bei einer Prostituierten: Blasen mit Kondom, gefährlich?

Benutzer115803 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

Ich will am Montag zur einer Prostituierten gehen und mich schön einen Blasen lassen. Natürlich immer mit Kondom.

Im internet stehen zwar informationen aber so richtig blicke ich da nicht durch.

Kann ich mich trotz Benutzung eines Kondomes beim Blasen an der Prostituierten anstecken?
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Wenn du ein Kondom benutzt dürfte es keine Probleme geben.
Du solltest vielleicht darauf achten das es nicht kaputt wird
 

Benutzer115803 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort.

Also wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das ein Kondom beim Blowjob ein Loch bekommt?
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
Bei einem Profi 0,0001% oder so

Wenn du derartig Angst hast, solltest du es lieber ganz lassen. Sofern du nicht zu einer Straßenstrichnutte gehst, kannst davon ausgehen, dass eine Prostituierte selbst großen Wert auf ihre Gesundheit legt.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Hmm Prostituierte müssen regelmässige Gesundheits Checks machen lassen. Da fährst du sicherer als bei so manchem ONS.
Und die werden schon aufpassen, das sie sich nicht an DIR anstecken
 
D

Benutzer

Gast
Hallo,

Ich will am Montag zur einer Prostituierten gehen und mich schön einen Blasen lassen. Natürlich immer mit Kondom.

Im internet stehen zwar informationen aber so richtig blicke ich da nicht durch.

Kann ich mich trotz Benutzung eines Kondomes beim Blasen an der Prostituierten anstecken?

Zu 1)
"Ich liebe Dir, ich liebe Dich!
Wie's richtig ist, ich weeß es nich
Un's is mich ooch Pomade.
Ich lieb´ nich uf den dritten Fall,
Ich lieb´ nich uf den vierten Fall,
Ich lieb´ uf alle Fälle."

Off-Topic:
J.F. Rüthling, Mir und mich (Gedichte)


Mein Hund der will nich mit, mit mich,
der steht bei dich vors Tor.


Zu 2)
Zu 3)

Warum um alles in der Welt gehst du zu einer Prostituierten, wenn du davon ausgehst, dass sie krank ist, oder etwas hat, womit du dich anstecken könntest?

Wenn ICH Angst vor etwas habe, dann lasse ich es sein.
Ganz gleich, ob ich käufliche Liebe oder Sex in Anspruch nehmen würde oder mit einer Partnerin zusammenkommen würde, sei es nur auf einen ONS.

Es gab hier im Forum mal einen...nennen wir ihn "Hans", der musste eingewiesen werden, weil er nachher geglaubt hat, dass die Spermien an der Seite des Kondoms rauskrabbeln und er sich selber angesteckt hat, weil er bei einer Prof. war.

Schön wenn du dich informierst, aber bei Bedenken und bei Angst
Finger weg!

Was würdest du denn machen ab Dienstag?
Dich und deinen Körper beobachten und dann bei jedem Zipperlein an die Blasstunde denken?
Willst du - solltest du jemals krank werden, die Prostituierte zur Rechenschaft ziehen?

Kondome sind - bei richtiger Anwendung: sicher!

Sex ist, bei Verwendung von Kondomen: sicher!
 

Benutzer115803 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich weiss natürlich nicht ob die prostituierte krank ist oder nicht. Ich frage halt nur ob ich mich an einer prostituierten a stecken kann wenn sie mir einen blasen tut mit kondom
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie wärs, wenn du dich mal darüber informierst, wodurch HIV übertragen wird?
Durch den Austausch von KÖrperflüssigkeiten nämlich, um es mal ungenau zu formulieren (Speichel gehört zum Beispiel nicht dazu!!). Also musst du mit einer HIV-infizierten Person Sperma und Scheidenflüssigkeit oder Sperma und Blut oder Blut und Blut "austauschen".

Ob das nun beim Oralverkehr mit Kondom möglich ist, das wirst du dir selbst überlegen können... :engel:
 

Benutzer115810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde dir erstmal empfehlen, dich genau zu erkundigen, wie eine solche Krankheit übertragen wird und wann ein Kondom schützt!!!
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Aids-Hilfe Schweiz - Die häufigsten Fragen - Risiko und Schutz :

Bei Oralverkehr: kein Sperma in den Mund, kein Sperma schlucken / kein Menstruationsblut in den Mund, kein Menstruationsblut schlucken.

Zürcher Aids-Hilfe :
Die Safer-Sex-Regeln für Oralverkehr sind:
• Keinen Samenerguss in den Mund nehmen, keinen Samenerguss schlucken
• Kein Menstruationsblut in den Mund nehmen, kein Menstruationsblut schlucken
• Kein HIV-Risiko besteht für die Person, die sich oral befriedigen lässt
demnach kannst du dich wenn sie dir ohne gummi einen bläst nicht anstecken, sie sich aber bei dir (wenn sie mehr als den lusttropfen in den mund kriegt).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren