Ausnutzen oder nicht?

Benutzer27142 

Verbringt hier viel Zeit
...

Nach ca. 8 MOnaten hat er angefangen meinen Kopf runterzudrücken, er meinte jetzt, dass das Spass ist, weil er weiss das ich nicht schlucken will, ich denke das war KEIN Spass, auf blasen steht er schon immer und er hat nur gesagt, dass er es nicht mag, damit ich nicht vershcreckt bin!
er weiss es doch und fängt gestern schon wieder damit an, er soll es doch einfach lassen!

doch, ich WILL ihn nicht in den Mund nehmen, ich mag das nicht." Und schon wird er das auch nicht mehr von dir verlangen.
>> das weiss er doch schon lange!!!!!!!!!!!!!!!
ich habs nur mit gummi gemacht und das schmeckt ja auch widerlich!
da meinte er dann auch, dass ich es nicht machen muss und gestern fängt er doch wieder an, was denn nun?
fühle mich auch schon verarscht von ihm ! :frown:

Cruzha schrieb:
edit

Ich versteh das alles nicht. Er hat nach 8 Monaten entdeckt, wei schön der Sex mit dir ist. Und anstatt dich darüber zu freuen und es zu genießen, bist du kreuzunglücklich.

ja, weil seine art und weise fertig dingsen überhaupt nicht sensibel ist!
ich mag das nicht! wie ist er denn wirklich? ein primitiver kerl,
der doch lieber table dance bars rennt, was er ja wegen mir nicht mehr macht, er ist ganz anders als ich, denke er hat sich zu sehr verbogen für
mich, e sgeht wohl nicht mehr, zu mir passt ein kerl, der nicht 8 monate verklemmt ist und dann nicht alles mit blöden sürüchen will und heimlich doch in table dance bars rennt und das nötig hat :frown:
verbiegen und lügen klappt eben nicht, das sieht er nicht ein und was jetzt ist sieht man
ja :frown:((((((
 

Benutzer10111 

Verbringt hier viel Zeit
ratlosbin schrieb:
Er kann über sowas nicht richtig reden, darum wundert es mich, dass er auf einmal seine Wünsche so frei äussern kann.
Irgendwas ist mit im passiert sein ca. 2 Wochen, ich weiss nicht was auf einmal mit ihm ist.
Ich rede sehr viel darüber, er blockt immer ab und sagt dann plötzlich seit einigen Tagen im Bett was er wirklich will.....das finde ich nicht prickeln und auch nicht lustfördernd.
Also redet er jetzt doch, oder verstehe ich das falsch? (Habe einfach Probleme mit den "Zeiten" in den Sätzen)
Naja also ich finde es ist doch schonmal ein Fortschritt, wenn dein Partner jetzt besser über seine Wünsche sprechen kann...ich sehe nicht wo da das Problem ist?! Er zwingt dich doch zu gar nichts oder? Du kannst doch zu jedem Wunsch auch "Nein" sagen....oder kannst du das nicht bzw. fühlst dich dadurch zu sehr unter Druck gesetzt? Warum hast du nicht nein gesagt?
Sagst du ihm denn auch was du dir im Bett wünschst und wie reagiert er darauf?
Ich halte es auch für ganz normal, dass sich der Sex entwickelt...habe mit meiner Freundin auch nicht alles gleich zu Beginn gemacht....und ich freue mich noch auf das, was wahrscheinlich noch kommt.

ratlosbin schrieb:
ja ich hab es ihm gesagt, er tut so, als ob er es nicht besser wüsste, dabei kennen wir uns eit einem Jahr und es gab ie grosse Probleme :frown:
"Kennen" ist so eine Sache....man kann nebeneinander "leben" und miteinander "leben".
Wenn dein Freund früher schwerer über so etwas reden konnte, dann denke ich nicht, dass ihr diese Punkte richtig besprochen habt und auf beiden Seiten Klarheit darüber herrscht.
Ich denke sogar, dass es dein Freund wirklich nicht besser wusste...aber falls ihr das jetzt besprochen habt, dann sollte bei euch beiden jetzt in diesem Punkt ja Einigkeit herrschen.
Was hat er denn sonst dazu gesagt, ausser dass er es nicht anders wußte?! Zum Beispiel, dass er jetzt nicht wieder danach fragen wird der hat er gefragt warum es so schlimm für dich ist?
ratlosbin schrieb:
Er meint jetzt die Ringe sind nur noch Partnerschaftsringe, es war nie
eine Verlobung.
Wie lief denn das mit der Verlobung ab? Habt ihr euch einfach nur die Ringe geschenkt oder wurde dabei gesagt: "Diese Ringe sind ein Zeichen unserer Liebe und besiegeln unsere Verlobung"(sinngemäß)?
Oder bist du einfach nur davon ausgegangen, dass wenn es Ringe sind, diese auch eine Verlobung bedeuten?
----------------
EDIT:
ratlosbin schrieb:
...Kopf runterzudrücken..
Also DAS hattest du vorher noch nicht erwähnt...und wenn das mehr als einmal vorkommt und du ihm sagst, dass du das nicht möchtest, dann finde ich das auch nicht mehr in Ordnung!
 

Benutzer27142 

Verbringt hier viel Zeit
Hat er dich betrogen? Hast du ihn betrogen? Liebst du einen anderen? Hat er dich vielleicht schonmal geschlagen? Was ist das, was so viel tiefer liegt?

Er hat mich vermutlich nie betrogen, wobei es mich wundert, dass er auf einmal länger als 30 Minuten Sex haben kann und mich plötzlich mit der Hand
zum Orgi bringen kann.
Hat er bei einer Nutte geübt, ist er deswegen vom Verhalten anders?
Gestern hätte ich ihm über 45 Minuten einen runterholen können, er kann länger!!!
wo übt er denn?
vielleicht ist er deswegen so gestört im Verhalten :frown:((
geschlagen? nein!
ich liebe auch keinen anderen, nein!
ich weiss nicht was ist :frown:((
ich will das alles so nicht mehr :frown:((



Ja genau, JETZT redet er ! Und zwar in einer Art und Weise die ich nicht mag, auf so einen hätte ich mich nie eingelassen! Total unsensibel
:frown:
Gut er zwingt mich nicht, setzt mich aber unter Druck, ich weiss das er blasen will und ich tue es nicht, er fängt ständig damit an.
Wann geht er denn zu einer Nutte und holt es sich da?
Wie lange soll ich mich damit noch unter Druck setzen lassen, kann er wirklich darauf verzichten
oder fängt er in 2 Wochen wieder und wieder damit an? :frown:((
ich trau mich nicht nein zu sagen, weil er es plötzlich will und mich über-rumpelt :frown:
 

Benutzer10111 

Verbringt hier viel Zeit
ratlosbin schrieb:
wobei es mich wundert, dass er auf einmal länger als 30 Minuten Sex haben kann und mich plötzlich mit der Hand
zum Orgi bringen kann.
Naja wenn man öfter mal Sex hat, dann kann es schon vorkommen, dass man seine Fähigkeiten in der Partnerschaft weiterentwickelt, oder?!
Dann kann es doch auch sein, dass er mit seiner Hand besser wird...
Hab nen (dummen) Vergleich: Fahrrad fahren lernt man doch auch....100 mal kippt man um...und aufeinmal klappts...und alles auf dem gleichen Fahrrad :zwinker:
 

Benutzer27142 

Verbringt hier viel Zeit
peterpan schrieb:
Naja wenn man öfter mal Sex hat, dann kann es schon vorkommen, dass man seine Fähigkeiten in der Partnerschaft weiterentwickelt, oder?!
Dann kann es doch auch sein, dass er mit seiner Hand besser wird...
Hab nen (dummen) Vergleich: Fahrrad fahren lernt man doch auch....100 mal kippt man um...und aufeinmal klappts...und alles auf dem gleichen Fahrrad :zwinker:

tja, das mag auf die hand zu treffen, wobei ich meine, das er mich ganz anders anfasst, sei es aus dem internet oder von eine nutte erlernt.
das er so plötzlich länger beim sex kann ist auch komisch, ist die verliebtheit weg der druck alles richtig zu machen?
dann könnte ich auch alles besser und mir wäre egal was mein partner will oder nicht :frown:

Ich habe ihm das als wirre Antwort gemailt, ich bin verzweifelt und denke, dass ich mich befreiter fühlen würde, wenn Schluss ist, die Kiste ist verfahren, ich kann nicht mehr :frown:

Jetzt sagst Du ... blasen ist wieder mal nicht wichtig und in ein paar Monaten
fängst Du wieder mit dem Thema an, man kann
Dir da nichts glauben oder Vertrauen :frown:
Ich will das jetzt gar nicht mehr egal ob mit oder ohne Gummi.
Ich will gar nichts mehr :frown:
ich will auch nicht mehr angelogen werden, damit ich erstmal zufrieden bin oder
denke, dass Du es nicht magst und in Wahrheit magst Du es doch, ich will das
nicht mehr!
 

Benutzer10111 

Verbringt hier viel Zeit
Tja also ich weiß nicht wirklich was das hier ist....entweder ist dein Freund ein "Schwein" und es kommt einfach nicht so rüber....oder du hast ein Problem mit der Grundeinstellung, dass du einfach in allem und jedem eine böse Absicht, schlechte Hintergedanken oder nur das Negative siehst.
Für mich sieht es einfach so aus, als ob du jede Handlung schlecht deutest bzw. dir das andere auch nicht recht ist.

Erst redet dein Freund nicht über seine Wünsche...du bist sauer, weil er abblockt....dann redet er (zu offen?!)-das ist auch falsch.
Er fragt nach...du siehst dich unter Druck gesetzt. Er macht es dir "aufeinmal" besser mit der Hand...das hat er bestimmt bei ner Nutte gelernt. Er kann mal länger...er liebt dich nicht mehr.

Man könnte diese ganzen Sachen vielleicht so deuten (naja???!!!)....aber damit macht man auf jeden Fall alles kaputt. Das Bild, das du von deinem Freund hast ist alles andere als positiv.....ich glaube da ist es fast egal was er tut um dahinter etwas übles zu vermuten. Vielleicht hat er sich ja manchmal etwas unglücklich ausgedrückt, aber das kann jedem Mal passieren und wenn man drüber spricht klärt sich das meistens.
Das mit dem Kopf runterdrücken war wirklich blöde von ihm...aber ansonsten sehe ich da nichts schlimmes.

("Ein jeder schafft sich seine Hölle selbst.")

mfg
peterpan
 
D

Benutzer

Gast
Aha.. So langsam kommen wir der Sache also näher...

Zu dem Blasen: Jeder man will einen geblasen bekommen. Punkt :smile:
Wenn ein Mann sagt: "Nein, ich mag blasen nicht", dann tut er das aus Rücksicht zu DIR, damit du nicht machen musst, was du nicht magst.

Vielleicht dachte er du hättest inzwischen Lust drauf bekommen (kann ja sein) und hat einfach nochmal nachgefragt.

Aber ich glaube ich habe eine Ahnung, was dein Problem ist
[Hypothese]
Er kann in letzter Zeit öfter und länger Sex haben, hat auf einmal die Fähigkeit dich mit den Fingern zum Orgasmus zu bringen und will vielleicht auch andere Stellungen oder andere Praktiken. Kann ja sein, dass er dir in Zukunft diesbezüglich noch weitere Fragen stellt, wie du zu Anal Sex stehst oder wasweißich.
Das verwundert dich, weil er vorher 8 Monate lang keinen Sex mit dir wollte.

Also: Er ist auf einmal Sexuell sehr Aktiv und will vieles ausprobieren. Das hat er vorher nicht getan und DAS macht dir Ansgt, weil er sich dir gegenüber natürlich auch anders verhält, nämlich nach Sachen fragt, die du für dich eigentlich schon abgeschrieben hattest (wie zum Beispiel das Blasen).

Soweit richtig?

Dein Gedankengang ist nun: Er hat irgendwie Erfahrung gesammelt und will sie jetzt mit dir ausleben. Vielleicht hat er bei einer Nutte gelernt?
Deine Ansgt scheint eher die zu sein: Du glaubst, er bekommt bei dir nicht, was er braucht, geht also zu einer Prostituierten und wenn ihr Sex habt, will er das gleiche von dir. Deswegen fühlst du dich wahrscheinlich auch wie eine Prostituierte. Wobei der Gedankengang meiner Meinung nach andersrum war: Du denkst, er behandelt dich wie eine Nutte, also folgte für dich, dass er sich bei einer Nutte das holt, was er braucht.

ABER: Hast du wirklich GRUND zu dieser Annahme? Hast du irgendeinen Zettel gefunden, wo die Nummer von einem Puff oder so draufsteht? ist er öffters mal auf unerklärliche Weise einfach weg, kommt wieder und will nicht sagen, wo er war?
Wenn NICHT:
Dann hat er einfach Lust bekommen mit dir andere Dinge anzustellen? Kann sich der Geschmack nicht ändern?
Oder vielleicht hat er ja auch wirklich im Internet Seiten gefunden (vielleicht auch diese hier) und sieht andere Sexstellungen und wasweißich und will das einfach erfragen, ob du auch Lust dazu hast.

Ist alles nur rein hypothetisch, aber so sehe ich im Moment die ganze Sache. Vielleicht hilft es dir ja.


Nachtrag:
Ich sehe das ähnlich wie peterpan. Entweder dein Freund fordert wirklich von dir Dinge, die du nicht willst und macht sie trotzdem mit dir, oder aber 8das glaube ich im Moment eher):
Du hast keinen Bock mehr auf ihn und er kann machen was er will, alles ist irgendwie falsch und du suchst nur irgendeinen Grund um mit ihm Schluss zu machen...
 

Benutzer27142 

Verbringt hier viel Zeit
Nachtrag:

Nachtrag:
Ich sehe das ähnlich wie peterpan. Entweder dein Freund fordert wirklich von dir Dinge, die du nicht willst und macht sie trotzdem mit dir, oder aber 8das glaube ich im Moment eher):
Du hast keinen Bock mehr auf ihn und er kann machen was er will, alles ist irgendwie falsch und du suchst nur irgendeinen Grund um mit ihm Schluss zu machen...



Wenn er mit dem runterdrücken angefangen hat wegen dem blasen und jetzt schon wieder damit anfängt, dann ist es ihm doch ziemlich wichtig und er kann darauf nicht verzichten, das sehe ich doch nicht falsch ich will es nicht und er fragt trotzdem wieder!

wie du zu Anal Sex stehst oder wasweißich.
Anal? Es war ein Krampf das er mir mal ein wenig den Finger in den Po steckt, das darf ich bei ihm nicht! auf keinen Fall

und Analverkehr will ich, das will er nicht! Voll nicht!



Aber vermutlich kommt das nächste Woche.



ja soweit richtig blasen ist für mich immer noch abgehakt!!!



ob er bei einer nutte war eiss ich nicht, auf jeden fall findet er das nicht schlimm, es wäre halt nur zu teuer :frown:((

Jetzt streitet er ab, dass er wegen dem blasen gelogen hat, also das er gesagt er mag es nicht, damit er rücksicht nimmt.
er sagt jetzt das er das nie gesagt hat.
jetzt kommt er mir so, er lügt ja nur noch
;(
ich werde ihm nie wieder einen blasen, das hab ich ihm nun gesagt.
dann soll er schluss machen,
lügen ist ja das letzte!
 
D

Benutzer

Gast
Also ich weiß nicht.

Du musst dich mal fragen und auf dich hören, was im Moment für dich das Beste ist. Wenn du mit ihm nochmal reden willst und die ganze Sache von vorne bis hinten klären willst, dann tu das.

setz dich mit ihm nochmal zusammen und sage ihm, das du Ängste hast und WAS das für Ängste sind und wo du MEINST dass sie herkommen, sage ihm vorher, dass er dich komplett ausreden lassen soll, und dir nicht dazwischen sprechen darf, weil er sonst nicht wirklich begreift, worum es geht. Erstmal musst DU DEINE Gefühle komplett in Worte fassen.

Sag ihm klipp und klar, was dich in der letzten zeit gestört hat, was du vermisst hast, was dir an ihm nicht mehr gefällt, und vor allem: WOZU DAS FÜHRT, denn du hast ja ANGST vor ihm!
Das du ihn nicht mehr wieder erkennen würdest.
Und dann hat er 2 Möglichkeiten zu reagieren:
1. Er blockt ab, stellt auf Stur, will nicht darüber reden und lässt dich alleine. In diesem Fall würde ich ihm eröffnen, dass du so die Beziehung nicht weiter führen kannst, weil du dich nur unglücklich machst. Wenn er DANN immernoch so reagiert(abblocken, auf Stur stellen, dich alleine lassen), machst du Schluss.
2. Er ist erschrocken und weiß nicht, wie sehr dich die ganze Sache mitnimmt und das du damit SO ein großes Problem hast, entschuldigt sich und versucht mit dir eine Lösung zu finden. Ihm tut es Leid. dann kannst du ihm klipp und klar nochmal sagen, was du auf KEINEN Fall beim Sex möchtest und bittest ihm darauf in Zukunft wirklich Rücksicht zu nehmen, ansonsten würde er dich sehr unglücklich machen.


Das sind erstmal die Möglichkeiten, die ich sehe.
Aber was du definitiv machen musst, ist mit ihm nochmal reden.

Wie gesagt, ich glaube eher, dass du tief in dir drin schon eine ganze Weile lang Schluss machen willst und im Moment nur einen grund suchst...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Er hat mich dann doch mit der Hand zu Ende befriedigt und ich fühlte mich dann genötigt zu sagen sping auf mich drauf was er dann zu meinem entsetzen auch tat

EIN beispiel, das mich fragen lässt, mädel, was hast DU für ein problem? er besorgt es dir, bis du befriedigt bist.

deswegen fühlst du dich GENÖTIGT zu sagen "spring auf mich drauf" - obwohl du gar nicht willst, dass er auf dich springt. und wenn er dich beim wort nimmt und "auf dich springt", bist du ENTSETZT? na, warum sagst du ihm dann, er soll es tun? warum sagst du nicht, dass du heut für sex zu müde bist - und "danke" dafür, dass er dich so geil befriedigt hat??

ich hab schon im mai nicht verstanden, warum du deinem freund gegenüber in sachen sex so verständnislos bist (MEIN eindruck damals wie heute]. damals war er dir zu klemmig. heute ist er dir zu fordernd und zu lüstern. tja. [--> https://www.planet-liebe.com/threads/1-5-jahre-zusammen-nicht-heiraten-k%C3%B6nnen.75122/ ]

nach liebe klingt es jedenfalls nicht. er macht wieder mal alles falsch, jetzt will er zu viel, du willst dies nicht, jenes nicht, ihr habt nur einmal die woche am wochenende sex, und das eher ihm zu liebe, du bist enttäuscht, dass er nach einer langen wartzeit zu beginn, als du sooooo geduldig und soooo verständnisvoll warst nach eigenen angaben, jetzt auf einmal VIEL sex und viel abwechslung will.

wo ist das problem? nur weil er erst nicht wollte - und jetzt will er eben und "kommt raus"? er entdeckt jetzt seine lust und will ausleben, was ihn geil macht. das findeste jetzt falsch.

was willst du denn in sexueller sicht? einerseits sagste, du willst anal, andererseits willste öfters nicht, wenn er will.

vielleicht - wenn es überhaupt noch ne zukunft gibt für euch - solltet ihr mal zusammen klären, was euch jeweils geil macht und wie ihr zusammen eure lust leben wollt. so ist es deinerseits viel gejammer und viel vorwerferei.

er hat momentan probleme, dir seine sexuellen wünsche auf ne art mitzuteilen, die du kapierst und nicht als fordernd erlebst.

wie eine glückliche beziehung wirkt das, was ihr miteinander aufführt, jedenfalls nicht.
 

Benutzer27142 

Verbringt hier viel Zeit
Reden

Ich werde nochmal mit ihm reden, wobei es ihm sicherlich lieber ist wenn ich blase und nicht rede.
;-)

Denke so langsam eine Beziehung in der es nur noch um Sex geht ist nicht das Richtige für mich, ich sollte erstmal allein bleiben.

ratlosbin
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren