Anteil attraktiver Menschen des anderen Geschlechts

Benutzer158982  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Huhu,

gibt es eine Studie darüber, wie hoch der prozentuale Anteil an (körperlich) attraktiv empfundenen Andersgeschlechtlichen ist?
Beispiel: Ich könnte mir vorstellen, dass ein Mann im Durchschnitt ca. 10-20% der Frauen rein körperlich attraktiv empfindet. Würde aber mal gerne wissen, wie die Zahlen tatsächlich sind (wird nach Einschätzung der eigenen Attraktivität sicher auch sehr variieren).
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Mann im Durchschnitt ca. 10-20% der Frauen rein körperlich attraktiv empfindet.

Das scheint mir hoch gegriffen ... es sei denn, es handelt sich um die bevorzugte Altersklasse mit bevorzugten körperlichen Attributen.

Ich begegne im normalen Leben einigen Männern aller Altersklassen ... also so einen von geschätzt 1000 würde ich sofort vernaschen (wäre ich Single) - alle anderen, eher nicht. Ich denke, meinem Mann geht es ähnlich, in Bezug auf Frauen - wir sind da ehrlich, haben bei Frauen den gleichen Geschmack und wenn uns jemand ganz besonders gefällt, sagen wir das uns auch.

Kann mich kaum noch erinnern, einen Kerl (außer im Fernsehen) gesehen zu haben, wo mir das Wasser im Mund zusammen läuft ... oder sonstwo ... lol
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Tja, wenn ich all die Männer zusammenrechne, die ich im letzten Jahr im echten Leben, auf Veranstaltungen oder auf Bildern gesehen habe... etwa 0%.
Dieses Gefühl "der ist attraktiv" habe ich nämlich nur bei meinem Freund und wenn ich ihn gegen all die anderen aufrechne ist er einfach in der Unterzahl.
Ich weiß, dass ich damit recht alleine bin, aber ich gehe ja nicht blind durch die Welt, ich sehe mir alle an... aber attraktiv finde ich sie nicht.
Das läuft jetzt schon seit vier Jahren so und scheint sich nicht zu ändern.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Um mal spontan Zahlen zu nennen würde ich sagen, dass ich innerhalb meiner Altersklasse (!) vielleicht 20-30% aller Frauen und 10% aller Männer persönlich attraktiv und ansprechend finde.

Allgemeine Zahlen kenne ich aber keine.
 

Benutzer158982  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay, die Frage war nicht exakt genug formuliert: Gemeint war tatsächlich in der eigenen Altersklasse.

Die Einstellung der Frauen (wobei ja beide anscheinend glücklich vergeben) finde ich interessant. Männer sind hier mit ihrem "gaffen" eventuell weit unterlegen und finden mehr Frauen attraktiv.
Mich hätten dazu einfach mal Zahlen interessiert.
Aktueller Anlass ist ein Blind Date (ich habe sie nie gesehen, sie mich aber schon) - da stellte sich mir einfach die Frage, zu wieviel % sie mir gefällt (nett ist sie nämlich)...
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde das aber, so rein auf das Körperliche gesehen, auch schwer zu beantworten. Wenn Charakter, Interessen und Einstellungen passen, finde ich auch einr Frau sexy, die mir auf den ersten Blick vielleicht nicht ins Auge gesprungen wäre - wenn es hingegen nicht passt, ist "hübsch anzuschauen" auch nur sehr bedingt ein Faktor für sexuelle Attraktion.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Die Frage ist interessant. Aber sie kann so glaube ich nicht gestellt werden.
Bzw. man würde wahrscheinlich schon einen Durchschnittswert ermitteln können - aber es gibt ja auch individuelle (ja, doch sicher auch bei Männern) Kriterien, die Attraktivität ausmachen.

Wenn man aber auf einen "Pool" von andersgeschlechtlichen Personen trifft, die nun ausgerechnet diese Kriterien nicht erfüllen oder irgendein deutliches "Gegenkriterium" - oder eben genau umgekehrt, dann würde die Statistik ja in eine totale Schieflage kommen.

Es gibt doch sogar mehr oder minder objektiv messbare Parameter, die "Schönheit" ausmachen. Und sicher gibt es Flecken in diesem Land und auf dieser Erde, die diese Menschen mit besonders vielen dieser Parameter vermehrt oder eben nicht aufweisen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Dir Dein Blinddate äußerlich gefällt? Selbst bei einer Wahrscheinlichkeit von 0,9 würde Dir diese Info doch eigentlich gar nichts bringen, oder? :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Das ist bei mir ganz stark zyklusabhängig. Um den Eisprung herum denke ich mir bei jedem 2. Kerlchen "Oh,....hallo!" :drool: Heute ist es wieder mal besonders schlimm. :engel:

Über den Daumen gepeilt würde ich wohl schon sagen, dass ich unter 10 Männern immer so 2-3 finde, die ich auf irgendeine Weise anziehend finde. Ich bin da recht empfänglich. Und ich gucke sehr gerne und verfüge über ein lebhaftes Kopfkino. :censored:
 

Benutzer158982  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sicher gibt es andere Kriterien, die ebenfalls ausschlaggebend für das Gesamtpaket sind. Eventuell ist "attraktiv" auch das falsche Wort - es geht eben um die Anziehung durch rein optische Kriterien (Ausblendung alles Anderen).
Und eine Statistik genau deshalb, weil es hier sehr viele Unterschiede gibt und man das ganze so evtl. deutschlandweit beurteilt hat.

Und sicher gibt es Flecken in diesem Land und auf dieser Erde, die diese Menschen mit besonders vielen dieser Parameter vermehrt ... aufweisen.
Würdest du mir verraten, wo diese Flecken sind? Da muss ich hin. :grin:
Zum Sinn für mein Blind Date:
Diese Information verändert rein garnichts. Dennoch würde ich als jemand, der aus einem wissenschaftlichen Bereich kommt, die Zahlen gerne kennen. Realität hin- oder her.

Den "Oh, Hallooooo...."-Spruch im Kopf kenne. Der bringt mich immer wieder zum lächeln - was wiederrum beim flirten hilft :ROFLMAO: Wie verhält sich das zu "normalen Zeiten" bei dir?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Also in meiner Altersklasse fast gegen 0. Ab 5-10 Jahre älter finde ich jetzt rein äußerlich mehr Männer attraktiv.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich jetzt rein von Männern ausgehe - dann finde ich vielleicht 0.1% anziehend/attraktiv, der mir täglich begegnenden Menschen. Ich habe da einen sehr eigenen Geschmack und der wird zumeist nicht bedient.
 
S

Benutzer

Gast
Ich gehe heute Abend tanzen...da werde ich bewusst mal darauf achten.Also ich war mal in Kolumbien....da ist der Prozentsatz sicherlich höher...:grin:Spaß bei Seite...Hier muss also auch das Beuteschema berücksichtigt werden.Ich fahre zum Beispiel total auf Frauen aus dem Balkan ab (Kroatien, Serbien), insbesondere wenn sie blond sind! odee eben auf Latinas.
Ganz schwierig ist auch die Beurteilung....also es gibt Frauen die ich sehr sexy finde...aber nicht unbedingt sehr hübsch.
Dann gibt es widerum Schöne Frauen, die ich nicht sexy finde.Schön und sexy kommt schon wesentlich seltener vor.
[doublepost=1454429203,1454429064][/doublepost]
Wenn ich jetzt rein von Männern ausgehe - dann finde ich vielleicht 0.1% anziehend/attraktiv, der mir täglich begegnenden Menschen. Ich habe da einen sehr eigenen Geschmack und der wird zumeist nicht bedient.


Dann scheinst
Wenn ich jetzt rein von Männern ausgehe - dann finde ich vielleicht 0.1% anziehend/attraktiv, der mir täglich begegnenden Menschen. Ich habe da einen sehr eigenen Geschmack und der wird zumeist nicht bedient.



Zum Glück habe ich das Problem nicht...in meiner Stadt sieht man jeden Tag attraktive Frauen:grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Den "Oh, Hallooooo...."-Spruch im Kopf kenne. Der bringt mich immer wieder zum lächeln - was wiederrum beim flirten hilft :ROFLMAO: Wie verhält sich das zu "normalen Zeiten" bei dir?
Ich halte mich allgemein für aufgeschlossen und zumeist gutgelaunt, sodass mir hübsche Menschen (gleich welchen Geschlechts) immer viel Freude machen. Wobei hübsch auch die Ausstrahlung und andere Attribute einbezieht - wer toll reden kann, charismatisch ist, clever ist, usw., gewinnt bei mir immer gleich an Attraktivität.

Aber doch, ich denke schon, dass ich unter 10 Männern 2-3 finde, die ich ganz gut finde. Kommt auch immer aufs Umfeld an und auf die eigene Präferenz.

Zyklusbedingt kann ich noch ergänzen, dass ich auch da einige Tage habe, an denen ich nur meinen Freund ganz toll finde - und auch 1-2 Tage, wo ich "alle Männer" blöd, gemein und hässlich finde. Zum Glück kann ich drüber lachen, anders wären diese Schwankungen auch nicht zu ertragen.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Bei mir gibt es einen Unterschied zwischen objektiver Attraktivität und subjektiver. Ich sehe täglich sehr viele für mich objektiv attraktive Männer, also welche die hübsch sind und an denen ich nichts zu mäkeln hätte. (Beispiele wären Joshua Jackson oder Manuel Neuer)
Aber dann gibt es welche, die irgendwas haben, was mich subjektiv in dem Moment so richtig anmacht, die ich den ganzen Tag weiter angucken könnte, wo ich allein davon weiche Knie bekomme. Das kommt natürlich wesentlich seltener vor. (Beispiel Michael C. Hall oder Ewan McGregor (mit Bart^^))
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich muss sagen, dass ich da eigentlich nicht wirklich drauf achte... in der Zeit, seit ich mit meinem Freund zusammen bin (fast 3 Jahre) ist es vielleicht 3-4 Mal vorgekommen, dass mir ein attraktiver Mann wirklich aufgefallen ist. Da rede ich aber nicht von objektiver Attraktivität (ich finde an sehr vielen Menschen irgendetwas Schönes und Anziehendes - es sei denn, der Charakter stört mich), sondern von dem ganz subjektiven Empfinden: "Wow, der ist ja heiß!". Dazu gehört dann aber auch ein Stück weit wieder der Charakter. Ein Mann, den ich nicht kenne und mit dem ich nie gesprochen habe, wird für mich eben nie so richtig attraktiv sein.
 

Benutzer154044 

Öfters im Forum
Off-Topic:

Kann mich kaum noch erinnern, einen Kerl (außer im Fernsehen) gesehen zu haben, wo mir das Wasser im Mund zusammen läuft ... oder sonstwo ... lol

Hm. Solche Sätze liest und hört man bei Frauen viel öfter, als bei Männern. Ich glaube, generell ist der Geschmack der Männer deutlich breiter als bei Frauen.

Ich kenne das auch von mir; sie kann klein und schwarzhaarig oder groß und blond sein. Sie kann dünn oder mollig sein. Es ist das Offene, Lebendige in den Augen, breites Lächeln, eine gewisse Ausstrahlung, die sie attraktiv macht. Klar, je schöner desto besser. Aber Attraktivität hat so viele Seiten. Wichtig: der 1. Eindruck kann(!) täuschen. Erst denkt man(n) vielleicht "Hm", "naja", "optisch jein", aber sie hat irgendwas an sich, dass so anziehend ist, ihre Art, Humor auch wichtig.

Off-Topic:
So eine bevorzuge ich eher als eine Dschungel-Nathalie, die eher weiß, wo ihre Kalorien-Tabelle und Spiegel sind, als wo ihr Humor zu finden ist. Ich weiß nicht, sie ist eine schöne Frau, aber selbst nur für kurz mit ihr in die Kiste springen, müsste ich erst überredet werden.


Ich glaube, Männer haben zwar auch einen bestimmten Typ Frau, die sie vor all den anderen bevorzugen, aber bei der Auswahl im RL (die bei Männern etwas kleiner ist) haben sie unbewusst gelernt bzw. taucht das Ideal vor ihrem geistigen Auge nicht so häufig auf, wenn sie eine Frau sehen, die, nicht ganz oder nur bedingt dem entspricht, was ihnen feuchte Träume bringt.

Die Frage ist einfach: denke ich sofort an den Cowboy mit Grashalm im Mund aus der früheren Werbung, an Cindy Crawford etc. an die Dates, die ONSs die ich hatte, meinen Freund/in? Fakt ist auch: wenn man nur eine "10" oder "9" datet, dann ist eine "5" oder "6" nicht so prickeln. (unbewusst haben viele eine Skala im Kopf, nicht nur PUA, ist leider so)

Also:
Was wollte ich schon immer? Was will ich jetzt? Nur für die Kiste oder auch Beziehung? Und warum vergleiche ich ständig alles und jeden? Das sind Fragen.

"Schön" ist eine Schablone. Morgens passe ich da weniger rein, als nach dem Badezimmerbesuch, denkt sich so manche Frau. "Schön" ist auch: "die will ich knallen" (vereinfacht gesagt), aber: sie bleibt schön, aber nicht mehr attraktiv, wenn sie bei einem einfachem Kreuzworträtsel Hilfe braucht.

Denn man kann unterscheiden: "schön" ist nur optisch gemeint und "schön" ist auch eine Vase, die ich mir in die Vitrine stelle. "Attraktiv" ist mehr als "schön", die Art, die "Aura" - "Die Frau/der Mann zieht mich an." to attract sb - jdn anziehen
(Ich weiß, die Übergänge zwischen schön und attraktiv sind teils fliessend und ich tausche die auch belibig aber eben nicht ganz das Selbe)

Beispiel: auf den Bildern ist sie schön, aber im RL ist sie noch schöner, weil attraktiver, leibhaftiger, weil sie strahlt, hübsch schmunzelt, Humor, Persönlichkeit hat, schlicht eine Combo von äußerlicher & innerlicher Schönheit.
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Also, wenn ich nun von Männern ausgehe, denen ich real begegnet bin und nicht irgendwelchen Promis in Hochglanzmagazinen, dann waren es wohl so 5 in meinem ganzen Leben, die alle unter 'attraktiv' gefallen sind, 2 davon könnte man sagen, sind herausgestochen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren