Arzt oder Arbeit?

Benutzer176579  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Arztbesuch oder Arbeit?
Ich habe seit zwei Wochen eine Arbeit. Vor den zwei Wochen habe ich aber ein Frauenarzttermin vereinbart, dass ich völlig vergessen habe. Soll ich den Frauenarzttermin zur Kontrolle wahrnehmen, oder den absagen? Absagen das wär sehr kurzfristig weil am Montag um 11:15 hätte ich den Termin und ich könnte frühestens am gleichen Tag um 8 anrufen. Absagen würde ich auch ungern weil ich schonmal einen Termin bei der Ärztin vergessen habe. Ich könnte meinen Chef fragen ob ich 20 min eher raus kann (normalerweise arbeite ich bis 11) und dieIdie 20 mindmin an nem anderen Tag arbeite. Eventuell kann ich auch bei der Frauenärztin anrufen und sagen, dass ich 20 min später komme. Welche ist die beste Option?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Alles sehr kurzfristig... so was sollte einem früher einfallen, vor allem wenn man grade erst neu in einem Arbeitsverhältnis ist.

Ich persönlich würde den Termin absagen. So was kann auch mal kurzfristig sein und ich kenn keine Praxis, die da böse ist. Gibt genug andere Patienten und es kommt auch oft genug vor, dass jemand kurzfristig einen Termin braucht und den schiebt man dann noch mit rein.

Aber ich würde bestimmt nicht in einem Praktikum, das ich gerade mal seit 2 Wochen mache meinen Chef fragen, ob ich früher weg kann, weil ich zum Arzt muss. Zumal das kein dringender Termin ist, den du jederzeit verschieben kannst.

je nachdem wie lange die Praxis Sprechstunde hat kannst du natürlich auch fragen, ob es okay ist, wenn du später kommst.

Off-Topic:
nicht böse gemeint, aber um so eine "Entscheidung" zu treffen braucht man sich doch keinen Rat im Internet zu holen :hmm:
So was muss eine erwachsene Frau doch hinkriegen!
 

Benutzer180354  (29)

Klickt sich gerne rein
Da Ärzte Ihren Terminplan immer sehr eng verplant haben denke ich nicht das du einfach so mal 20 min. Bei der Ärztin später kommen kannst.

Dies würde ja den Tagesablauf der Ärztin um 20 min nach hinten verschieben.
Würden das nun 3 Patienten so machen wäre der Arbeitstag theoretisch um 1h verlängert.

An deiner Stelle würde ich meinen Chef fragen ob es für Ihn okay ist 20 min. Früher zu gehen.
 

Benutzer176579  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Alles sehr kurzfristig... so was sollte einem früher einfallen, vor allem wenn man grade erst neu in einem Arbeitsverhältnis ist.

Ich persönlich würde den Termin absagen. So was kann auch mal kurzfristig sein und ich kenn keine Praxis, die da böse ist. Gibt genug andere Patienten und es kommt auch oft genug vor, dass jemand kurzfristig einen Termin braucht und den schiebt man dann noch mit rein.

Aber ich würde bestimmt nicht in einem Praktikum, das ich gerade mal seit 2 Wochen mache meinen Chef fragen, ob ich früher weg kann, weil ich zum Arzt muss. Zumal das kein dringender Termin ist, den du jederzeit verschieben kannst.

je nachdem wie lange die Praxis Sprechstunde hat kannst du natürlich auch fragen, ob es okay ist, wenn du später kommst.

Off-Topic:
nicht böse gemeint, aber um so eine "Entscheidung" zu treffen braucht man sich doch keinen Rat im Internet zu holen :hmm:
So was muss eine erwachsene Frau doch hinkriegen!
Kein Problem aber ich hätte wenn ich ehrlich bin meinem Chef gefragt ob ich 20 min eher rausdarf und würde die halt dann morgen abarbeiten. 20 min sollten doch nicht so schlimm sein
 

Benutzer180354  (29)

Klickt sich gerne rein
Upps ich habe ganz überlesen das du erst seid 2 Wochen dort arbeitest.

Dann würde ich den Termin tatsächlich absagen.

Da wird tatsächlich kein Arzt böse drüber sein..
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja dann mach das doch einfach!

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum du das hier absegnen lassen musst.
Es ist doch deine Sache und wenn du es so machen willst, dann mach es.

ICH würde es nicht machen.
 

Benutzer180354  (29)

Klickt sich gerne rein
Kein Problem aber ich hätte wenn ich ehrlich bin meinem Chef gefragt ob ich 20 min eher rausdarf und würde die halt dann morgen abarbeiten. 20 min sollten doch nicht so schlimm sein

Es geht hier nicht um 20 min sondern darum das du kaum dort arbeitest und schon eine "sonderbehandlung" verlangst.

Das könnte, je nach dem wie dein Chef drauf ist, schon ziemlich beschissen rüberkommen.
 

Benutzer171427  (28)

Öfters im Forum
Aus Erfahrung weiß ich wielange es teilweise dauert beim Frauenarzt einen Termin zu kriegen daher würde ich es nicht verschieben und dem neuen Chef einfach fragen ob ich früher gehen kann wegen einem Arzttermin.
In Zukunft einfach im Kalender eine Woche früher ne Erinnerung speichern :smile:
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Anrufen, Termin verschieben - es ist nur eine Kontrolle. Ob du die 3 Monate später machst, spielt keine Rolle.
Ist auch während der Arbeitszeit kein Problem. Du hast ja Pausen.
 

Benutzer176579  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was hält ihr davon dass ich einfach ehrlich bin. Ich Frage ihn ob ich 20 min früher gehen kann und die dann ein andermal mehr arbeite. Oder ich frage ihn ob ich bei der frauenarztin. Am Montag in der früh anrufen kann um den Termin zu verschieben?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du wirst doch wohl mal Pause haben :ratlos: Dann kannst du doch anrufen.

Wenn dein Chef dich nicht früher gehen lässt, musst du ja ohnehin anrufen.
Und es kommt in Arztpraxen täglich vor, dass Leute Termine absagen bzw. eben um einen neuen bitten. Du hast ja nichts dringendes, also wenn der neue Termin erst in 2-3 Monaten ist, macht es nichts. Du hast ja keine Beschwerden.

Es ist deine Schuld, dass das jetzt so chaotisch ist. Du hast es verschwitzt. Also musst du das jetzt eben auch regeln. So kompliziert ist das eigentlich nicht. Du machst es nur so kompliziert.
 
G

Benutzer

Gast
Was hält ihr davon dass ich einfach ehrlich bin. Ich Frage ihn ob ich 20 min früher gehen kann und die dann ein andermal mehr arbeite. Oder ich frage ihn ob ich bei der frauenarztin. Am Montag in der früh anrufen kann um den Termin zu verschieben?
Ich kenne deinen Chef nicht. Bei meinem jetzigen wäre es kein Problem. Bei dem davor hätte ich nicht mehr kommen brauchen.
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
"Chef, ich muß mal eben telefonieren und einen Arzttermin verschieben".
Wo ist das Problem?
Notfalls in der Pause.

Nein, ich möchte nicht, dass meine Mitarbeiter mir am gleichen Tag sagen, dass sie heute früher los müssen wegen Arzt. Wir haben nämlich Öffnungszeiten und ich habe geplant.
 

Benutzer176579  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe keine festen Pausen. Ich arbeite nur drei stunden am Tag.
 
G

Benutzer

Gast
Ich habe keine festen Pausen. Ich arbeite nur drei stunden am Tag.
Dann muss man seinen Arzttermin nicht unbedingt in diesen nehmen. Zeit hast du ja genug. Vielleicht hat in der Praxis auch jemand spontan abgesagt und es ist die Woche was frei.
Ich bin jetzt raus. Mehr Mama spielen geht nicht.
 

Benutzer173507  (37)

Öfters im Forum
Off-Topic:
nicht böse gemeint, aber um so eine "Entscheidung" zu treffen braucht man sich doch keinen Rat im Internet zu holen :hmm:
So was muss eine erwachsene Frau doch hinkriegen!
Off-Topic:
Natürlich sollten erwachsene Frauen oder generell Menschen xy alleine hinkriegen.
Es gibt aber auch unsichere Menschen, die sich gern mit Meinungen von außen helfen lassen möchten. :hmm:
Was für dich "normal" ist, kann für andere schon ein Hindernis sein und umgekehrt.
 

Benutzer180126 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du bist noch in der Probezeit! Verschiebe den Termin, den Grund werden sie bestimmt verstehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren