Auswandern von der CH nach DE

Benutzer146726  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Liebe Planetenbewohner

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier hin gehört aber es geht ja um meine Beziehung.

Mein Freund wohnt Bonn DE, ich wohne in Zürich, CH.

Nun habe ich micg entschieden das ich zu ihm ziehen werde.
Ich habe allerdings kein Plan was ich wie wo usw. machen muss.

Kennt sich da irgendjemand aus und könnte mir evtl. ein paar tipp usw. geben?
Auch im Bezug auf einen Job oder ein gutes Jobsuche Portal.

Liebe Grüsse
Cara
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Allerste Anlaufstelle sollte die deutsche Botschaft in Zürich sein. Die werden Dir zumindest die rechtliche Seite einer möglichen Einwanderung erläutern können. Außerdem Zoll und Ausländerbehörden in Deutschland.

Jobsuche wird wohl ähnlich wie in der Schweiz sein: iNet, Zeitung, persönlich. Kommt halt d'rauf an, was Du kannst und machen willst.
Ich denke, eins der beliebtesten und umfangreichsten Portale ist immer noch stepstone.de, außerdem fallen mir spontan noch kalaydo.de (Anzeigen-Portal vieler deutscher, eher regionaler, Zeitungen) und arbeitsagentur.de ein.
 

Benutzer146726  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mark11 Mark11

Die frage ist jetzt evtl. etwas doof, aber kann ich als Schweizerin einfach so in die Deutsche Botschaft gehen?

(Ich werde natürlich zuerst versuchen einen Termin zu bekommen)
 

Benutzer153556  (59)

Ist noch neu hier
Du kannst auch hier in die Schweizer Botschaft gehen. Wenn du hier sein solltest und dir das lieber ist. Auch die werden dir weiterhelfen. Dich wird keiner abweisen.
[DOUBLEPOST=1434471508,1434471455][/DOUBLEPOST]
Mark11 Mark11

Die frage ist jetzt evtl. etwas doof, aber kann ich als Schweizerin einfach so in die Deutsche Botschaft gehen?

(Ich werde natürlich zuerst versuchen einen Termin zu bekommen)
NATÜRLICH
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ich würde euch ja eher empfehlen, dass er zu dir in die Schweiz zieht... :whistle:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Mark11 Mark11
Die frage ist jetzt evtl. etwas doof, aber kann ich als Schweizerin einfach so in die Deutsche Botschaft gehen?

(Ich werde natürlich zuerst versuchen einen Termin zu bekommen)
Natürlich kannst Du. Da Du aber eine Beratung wünschst, würde ich wirklich vorher einen Termin vereinbaren. Eventuell sagen die Dir ja auch schon bei der Terminvereinbarung, was es sonst noch für Anlaufstellen für Dich gibt.
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich vor Jahren ausgewandert bin (innerhalb der EU):
1.) job uebers Internet gesucht und gefunden
2.) Google: "Forum auswandern Niederlande" gesucht. Das entsprechende Forum durchgelesen. Sowas aehnliches gibt es auch fuer Deutschland als Ziel...
3.) Wohnung ueber Makler besorgt (faellt bei dir flach).
4.) alle Zelte in Deutschland abgebrochen
5.) In der neuen Stadt gemeldet (= Erstwohnsitz Niederlande)
6.) Neuer Lebensabschnitt

Zwischen Deutschland und den Niederlande besteht natuerlich Freizuegigkeit. Die Schweiz ist zwar dem Schengenabkommen beigetreten, aber ich habe keine Ahnung was das fuer die Freizuegigkeit bedeutet.

Was waren die groessten Probleme?
a.) Versicherungen, manche Versicherungen behaupteten dass sie nur in Deutschland versichern wuerden.
b.) abmelden meines Autos. Die Behoerden (auf beiden Seiten) fuehren sich da unschoen auf.
c.) Ueberfluessiger Besitz: nach Deutschland (also fuer dich) importieren, verkaufen, einlagern?

Also alles in allem: sehr einfach. Was im Nachhinein betrachtet die Sache sehr einfach gemacht hat (und die Behoerden hier in den Niederlanden sehr freundlich reagieren hat lassen): ich hatte halt nen Job.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Allerste Anlaufstelle sollte die deutsche Botschaft in Zürich sein. Die werden Dir zumindest die rechtliche Seite einer möglichen Einwanderung erläutern können. Außerdem Zoll und Ausländerbehörden in Deutschland.
und CaraBeckett CaraBeckett In Zürich hat es ein deutsches Konsulat. Die Botschaft ist in Bern.
 

Benutzer121323 

Meistens hier zu finden
Beim Umzug:
Packliste erstellen und jede einzelne Box anschreiben, was drinn ist. Der Zoll kann stichprobenartig reinschauen und wenn da was nicht stimmt, wird wohl alles auseinander genommen.

Alkohol verschenken oder die Bar mit Freunden leer trinken :zwinker:

Haustiere können nicht einfach mitgenommen werden, da würde ich mich speziell informieren

Dann würde ich mal noch mit der Bank kontakt aufnehmen, ausser du wirst sowieso dein Konto auflösen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
...und wenn du dann hier im Rheinland angekommen bist, gehen wir mal einen Kaffee trinken. :zwinker:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab den umgekehrten Schritt gemacht (D-> CH) und das war mit "in Berlin abmelden, Mietvertrag in CH unterzeichnen, mit Unterlagen zum Einwohneramt gehen und anmelden" erledigt. Extrem umkompliziert also. Das Schengenabkommen erleichtert da einiges.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren