Bei der Partnerinsuche realistisch suchen?

Benutzer158690  (35)

Ist noch neu hier
Guten Abend,

Mich interessiert eure Meinung zu folgendem. Da es aufgrund meines sehr starken Übergewicht, meiner teils unreinen sehr blassen Haut (mit wenigen hellen Hautflecken), schlechten Zähne, ab und zu schielen, leicht schiefe Nase, meinem Gesicht das von vielen als Schweinsgesicht bezeichnet wird und durch die Signale und Kommentare, sowie Bewertungen von Fotos festzustehen schein, dass ich definitiv für die meisten zu den ziemlich unattraktiven bzw. den hässlichaussehenden zähle, möchte ich folgendes gerne wissen. Ich habe im Internet verschiedene Wissenschaftliche Untersuchen gelesen. Da wurde angeblich herausgefunden, dass Partner meistens gleich gut/schlecht aussehen, das sich eben schön und schön, hässlich und hässlich, klein und klein, dick und dick etc. zusammentun. Ist das, wirklich wahr? Ich mein, sind meine Chancen, die denke ich vorhanden sind, dennoch so klein eine attraktive schlanke Frau zu bekommen, dass man es als unwahrscheinlich einstufen kann? Und wie kann man herausfinden oder wie weis man, welche Frau man ansprechen kann wo die Chancen 50:50 liegen? Ist es wirklich so, dass man als unschöner Mann, eine Frau suchen sollte die von anderen auch 4te oder 5te Wahl wären?

Bitte helft mir mit euren Meinungen.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube nicht, dass viele Menschen mit anderen zusammen sind, obwohl sie diese "hässlich" finden... es ist vielmehr so, dass du andere Frauen attraktiv finden wirst, als ein Mann, der Bodybuilder und Model ist - in der Regel.

Attraktivität ist höchst subjektiv. Mein Mann ist für mich der attraktivste Mann, den ich kenne, ich liebe jedes Haar und einfach alles an ihm - für eine klassische Modenschau würde er trotzdem nicht gebucht werden. Ebenso andersrum: Ich bin übergewichtig, mag meine Nase und mein Kinn nicht... und er liebt alles an mir. Wäre auch schlimm, wenn er nach dem Prinzip gehen würde "Was kann ich realistischerweise kriegen?" und ich dann quasi seine 4. oder 5. Wahl gewesen wäre... in dem Fall wäre ich doch lieber Single :zwinker:

Dir sollte allerdings etwas klar sein: Wenn du eine sportlich-schlanke Freundin willst, wird sie in der Regel Wert auf Sportlichkeit legen - in der Hinsicht kannst du dich sehr wohl verändern.

Am Wichtigsten ist, dass man sich selber attraktiv findet. Im besten Fall ist man ein Aushängeschild seiner selbst. Ist einem Freundlichkeit wichtig, dann lächele, findest du Sportlichkeit und Schlankheit attraktiv, dann entsprich diesem Ideal. Nicht alles kann man beeinflussen, aber man kann viele Baustellen nach und nach angehen.

Ach ja: Natürlich gibt es auch schlanke Frauen, die sich überhaupt nichts aus einem Bäuchlein bei einem Mann machen und auch welche, die starkes Übergewicht nicht als störend empfinden, es wird allerdings nur leichter für dich, wenn du an dir arbeitest (sofern dir das eben wichtig ist).
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ganz ehrlich? Du hast leider absolut keine Chance, wenn das wirklich alles so stimmt.
Vor allem wenn Du Dich nur auf irgendwelche dubiosen Untersuchungen berufst, und nur im Internet Dein Heil suchst, denn bei der Quartettkartenmäßigen aussortierenden Fleischbeschau muss man schon sehr positiv herausstechen, um überhaupt wahrgenommen zu werden.
Weniger "hässliche" haben auch so schon genug Schwierigkeiten an die Frau bzw. an den Mann zu kommen.

Außerdem solltest Du keine all zu hohen Ansprüche an andere haben, solange Du Dich selber nicht gut fühlst und als angemessen für Deine momentane Lage siehst.
Es stimmt schon dass es manchmal ein Wunder ist, wer mit wem zusammen ist.
Aber Du brauchst nicht glauben dass eine "5. Wahl-Dame" auch nur nach "5. Wahl-Männern" schaut... sie hat sicher auch ihre Ansprüche und träumt von einem gestählten Adonis.

Also bevor Du nach Topmodels und den nächsten Platzierungen darunter schielst, schau erstmal, was Du für Dich selber verbessern kannst, und wo Deine eigenen Ansprüche liegen. Vielleicht solltest Du Dich von der anderen Seite der Skala her nähern.

Natürlich kannst Du Glück haben, und eine liebe Partnerin kennen lernen, die Dich so akzeptiert, wie Du bist.
Das Hauptproblem dürfte sein, genügend Frauen zu kennen, um darunter die eine zu finden.

:engel:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist wird nicht die eine Wahrheit geben und irgendwo gibt es vielleicht ein Fotomodell, dass genau dich attraktiv findet. Die Wahrscheinlichkeit ist halt eher gering.

Oft stellen Menschen ähnliche Ansprüche an ihren Partner wie an sich selbst. Wenn eine Frau also viel Sport treibt, auf ihre Ernährung achtet und sich gut um ihre Zähne kümmert, dann ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass sie das auch von ihrem Partner erwartet.

Ich würde erst einmal aufhören Statistiken zu lesen und Wahrscheinlichkeiten zu berechnen und erst einmal überlegen was ich für mich tun könnte. Starkes Übergewicht? Mach Sport und stell deine Ernährung um, das könnte auch gleich dein Hautproblem lösen. Mit den schlechten Zähnen kann man zum Zahnarzt und sie dann besser pflegen. Mit guter Frisur, passender Kleidung und einer stylischen Brille kann man dann auch bei den Dingen etwas herausholen, die man nicht direkt beeinflussen kann.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Deine Beschreibung klingt eher nach einem ungepflegten Erscheinungsbild... :confused:

Warum machst du denn nichts aus dir? Beziehungsunabhängig ist es doch wesentlich angenehmer sich in seinem Körper wohl zu fühlen. Dann klappt es auch mit den Ladys und du musst nicht in der vermeintlichen "Grabbelkiste" wühlen.
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Du beschreibst dich wie einer, der sich Jahrelang gehen lassen hat. Gewicht kannst du ändern, deine Zähne hättest du besser pflegen können und auch gegen unreine Haut kann man was machen. Du kannst natürlich versuchen, "hässliche" Frauen anzusprechen. Aber ob du mehr Erfolg hast, bei deiner Einstellung, wage ich zu bezweifeln. Denn es liegt auch stark an der Einstellung, den Auftreten, die Ausstrahlung ~ unbeeinflusst vom Aussehen selbst. Ich kenne Frauen die mir meinten, dass ihre Freunden oft nur Kerle haben, die sie als hässlicher als ihre Freundinnen ansehen ~ liegt natürlich auch immer im Auge des Betrachters. Und eine Freundin meinte zu mir auch, dass sie ihren Partner im Grunde garnicht attraktiv findet, vom Äußeren, aber sich ihn dennoch verliebt hat.

Von der Wahrscheinlichkeit her, hat man es natürlich viel einfacher, wenn man gut aussieht, eine Frau zu bekommen. Denn da muss sich Mann, viel weniger anstrengen (die Ausstrahlung kann man damit auch einfacher zeigen und das Auftreten ist auch einfacher zeigbar ~ denn die meisten Beobachter werden schlicht beeinflusst vom Aussehen), denn der erste Eindruck ist es ja, den man als erstes abbekommt und danach richtet sich oft die Meinung. Da kann der Typ noch so ein Arschloch sein. Das sieht man immer erst Hinterher.

Wenn ich immer nur so durch die Welt gehen würde, indem ich die Makel der Menschen analysiere, dann würde ich hier in PL viele Frauen, die sich zeigen, diese Makel auch schreiben, die ich sehe. Und ich sehe so einiges. :zwinker: Aber damit macht man sich keine Freunde. Also übersehe ich diese einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Von der Wahrscheinlichkeit her, hat man es natürlich viel einfacher, wenn man gut aussieht, eine Frau zu bekommen. Denn da muss sich Mann, viel weniger anstrengen.

Auch gutes Aussehen muss gehegt und gepflegt werden!
Schlank zu sein, ist harte Arbeit und wird dir seltenst in die Wiege gelegt.
Irgendwie wird das oft unter den Teppich gekehrt.

Es geht auch nicht darum, sich an irgendwelchen "Makeln" aufzuhängen. :rolleyes:
Jeder Mensch hat seine Ecken und Kanten - das ist auch gut so! Wer will schon einen perfekt, glatten Partner?
Was allerdings die Attraktivität mindert, ist jedem selbst überlassen. Manche Männer finden mich vielleicht zu dick, anderen ist es egal und wieder anderen ist es genau so recht.

Einen einheitlichen Maßstab für Attraktivität gibt es nicht. Jeder Mensch sieht und fühlt völlig verschieden.
Trotzdem sind sich wahrscheinlich alle einig, dass ein gepflegtes Äußeres eine Grundvoraussetzung ist. :zwinker:
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Schlank zu sein, ist harte Arbeit und wird dir seltenst in die Wiege gelegt.
Manchen schon, jene die einen Super Stoffwechsel haben, hehe. Natürlich muss man das Aussehen Pflegen. Wenn man da nix tut, braucht man auch nix erwarten. Ich habe nur die Wahrscheinlichkeit gezeigt, da manche schlicht von den Genen her, von der Natur aus, einfach besser aussehen, jedenfalls auf den ersten Blick. Natürlich, sehe ich auch nicht anders, dass man sich nicht auf Makeln aufhängen soll. Ich halte nicht viel von Perfektionismus, bzw fast garnix. Natürlich, man sollte sich nicht gehen lassen.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ich erzähle einfach mal von mir:
Stelle deine Ernährung um. Viel Gemüse und Obst, kein Weißbrot, stattdessen Vollkornprodukte und keine Fertigprodukte, nur 1x die Woche Fast Food: So habe ich binnen eines halben Jahres 7kg abgenommen - und ich war nur an der oberen Grenze des Normalgewichts. Und ich übertreibe es mit der Ernährung sicherlich nicht. Aber statt Cornflakes mit Zucker gibt es eben Müsli, statt Nutella Marmelade, statt weißem Toast, Vollkorntoast und Chips habe ich durch Studentenfutter ersetzt. Cola und Fanta trinke ich nur noch im Restaurant. Zuhause gibt es ungesüßten Tee und Mineralwasser, manchmal Schorle. Vor dem Essen trinke ich ein Glas Wasser. Manchmal ist Heißhunger auch Durst!
Das hat mir auch meine Haut gedankt. Seit dem ich mich besser ernähre und mehr trinke sieht meine Haut besser aus.
Die richtige Pflege ist auch für Männer wichtig: Täglich duschen, das Gesicht nach dem Waschen mit Feuchtigkeitscreme eincremen, täglich rasieren: Das bringt ganz, ganz viel. Auch eine moderne Brille, ein guter Haarschnitt und Kleidung die zum Körper passen machen aus einem hässlichen Kerlchen einen vorzeigbaren Menschen.
Man sollte eh 2x im Jahr zum Zahnarzt. Hat man verfärbte Zähne - Rauchen, Wein, Kaffee, hilft die prof. Zahnreinigung. Frag die Krankenkasse: 1-2 im Jahr übernehmen viele gratis!

Ich hasse Sport. Aber ich zwinge mich dazu das Auto mal stehen zu lassen und zu laufen, zb für kleine Einkäufe. In meiner alten Wohnung, als wir noch keinen Wagen hatten, bin ich meistens eine U-Bahn-Station eher ausgestiegen. Das kann man zwar nicht als Sport verbuchen, aber täglich 1-2 km zu laufen ist besser, als nur zu Hause zu sitzen. So habe ich außerdem etwas Sonne an meine extrem blasse Haut gelassen. Vitamin D kann der Körper nur so bilden und das hilft Depressionen vorzubäugen. Blass bin ich auch im Hochsommer, aber ich sehe so nicht krank aus.
 

Benutzer158690  (35)

Ist noch neu hier
Hier mal vier Bilder.
Jetzt könnt ihr euch ein Bild machen.P_20160104_231032_1_p.jpg WP_20160104_23_29_19_Pro.jpg image-2016-01-05 (2).jpg WP_20160104_23_28_50_Pro.jpg
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Dein Gesicht finde ich, ehrlich gesagt, überraschend süß. Und das ist sehr positiv gemeint. :zwinker: Von deiner Beschreibung her, erwartet man da Monströses.

Körperlich gesehen, ist dein Übergewicht eigentlich das einzige, wo du wirklich ansetzen musst. Es sieht nicht nur unschön aus, sondern es beeinträchtigt dich mit Sicherheit auch im Alltag. Zumal es im Alter gesundheitlich belastender und belastender wird. LULU1234 LULU1234 hat dir dazu bereits tolle Tipps geben können. :smile: Sportliche Körper müssen nicht immer sein - ich stehe beispielsweise total auf den Waschbärbauch-Style. Trotzdem sollte es sich schon im gesunden Maß bewegen.
Ist übrigens auch gesund für deine Seele und eine positive Ausstrahlung hat bei der Partnersuche noch nie geschadet.
 

Benutzer158690  (35)

Ist noch neu hier
Danke, dass du mein Gesicht nicht so schlimm findest.
Es ist jedoch wirklich wahr, dass mein Gesicht sehr oft als Schweinsgesicht betitelt wird.

Was das körperliche betrifft, sagen viele, das ich abnehmen soll auch aus den hier genannten Gründen.
Ich hab es schon so oft versucht und schaffe es nie als 20kg abzunehmen.
Wirklich beeinträchtigen tut mich das jetzt nicht zumindest noch nicht.
Es muss doch möglich sein, auch so eine Freundin zu finden. Aber da auch du es bestätigt hast, das mein Körper unschön ist was viele hier auch gerne mit dem h-wort sagen, ist da also doch Wahrheit drin. Ja ich weis, Aussehen ist nicht alles..
Ehm,..irgendwas wollt ich jetzt noch schreiben. Hoffe mir fällt wieder ein.
 

Benutzer158816  (31)

Ist noch neu hier
Ich denke du solltest weniger darüber nachdenken was du selber an dir unattraktiv findest wenn es danach geht würden fast alle sagen das sie absolut hässlich seien und nie jemanden abbekommen du solltest versuchen etwas an dir zu finden was du magst und das kann man dann ausbauen vor 3 Jahren habe ich mich für hässlich unattraktiv und uninteressant gefunden und heute denke ich da anders jeder hat so seine Macken glaub mir uns hässlich bist du nicht Red dir das nicht ein :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist jedoch wirklich wahr, dass mein Gesicht sehr oft als Schweinsgesicht betitelt wird.
als was einen menschen alles betiteln ist sowieso so ne sache für sich... wäre ich all das, was mir schon gesagt wurde, wäre ich wohl ein monster. ist leider eine ganz typische verhaltensweise von menschen, dass sie einen auch anlügen um einen zu verletzen und zu kränken - es ist nicht leicht, aber scheiss dadrauf. bestenfalls nimmst du es mit humor und grunzt ihnen in dem fall einen fröhliches "nöffnöff" entgegen :zwinker:

tatsächlich sehe auch ich dein übergewicht als das einzige, was wirklich nicht so attraktiv ist - das ist aber geschmackssache, auch menschen mit übergewicht finden (attraktive) partner. was hast du denn bislang versucht um abzunehmen und in welchem zeitraum?
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Natürlich kann man auch mit Übergewicht sein Glück in der Liebe finden - kommt in unserer Gesellschaft auch öfter mal vor.
Im Gegensatz ist ein Sixpack aber auch keine Garantie. :zwinker:

Und von "hässlich" bist du wirklich meilenweit entfernt!
Dein Gesicht ist sehr markant. Manche stehen drauf und manche halt nicht. Wie bei vielen Dingen.

In welchem Umfeld bewegst du dich eigentlich, dass man dich so öffentlich schikaniert? Schule kann es doch nicht mehr sein.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Gnaz ehrlich es kommt auf die Ausstrahlung an . Jeder Mensch aht gewisse Problemstellen die einem nicht so gefallen . Trotzdem ist es schlussendlich wichtig welche Aura dich umgibt. Ich vergleich das mal so:

Stell dir einen wirklich gut aussehnden Kerl vor der aber die ganze Zeit total geduckt durch die Gegend läuft , ein Gesicht zieht wie 7 Tage Regenwetterund sich immer zusammen falten lässt. Im Gegenzug ein Ü 120iger zwischen 1,70 und 1,98 . Der Toal Fitt und mit guter Haltung, fröhlichem Gesichtsausdruck, selbstbewusstsein und einer Chamanten lustigen Lebensart durchs Leben tiegert.


Na was fändest du atraktiver?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Tja meine Meinung ist da recht geteilt:

Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und Körpersprache kann sehr viel wett machen. Wenn du dich gut fühlst in deinem Körper und dein Aussehen akzeptierst, dann ist das erstmal eine gute Basis.

Dann kommt es darauf an, welche Prioritäten die Gegenseite bei der Partnerwahl hat.

Beispiel Model oder sportliche Frau.
Kurzum es ist sicher ein Stein im Weg, wenn du (hypothetisch/beispielsweise) dir jeden Tag den Currywurst Pommes reinpfeifst und danach gierig auf ihre Tagesration Salat starrst oder du fürstlich auf der Couch lungerst während Sie sich fürs tägliche Joggen anzieht.

Sowas schafft Spannungen, die automatisch Umgangen werden wollen.

Genauso legt ein Model höchstwahrscheinlich sehr viel auf Aussehen und ist eher Oberflächlich gestrickt, wodurch du ebenfalls komplett "übersehen" wirst.

Das heißt aber nicht, dass es nicht schöne Frauen geben würde, für die Aussehen keine große Rolle spielt. Lebensfrohe Menschen haben immer die Möglichkeit andere zu verzaubern und guter Humor schafft auch starke Bindungen.
Man kann das also nicht einfach Pauschalisieren und sagen, du bist hässlich also darfst du nur hässliche ansprechen (und das ist auch nur im Auge des Betrachters... - Ich steh auf blasse Rothaarige Mädchen mit Sommersprossen (Je mehr desto besser) - Das ist mein persönliches Schönheitsideal - Andere sagen das sicher: Hässlich!)

Kurzum, ich würde mich da kein deut drum scheren. Manche sehen es als wichtig einen schönen Partner zu haben und andere weniger, manche stehen auf Macht manche auf Geld und halt auch viele auf den Charakter.
Gutes Aussehen kann einem Helfen eher Menschen Kennenzulernen, aber das wars auch schon.

MfG Boarnub
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab hier mal zwei verschiedene Punkte. Zunächst mal zum Thema abnehmen: WIE hast du denn bislang versucht, abzunehmen?
Die allermeisten machen den Fehler, eine Radikaldiät zu starten, die sie nicht durchhalten können und bei der der Körper früher oder später die Notbremse zieht und sich einfach weigert, sich von weiteren Fettdepots zu trennen und stattdessen lieber die Körpertemperatur um ein halbes Grad senkt oder Muskeln abbaut oder an anderen Stellen spart. LULU1234 hat im Grunde schon den richtigen Weg gewiesen (auch wenn Studentenfutter zum Abnehmen definitiv nicht geeignet ist. 100 gr. Nüsse und Rosinen haben in etwa 600 kcal. Da kann ich dann auch die Chips essen, die haben auch etwa 600 kcal auf 100 gr.); Weißmehl durch Vollkorn ersetzen, Gemüseanteil im Essen hoch, allzu fettiges durch weniger fettiges ersetzen (aber nicht komplett streichen! Gibt nur Heißhungerattacken, und der Körper braucht in etwa 0,5 gr. pro kg Körpergewicht (bei hohem Körpergewicht das angepasste Körpergewicht nach Broca) an Fett, damit die Verdauung, insbesondere der Darm vernünftig arbeiten). Am besten, du führst mal Ernährungstagebuch und schaust, was du so überhaupt isst. Der "Durchschnittsmann" hat einen Tagesbedarf von 2.400 kcal. Um gesund abzunehmen sollte man in etwa 500 kcal sparen (aber nicht viel mehr, sonst fängt der Körper an, an eine Hungersnot zu denken und reagiert da dann mit Absenken der Körpertemperatur usw, so dass man sehr schnell nichts mehr abnimmt). Damit nimmt man dann in etwa 2 kg pro Monat konstant ab. Anfangs durchaus auch ein bisschen mehr, da Anfangs auch immer viel Wasser verloren geht. Dazu noch moderat etwas Sport oder allgemein ein bisschen mehr Bewegung (1 Stunde pro Woche reicht da schon), und das fluppt.
Und ich sprech da aus Erfahrung, ich habe trotz zu dem Zeitpunkt noch nicht erkanntem Hashimoto in anderthalb Jahren 35 kg abgenommen. (Und wär ich da mal früher beim Gesundheitscheck gewesen und meine Schilddrüse wär eingestellt gewesen, wären es wohl so 10 kg mehr...)


So, jetzt aber zu deiner eigentlichen Frage: Wie definierst du "Traumfrau"? Ist für dich nur eine schlanke Blondine mit Haaren bis zum Hintern und einem Zahnpastawerbungs-Lächeln attraktiv?
Sorry, wenn ich so provokant frage, aber warum sollte eine Frau, die von dir nur auf das Äußere reduziert wird, nicht dasselbe mit dir machen?
Ich hab nach der Geburt von meinem Sohn jetzt auch wieder ein größeres Bäuchlein, ich schmink mich grundsätzlich nicht und sehe auch keinen Grund, mir meine Augenbrauen auszureißen, nur weil so ein schmaler Strich im Gesicht grade hipp ist. Trotzdem bin ich für meinen Mann die schärfste Frau des Planeten :smile: Aber hauptsächlich deshalb, da er mich als Gesamtpaket attraktiv und toll findet und mich nicht auf meinen Kröper reduziert. Im übrigen ist mein Mann sehr groß und sehr schlank (und meiner Meinung nach auch der attraktivste Mann überhaupt, aber... ich bin da vielleicht auch parteiisch). Fast ein bisschen zu sehr, aber wir haben leider noch nciht rausgefunden, wie ich ihm meinen Hüftspeck übertragen kann.

Und wenn du jetzt nicht nur auf deine Äußerlichkeiten reduziert werden willst, solltest du im Gegenzug das auch nicht bei der Frauenwelt machen. Allein schon Formulierungen wie "4te oder 5te Wahl" find ich schon arg daneben. Bei meinem Partner will ich die 1te Wahl sein, und nicht nur das, was halt eben übriggeblieben ist. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine Frau tatsächlich so wenig Selbstbewusstsein hat, mit einem Mann eine Beziehung einzugehen, bei dem sie das Gefühl vermittelt kriegt, dass er sie nur deshalb genommen hat, weil er bei dem, was er eigentlich will, keine Chance hat, und dann halt den Trostpreis mitnehmen will.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Zum Abnehmen, ich fahre derzeit ganz gut mit Rucolla salaten mit mozerrela und Tomaten. Kalr der käse sit sehr fettig aber der ruckola regt dei Fettverbrennung zusammen mit meinem Nachtisch dem Papayasalat , ganz gut an . Dazu dann halt mehr Bewegung .

Auch den Zuckerwasserkonsum durch Tees zu reduzieren hilft wunder. .


Mein Problem dabei ist sicherlich anders als deines beim abnehmen. Ich habe eine Sättigungsstörung die durch Medikamente hervorgerufen wurde. kurzum slesbt wenn ich eine Stunde für mein Essen brauche, ich werde nicht so schnell satt. einzig Adrenalin und endorphine lösen das Sättigungsgefühl dann aus. Was für mich heißt Dizipliniert Essen und dnach Bewegung .


Ich bin derzeit auch relativ gut gefahren damit mich mit dem was ich egrne Esse nicht zu beschneiden sonder einfach anch Alternativen zu suchen.

So ein elckeres Auberginenschnitzel ist meine Alternative die mir sogar besser schmeckt zum Schnitzel .

Pürree statt Pommes obwohl das Pürree bei mir manchmal mehr Kalorien hat als die Pommes.

Selsbt gemachter Backcammentbeert . Da spaarst du auch Calorien und kannst dir quasi einmal die Woche als belohnung so ne Kalorienbombe rein haune.

Burger Selbst machen und vor allem Majo und so. Die Bulette sollte sie nur aus Rinderfleisch sien hat kaum Kaliorien bietet im Prinzip gut Eiweise , die gruken, der Slalat, die tomaten und der Gedda oder was auch imemr bilden da auch keine großen Bomben. Ketschupp und Majoi sind die Sünden.


Mein Tipp:

Majo selber machen :

Du nimmst einfach 1 Esslöffel Rapsöl und 3 Eigelb dazu 4 gehäufte Löffel Joghurt und 2 Esslöffel Senfsat gemahlen Gibst dann noch Magerquark dazu damit es auf dem Burger bleibt .

Schlussendlich solltest du ehr Roggenweck vom Becker nutzen Buchweizenmehl ist noch Besser. Dazu halt anstat Sesam Sonnblumen kerne oder Kürbiskerne und schon ahst du eine Mengen Kalorien gespaart und trotzdem nicht auf deinen Burger verzichtet . Dazu ist es deffinitv sättigender so.


So ein Steack ist auch nicht verkehrt, da es kaum Fette beinhaltet und als Eiweißlieferrant sportliche Betätigungen super ergänzt.

Wenn dir das zu eintönig sit, mach dir eine Salat mit Steakstreifen .

Was ich absolut empfehlen kann mit entsprechender Würzung sind Spearripps, du brauchst extrem lang für eigentlich wenig Zeug. Iss viel Fleisch das dich beim Essen beschäftigt , so wirst du satter.
 

Benutzer158635  (23)

Ist noch neu hier
Solche Umfragen sind meiner Meinung Schwachsinn, klar sucht man sich bevorzugt einen Partner der gut aussieht oder seinem eigenen "Niveau" entspricht. Ich selbst hab nen Kumpel der auf etwas mehr auf den Rippen hat und seine Freundin sieht Hamma aus, man muss sich einfach Zeit lassen irgendwann findet man seinen Deckel. Such dir das was dir gefällt, wieso solltest du nur weil du in deinen Worten nicht der "Norm" entsprichst nur eine weniger hübsche Freundin verdient haben? Du hast genau wie jeder Andere die gleichen Ansprüche auf eine Freundin die dich äußerlich anspricht :smile:

Zudem geh ich jetzt mal davon aus das du ein gutes Herz hast, auch wenn viele Frauen nach außen arrogant und oberflächlich wirken, wenn du ein gutes Herz und Character hast, hast du mit der richtigen Taktik alle Chancen der Welt (zumindest fast). Meiner Meinung nach ist Humor eh die halbe miete und halt ein gepflegtes Äußeres, also kein Mundgeruch, Schweißgeruch, keine fettigen Haare etc. :smile: Zudem sagst du ja selber, dass du denkst das du Chancen hast also ist ja schonmal die Grundeinstellung vorhanden :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren