antikes Iphone, kein wirklicher Zugriff mehr

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Hallo, nu verirre ich mich auch mal in den technischeren Teil dieses Forums :grin:

Ich habe hier noch ein altes iPhone 2G, ohne Jailbreak, ganz klassisch. Das habe ich immer problemlos mit meinem alten iBook G4 (OS X 10.4.11) und iTunes Version 9.2.1 (5) synchronisiert.
für das iBook gibts mittlerweile keine Updates mehr, infolgedessen auch nicht mehr für itunes. Trotzdem hat diese Mischung aus Antiquitäten bisher gut miteinander harmoniert und da es für nix von alledem mehr Updates gab, verstehe ich den aktuellen Sachverhalt nicht: Wenn ich das iphone anschließe, erscheint alles was drauf ist an Apps, Musik und so weiter aber es ist alles grau und nicht anklickbar.
Mein Sohn hat mir ein paar Apps gelöscht die ich wieder herstellen wollte aber nun geht das nicht. Andere Musik drauf spielen geht auch nicht, ebensowenig das Löschen oder bearbeiten der vorhandenen Lieder.

Das einzige was sich geändert hat ist, dass meine alte Simkarte, die darin war, nun gesperrt ist. Das dürfte aber kein Problem sein weil ich das iphone vorher auch schon ohne Sim als reines Zockhandy genutzt habe.
Habt ihr Ideen wie ich zumindest die gelöschten Apps wiederherstellen kann?
 

Benutzer62841  (34)

Meistens hier zu finden
Wenn du immer schön Backups via iTunes gemacht hast: iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen und vom Backup wieder herstellen. Außerdem kannst du gelöschte Apps einfach erneut laden, kostet nix.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
keine Ahnung ob ich immer schön Backups gemaht habe. Da mir in der Liste links auch keine Apps mehr angezeigt werden, habe ich mich bisher darum gedrückt, auf Werkseinstellung zurückzusetzen. Nicht dass die wenigen, die noch übrig sind, dann auch weg sind :ratlos:

Ich lade die fehlenden Apps an die ich mich erinnern kann jetzt erstmal aus dem Appstore neu. :rolleyes:

Gibts eigentlich die Möglichkeit, eine Sperre einzubauen dass die Apps nicht gelöscht werden können? Das wäre für flinke Kinderhände optimal :ashamed:
Off-Topic:
Ja, ich weiß, ein iphone als Kinderspielzeug ist dekadent aber auf langen Autofahrten ist es super
 

Benutzer62841  (34)

Meistens hier zu finden
Gibts eigentlich die Möglichkeit, eine Sperre einzubauen dass die Apps nicht gelöscht werden können? Das wäre für flinke Kinderhände optimal :ashamed:

Unter Einstellungen --> Allgemein --> Einschränkungen kann man sowohl das Installieren als Löschen von Apps einschränken.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Naja, wir sind auch schon bei 10.7.2 und du eierst da noch mit 10.4. 'rum, zu dem sind wir schon bei iTunes 10.5.1 und du bist noch bei 9.2.1 :eek::eek:

& das macht dir Spaß?? :grin:

Hast du denn auch mal ab und zu die Rechte deines 1000 Jahre alten Macs :zwinker: repariert?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
DannyMirow: unter den Einschränkungen, ist es der Schiebeschalter bei "App-Installation" der sich in der Liste zwischen Itunes und Kamera versteckt?

Off-Topic:
Die Rechte auf meinem Rechner habe nur ich und Ja, er ist alt und antik aber: ich liebe ihn :smile:
Er macht das was er soll (manchmal etwas langsam aber damit lässt sich leben) und er hat eine genialste Tastatur die ich bei keinem anderen Rechner bisher gefunden habe.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Das ist schön, dass du die Rechte hast, aber das meinte ich nicht :tongue:

-> Festplatten Dienstprogramm-> Zugriffsrechte reparieren.

Dass du das in all den Jahren noch kein einziges Mal gemacht hat, wundert mich, vor allem, dass dein Mac überhaupt noch funktioniert. :tongue: Das soll man eigentlich alle paar Monate mal machen.

Und zu den Einschränkungen, da kann ich mir vorstellen, dass das auf deinem alten iPhone noch nicht geht.
 

Benutzer62841  (34)

Meistens hier zu finden
DannyMirow: unter den Einschränkungen, ist es der Schiebeschalter bei "App-Installation" der sich in der Liste zwischen Itunes und Kamera versteckt?

Also bei mir gibt es zwei Schiebeschalter, einen für Installieren ind einen für Löschen, allerdings ist das ein etwas neueres iPhone mit dem neuesten iOS 5, das vermutlich auf deiner Antiquität nicht läuft, daher kann es bei dir anders aussehen.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
-> Festplatten Dienstprogramm-> Zugriffsrechte reparieren.

Dass du das in all den Jahren noch kein einziges Mal gemacht hat, wundert mich, vor allem, dass dein Mac überhaupt noch funktioniert. :tongue: Das soll man eigentlich alle paar Monate mal machen.
Finde ich nicht :ratlos:

Macsupport macht mein Mann aber Zugriffsrechte musste er mWn auch noch nicht reparieren. Das einzige was die Kiste alle paar Monate (!) mal braucht, ist ein Neustart.

Wegen der Einschränkungen auf dem iPhone: ne, das kann es wirklich nicht. Habs gestern abend ausprobiert und habe aus dem Appstore ein paar der gelöschten Apps neu geladen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Dass du das in all den Jahren noch kein einziges Mal gemacht hat, wundert mich, vor allem, dass dein Mac überhaupt noch funktioniert. :tongue: Das soll man eigentlich alle paar Monate mal machen.

Off-Topic:
Eigentlich nach jedem Update oder Installation von Software... :tongue:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ja, dann weiß ich auch nicht. Aber findest du es nicht komisch, einen Mac zu besitzen, seit einem Jahrzehnt und trotzdem damit noch nicht umgehen zu können?

Oben rechts ist Spotlight, da gibst du einfach Festplatten Dienstprogramm ein.

Und warum braucht das Teil einen Neustart? Neustarten muss man nur bei manchen Updates, aber nicht einfach so, das müsste euch doch schon zeigen, dass etwas nicht stimmt. Also schnell mal Zugriffsrechte reparieren!
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Danke für euren Zugriffsrechtetip. :grin: erledigt und siehe da, zumindest kann ich wieder andere Cardreader nutzen, das ging vorher nicht :tongue: Ja, ich weiß, ich Dau.
Der Rechner ist mitnichten 10 Jahre alt und ich habe ihn von meinem Mann "geerbt" Nachdem ich ihn danach fragte, wie man die Zugriffsrechte repariert, schaute er mich echt groß an und hats mir gezeigt.
Ob das iPhone 2G nun wieder im iTunes funktioniert, kann ich erst heute abend schauen. Große Hoffnung hege ich allerdings nicht, weil das *etwas* neuere 3G auch nicht am ibook funktioniert. Ich meine mich aber zu erinnern dass beim 3G immerhin eine Meldung kam, dass es nicht mit der alten iTunesversion kompatibel sei während beim 2G einfach alles grau war und nix mehr anklickbar.

Tobias: Ab und zu, ganz selten habe ich im Firefox darstellungsfehler. Da bauen sich die Seiten nicht mehr richtig auf sondern nur noch Text ohne Grafik und nix ist mehr Klickbar. Der Firefox lässt sich dann auch nicht mehr normal schließen sondern nur über "sofort beenden" und das ist der Moment, wo ich den ganzen Rechner neustarte und danach geht wieder alles. Ein reiner Firefoxneustart reicht nicht aus. Aber das ist wie gesagt, sehr selten der Fall. Manchmal alle 2 Monate, dann wieder ein Dreivierteljahr gar nicht.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Das hört sich doch schon mal gut an.

Dass iTunes grau ist, deutet daraufhin, dass der Pfad nicht gefunden werden kann, deswegen solltest du auch die Rechte reparieren. Hast du dabei gelesen, was gemacht wurde? Wahrscheinlich nicht, aber ist auch egal.

Du wirst ja sehen, ob es funktioniert hat. Das Problem mit Firefox könnte dadurch auch behoben sein, aber keine Ahnung, ich nutze nur Safari und wenn ein Programm solche Probleme bereiten würde, würde ich es sofort von meiner Festplatte kicken.

Naja, viel Glück, dass es wieder funktioniert. :smile:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Nur zum Verständis. Das iPhone ist aber nicht auf deine alte Simkarte "gelocked" oder?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren