollst sie flachzulegen. Aber es gibt auch noch reichlich andere Zeitspannen zwischen 3h und 4 Wochen. Und selbst wenn es mal wirklich zeitmäßig überhaupt nicht klappt, dann kann man auch schriftlich und am Telefon so kommunizieren, dass man irgendwie noch interessant bleibt und die Frau auch nach einem Monat noch gespannt auf ein Treffen ist.

Wenn du hier aber nur hören willst, dass die bösen Frauen schuld sind, du nur so bleiben musst wie du bist und schon irgendwann die richtige daher kommt, dann bist du hier einfach falsch.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@Subway

Ich nehm das nicht persönlich - bloß der Grundtenor regt mich auf... Es ist kein Problem Frauen kennzulernen, du mußt ja bloß alles was dich als Mensch ausmacht über Board hauen und einfach so sein wie alle anderen.

Ich habs oben schonmal anklingen lassen, ich bin vom Typ keiner den Frauen bewusst wahrnehmen... das heißt ich lern im Jahr keine 35 Frauen kennen wo ich verschiedene Sachen ausprobieren kann. Es ist auch so das ich ne andere Sicht auf die Welt und mein Umfeld hab... mir sind bestimmte Wertevorstellungen nunmal wichtig, das geht dabei schon los das ich außerhalb einer Beziehung keine sexuellen Aktivitäten will etc.

Übrigens, war das nicht unbedingt das Problem zwischen mir und Ihr...

Am dienstag schrieb sie mir so per SMS:

"was denkst du von Mir..."

Antwort:

"...das du ne tolle junge Frau bist mit der ich noch viel erleben will..."

von Ihr:

"...ääääähm Danke und was ;-)"

von Mir:

"...da bin ich nicht so festgelegt, Hauptsache es macht uns beiden Spaß..."

von Ihr:

"...hihi, na das bekommen wir hin..."


Also es ist nicht so das sie unbedingt das Interesse verloren hat, zumindest nicht offensichtlich...
Sie meinte am Montag ja auch in unserem letzten gespräch das se mich unheimlich symphatisch findet und mich unbedingt Treffen will!
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
@Subway

Ich nehm das nicht persönlich - bloß der Grundtenor regt mich auf... Es ist kein Problem Frauen kennzulernen, du mußt ja bloß alles was dich als Mensch ausmacht über Board hauen und einfach so sein wie alle anderen.
Wo steht das? Du sollst nicht wie jeder andere werden, du könntest nur an deinen eigenen Stärken und Schwächen arbeiten. Sehe nicht, weshalb du dann wärst wie jeder andere? Du wärst dann weiterhin du, mit weniger Schwächen und ausgeprägteren Stärken.

Ich habs oben schonmal anklingen lassen, ich bin vom Typ keiner den Frauen bewusst wahrnehmen... das heißt ich lern im Jahr keine 35 Frauen kennen wo ich verschiedene Sachen ausprobieren kann. Es ist auch so das ich ne andere Sicht auf die Welt und mein Umfeld hab... mir sind bestimmte Wertevorstellungen nunmal wichtig, das geht dabei schon los das ich außerhalb einer Beziehung keine sexuellen Aktivitäten will etc.
Dann eine ganz simple Frage: Findest du es gut, dass du ein Typ bist, den die Frauen nicht bewusst wahrnehmen?

Es ist z.B. überhaupt nicht schlimm, wenn du deine Werte für wichtig hältst. Kein Sex vor der Beziehung ist jetzt auch nicht unbedingt was schlechtes. Denke sogar, dass das viele Frauen auch anziehend finden können. Ist nur die Frage, wie man es rüber bringt.

Übrigens, war das nicht unbedingt das Problem zwischen mir und Ihr...

[...]

Also es ist nicht so das sie unbedingt das Interesse verloren hat, zumindest nicht offensichtlich...
Sie meinte am Montag ja auch in unserem letzten gespräch das se mich unheimlich symphatisch findet und mich unbedingt Treffen will!
Tjo, nicht offensichtlich... aber ganz offensichtlich scheint da einer gewesen zu sein, der wohl noch interessanter war.
 

Benutzer79260 

Verbringt hier viel Zeit
@subway

ich finds natürlich nicht gut das mich Frauen nicht bewusst Wahrnehmen - klare Sache aber ich hab nunmal körperliche Einschränkungen die sich nicht reparieren lassen. Damit muß ich leider leben auch wenn ich wünschte das es anders ist...

Und da spielen halt auch so Sachen rein, das man nicht unbedingt der zufriedenste Mensch auf der Welt ist... das man so sachen wie Sport (um was fürs Selbstvertrauen zu tun) nicht machen kann etc.

Mit dem letzten Abschnitt hast du wohl den Kern getroffen - es war einfach jemand da der bessere Karten hatte...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren