Autobahn oder Landstrasse?

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Autobahn hat noch einen Vorteil:

Man stört und belästigt eventuell die Anwohner in den Dörfern und Städten weniger.

Da bin ich voll bei @simon1986 .
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Und wofuer wurden die anderen Strassen dann gebaut?
:grin:
Damit Wildschweine und anderes gefährliches Getier harmlosen und unvorbereiteten Autos auflauern können!
Allein schon die Anzahl von schwarzen Katzen, die vor Autofahrern die Landstraße in böswilliger Absicht der Unglückbringung den Weg kreuzen soll ungemein höher sein. Leider darf man das Viechs, das man evtl. mal auf einer Landstraße plättet nicht einfach so in die Pfanne hauen....da gibts sicher in Deutschland eine quadrillion Gesetze gegen (sonst hät ich mal nen schönen Reh-Braten gehabt...)




Da ich meist dem Motto "Der Weg ist das Ziel" nach lebe, liebe ich Landstraßen.
Wenn ich aber ein fixes Ziel und einem Zeitplan unterliege (also während der Arbeit ständig) nehme ich lieber die Autobahn (ausserdem darf ich da heizen....also...den Regeln entsprechend natürlich:whistle:). Auf Landstraßen hingegen sieht man einfach mehr von der Welt....und manchmal kann man einfach interessante Zwischenstopps auf Landstraßen einlegen und so interessante Hotels, Gaststätten, Menschen kennenlernen.
Versuch das mal auf der Autobahn....

aber bei weniger als einer halben Stunde Unterschied von der Fahrzeit her....würd ich das fahren, wo Du dich sicherer fühlst...
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Auf der Landstraße habe ich garantiert einen Traktor vor mir und einen Drängler hinter mir, dazu Gegenverkehr und Bäume seitlich statt Leitplanken plus Wild am Fahrbahnrand. Dazu muss man durch die Ortschaften, steht an Ampeln etc.

Wenn die Autobahn nicht gerade dicht ist, nutze ich diese viel lieber. Linke Spur, Tempomat und gut ist. Wirklich schnell kann man kaum noch irgendwo fahren, oft muss man für 140km/h schon nach ganz links...

Für deine Strecke würde ich mir kurz vorher anschauen, wie die Wetter- und Verkehrslage so ist.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Leider darf man das Viechs, das man evtl. mal auf einer Landstraße plättet nicht einfach so in die Pfanne hauen....da gibts sicher in Deutschland eine quadrillion Gesetze gegen (sonst hät ich mal nen schönen Reh-Braten gehabt...)

Troeste Dich, Roadkill ist nicht zwangslaeufig eine Delikatesse. Ein Bekannter von mir hat in Neuseeland mal ein Schaf ueberfahren und mitgenommen, dann gegessen; er sagte, da seien so viele Knochenspliter ueberall gewesen, dass man das kaum essen konnte.

Und Katzen und Fuechse und Possums und Waschbaeren sollte man ja sowieso nicht essen, egal, wie bequem sie auch rumliegen...
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Meine deutschen und oesterreichischen Freunde winden sich als Passagiere, werfen irre Blicke in den Rueckspiegel, und drehen halb durch bei dieser amerikanischen Schleicherei.
Off-Topic:
Ich musste garade so lachen, als ich mir MICH als deinen Beifahrer vorgestellt habe. Ich würde glaub im Wechsel ins Armaturenbrett beissen und Veitstänze aufführen...:ROFLMAO::ROFLMAO:
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich musste garade so lachen, als ich mir MICH als deinen Beifahrer vorgestellt habe. Ich würde glaub im Wechsel ins Armaturenbrett beissen und Veitstänze aufführen...:ROFLMAO::ROFLMAO:
Genau so ist das auch immer. Mein alter BMW hatte tiefe Nagespuren im Armaturenbrett der Beifahrerseite, alle von Beifahrern, die die Abwesenheit von Stress nicht aushielten.
:jaa:
Aber es ist auch eine Frage des Fahrzeugs.
Manche Autos eignen sich einfach aufgrund ihrer ergonomischen Auslegung nicht zum entspannten Gleiten - vor allem aeltere Italiener und BMWs, in denen man ja in einer Koerperhaltung zu sitzen gezwungen ist, wie auf der Grabplatte von Palenque - und die einen aggressiv macht.

Aber die moderneren Autos sind da seltsamerweise ganz anders. Was auch immer ich heutzutage miete, das sind alles entspannte Gleiter, sogar wenn sie klein sind.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Es kommt doch wohl auf die konkrete Strecke und Tageszeit an...

Wenn die Autobahn nicht zu voll ist, fährt es sich auch bei schlechtem Wetter entspannter auf ihr als auf der Landstraße; wenn man einigermaßen gleichmäßig mit 130 km/h gleiten kann, dürfte der Verbrauch auch im Rahmen bleiben. Wenn die Autobahn aber nur zweispurig ist, sich auf der rechten Spur die Lkw Stoßstange an Stoßstange knutschen und auf der linken Deppen, die meinen, ein Auto mit eingebauter Vorfahrt zu haben, im Rückspiegel drängeln oder die Piste im Berufsverkehr ohnehin ganz dicht ist - dann ist Autobahn doof.

Genauso kommt es auf der Landstraße drauf an: Ist sie Trecker- und Lkw-Rennpiste und gibt es kaum Stellen, an denen man überholen kann, kriegt man 'nen Vogel; geht's durch Dörfer, muß man immer mit Ampeln, Fußgängern, Kreisverkehren und anderem rechnen, was einen aufhält.

Lange Rede kurzer Sinn: Probier Autobahn und Landstraße zu den Zeiten aus, zu denen Du fahren mußt und schau mal beim örtlichen Radiosender und Gugu-Maps, was auf den Strecken stau-/baustellenmäßig los ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer62841  (33)

Meistens hier zu finden
Alles, was auf Landstraße innerhalb von nicht mehr als 90 Minuten erreichbar ist, wird auf Landstraße zurückgelegt. Ist viel entspannter als Autobahn und gleichzeitig interessanter/weniger eintönig. Autobahn nur bei langen Strecken oder wenn Zeit wirklich ein wichtiger Faktor ist.
 
1 Woche(n) später

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Denke, dass die Autobahn bei dem Wetter in besseren Zustand als die Landstraße ist. Prinzipiell würde ich mit Google Maps fahren. Hier wirst du ggf. rechtzeitig auf die günstigere Strecke umgeleitet.
Das hab ich neulich auch gemerkt. Wir sind von Hannover bis Hamburg über Landstraßen geleitet worden und haben uns über ne Stunde gespart. Fand ich schon krass.
Off-Topic:
Beim Rückweg gab es Blitzeis, da war man auf der Landstraße echt sicherer. Die 2,5 km bis zur nächsten Autobahnausfahrt waren eine Todesfalle, bestehend aus rutschenden LKW's. Einer von denen hat uns um ein Haar platt gemacht, weil der meinte auf die mittlere Spur zu müssen (wir waren rechts).
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Ganz klar Autobahn, auch wenn ich meine Geschwindigkeiten zwecks Sprit etwas gesenkt habe ( :annoyed: ), ist es m.M.n. enspannteres Fahren als auf der Landstraße...Da habe ich immer das Glück hinter einem Sonntagsfahrer zu landen :X3:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren